Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Lehrgrabung 2009 Burghörnle, Beuren RT Heidengraben, Erkenbrechtsweiler RT Institut für Ur- und Frühgeschichte und Archäologie des Mittelalters Abteilung.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Lehrgrabung 2009 Burghörnle, Beuren RT Heidengraben, Erkenbrechtsweiler RT Institut für Ur- und Frühgeschichte und Archäologie des Mittelalters Abteilung."—  Präsentation transkript:

1 Lehrgrabung 2009 Burghörnle, Beuren RT Heidengraben, Erkenbrechtsweiler RT Institut für Ur- und Frühgeschichte und Archäologie des Mittelalters Abteilung Archäologie des Mittelalters

2 Topografische Situation Bassgeige

3 Fundstellen auf der Bassgeige Heidengraben Brucker Fels Burghörnle Beurener Fels Burgwald? Heerweg

4 Nördlicher Heidengraben Befestigung ca. 330 m lang, keine erkennbare Torsituation Heute als Wallanlage mit breitem Sohlgraben im Süden erkennbar Grabentiefe 1893 mit 4 m angegeben Frontseite aus gesägten Tuffblöcken Traditionelle Datierung ins Mittelalter, keine datierenden Funde

5 Burghörnle Größeres Gebiet mit Mauerresten und Kellergruben Erste Grabungen 1887, Mauerhöhen noch bis 1m. Feststellung von opus spiccatum Funde von samischer Erde: Terra sigillata? Fränkisch? Burghörnle? Burgwald? Ausgrabungsplan von 1904 Trotz einer Reihe von Untersuchungen keine weiteren Unterlagen oder Funde Traditionelle Datierung römisch bzw. frühmittelalterlich 2007 Arnold/Clostermann: mittelalterliche Burg

6 Burghörnle Größeres Gebiet mit Mauerresten und Kellergruben Erste Grabungen 1887, Mauerhöhen noch bis 1m. Feststellung von opus spiccatum Funde von samischer Erde: Terra sigillata? Fränkisch? Burghörnle? Burgwald? Ausgrabungsplan von 1904 Trotz einer Reihe von Untersuchungen keine weiteren Unterlagen oder Funde Traditionelle Datierung römisch bzw. frühmittelalterlich 2007 Arnold/Clostermann: mittelalterliche Burg

7 Brucker Fels Ruinen zweier Gebäude Untersuchung durch Oscar Paret 1931: Mauerwerk aus Tuffquadern, rohe handgeformte Keramik, braun, grau und schwarz, aber nichts Römisches Fischer: Brucker Fels, nördlicher Heidengraben und Burghörnle stellen wohl eine einzige frühmittelalterliche Phase dar.

8 Beurener Fels Abschnittsbefestigung am Schlupffels (engster Abschnitt): 1m tiefer Graben von 6 m Länge Auf der Hochfläche hinter dem Graben vorgeschichtliche Scherben

9 Heerweg Altweg von Beuren auf die Hochfläche, traditionell ins Frühmittelalter datiert Alte Bezeichnung für Bassgeige (vormals nur Name für Nordhang): Burg

10 Erste Fragen Datierung der Anlage am Burghörle und des nörlichen Heidengrabens Siedlungstyp am Burghörnle: Wehranlage, Herrenhof – oder..? Zusammenhang zwischen den verschiedenen frühmittelalterlichen Objekten auf der Bassgeige? Historische Einordnung der nachkeltischen Besiedlung und Befestigung auf der Bassgeige


Herunterladen ppt "Lehrgrabung 2009 Burghörnle, Beuren RT Heidengraben, Erkenbrechtsweiler RT Institut für Ur- und Frühgeschichte und Archäologie des Mittelalters Abteilung."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen