Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Corina Schiegl PTT-Arbeit 1 Ein Handicap für ein Handicap Der Golfsport für Schlaganfall – Patienten Ein Konzept für eine außergewöhnliche Art der Rehabilitation.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Corina Schiegl PTT-Arbeit 1 Ein Handicap für ein Handicap Der Golfsport für Schlaganfall – Patienten Ein Konzept für eine außergewöhnliche Art der Rehabilitation."—  Präsentation transkript:

1 Corina Schiegl PTT-Arbeit 1 Ein Handicap für ein Handicap Der Golfsport für Schlaganfall – Patienten Ein Konzept für eine außergewöhnliche Art der Rehabilitation

2 Corina Schiegl PTT-Arbeit 2 Der Verein zweites Leben Zur Förderung von Schlaganfall – Patienten und Schädel-Hirn-Verletzten wurde 2000 der Verein zweites Leben gegründet. Der Verein hat das Ziel die Betroffenen in ihren Fähigkeiten zu fördern und ihre Lebenssituation zu verbessern. Dank des unermüdlichen Einsatzes des Vereins zweites Leben konnte das Neurologische Nachsorgezentrum (NNZ) 2008 eröffnet werden. Damit wurde eine Versorgungslücke geschlossen. Für die betroffenen Menschen wird dadurch die Teilhabe am Arbeitsleben und am gesellschaftlichen Leben möglich. Die Erkrankten können dort die in der Rehabilitation wiedererlangen Fähigkeiten festigen und verbessern.

3 Corina Schiegl PTT-Arbeit 3 Eine neue Idee der Rehabilitation Der Golfsport Ein Schlaganfall ist für den Betroffenen (und auch für die Angehörigen) ein entscheidender Einschnitt im Leben. Vieles, was vorher selbstverständlich war, ist nun nicht mehr möglich. In vielen Fällen zieht eine derart schwere Erkrankung sowohl physische als auch psychische Einschränkungen nach sich. Viele Betroffene fühlen sich unnütz und vom gesellschaftlichen Leben ausgeschlossen. Eine neue Alternative zu den üblichen Behandlungen und Therapien stellt der Golfsport dar.

4 Corina Schiegl PTT-Arbeit 4 Der Golfsport nach dem Schlaganfall - Ein kurzer Rückblick Die Geburtsstadt dieser Idee ist Köln. Dort gründete die Betroffene Barbara Ullrich in Kooperation mit Sportwissenschaftlern und Golflehrern der Deutschen Sporthochschule die Initiative Ein Schlag gegen den Schlag. Schlaganfall – Patienten spielen dort mit ihrem Partner Golf. Das Ausüben dieser Sportart führte sehr rasch zu erstaunlichen rehabilitativen und therapeutischen Erfolgen.

5 Corina Schiegl PTT-Arbeit 5 Die positiven Effekte des Golfsports auf die Gesundheit der Betroffenen Der Golfsport bietet eine unwahrscheinliche Trainingsvielfalt in den Bereichen der Motorik und der Kognition. Das Golfspiel kann zusammen mit dem Partner ausgeübt werden. Die gemeinsame Aktivität bringt sie wieder näher zueinander. Durch den Golfsport haben die Betroffenen die Möglichkeit zur Teilhabe am gesellschaftlichen Leben. Die Betroffenen bewegen sich während des Trainings an der frischen Luft und sind nicht zu Hause isoliert. Durch den Golfsport begreifen die Erkrankten, dass sie durchaus noch leistungsfähig sind.

6 Corina Schiegl PTT-Arbeit 6 Die Eignung des Golfsports Förderungen der körperlichen Funktionen, welche durch die Erkrankung beeinträchtigt sind. Der Golfsport kann mit viel Ruhe ausgeführt werden (keine raschen Bewegungsübergänge)

7 Corina Schiegl PTT-Arbeit 7 Es ergibt sich die Möglichkeit, sich mit anderen Betroffenen oder dem Partner auf spielerischer Art und Weise vergleichen können. Der Golfsport bietet den Raum für Erfolgserlebnisse Das Golfspiel stellt eine willkommene Abwechslung zu den anderen Therapien dar.


Herunterladen ppt "Corina Schiegl PTT-Arbeit 1 Ein Handicap für ein Handicap Der Golfsport für Schlaganfall – Patienten Ein Konzept für eine außergewöhnliche Art der Rehabilitation."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen