Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Algorithmus zur Ermittlung von RMK- Bedarfsgruppenbasierten therapeutischen Anforderungen für Patienten mit chronischen Rückenschmerzen - Arbeitspapier.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Algorithmus zur Ermittlung von RMK- Bedarfsgruppenbasierten therapeutischen Anforderungen für Patienten mit chronischen Rückenschmerzen - Arbeitspapier."—  Präsentation transkript:

1 Algorithmus zur Ermittlung von RMK- Bedarfsgruppenbasierten therapeutischen Anforderungen für Patienten mit chronischen Rückenschmerzen - Arbeitspapier - Rehabilitanden-Management-Kategorien

2 Therapie-Empfehlung Statistisch modellierte Therapiewerte BG-TW: Bedarfsgruppen-Therapiewert = Therapeutische Leistungskonfiguration für die jeweilige Bedarfsgruppe IA-TW: Individuell adjustierter Therapiewert = Adjustierung bei individueller Abweichung vom Behandlungsbedarf der Gruppe Therapeutische Konfiguration = CR1-4 BG-TW + IA-TW

3 Empirische Konstruktion der BG-TW CR1 BG-TW: durchschnittliche Leistungsmengen der Patienten ohne besondere Probleme CR2 BG-TW: durchschnittliche Leistungsmengen der Patienten mit einem emotionalen Problem, aber keinen weiteren Problemen CR3 BG-TW: durchschnittliche Leistungsmengen der Patienten mit einem somatischen Problem, aber keinen weiteren Problemen CR4 BG-TW: durchschnittliche Leistungsmengen der Patienten mit einem somatischen und emotionalen Problem, aber keinen weiteren Problemen

4 Darstellung der BG-TW CR1 BG-TW CR2 BG-TW CR3 BG-TW CR4 BG-TW ETM1Bewegungstherapie ETM2Rückenschule ETM3aSchulung chronischer Schmerz ETM3bpsychol. Behandlung chronischer Schmerz ETM4Entspannungstraining ETM5aMotivationsförderung ETM5bVorträge ETM6psychol. Beratung und Therapie ETM7Arbeitstherapie113 0 ETM8aSozialberatung ETM8bberufliche Integration2272 ZTM1Elektrotherapie ZTM2Massage ZTM3_4Thermo-, Hydro-, Balneotherapie Summe ETM (h)1830 (30,5)2289 (38,2)1899 (31,7)2308 (38,5) Summe gesamt (h)2072 (34,5)2535 (42,3)2148 (35,8)2559 (42,7) Dauer in Tagen21,923,4 24,8

5 Empirische Konstruktion des IA-TW Ableitung eines individuellen Korrekturwertes zur Adjustierung (IA-TW) aus: TW soma, TW emo, TW kog, TW erwerb_l, TW erwerb_a, TW job Definition: - individuelle Leistungskonfiguration bei Vorliegen eines bestimmten Problems Dabei werden folgende Konstruktionsbedingungen angenommen: -TW soma kann bei CR3 und CR4 nicht vergeben werden, da die Leistungen schon in den BG-TW enthalten sind -TW emo kann bei CR2 und CR4 nicht vergeben werden, da die Leistungen schon in den BG-TW enthalten sind -bei Multiproblematik (mehr als ein zusätzliches Problem, z.B. kognitiv und aktuelles Erwerbsproblem) werden die Leistungen nicht aufsummiert, sondern die jeweils höhere Leistungsmenge wird vergeben

6 Algorithmus für die zusätzliche Vergabe von IA-TW zu den BG-TW Basis-Konfiguration spezifische Therapiewerte CR1 [BG-TW 1] CR2 [BG-TW 2] CR3 [BG-TW 3] CR4 [BG-TW 4] IA-TW Somatik[+] ** IA-TW Emotion[+]* * IA-TW Kognition[+] IA-TW langfristige Erwerbsproblematik[+] IA-TW aktuelle Erwerbsproblematik[+] IA-TW Wahrnehmung der Arbeit[+] * Dieser TW ist nicht mit dem BG-TW kombinierbar, da die speziellen Leistungen des TW bereits im BG-TW berücksichtigt sind

7 Bedarfsgruppen-Therapiewert (BG-TW) + Individuell adjustierter Therapiewert (IA-TW) am Beispiel eines Patienten der Bedarfsgruppe CR 1 (Bsp. 1) BG-TW CR 1 IA-TW (kog) IA-TW (kog) CR 1 ETM1Bewegungstherapie ETM2Rückenschule ETM3aSchulung chronischer Schmerz ETM3bpsychol. Behandlung chronischer Schmerz ETM4Entspannungstraining ETM5aMotivationsförderung9-54 ETM5bVorträge ETM6psychol. Beratung und Therapie ETM7Arbeitstherapie ETM8aSozialberatung6-24 ETM8bberufliche Integration2-20 ZTM1Elektrotherapie ZTM2Massage ZTM3_4Thermo-, Hydro-, Balneotherapie Summe ETM (h)1830 (30,5)501,0 (8,4)2270 Summe gesamt (h)2072 (34,5)509,0 (8,5)2525 Dauer in Tagen21,8

8 BG-TW CR 1 IA-TW (kog) IA-TW (erw_a) IA-TW (kog./erw_a) ETM1Bewegungstherapie ETM2Rückenschule ETM3aSchulung chronischer Schmerz ETM3bpsychol. Behandlung chronischer Schmerz ETM4Entspannungstraining ETM5aMotivationsförderung ETM5bVorträge ETM6psychol. Beratung und Therapie ETM7Arbeitstherapie ETM8aSozialberatung6-25 ETM8bberufliche Integration2-2 0 ZTM1Elektrotherapie ZTM2Massage ZTM3_4Thermo-, Hydro-, Balneotherapie Summe ETM (h)1830 (30,5)501,0 (8,4)274,7 (4,6)2410 Summe gesamt (h)2072 (34,5)509,0 (8,5)292,6 (4,9)2728 Dauer in Tagen21,8 Bedarfsgruppen-Therapiewert (BG-TW) + Individuell adjustierter Therapiewert (IA-TW) am Beispiel eines Patienten der Bedarfsgruppe CR 1 (Bsp. 2)

9 RMK-Grouper Therapieempfehlung CR1[BG-TW 1] + TW soma + TW emo + TW kog + TW erwerb_l + TW erwerb_a + TW job CR2 [BG-TW 2] + TW soma + TW kog + TW erwerb_l + TW erwerb_a + TW job CR3 [BG-TW 3] + TW emo + TW kog + TW erwerb_l + TW erwerb_a + TW job CR4 [BG-TW 4] + TW kog + TW erwerb_l + TW erwerb_a + TW job Besondere individuelle Problemlagen Somatik Emotion Kognition Langfristige Erwerbsproblematik Aktuelle Erwerbsproblematik Wahrnehmung der Arbeit Bedarfsgruppe CR 1CR 2CR 3CR 4 Assessement- Messwerte


Herunterladen ppt "Algorithmus zur Ermittlung von RMK- Bedarfsgruppenbasierten therapeutischen Anforderungen für Patienten mit chronischen Rückenschmerzen - Arbeitspapier."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen