Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Tomek Rymuza und Tomek Zieliński Feste und Traditionen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Tomek Rymuza und Tomek Zieliński Feste und Traditionen."—  Präsentation transkript:

1 Tomek Rymuza und Tomek Zieliński Feste und Traditionen

2 Tomek Rymuza und Tomek Zieliński Feste Weihnachten und Heiligabend Weihnachten und Heiligabend Weihnachten und Heiligabend Weihnachten und Heiligabend Die Verfassung vom 3. Mai Die Verfassung vom 3. Mai Die Verfassung vom 3. Mai Die Verfassung vom 3. Mai Ostern Ostern Ostern Das Fest Allerheiligen Das Fest Allerheiligen Das Fest Allerheiligen Das Fest Allerheiligen Die Versekenkung der Marzanna Die Versekenkung der Marzanna Die Versekenkung der Marzanna Die Versekenkung der Marzanna

3 Tomek Rymuza und Tomek Zieliński Traditionen Musik Musik Musik Bräuche Bräuche Bräuche Tanzen Tanzen Tanzen

4 Tomek Rymuza und Tomek Zieliński Die Verfassung vom 3. Mai Die Verfassung vom 3. Mai Die Verfassung vom 3. Mai der Republik Beider Nationen wurde am 3. Mai 1791 im Warschauer Königsschloss vom Sejm verabschiedet.

5 Tomek Rymuza und Tomek Zieliński Ostern Am Ostermontag sind alle nass. Alle giessen sich einander mit Wasser. Der Palmsonntag ist der 6. Sonntag der Fastenzeit und der Sonntag vor Ostern. Mit dem Palmsonntag beginnt die Heilige oder Karwoche.

6 Tomek Rymuza und Tomek Zieliński Die Versenkung der Marzanna Mazenna ist eine altslawische mythische Sitte, die mit Winter, Nacht und Tod assoziiert wird.

7 Tomek Rymuza und Tomek Zieliński Das Fest Allerheiligen Das Fest Allerheiligen begehen wir am 1. November, ist ein Hochfest der Römisch-Katholischen Kirche und ein Fest in der Selbständigen Evangelisch- Lutherischen Kirche.

8 Tomek Rymuza und Tomek Zieliński Weihnachten Zwölf Speisen fleichlos Zwölf Speisen fleichlos Zwölf Speisen fleichlos Zwölf Speisen fleichlos Freier Platz für den Gast Freier Platz für den Gast Stroh unter der Serviette Stroh unter der Serviette Die Verteilung Geschenke Die Verteilung Geschenke Weihnachtslieder Weihnachtslieder Weihnachtsmesse Weihnachtsmesse

9 Tomek Rymuza und Tomek Zieliński Weihnachten - Zwölf Speisen fleichlos Der Karpfen Der Karpfen Der Kohl mit Pilzen Der Kohl mit Pilzen Die Piroggen Die Piroggen Der Borschtsch Der Borschtsch Nudeln mit Mohn Nudeln mit Mohn Der Mohnkuchen Der Mohnkuchen Pfefferkuchen Pfefferkuchen Lebkuchen Lebkuchen

10 Tomek Rymuza und Tomek Zieliński Bräuche Die traditionalenBräuche von Polen ist Oscypek und Obwarzanek. Die traditionalen Bräuche von Polen ist Oscypek und Obwarzanek. OscypekObwarzanek

11 Tomek Rymuza und Tomek Zieliński Polnische Küche Weisser Borschtsch: weisse Suppe mit Majoran, manchmal mit Rahm, oft mit Wurst und gekochten Eier Roter Borschtsch: heisse, erfrischende Rotrübensuppe, manchmal mit Maultaschen, gekochten Eiern oder Bohnen Żurek: Saure Mehlsuppe mit Kartoffeln oder Eiern, wird manchmal im Brot serviert Krupnik: Gerstensuppe mit Gemüse und geräuchertem Fleisch

12 Tomek Rymuza und Tomek Zieliński Musik Die wichtigsten Polonischen Komponisten waren Michał Kleofas Ogiński, Karol Kurpiński, Henryk Wieniawski, Mieczysław Karłowicz, Fryderyk Chopin, Stanisław Moniuszko und Krzysztof Penderecki.

13 Tomek Rymuza und Tomek Zieliński Traditionelle Tanzen Die traditionellen Tanzen in Polen sind z.B.: Krakowiak, Oberek, Kujawiak, Chodzony Der polnische Nationaltanz ist der feierlich und gehoben getanzte Polonez. Mit polonez beginnt jeder große Ball und auch Studniówka. Polonez ist auch der Name für eine polnische Automarke.

14 Tomek Rymuza und Tomek Zieliński Das Ende


Herunterladen ppt "Tomek Rymuza und Tomek Zieliński Feste und Traditionen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen