Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Menschen feiern gern, es gibt dazu viele Gelegenheiten. Es sind besondere Tage im persönlichen Leben – Kindertaufe, Geburtstag, Namens – tag, Hochzeit.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Die Menschen feiern gern, es gibt dazu viele Gelegenheiten. Es sind besondere Tage im persönlichen Leben – Kindertaufe, Geburtstag, Namens – tag, Hochzeit."—  Präsentation transkript:

1 Die Menschen feiern gern, es gibt dazu viele Gelegenheiten. Es sind besondere Tage im persönlichen Leben – Kindertaufe, Geburtstag, Namens – tag, Hochzeit u.a. als auch offizielle Feiertage und örtliche Volksfeste. Zu den wichtigsten Festen gehören – Weihnachten, Ostern, Pfingsten, Silvester und Neujahr. F E S T E, B R Ä U C H E

2 Weihnachten Vier Wochen vor dem 24. Dezember beginnt der Advent – eine schöne Zeit des Freues und der Vorbereitung auf Weihnachten. Überall hängen Adventskränze mit vier Kerzen. Advent, Advent ein Lichtlein brennt, erst eins, dann zwei, dann drei, dann vier, dann steht das Christkind vor der Tür. Am feiert man Christi Geburt, das ist Heiligabend. Man schmückt den Weihnachtsbaum, zündet die Kerzen an und singt Weihnachtslieder. Dann verteilt man Geschenke. Viele Familien gehen in die Kirche zum Gottesdienst. Die Kinder glauben, dass ihnen der Weihnachtsmann die Geschenke bringt ( im Norden ) Er hat einen roten Kapuzenmantel an, einen weissen Bart und hat auf dem Rücken einen Sack mit Geschenken. Im Süden bringt das Christkind die Ge – schenke. Am 6. Januar ist der Tag der heiligen Drei Könige : Melchior, Kaspar und Balthasar. Sie nach einer alten Legende sahen in der Nacht, in der Christus geboren wurde, einen hellen Stern, folgten ihm nach Bethlehem, fanden dort das Christkind und beschenkten es.

3 Nach der Vorweihnachtszeit kommt der Heilige Abend am 24. Dezember - die Geburt Jesus Christus. Man schmückt Weihnachtsbaum mit Glaskugeln, Glasspitzen, Kerzen, Wunderkerzen, Weihnachtsketten, Pfeferkuchen, Kollektionnen, aber auch Äpfeln, Nüssen,... Man singt Weihnachtslieder. Gegen 18 Uhr setzt sich die ganze Familie an den festlich ge – deckten Tisch zu Abend zu essen. Die Speisen sind traditionell : Fisch – Suppe, panierter Karpfen mit Kartoffelsalat, dann Plätzchen, Pfefferkuchen, Apfelstrudel, Äpfel, Nüsse,... Es klingelt das Glöckchen, die Kerzen am Christbaum werden angezü- gen, alle singen Weihnachtslieder. Unter dem Weihnachtsbaum liegen schöne Geschenke für Menschen und Kinder.

4 Silvester, Neujahr. 3O.12. / 1.1. Diese Tage werden in Deutschland laut und sehr lustig gefeiert. Man besucht oft einen Silvesterball, isst, trinkt, tanzt und singt. Um Mitternacht, wenn das alte Jahr zu Ende geht und das kommende Jahr beginnt, füllt man die Glässer mit Sekt oder Wein und wünscht sich - ein gutes Neujahr. Dann gehen Menschen hinaus auf die Strassen und veranstalten privates Feuerwerk. Hurra, Hurra ! Neujahr ist da ! Wir lachen und springen. Wir tanzen und singen. Wir sind alle lustig und rufen : Hurra ! Hurra ! Hurra ! Neujahr ist da !!!

5

6 OSTERN Am 6. Januar ist der Tag der heiligen Drei Könige : Melchior, Kaspar, Balthasar. Diese dre Könige sahen in der Nacht, in der Christus geboren wurde, einen hellen Stern, folgten ihm nach Bethlehem, fanden dort das Christkind und beschenkten es. Ostern Ostern Ostern ist ein bewegliches Fest. Es wird am ersten Wochenende nach dem Frühlingsvoll – mond gefeiert, der dem 21. März folgt. Die Christen feiern zu Ostern die Auferstehung von Jesus Christus aus seinem Grab. Am Ostermontag gehen die Jungen von Haus zu Haus und schlagen die Mädchen mit Osterruten oder begiessen sie mit Wasser. Dafür bekommen sie von ihnen gefärbte, gekochte Eier. In Deutschland bringt der Osterhase bunt bemalte Eier und versteckt sie im Garten, damit die Kinder sie suchen können.

7 Eiersalat Du brauchst dazu : 4 Eier, 3 Esslöffel Rahm, 3 Esslöffel Öl, 2 Esslöffel Senf, etwas Zitronensaft, Salz, Schnittlauch, Radieschen Und so wird gemacht : Die gekochten Eier schälen und in Scheiben schneiden. Auf ei – nem Teller auflegen. In einer Schale Rahm, Öl und Senf verrüh – ren, mit Salz und Zitronensaft abschmecken und über die Eier – scheiben verteilen. Mit Radieschen garnieren und mit feinge – schnittenen Schnittlauch bestreuen.

8 Pfingsten Gehört zu den wichtigen kirlichen Festen. Das Pfingstfest wird am fünfzigsten Tag nach Ostern gefeiert. Die Kinder haben sogar kurze Ferien. Wie Ostern, ist auch Pfingsten ein bewegliches Fest, es findet meistens zwischen dem 10. Mai und dem 13. Juni statt. Nasse Pfingsten, fette Weihnachten. Wenn es zu Pfingsten regnet, ist die Ernte wohl gesegnet.

9 Allerseelen feiert man am 2. November. Wir denken an alle Menschen, von denen wir uns verabschiedet haben. Wir besuchen die Gräber und zünden zu Hause Kerzen an. 1. November - Allerheiligen 2. November - Allerseelen Schön, dass ich bis zum Schluss meinen Weg gehen durfte.

10 G E B U R T S T A G Jeder Mensch feiert sein Geburtstag sehr gern mit seinen Verwandten oder mit guten Freunden. Sie gratulieren ihm und schenken ihm schöne Blu- men und Geschenke.

11 Prezentace byla vytvořena v rámci projektu CZ.1.07/1.1.08/ Podpora realizace počítačového zaměření ŠVP ZŠ Valašská Bystřice. Tento projekt je spolufinancován Evropským sociálním fondem a státním rozpočtem České republiky. I N V E S T I C E D O R O Z V OJ E V Z D Ě L Á V Á N Í


Herunterladen ppt "Die Menschen feiern gern, es gibt dazu viele Gelegenheiten. Es sind besondere Tage im persönlichen Leben – Kindertaufe, Geburtstag, Namens – tag, Hochzeit."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen