Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Access 2000 Willkommen im Access-Kurs Oliver Mochmann.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Access 2000 Willkommen im Access-Kurs Oliver Mochmann."—  Präsentation transkript:

1 Access 2000 Willkommen im Access-Kurs Oliver Mochmann

2 Datenbanken gab es schon lange vor dem Computer... Telefonbuch Karteikästen: –Bücherei –Arzt –... Produktkataloge Ordner Mikrofilm

3 Datenbank – Schriftliche Aufzeichnung Ordnung nach jeder Kategorie möglich –Telefonnummer->Name –Alle Leute in einer Straße mit dem Vornamen Karl –Die 10 meistverkauften Produkte Abfragen von zusammengehörigen Daten verschiedener Tabellen Zugriff von verschiedenen Orten (Netzwerk/ Internet) organisieren, sortieren, filtern, optisch aufbereiten Nur nach einer Kategorie geordnet Bei Ordnung nach mehreren Kategorien doppelte Datensätze – hohe Fehlerquelle Umständliche Datenänderung (bei Änderung eines Feldes muß evtl. eine ganze Karteikarte neu geschrieben werden

4 Tabellen: Sammlungen von Informationen zu einem Thema/Element Feld = Platzhalter für bestimmte Informationen Datensatz = Reihe von Daten zu einem Element Also: Tabelle = Sammlung von Datensätzen mit den gleichen Feldern KundennrNameVornameAdresseTelefon 12312FeuersteinFredGeröllheim Feld Daten- satz

5 Bevor es relationale Datenbanken gab, wurden viele Daten doppelt geführt –Mehr Daten mußten eingegeben werden –Änderungen waren aufwendiger –Fehleranfälliger durch Schreibfehler Lieferanten- Name Artikel-Nr Artikelname Büro-Werner ALG-001 Bleistifte Das Papierhaus ALG-002 Briefumschläge Schnuppe Systemhaus ALG-003 DIN-A-4 Papier Büro-Werner ALG-004 Post-It Notes 656 Büro-Werner ALG-005 Post-It Notes 657 Büro-Werner ALG-006 Rotstifte Doppelte Daten

6 Merkmale einer relationalen Datenbank –Tabellen sind unter- einander verknüpft, d.h. nachträgliche Änderungen müssen nur einmalig in einer Tabelle durchgeführt werden Lieferanten-Nr. Lieferantenname Straße 1 Büro-Werner Sommergasse 2 Das Papierhaus Engelstraße 17 3 Schnuppe Systemhaus Hauptstraße 115 Lieferanten- Nr. Artikel-Nr Artikelname 1 ALG-001 Bleistifte 2 ALG-002 Briefumschläge 3 ALG-003 DIN-A-4 Papier 1 ALG-004 Post-It Notes ALG-005 Post-It Notes ALG-006 Rotstifte Relationale Datenbank

7 Auch eine einzige Tabelle ist eine relationale Datenbank Alle zu verwaltenden Informationen eines Themenbereiches in einer tabellenartigen Struktur = Relation Jede Zeile stellt einen Datensatz dar Eine Relation ist gekennzeichnet dadurch, daß –alle Datensätze vom gleichen Typ sind –die Reihenfolge von Spalten und Zeilen beliebig ist –alle Datenfeldinhalte (Attribute) atomar sind (d.h. keine Mehrfacheinträge in einer Zelle) –kein Datensatz in einer Tabelle zweimal existiert

8 l Datenredundanz l Daten werden mehrfach eingegeben Die nicht-normalisierte Datenstruktur l Dateninkonsistenz l Fehleranfälligkeit durch Schreibfehler

9 l Vermeidung doppelter Daten durch Aufteilung auf mehrere Tabellen l Keine Dateninkonsistenz, da Daten nur einmal vorhanden sind Die normalisierte Datenstruktur

10 Normalisierung 1.Normalform –Datensätze nicht weiter zerlegbar (atomare Attribute) d.h. alle Attribute haben maximal einen Wert, Wiederholungsgruppen sind nicht erlaubt 2.Normalform –jedes Attribut hängt vom gesamten Primärschlüssel ab, d.h. alle Felder einer Tabelle beziehen sich auf ein Element (Tabelle Kunden, Tabelle Waren, usw.) 3.Normalform –Nicht-Schlüssel-Attribute sind funktional unabhängig voneinander (Gegenbeispiel: Plz - Ort)

11 Tabellen Formulare Abfragen Berichte Daten eingeben Daten auslesen Filter Daten ausdrucken Access - die Objekte und ihre Funktion

12 Tabellen Formulare Abfragen Berichte Entwurfsansicht Formularansicht Datenblattansicht Entwurfsansicht Datenblattansicht SQL-Ansicht Entwurfsansicht Datenblattansicht Entwurfsansicht Seitenansicht/Layoutvorschau Ansichten


Herunterladen ppt "Access 2000 Willkommen im Access-Kurs Oliver Mochmann."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen