Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Der Farbe-an-sich-Kontrast. Definition Beim Buntkontrast entsteht eine lebendige, laute, kraftvolle Wirkung, da drei oder mehrere reine Farben unmittelbar.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Der Farbe-an-sich-Kontrast. Definition Beim Buntkontrast entsteht eine lebendige, laute, kraftvolle Wirkung, da drei oder mehrere reine Farben unmittelbar."—  Präsentation transkript:

1 Der Farbe-an-sich-Kontrast

2 Definition Beim Buntkontrast entsteht eine lebendige, laute, kraftvolle Wirkung, da drei oder mehrere reine Farben unmittelbar zusammentreffen. Ein stark ausgeprägter Buntkontrast ist bei Gelb-Magenta-Cyan vorhanden. Durch seine Auffälligkeit eignet er sich gut für Flaggen,Fahnen und Signale. Seine direkte und unkomplizierte Ausstrahlung nutzt die Folklore, aber auch die Kunst des Pop Art.

3

4 Quellen optik/farbkontraste/

5 Komplement ä r Kontrast

6 Was sind komplement ä r Kontraste Komplement ä r Kontraste sind Farben die sich im Farbkreis gegen ü berliegen. Nebeneinander->gr öß te Leuchtkraft(Kontrast) Gemischt ergeben sie Grau! Es gibt f ü r jede Farbe nur eine komplement ä r Farbe

7 Komplement ä re Farbenpaare Gelb:Violett Gelborange:Blauviolett Orange:Blau Rotorange:Blaugrün Rot:Grün Rotviolett:Gelbgrün

8 Besonderheiten Jeder komplement ä r Kontrast hat seine eigenen Besonderheiten. Wie z.B. Gelb:Violett->starker Hell und Dunkel Kontrast Rotorange:Blaugr ü n-> starker Kalt und Warm Kontrast Rot:Gr ü n->komplement ä r gleich hell und ihre Lichtwerte sind gleich gro ß

9 Beispiel f ü r die Farbmischung

10 Kalt-Warm-Kontrast

11 Kalt Warm

12 Simultan Kontrast Mit dem Simultan-Kontrast bezeichnen wir die Erscheinung, dass unser Auge zu einer gegebenen Farbe immer gleichzeitig, also simultan, die Komplementärfarbe verlangt, dass es sie selbsttätig erzeugt, wenn sie nicht gegeben ist.

13 Erkl ä rung Die simultan erzeugte Komplement ä rfarbe entsteht als Farbempfindung im Auge des Betrachters und ist nicht real vorhanden. Sie kann nicht fotografiert werden. rot wird gr ü n - gr ü n wird rot hell wird dunkel - dunkel wird hell

14

15

16 Der Kontrast zwischen leuchtenden und stumpfen Farben Durch Beimischung von Schwarz, Wei ß, Grau oder den jeweiligen Komplement ä rfarben kann eine reine Farbe getr ü bt werden

17

18

19 Quantit ä ts-Kontrast

20

21

22 Licht und Finsternis, Hell und Dunkel, sind für das menschliche Leben und die ganze Natur von grundlegender Bedeutung. Für den Maler sind die Farben Weiß und Schwarz das stärkste Ausdrucksmittel für Hell und Dunkel.

23 Beispiel für den Hell-Dunkel-Farb-Kontrast

24 Beispiel für den Schwarz-Weiß-Kontrast


Herunterladen ppt "Der Farbe-an-sich-Kontrast. Definition Beim Buntkontrast entsteht eine lebendige, laute, kraftvolle Wirkung, da drei oder mehrere reine Farben unmittelbar."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen