Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Copyright: Dr. Franz Witzeling, Wolfgang Eder, Erwin Werdenigg +++ entwicklung zeit +++ kommunikationraum +++ gesellschaftsynergie +++ diskurs in touristischen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Copyright: Dr. Franz Witzeling, Wolfgang Eder, Erwin Werdenigg +++ entwicklung zeit +++ kommunikationraum +++ gesellschaftsynergie +++ diskurs in touristischen."—  Präsentation transkript:

1 Copyright: Dr. Franz Witzeling, Wolfgang Eder, Erwin Werdenigg +++ entwicklung zeit +++ kommunikationraum +++ gesellschaftsynergie +++ diskurs in touristischen räumen kärntens

2 Copyright: Dr. Franz Witzeling, Wolfgang Eder, Erwin Werdenigg

3 what`s all about Communication creates the circumstances of life The medium of communication is the bridge between virtual-senso-mental-reality and real-life

4 Copyright: Dr. Franz Witzeling, Wolfgang Eder, Erwin Werdenigg global facts Beschleunigter, globaler Know-How Transfer –wird durch traditionelle Institutionen (Universitäten, Schulen, etc.) nicht mehr rasch genug umgesetzt Stärker vernetzte Wirtschaftsstrukturen –benötigen neutrale Meetingplätze zur Koordination ihrer Aktivitäten Marktanteil in Österreich (1999/00): - 3,1 bis 3,5% der gesamten Nächtigungen - 14,5 bis 16% bei Gemeinden mit kongresstouristischen Einrichtungen Volumen hat sich den letzten 15 Jahren verdreifacht Hochwertiger Kongresstourismus bedeutet höchste Wertschöpfung Starker Wettbewerb Kongressinszenierungen haben in Zukunft zentralen Stellenwert Quelle: Kongresstourismus in Österreich 200/01, D. Kepplinger Nachfrage/Marktentwicklungentwicklung Kongresstourismus

5 Copyright: Dr. Franz Witzeling, Wolfgang Eder, Erwin Werdenigg touristische facts Saisonalität –ausserhalb der Hochsaison Hochwertiger Gast –hohe Wertschöpfung –Zukunftsorientierung Kundenbindung über Themenorientierung Community Building Entwicklungsschub für lokale Infrastrukturen –Konferenzinfrastrukturen, -Dienstleistungen –moderne Kommunikationsinfrastrukturen –Angebotskultur - Professionalität Marketing über Medien/Contenteffekte

6 Copyright: Dr. Franz Witzeling, Wolfgang Eder, Erwin Werdenigg zielgruppen/themen Bestehenden Konferenz/Meetingbedarf gezielt ansprechen –professionelles Konferenzincoming eigene Konferenzen/Meetings zu aktuellen Themen etablieren und vermarkten –Themenportfolio Wirtschaft, Wissenschaft, Technologie, Kultur, Gesellschaft im Wandel Side Events –Awards, Performances, Ausstellungen,...

7 Copyright: Dr. Franz Witzeling, Wolfgang Eder, Erwin Werdenigg

8 inszenierung Congress Symposien Workshops und Denkmanufakturen Privatissimum local Network –moderne lokale Inszenierungen, Infrastrukturen Local wireless loops, ubiquitous, context sensitive Connectivity Community Network –Vorbereitung –Reflexion –CRM

9 Copyright: Dr. Franz Witzeling, Wolfgang Eder, Erwin Werdenigg finanzierung Wertschöpfungsorientierung Entwicklungsprojekt Langfristiger Ansatz Private/Public Funding –Tourismuswirtschaft (Hotels, Konferenzfacilities) –Industrie Kärntens (eigener Meetingbedarf, Themenimpulse) –Immobilien Investoren (hochwertige Umgebung) Keine Tagespolitik Strikte Ergebnisorientierung

10 Copyright: Dr. Franz Witzeling, Wolfgang Eder, Erwin Werdenigg organisation Funding/Steering Board –Investors –Management –Content/Topic Management/Organisation Board –professionelle Abwicklung Content/Topic Board –Entwicklung des Themenportfolios (Zusammehang) –prominent, international besetzt Wirtschaft, Wissenschaft, Technologie, Kultur

11 Copyright: Dr. Franz Witzeling, Wolfgang Eder, Erwin Werdenigg wertschöpfungsszenarien

12 Copyright: Dr. Franz Witzeling, Wolfgang Eder, Erwin Werdenigg methode Content Code (Ikonographie) als Sprache Interfaces zwischen allen Projektelementen ermöglichen konsequenten Netzwerkansatz Monitoring/Research –Werteportfolio Skalierbarkeit Verteilbarkeit des Systems (Produkt)

13 Copyright: Dr. Franz Witzeling, Wolfgang Eder, Erwin Werdenigg methode

14 Copyright: Dr. Franz Witzeling, Wolfgang Eder, Erwin Werdenigg people Dr. Franz Witzeling Erwin Werdenigg

15 Copyright: Dr. Franz Witzeling, Wolfgang Eder, Erwin Werdenigg next steps Es wird eine schrittweise Entwicklung des Gesamtprojektes vorgeschlagen : Erstellung Rohkonzept inkl. Grobkonzeption der wesentlichen Bereiche: –Marktanalyse –Themenszenario –Organisationsform –Marke und Marketing (internationale Positionierung) –Partner –Sponsoring –Recht –Erwartete Ziele und Effekte –Budgetplanung –Erstellung der Präsentationsunterlagen Phase 1 Zwischenbericht: 1 Monat nach Auftragserteilung

16 Copyright: Dr. Franz Witzeling, Wolfgang Eder, Erwin Werdenigg next steps Erstellung Detailkonzept Detailplanung aller oben angeführten Bereiche, plus –Durchführungsplanung –SWOT –Organisationskonzept –Detaillierte Budgetierung –Private Placement Memorandum –Entsprechende Präsentationsunterlagen (Web, Powerpoint, Docs) –Marketingkonzeption –Detaillierter Zeitplan Fertigstellung ca. 2 Monate ab Auftragserteilung

17 Copyright: Dr. Franz Witzeling, Wolfgang Eder, Erwin Werdenigg next steps Operative Aufbereitung und Vorbereitung bis STOP&GO Kontakt und allfällige Vereinbarungen mit Kooperationspartnern –Industrie –Medien (ORF, etc) –private funding –Trägerkonstruktion –operative Vorbereitungen Fertigstellung ca. 4 Monate ab Auftragserteilung Gesamtkosten: ,-* (*alle Preise netto)

18 Copyright: Dr. Franz Witzeling, Wolfgang Eder, Erwin Werdenigg next steps Finanzierung Folgender Finanzierungsschlüssel wird vorgeschlagen: Gemeinde Velden ,- zugesagt Stadtgemeinde Klagenfurt ,- Stadtgemeinde Villach ,- KWF ,-

19 Copyright: Dr. Franz Witzeling, Wolfgang Eder, Erwin Werdenigg thanks The medium of communication is the bridge between virtual-senso-mental-reality and real-life Communication creates the circumstances of life


Herunterladen ppt "Copyright: Dr. Franz Witzeling, Wolfgang Eder, Erwin Werdenigg +++ entwicklung zeit +++ kommunikationraum +++ gesellschaftsynergie +++ diskurs in touristischen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen