Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

WISSENSTEST FÜR DIE FEUERWEHRJUGEND OBERÖSTERREICH STATION: Erste Hilfe GOLD.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "WISSENSTEST FÜR DIE FEUERWEHRJUGEND OBERÖSTERREICH STATION: Erste Hilfe GOLD."—  Präsentation transkript:

1

2 WISSENSTEST FÜR DIE FEUERWEHRJUGEND OBERÖSTERREICH STATION: Erste Hilfe GOLD

3 Erste Hilfe GOLD Absichern der Unfallstelle Lebensrettende Sofortmaßnahmen durchführen, Erste Hilfe leisten Notruf veranlassen Ruhe bewahren, beim Verletzten bleiben 1B) Wie ist das Vorgehen am Unfallort ?

4 Erste Hilfe GOLD Wo ist der Unfall ? Was ist geschehen ? Wie viele Verletzte ( Verletzungsart ) ? Wer ruft an ? 2B) Wie melde ich einen Unfall ?

5 Erste Hilfe GOLD Wegziehen Rautekgriff ( nur aus dem Fahrzeug ) Wegtragen 3B) Ein Verletzter muss aus dem Gefahrenbereich gerettet werden, welche Rettungsmöglichkeit kennst Du ?

6 Erste Hilfe GOLD Bewusstseinskontrolle Atem- und Kreislaufkontrolle (Kreislaufzeichen beachten!) 4B) Woraus besteht die Notfalldiagnose ?

7 Erste Hilfe GOLD Stabile Seitenlagerung 5B) Demonstriere und benenne die Lagerung bei Bewusstlosigkeit ?

8 Erste Hilfe GOLD Durch Fingerdruck durch Druckverband, mit keimfreier Wundauflage durch Abbinden 1S) Blutstillung einer sehr stark blutenden Wunde ?

9 Erste Hilfe GOLD Atemwege freimachen Kopf überstrecken Mund zu Mund- oder Mund zu Nase Beatmung Herzdruckmassage 2S) Wie ist das Vorgehen bei Atemstillstand, wenn der Kreislauf in Ordnung ist ?

10 Erste Hilfe GOLD Kopf und Oberkörper erhöht lagern, offene Wunden keimfrei abdecken. Wenn der Patient bewusstlos ist, in die stabile Seitenlagerung drehen. 3S) Schädelverletzung: was tun ?

11 Erste Hilfe GOLD Bei Verdacht auf Wirbelsäulenverletzung Lage des Patienten nicht verändern. Falls das Retten notwendig ist, Patienten unter geradem Zug wegziehen. 4S) Wirbelsäulenverletzung: was tun ?

12 Erste Hilfe GOLD - CO 2 oder explosive Gase - CO 2 ist schwerer als Luft, nicht brennbar, nicht giftig und verdrängt Sauerstoff ( ab 50 Vol. % tödlich ). 1G) Silounfall: a) Gefahren ?

13 Erste Hilfe GOLD Verletzte(n) nur mit umluftunabhängigem (schwerem Atemschutz ) aus dem Gefahrenbereich bringen, falls erforderlich Reanimation (Wiederbelebung) durchführen. 1G) Silounfall: b) Rettung ?

14 Erste Hilfe GOLD Bei Verbrennungen an Körperteilen mit Kleidung nicht angeklebte Kleidungsstücke entfernen. Mit kaltem, sauberem Wasser mind. 10 bis 15 Minuten kühlen. Wunde ohne Druck steril abdecken ( Verband mit Aluauflage ), weitere Schockbekämpfung (Niedersetzen, Niederlegen ). 2G) Verbrennung: Was tun ?

15 Erste Hilfe GOLD Kleidung entfernen, mit Wasser den betroffenen Körperteil intensiv spülen und anschließend keimfrei abdecken. 3G) Verätzung der Haut: Was tun ?

16 Erste Hilfe GOLD Kopf auf die verletzte Seite des Auges drehen, Augenlider auseinanderspreizen und mit sauberem Wasser 10 bis 15 Minuten ausspülen. Gesundes Auge schützen ! 3G) Verätzung der Augen: Was tun ?

17 Erste Hilfe GOLD Mund ausspülen, Mundbereich abwaschen, keinesfalls erbrechen lassen !! Arzt verständigen, weitere Schockmaßnahmen durchführen, Ätzmittel und Verpackung sicherstellen. 3G) Verätzung des Verdauungstraktes : Was tun ?

18 Erste Hilfe GOLD 1. Stromkreis unterbrechen --> Stecker herausziehen, Sicherung herausdrehen,.... Selbstschutz beachten ! 2. Nach Rettung des Verunfallten, falls erforderlich Notfalldiagnose erstellen! Achtung: Noch nach Stunden sind schwere Herzrhythmusstörungen möglich. Ein Arzt muss aufgesucht oder verständigt werden !!!!! 4G) Stromunfall bei Niederspannung, was tun ?

19 Erste Hilfe GOLD 5G) Demonstriere und erkläre die gesamte Wiederbelebung ?

20 E N D E


Herunterladen ppt "WISSENSTEST FÜR DIE FEUERWEHRJUGEND OBERÖSTERREICH STATION: Erste Hilfe GOLD."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen