Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Betriebssysteme: Theorie. Inhaltsverzeichnis  Was ist ein Betriebssystem?  Aufgaben des Betriebssystems  Geschichte der Betriebssysteme  Arten von.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Betriebssysteme: Theorie. Inhaltsverzeichnis  Was ist ein Betriebssystem?  Aufgaben des Betriebssystems  Geschichte der Betriebssysteme  Arten von."—  Präsentation transkript:

1 Betriebssysteme: Theorie

2 Inhaltsverzeichnis  Was ist ein Betriebssystem?  Aufgaben des Betriebssystems  Geschichte der Betriebssysteme  Arten von Betriebssystemen  BIOS  BIOS: Aufgaben  Gehirn – Betriebssystem | Stammhirn – BIOS

3 Was ist ein Betriebssystem?  Das Rechensystem besteht aus Hardware und Software  Ein Betriebssystem ist eine spezielle Software, die dem Nutzer die Verwendung des Rechensystems ermöglicht; es koordiniert die Abläufe des Rechensystems  das Betriebssystem nimmt die Rolle eines Verwalters ein und ermöglicht hierdurch erst die Verwendung eines Computers (Koordination von Hardware und Software)

4 Was ist ein Betriebssystem?  Es kann mehrere Befehle zeitgleich ausführen  Unterscheidung zwischen dem Systemablauf und vom Nutzer aktiv initiierter Prozesse  Analogie zum Menschen: Wachzustand/Herzschlag  unbewusst Greifen/Nachdenken  bewusst

5 Aufgaben des BS: Speicherverwaltung Benutzerführung Laden und Unterbrechen von Programmen Prozessorverwaltung Steuerung angeschlossener Geräte Dateiverwaltung

6 Geschichte der Betriebssysteme  : Software und Hardware verbunden; werden als Einheit wahrgenommen  : erste Trennung von Steuerprogrammen und "Anwendungsprogrammen", die mittels Lochstreifen eingelesen und abgearbeitet wurden  : Einsatz von Magnetbändern an Stelle der Lochstreifenkarten für höhere Programmiersprache; später: erste Funktionalitäten moderner Betriebssysteme (Dateisystem, Speichervergrößerung)  kleine Revolution  : erste moderne Betriebssysteme (Multitasking, Nebenläufigkeit, verbesserte Benutzeroberflächen sowie Serviceprogramme)  u.a. Windows, MacOS, Linux

7 Arten von Betriebssystemen  PC-Betriebssysteme  Echtzeitbetriebsysteme  Eingebettete Betriebssysteme  Smart-Cart Betriebssysteme (Mikroprozessor)  Windows, MacOS, Linux usw.  Ampeln, Roboter usw.  Haushaltsgeräte, Handys, Fahrzeuge usw.  Geldkarten, SIM-Karten

8 BIOS  Eine Software benötigt Informationen, um gestartet zu werden. Diese werden durch das Betriebssystem von der Hardware angefordert und wieder ausgegeben.  Problematik: Wie wird das Betriebssystem gestartet?  Lösung: BIOS = Basic Input Output System Liegt auf der Hauptplatine und ist die Schaltzentrale des Rechners Löst das „Henne-Ei-Problem“ durch sog. „Bootstrapping“  das Ladeprogramm (grundlegende Ein-/Ausgabesoftware zum Erkennen von Geräten) liegt bereits im BIOS verankert und wird beim Start automatisch ausgeführt

9 BIOS: Aufgaben  POST – Power On Self Test  Initialisierung der Hardware  Bootreihenfolge festlegen  Aufforderung zur Eingabe eines Passworts  Übergabe an Bootloader  läd den Kernel (Betriebssystemkern)

10


Herunterladen ppt "Betriebssysteme: Theorie. Inhaltsverzeichnis  Was ist ein Betriebssystem?  Aufgaben des Betriebssystems  Geschichte der Betriebssysteme  Arten von."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen