Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Copyright © 2010-2013 Swiss Med Analytics AG, All Rights Reserved SWISS MED ANALYTICS AG Entwickelt medizinische Geräte zur Messung und Analyse der menschlichen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Copyright © 2010-2013 Swiss Med Analytics AG, All Rights Reserved SWISS MED ANALYTICS AG Entwickelt medizinische Geräte zur Messung und Analyse der menschlichen."—  Präsentation transkript:

1 Copyright © Swiss Med Analytics AG, All Rights Reserved SWISS MED ANALYTICS AG Entwickelt medizinische Geräte zur Messung und Analyse der menschlichen Thermo-Regulation DER MENSCH IM MITTELPUNKT

2 Copyright © Swiss Med Analytics AG, All Rights Reserved Regulationsdiagnostik mit Regulations-Thermographie Wir haben aus der Erfahrung entwickelt, für die neuen Wege und die neuen Ansprüche.

3 Copyright © Swiss Med Analytics AG, All Rights Reserved Die thermolytics ein funktionelles diagnostisches System Sie ist… eine Methode zur Darstellung gestörter Abläufe, d.h.: wie EKG und EEG ein Verfahren zur Abbildung dynamischer Veränderungen. ein Verfahren, das vegetative Funktionen auch physikalisch erfasst reproduzierbar (K)EIN bildgebendes Verfahren für biologische Therapien besonders geeignet, weil die Antworten des Organismus auf regulative Reize gemessen werden.

4 Copyright © Swiss Med Analytics AG, All Rights Reserved Referenz-Werte: 4 Sekunden Der Stirnwert und der Nasenwurzelwert sind fixe Messstellen. Sie dienen zur Kontrolle der Adaption des Patienten und des allgemeinen vegetativen Befindens. In Vorbereitung 2013 : Module zur Messung der Extremitäten wie z.B. der Hände, Knie, Füsse thermolytics Module für Regulation und Symmetrie Vorgegeben (fix bei jeder Messsitzung) Frei auswählbare Module Ganzheitliches Regulations Profil (GRP): 2x8 Min.+10Min. Abkühlungszeit, ergibt 26 Min. für die Ganzkörpermessung Das GRP entspricht der klassischen Regulations- Thermografie-Messung und dient der Erstellung des allgemeinen Regulations Profils des Patienten. Kopf-Modul: als Einzelmessung 2 Minuten Erfasst den Status wichtiger Kopfpunkte, die Schilddrüse und das lymphatische System (25 Messareale). Zahn-Modul: als Einzelmessung 2 Minuten Erfasst den Status der Zähne (32 Messareale f. Erwachsene, 28 Messareale f. Kinder). Rücken-Modul: als Einzelmessung 2 Minuten Umfasst die Lunge, Nieren und Iliosacral (10 Messareale). MAMMA-Modul: als Einzelmessung 2 Minuten Das Standardmodul für die MAMMA-Messung. (13 Messareale pro Mamma). Abdomen-Modul: als Einzelmessung 2 Minuten Erfasst den gesamten Bereich Solarplexus, Leber, Magen, Ober- und Unterbauch. Ideal bei Erkrankungen des Verdauungsapparates (19 Messpunkte). Thorax-Modul: als Einzelmessung 2 Minuten Umfasst den vorderen Brustbereich und die hintere Lunge (21 Messareale). Wirbelsäule-Modul: als Einzelmessung 5 Minuten Umfasst alle wichtigen Punkte der Wirbelsäule (32 Messareale). Becken-Modul: als Einzelmessung 3 Minuten Erfasst den gesamten Beckenbereich in drei Ebenen (27 Messareale). Ellenbeugen: als Einzelmessung 4 Sek. Als Ergänzung zu gewählten Modulen. Die Extremitäten gelten in der Physiologie als Regeleffektoren des Gesamtorganismus. So geben die Temperaturen in den Ellenbeugen Auskunft über die allgemeine Regulationsfähigkeit.

5 Copyright © Swiss Med Analytics AG, All Rights Reserved Was interessiert den Therapeuten an der Regulations und Symmetrie Thermografie Primärforderungen an eine validierbare Diagnostik: praktikables Handling (möglichst delegierbar) rasche Verfügbarkeit der Ergebnisse Kosten/Nutzenrelation: Patient – Arzt Reproduzierbarkeit Früherkennung

6 Copyright © Swiss Med Analytics AG, All Rights Reserved Plattenthermografie Diverse Temperaturdokumentationen Ganzheitliches-Regulations-Profil (GRP) Regulations-Thermogramm Die segmentale Innervation der Haut, gemessen mit dem thermolytics 3000 Infrarotbild

7 Copyright © Swiss Med Analytics AG, All Rights Reserved Die Wärmeregulation lässt sich wie keine andere Stoffwechselleistung auf der äußeren Haut erkennen (Reaktion des autonomen Nerven- systems) und erfassen zuverlässig, nicht invasiv und gut reproduzierbar. Sie gewährt Einblick in jene Ebene, die Ziel therapeutischer Bemühungen von Regulationstherapie ist: die Ebene der Regulationsfähigkeit. Die delegierbare und anwenderfreundliche Methode findet hohe Akzeptanz bei Kindern wie Erwachsenen. Multifunktionsorgan Haut

8 Copyright © Swiss Med Analytics AG, All Rights Reserved Der menschliche Körper sollte normalerweise eine Wärmesymmetrie zwischen der rechten und linken Körperhälfte haben. Asymmetrische Bereiche können Hinweise auf Probleme sein. So werden diese asymmetrischen Zonen im Körper mit Hilfe der thermolytics aufgezeigt. Die Abweichungen in der Reaktionsanalyse zeigen hier speziell auf dahinter verborgene Segmentale Störungen, die durch die verschiedenste Therapieverfahren wie, Neuraltherapie- Akupunktur, Osteopathie, Physiotherapie u.a. behandelt werden. Die thermolytics wird auch hier zur Dokumentation vor und nach Therapie hinzugezogen. Körper (A)Symmetrien

9 Copyright © Swiss Med Analytics AG, All Rights Reserved Physiologisches Ideal-Thermogramm der dynamischen Regulation erfasst Zähne, Mamma, Kopf, Thorax, Abdomen, Rücken (GRP)

10 Copyright © Swiss Med Analytics AG, All Rights Reserved Verlauf von thermischen Profilen Regulatorische Desintegration wurden schon von Head und Mackenzie gegeben, da die reflektorische Krankheitszeichen darauf hinweisen, dass die Projektionszonen anders reagieren als der übrige Organismus. Bildverlauf, Kynetische Kette? Kreislauf-Nebenhölen-Pankreas? Bei chronischen Krankheiten und Degenerationen steht die gestörte Grundregulation im Zentrum von Pathogenese, Diagnostik und Therapie. Regulatorische Desintegration wurden schon von Head und Mackenzie gegeben, da die reflektorische Krankheitszeichen darauf hinweisen, dass die Projektionszonen anders reagieren als der übrige Organismus. Bildverlauf, Kynetische Kette? Kreislauf-Nebenhölen-Pankreas? Bei chronischen Krankheiten und Degenerationen steht die gestörte Grundregulation im Zentrum von Pathogenese, Diagnostik und Therapie.

11 Copyright © Swiss Med Analytics AG, All Rights Reserved Die Vielfältigkeit der Reflexzonen-Diagnostik

12 Copyright © Swiss Med Analytics AG, All Rights Reserved Diagnostik über das Multifunktionsorgan Haut Die Reflexzone kann nur die funktionellen Störungen anzeigen, nicht die Art der organischen Veränderung. (Darstellung von Temperaturabweichungen an verschiedenen Messstellen vom Idealwert)

13 Copyright © Swiss Med Analytics AG, All Rights Reserved Die Schnittstelle zwischen Diagnostik und Therapie, wird durch das Ganzheitliche Regulations Profil (GRP) dargestellt. Überblick für die wesentlichen Regulationsstörungen: - gewinnen und - strategisch einsetzen

14 Copyright © Swiss Med Analytics AG, All Rights Reserved Darstellung von Regulations- Profilen (I) Analyse-Software, verschiedene Diagrammdarstellungen Balken-Diagramm Block-Diagramm Punkt-Diagramm Abweichungs-Analyse Reaktions-Analyse

15 Copyright © Swiss Med Analytics AG, All Rights Reserved Darstellung von Regulations-Profilen (IV) Analysesoftware bildliche Darstellungen Reaktions-Analyse Alle Messwerte nach Abweichung in % Abweichungs-Analyse (Abweichungsbereiche einstellbar) Wärmebild (Temperaturbereiche einstellbar)

16 Copyright © Swiss Med Analytics AG, All Rights Reserved Darstellung von Regulations- Profilen (II) Abweichungsanalyse, Zielwert 0 Ideal der Abweichung vom Zielwert = 0°C Abweichungsprofil eines Patienten

17 Copyright © Swiss Med Analytics AG, All Rights Reserved Darstellung von Regulations- Profilen (III) Reaktionsanalyse mit markierten Zielwert Ideal der Reaktion vom Zielwert = 100%, der physiologische Bereich bei 20% bis 180% Reaktionsprofil weiblicher Patienten

18 Copyright © Swiss Med Analytics AG, All Rights Reserved Die gefilterten Messwerte des Patienten aus dem vorherigem Reaktionsprofil. Es werden nur die Messwerte ausserhalb von den Zielwerten angezeigt. Reaktionsanalyse

19 Copyright © Swiss Med Analytics AG, All Rights Reserved Wird hier mit Hilfe eines Abkühlreizes eine Zweitmessung durchgeführt (dynamische), so können sich Erwär- mungen darstellen, die im Bild farblich erscheinen, dies deutet auf erhöhte Aktivität und wärmere Stellen hin. Diese Stellen könnten ein Hinweis auf Brustkrebs, Gefässerkrankungen oder andere Entzündungen sein und sollten genauer untersucht werden. Betrachtet man beispielsweise eine gesunde weibliche Brust, sollte diese kaum Wärmeunterschiede zwischen der rechten und linken Brust aufzeigen. Die Untersuchung der weiblichen Brüste mit thermolytics

20 Copyright © Swiss Med Analytics AG, All Rights Reserved

21 Fernwirkungen? Wer stört wen! Gebissmessung - Kiefergelenkmessung Bestimmung chronischer Belastungsfaktoren im Kauorgan

22 Copyright © Swiss Med Analytics AG, All Rights Reserved Softwaredarstellung während der Messung Durch die paravertepral Messung lassen sich Temperaturunterschiede an Wirbel und Bandscheibe deutlich sichtbar machen.

23 Copyright © Swiss Med Analytics AG, All Rights Reserved Softwaredarstellung während der Beckenmessung Neu: Rücken - Beckenenprogramm: Asymmetrien, Fehlbelastungen, Blockierungen, genauere Bewertung der Einflüsse der Beckenorgane


Herunterladen ppt "Copyright © 2010-2013 Swiss Med Analytics AG, All Rights Reserved SWISS MED ANALYTICS AG Entwickelt medizinische Geräte zur Messung und Analyse der menschlichen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen