Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Stefan FreyDas Portal Ein Tor zum Unternehmen 13.09.2004 Das Portal – Ein Tor zum Unternehmen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Stefan FreyDas Portal Ein Tor zum Unternehmen 13.09.2004 Das Portal – Ein Tor zum Unternehmen."—  Präsentation transkript:

1 Stefan FreyDas Portal Ein Tor zum Unternehmen Das Portal – Ein Tor zum Unternehmen

2 Stefan FreyDas Portal Ein Tor zum Unternehmen Agenda Motivation Definition Portalarten Architektur Unternehmensinterner Bedarf Datenübernahme Unternehmensexterner Bedarf Fazit Seite 2

3 Stefan FreyDas Portal Ein Tor zum Unternehmen Motivation Internetauftritt meist parallel zu Intranetpräsenz Redundante Datenhaltung Verfügbarkeit von Dokumenten sowohl auf Unternehmensinterner als auch auf Unternehmensexterner Seite Seite 3 Gliederung: - Motivation - Definition - Portalarten - Architektur - Intern - Daten Übernahme - Extern - Fazit

4 Stefan FreyDas Portal Ein Tor zum Unternehmen Definition Portale Allgemein: der durch architektonische Gliederung hervorgehobene Eingang von Tempeln, Kirchen und Palästen Quelle: [Bertelsmann Lexikon] EDV: Website, die ein Eingangstor zu den gewünschten Daten und Diensten darstellt Seite 4 Gliederung: - Motivation - Definition - Portalarten - Architektur - Intern - Daten Übernahme - Extern - Fazit

5 Stefan FreyDas Portal Ein Tor zum Unternehmen Portalarten Seite 5 Gliederung: Horizontal: Breites Spektrum - geringe Tiefe Vertikal: Geringes Spektrum - starke Tiefe - Motivation - Definition - Portalarten - Architektur - Intern - Daten Übernahme - Extern - Fazit

6 Stefan FreyDas Portal Ein Tor zum Unternehmen Architektur Seite 6 Gliederung: - Motivation - Definition - Portalarten - Architektur - Intern - Daten Übernahme - Extern - Fazit

7 Stefan FreyDas Portal Ein Tor zum Unternehmen Unternehmensintern Eingangstor des Mitarbeiters zu: Individuellem Arbeitsbereich (Auch Offline) Kommunikation und Wissen Dokumentenmanagement mit Datenübernahme aus bestehenden Backend- Systemen (ERP,CRM,…) Neue Vertriebskanäle nutzen und bereits vorhandene Kunden binden. Verwaltung und Pflege der Online-Inhalte Seite 7 Gliederung: - Motivation - Definition - Portalarten - Architektur - Intern - Daten Übernahme - Extern - Fazit

8 Stefan FreyDas Portal Ein Tor zum Unternehmen Datenübernahme Seite 8 Gliederung: - Motivation - Definition - Portalarten - Architektur - Intern - Daten Übernahme - Extern - Fazit

9 Stefan FreyDas Portal Ein Tor zum Unternehmen Unternehmensextern Produktspezifikationen Wissen über neue Produkte und bisher bezogene Aufträge Informationsaustausch zwischen den Unternehmen After Sales Prozess Abwicklung Seite 9 Gliederung: - Motivation - Definition - Portalarten - Architektur - Intern - Daten Übernahme - Extern - Fazit

10 Stefan FreyDas Portal Ein Tor zum Unternehmen Fazit Dokumentenzugriff zentral Sowohl für Unternehmensinterne als auch Externe auf einer Plattform Reibungsloser Informationsfluss Zentrale Anlaufstelle an das Unternehmen Seite 10 Gliederung: - Motivation - Definition - Portalarten - Architektur - Intern - Daten Übernahme - Extern - Fazit

11 Stefan FreyDas Portal Ein Tor zum Unternehmen Vielen Dank Für Ihre Aufmerksamkeit Seite 10


Herunterladen ppt "Stefan FreyDas Portal Ein Tor zum Unternehmen 13.09.2004 Das Portal – Ein Tor zum Unternehmen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen