Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Tai Chi. Was ist eigentlich Tai Chi (Taiji)? Es wird auch als Meditation in Bewegung oder Schattenboxen bezeichnet. Gemeint ist eine chinesische Kampf-

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Tai Chi. Was ist eigentlich Tai Chi (Taiji)? Es wird auch als Meditation in Bewegung oder Schattenboxen bezeichnet. Gemeint ist eine chinesische Kampf-"—  Präsentation transkript:

1 Tai Chi

2 Was ist eigentlich Tai Chi (Taiji)? Es wird auch als Meditation in Bewegung oder Schattenboxen bezeichnet. Gemeint ist eine chinesische Kampf- und Bewegungskunst, die hauptsächlich wegen ihres Gesundheitsaspektes ausgeübt wird. In China ist es seit dem letzten Jahrhundert ein Volkssport.

3 Das Tai-Chi-Symbol ist das Yin-und-Yang Zeichen und steht für das Dualismusprinzip. Hauptaspekte des Tai Chi Chuan sind Gesundheit, Meditation (Konzentration) und Kampfkunst.Yin-und-Yang Die Übungen haben zum Ziel, Körper und Geist ins Gleichgewicht zu bringen. Die Bewegungen sind so konzipiert, dass eine gute Körperstatik durch Optimierung der Gelenkstellungen erreicht wird.

4 Tai Chi hat zwei Richtungen: 1.Gesundheitsfördernd 2.Kampf Der Komplex von Űbungen des Tai Chi teilt in Formen : *24 Formen und 42 Formen des Yang-Stil. *40 Formen und 83 Formen des Chen-Stil. *eine Form mit einem Fӓcher des Chen-Stil. *eine Form mit dem Schwert des Chen-Stil.

5 Namen der Tai-Chi-Übungen «Schulterstoß» «Drehung und Tritt mit der Ferse» «Die Schlange kriecht nach unten» «Der Weiße Kranich breitet seinen Flügel aus» «Den Tiger umarmen und zum Berg zurückkehren »

6 Gründe Tai Chi zu üben Die häufigsten Motive für Anfänger sind: Rücken- und Nackenprobleme, Stress, relaxen, Rehabilitation nach einer Krankheit oder einfach wieder „in den Fluss“ zu kommen. Weitere Stichworte sind: Meditation, Ruhe, Gelassenheit, die Mitte finden, gesunde Atmung (Bauch- oder Zwerchfellatmung), Haltungsfehler korrigieren.

7 Struktur des Tai Chi Training 1. Warm-up (15-20 Minuten) a) komplexe Sehnen Stretching auf die Beinmuskeln, Arme, Rücken; Erhitzen Gelenke. 2. Entspannung (15-20 Minuten) a) eine umfassende verkürzt Taiji Qigong, um die Atmung, Gedanken und Synchronisation der Bewegungen des Körpers mit der Atmung zu beruhigen. b) Eröffnung Kanäle und Sammeln Qi-Energie in der Tribut-tyane (untere dan-tien - Energiezentrum, das Gebiet in den Bauch, unterhalb des Nabels). 3. Der Großteil (30-40 Minuten) a) Wiederholung der Übungen und komplexe studierte zuvor. Oder das Studium dieser Übungen und komplex für Anfänger. b) die Identifizierung und Erläuterung der wichtigsten Fehler Honen Form Bewegungen. c) Demonstration und Erläuterung des neuen Materials, dessen Wiederholung in der Gruppe. 4. Fertig stellen. a) auszuüben, um den Qi-Energie im Körper zu speichern und zur Stärkung der inneren Organe. b) eine kürzere Selbst-Massage.

8 Welche Risiken gibt es? *Generell kann Tai Chi von jedem risikolos geübt werden, der guten Unterricht bekommt. *Tai Chi kann den Bedürfnissen der Übenden angepasst werden. *Es gibt spezielle Kurse für Kinder, Senioren, Parkinsonpatienten und Behinderte. *Durch den relativ tiefen Stand sollte aber auf eine korrekte und stabile Haltung, insbesondere der Knie, geachtet werden, um Schädigungen in Gelenken vorzubeugen. *Um möglichen Nebenwirkungen vorzubeugen, ist es vor allem wichtig, dass die Übenden lernen, in ihren Körper hineinzuhorchen. Der Körper gibt eindeutige Signale, welche Haltungen und Bewegungen gut sind und welche nicht.

9 Heilt Tai Chi Krankheiten? Tai Chi Chuan ist eine „ganzheitliche“ Methode der Gesunderhaltung und wird in der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) als gesundheitsfördernde und erhaltende Methode eingesetzt. Es stimuliert die Selbstheilungskräfte. Gerade bei allgemeiner Schlaffheit, chronischer Müdigkeit, Einschränkungen im Bewegungsapparat oder einer Schwäche des Immunsystems soll das Praktizieren dieser Bewegungskunst helfen. In erster Linie wird es zur Unterstützung des Heilprozesses eingesetzt. Bei psychischen Erkrankungen sollte in jedem Fall zuerst der behandelnde Arzt befragt werden, ob ein Üben sinnvoll ist.traditionellen chinesischen Medizin (TCM)

10 Welt Tai Chi Tag Seit 1998 werden jährlich jeweils am letzten Samstag des Monats April in vielen Städten weltweit Tai Chi - Workshops und -Vorführungen von lokalen Schulen organisiert. In über 70 Ländern in hunderten Städten werden Aktionen für Interessierte angeboten. Die Tai Chi- Schnupperworkshops sind in der Regel kostenlos und eine gute Gelegenheit sich unverbindlich über diese chinesischen Bewegungskünste zu informieren.Tai Chi In Kirgisistan gibt es auch Tai Chi Tag. Jährlich Tai Chi Föderation von Kirgisistan organisiert im Ala-Too-Platz Versammlung. Etwa um 7 Uhr alle Schüler und Lehrer von Tai Chi Schulen beginnen Meditation und machen die Kurzform des Tai Chi.

11


Herunterladen ppt "Tai Chi. Was ist eigentlich Tai Chi (Taiji)? Es wird auch als Meditation in Bewegung oder Schattenboxen bezeichnet. Gemeint ist eine chinesische Kampf-"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen