Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Wenn Kinder aus der Reihe tanzen Vortrag im Rahmen der 10. Hargelsberger Kulturtage Dr. Herbert Bronnenmayer Arzt für Allgemeinmedizin / Vorsorgemedizin.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Wenn Kinder aus der Reihe tanzen Vortrag im Rahmen der 10. Hargelsberger Kulturtage Dr. Herbert Bronnenmayer Arzt für Allgemeinmedizin / Vorsorgemedizin."—  Präsentation transkript:

1 Wenn Kinder aus der Reihe tanzen Vortrag im Rahmen der 10. Hargelsberger Kulturtage Dr. Herbert Bronnenmayer Arzt für Allgemeinmedizin / Vorsorgemedizin Kirchdorf In Kooperation mit Veronika Kunze Dipl. Lernpädagogin Hargelsberg

2 Warum nur, warum lässt sich der starke Elefant an so einem kleinen Pflock anbinden?

3 Interventionsstudie Grossarth-Maticek `99 Regelmäßige Bewegung Kein Suchtverhalten Befriedigung wichtigster seelischer Bedürfnisse Gesunde Ernährung Positive Anregung und Begeisterungsfähigkeit Ausgeprägter Selbstschutz zur A.d.G. Kompetenzgefühl zur A.d.G. Gute soziale Integration

4 Prospektive Interventionsstudie II Positive seelische Eigenaktivität Wohlbefinden und Lust Erholsamer Schlaf und regelmäßige Erholung Ausgeprägte Autonomie Gute erbliche Voraussetzungen (V,M >75a,gesund) Starke Lebenstendenz Gefühlsmäßige, spontane Gottesbeziehung

5 Nachuntersuchung Alle 15 Präventivfaktoren – 93% aktiv und gesund Erblicher Faktor Einfluss von 23,3% Stärkster Abfall beim Fehlen einer positiven Gottesbeziehung Je mehr Präventivfaktoren desto höher der Prozentsatz der Gesundgebliebenen, bis zu 8 P.fakt. flacher Kurvenverlauf, danach zunehmend steil Personen im Alter von 55-68a

6 Burnout - Hauptaspekte Emotionale Erschöpfung Depersonalisierung Dehumanisierung Leistungseinbuße

7 Burnout - Persönlichkeit Ehrgeiz Ungeduld Misstrauen Ängstlichkeit Geringes Selbstwertgefühl

8 Sprachen der Liebe 1.Lob und Anerkennung 2.Zweisamkeit - die Zeit nur für Dich 3.Geschenke, die von Herzen kommen 4.Hilfsbereitschaft 5.Zärtlichkeit

9 Wer bist Du - Du kleines Wesen ??

10 Ameise perfekt ehrlich fleißig ordentlich belehrend moralisierend

11 Katze helfend liebevoll selbstlos hilfsbereit schmeichelnd beratend

12 Adler dynamisch erfolgreich kompetent effektiv werbend begeisternd

13 Taube romantisch kreativ originell sensibel lyrisch lamentierend natürlich

14 Eule beobachtend denkend erklärend systematisierend weise klug rezeptiv

15 Reh treu gehorsam vertrauensvoll warnend begrenzend pflichtbewusst

16 Schmetterling glücklich optimistisch fröhlich nett schwatzhaft fabulierend

17 Stier bossig führend gerecht stark überlegen herausfordernd demaskierend

18 Delphin friedliebend friedensstiftend gelassen harmonisch ausgeglichen monoton abschweifend

19 Healthpromotion Ernährung Bewegung Stress/Regeneration Beziehungskultur

20 Wirkung bioaktiver Substanzen A...antikanzerogen F...entzündungshemmend B...antimikrobiell G...Blutdruck-regulierend C...antioxidativ H...Cholesterin-senkend D...antithrombotisch I...Blutglukose-regulierend E...immunmodulierend J...verdauungsfördernd

21 ... in biologischem Rind und Ei und Milchfett. Entzündungshemmend, antithrombotisch Erhöht gutes HDL - Cholesterin Senkt schlechtes LDL - Cholesterin, und den erhöhten Blutdruck Verbessert Abwehr von Grippe und Erkältungen Omega 3 Fettsäure...

22 ... in biologischem Rind und Ei und Milchfett. Verleiht mehr Energie und Konzentration Hilfe für hyperaktive Kinder Herzerkrankungen, Alzheimer, Diabetes, Arthritis, Krebs, Magengeschwüre Verbessert Zellmembranen, Zellsignale untereinander Omega 3 Fettsäuren I …

23 … im Bio-Beef und Bio-Ei und Milchfett. Krebshemmend Antiarteriosklerotisch Reduziert Körperfett – besonders in der Körpermitte Erhält magere Körpermasse – Muskel Konjugierte Linolsäure CLA

24 … im Bio-Beef und Bio-Ei und Milchfett. Erhöht Stoffwechsel/Verbrennung Senkt Cholesterin und Triglyceride Senkt Insulinresistenz Reduziert Nahrungsmittelallergien Verbessert Immunabwehr Konjugierte Linolsäure CLA

25 kann nicht ersetzt werden Vitamine A, D, E, K, Aktivator X (Vit.A - ähnl.) Mineralien, Spurenelemente zB Selen, Jod Fettsäuren: Buttersäure, CLA, Omega3 Glycosphingolipide (Schutz vor Darminfektionen) Cholesterin Butter …

26 Vitamin A, D Pricefaktor für Mineralstoffaufnahme Rohmilch ist zu bevorzugen Pasteurisierung zerstört Enzyme, Vitamine (B12,B6), denaturiert empfindliche Proteine, zerstört nützliche Bakterien, fördert Allergien Butterfett (> 4%) günstig für Aufnahme von Eiweiß und Kalzium (Knochenstärkung) Überlebensmittel Milch

27 Rind und Schaf: CLA, Omega3 Schlüssel: GRASGEFÜTTERT Niedriger Gesamtfettgehalt ( 1/2 - 1/3 ) Senkt schlechtes LDL - Cholesterin Eiweißquelle Fleisch

28 Weniger Kalorien Wenig schlechtes Fett, 2 – 6x Omega3 FS Verhältnis Omega 6 zu Omega 3 bei Getreidefütterung 20:1; bei Grasfütterung 0,16:1; entsprechend Fisch Eiweißquelle Fleisch

29 Eier freilaufender Hühner enthalten bis zu 20x mehr Omega3 FS Lecithin, Vit B, E, Folsäure, Carotinoide Komplettestes Aminosäurenangebot Denkstoff – VitB1 Eiweißlieferant Ei

30 Krebsschutz - VitE Stressbremse – Cholin Fitnesscocktail – essentielle Aminosäuren Kosmetikum– Biotin, Vit A, Magnesium, Zink Eiweißlieferant Ei

31 Zucker kann die Gesundheit gefährden! Unterdrückt das Immunsystem Kann Überaktivität, Ängste, Konzentrations - Störungen besonders bei Kindern hervorrufen Verringert Gewebeelastizität und Gewebefunktion Führt zu Defizit bei Chrom, Kupfer–Insulin - Regulation Stimmt (leider)!

32 Verringert Aufnahme von Kalzium, Magnesium Kann Sehvermögen reduzieren Kann zu Magenübersäuerung führen Ruft Adrenalinüberschuss bei Kindern hervor Fördert Krebs in Brust, Eierstöcken, Prostata und Enddarm Erhöht die Triglyceride, reduziert HDL Zucker

33 Produziert Erscheinungen des vorzeitigen Alterns Kann Karies hervorrufen Wird in Zusammenhang gebracht mit: Arthritis, Asthma, Übergewicht, Darmpilz, Gallensteinen, Multipler Sklerose, Hämorrhoiden, Venenerkrankungen, Parodontose, Osteoporose, Cholesterinerhöhung, Allergien, Diabetes, Ekzeme, Grauer Star, Emphysem, Leberverfettung, Verstopfung, Kopfschmerz, Depression, Hormondysbalance, Prämenstruelles Syndrom,... Zucker

34 5 zu bedenkendeW´s Weiße Nudeln Weißer Reis Weißes Mehl Weißes Brot Weißer Zucker Kartoffel

35 Gehirn/Nerven-wirksame Lebensmittel Lebertran ( Omega 3 auch aus Ei, Milch, Rindfleisch ) Biologisches, rohes Gemüse Biologische Eier Zuckerkarenz Heidelbeeren und andere Beeren

36 5 Schreckgespenster Donuts Softdrinks, Limonaden Pommes Frittes Chips Meeresfrüchte

37 Gesundheitsdefinition der WHO Körperliches Seelisches Soziales Spirituelles Ökologisches Wohlbefinden und nicht nur die Abwesenheit von Krankheit und Gebrechen


Herunterladen ppt "Wenn Kinder aus der Reihe tanzen Vortrag im Rahmen der 10. Hargelsberger Kulturtage Dr. Herbert Bronnenmayer Arzt für Allgemeinmedizin / Vorsorgemedizin."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen