Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Multiplikatorenschulungen 2015 Umsetzung der Gesamtkonzeption Waldnaturschutz ForstBW.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Multiplikatorenschulungen 2015 Umsetzung der Gesamtkonzeption Waldnaturschutz ForstBW."—  Präsentation transkript:

1 Multiplikatorenschulungen 2015 Umsetzung der Gesamtkonzeption Waldnaturschutz ForstBW

2 Bestehende Naturschutzprogramme Wald- schutz- gebiets- programm (GW) Wald- biotop- kartierung (GW) Handbuch Wald und Wasser (GW) Alt- und Totholz- Konzept (SW) WET-RL (SW und KW) General- wildwege- plan (Land) NATURA 2000 Waldmodul (GW) Aktions- plan Auerhuhn (GW) SW = Staatswald, KW = Kommunalwald, GW = Gesamtwald/ alle Waldbesitzarten, Land = landesweit, bezieht Wald und Offenland ein

3 Gesamtkonzeption Waldnaturschutz ForstBW – Waldnaturschutzziele 2020 Naturnaher Waldbau 1  Waldbau/ Standortskartierung  FE  UFB 2  UFB: Nutzung von Störungsflächen Lichte offene Wälder 3  FVA/ LUBW: Projekt „Lichte Wälder“/ WBK  FE  UFB  UFB: Umsetzung von Maßnahmenempfehlungen WBK  UFB/ UNB: Artenhilfs-/ Artenschutzmaßnahmen 4  FVA/ LUBW: Projekt „Lichte Wälder“/ WBK/ FE  RP 82  UFB  UFB: Umsetzung von Maßnahmenempfehlungen WBK  UFB/ UNB: Artenhilfs-/ Artenschutzmaßnahmen Wälder nasser Standorte 5  FVA/ LUBW: Projekt „Wälder nasser Standorte/ Moore“  UFB/ UNB/ Wasserwirtschaft  UFB: Umsetzung von Maßnahmenempfehlungen WBK  UFB/ UNB: Artenhilfs-/ Artenschutzmaßnahmen Arten- management im Wald 6  FVA/ LUBW: Waldzielarten/ Lichtwald-Arten-Konzept  UFB  FVA/ LUBW: Waldzielarten/ Verbundstrukturen  FE  UFB/ UNB 7  FVA/ LUBW: Arteninformationssystem  FOKUS/ InFoGIS  UFB  FVA/ LUBW: Monitoring Waldzielarten  FE  UFB Prozessschutz8  FVA: Waldschutzgebietsprogramm  RP 82  UFB  UFB: Umsetzung AuT Forschung9  FVA/ MLR 5: Forschungsprogramm FVA  …  UFB Mitwirkung10  FVA/ MLR 5: Kommunikationsstrategie Waldnaturschutz  …  UFB  FVA/ MLR 5: Schulungen/Bildungsangebote UFB/ UNB/ RP 82/ FE …

4 Finanzierung und Mittelausstattung

5 Dr. Gerhard Schaber-Schoor Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Fachbereich Forstpolitik und Öffentlichkeitsarbeit Kernerplatz Stuttgart. Danke für Ihre Aufmerksamkeit!

6 Gesamtkonzeption Waldnaturschutz ForstBW – Waldnaturschutzziele 2020 Naturnaher Waldbau 1  Waldbau/ Standortskartierung  FE  UFB 2  UFB: Nutzung von Störungsflächen Lichte offene Wälder 3  FVA/ LUBW: Projekt „Lichte Wälder“/ WBK  FE  UFB  UFB: Umsetzung von Maßnahmenempfehlungen WBK  UFB/ UNB: Artenhilfs-/ Artenschutzmaßnahmen 4  FVA/ LUBW: Projekt „Lichte Wälder“/ WBK/ FE  RP 82  UFB  UFB: Umsetzung von Maßnahmenempfehlungen WBK  UFB/ UNB: Artenhilfs-/ Artenschutzmaßnahmen Wälder nasser Standorte 5  FVA/ LUBW: Projekt „Wälder nasser Standorte/ Moore“  UFB/ UNB/ Wasserwirtschaft  UFB: Umsetzung von Maßnahmenempfehlungen WBK  UFB/ UNB: Artenhilfs-/ Artenschutzmaßnahmen Arten- management im Wald 6  FVA/ LUBW: Waldzielarten/ Lichtwald-Arten-Konzept  UFB  FVA/ LUBW: Waldzielarten/ Verbundstrukturen  FE  UFB/ UNB 7  FVA/ LUBW: Arteninformationssystem  FOKUS/ InFoGIS  UFB  FVA/ LUBW: Monitoring Waldzielarten  FE  UFB Prozessschutz8  FVA: Waldschutzgebietsprogramm  RP 82  UFB  UFB: Umsetzung AuT Forschung9  FVA/ MLR 5: Forschungsprogramm FVA  …  UFB Mitwirkung10  FVA/ MLR 5: Kommunikationsstrategie Waldnaturschutz  …  UFB  FVA/ MLR 5: Schulungen/Bildungsangebote UFB/ UNB/ RP 82/ FE …


Herunterladen ppt "Multiplikatorenschulungen 2015 Umsetzung der Gesamtkonzeption Waldnaturschutz ForstBW."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen