Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Wer Vertretung nach außen Vertretung nach innen Personal- angelegen- heiten Angelegen- heiten mit Schülerinnen und Schülern Organisation von Unterricht.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Wer Vertretung nach außen Vertretung nach innen Personal- angelegen- heiten Angelegen- heiten mit Schülerinnen und Schülern Organisation von Unterricht."—  Präsentation transkript:

1

2 Wer Vertretung nach außen Vertretung nach innen Personal- angelegen- heiten Angelegen- heiten mit Schülerinnen und Schülern Organisation von Unterricht Schul- haushalt Ver- schiedenes Wilhelm Dietzel, Schulleiter Hauptver- antwortung Hauptver- antwortung Hauptver- antwortung Mitver- antwortung Beteiligt Hauptver- antwortung Beteiligt Marcus Thom stellvertr. Schulleiter Mitver- antwortung Beteiligt Mitver- antwortung Mitver- antwortung Hauptver- antwortung Beteiligt Birgit Dethloff Stufen- leiterin 5/6 Mitver- antwortung Beteiligt Hauptver- antwortung Beteiligt Hans-Ulrich Krick Stufen- leiter 9/10 Mitver- antwortung Beteiligt Hauptver- antwortung Beteiligt André Bürkle Rektor Beteiligt Mitver- antwortung Mitver- antwortung Beteiligt Nach § 15 der Dienstordnung bleibt trotz der Aufgabenübertragung die Gesamtverantwortung des Schulleiters bestehen.

3 Übersicht Wilhelm Dietzel - Schulleiter Vertretung der Schule nach außen HKM, SSA, Schulträger MKK, Gemeinde Erlensee, Parteien, Kirchen, Verbände und andere außerschulische Partner (Dienstleister, Unternehmen) Forum Schulqualität der IGS im MKK (ehem. Schulverbund) Informationsveranstaltungen in den Grundschulen – Vorbereitung und Durchführung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Abgabe von Erklärungen gegenüber der Presse

4 Übersicht Wilhelm Dietzel - Schulleiter Vertretung der Schule nach innen Personalrat Schulelternbeirat Schülervertretung Förderverein Schulsozialarbeit

5 Übersicht Wilhelm Dietzel - Schulleiter Personalangelegenheiten Amtseinführung neuer Lehrkräfte, Beförderungen, Ernennungen, Verabschiedungen, Abordnungen Schulische Würdigungsberichte Gewährung von Sonderurlaub und Dienstbefreiung Entscheidung über Anträge auf Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen Übertragung von besonderen Aufgaben an Lehrkräfte Mitarbeitergespräche Jahresgespräche mit den Kreisbediensteten Fort- und Weiterbildung - Hinweise auf Angebote Ausbildung der Referendarinnen und Referendare im Benehmen mit den Mentorinnen und Mentoren Beratung Beschwerden

6 Übersicht Wilhelm Dietzel - Schulleiter Schülerinnen- und Schülerangelegenheiten Entscheidung über die Aufnahmen von Schülerinnen und Schülern Pädagogische Maßnahmen im Einvernehmen mit den Klassen- und Stufenleitungen, 3. Instanz Ordnungsmaßnahmen - Entscheidungen, 3. Instanz Schulpflichtverletzungen - Ordnungswidrigkeitsanzeigen Beratung, 3. Instanz Beschwerden, 3. Instanz

7 Übersicht Wilhelm Dietzel - Schulleiter Schul- und Unterrichtsorganisation – Teil I von III Grundsatzfragen der pädagogischen und organisatorischen Entwicklung Unterrichtsverteilung - Mitwirkung Stundenplan, Erstellung und Änderung – Mitwirkung Jahresterminplan - Mitwirkung Schulinterne Lehrpläne / Stoffverteilungspläne Schulprogramm - Prozessorganisation und Evaluation in Zusammenarbeit Schulprogramm-Arbeitsgruppen oder Steuergruppe Fortbildungsplan Inhaltliche und organisatorische Gestaltung der Pädagogischen Tage Information der Eltern der Grundschüler der Jahrgangsstufe 4 - Mitwirkung Erteilung von Rechtsauskünften gegenüber Lehrkräften, Eltern, Schülerinnen und Schülern Durchführung von Unterrichtsbesuchen Schriftliche Arbeiten - Genehmigung/Einsichtnahme Teil II

8 Übersicht Wilhelm Dietzel - Schulleiter Schul- und Unterrichtsorganisation – Teil II von III Kurshefte und Klassenbücher - Durchsicht und Archivierung Genehmigung der Teilnahme von anderen Personen als Lehrkräften am Unterricht Genehmigung von Schulveranstaltungen sowie Veranstaltungen, die mehrere Klassen oder Jahrgänge betreffen Genehmigung mehrtägiger Klassenveranstaltungen Beurlaubung von Schülerinnen und Schülerinnen unmittelbar vor Beginn oder nach Ende eines Ferienabschnittes und bei mehr als zwei Tagen Genehmigung von Aushängen in der Schule Unterschreiben von Zeugnissen bei Schulwechsel und bei Übergängen nach Klasse 10 Unterschreiben von Abschluss- und Abgangszeugnissen Erstellen der Schulchronik Überwachung der Hausordnung in Zusammenarbeit mit den Lehrkräften Aufsicht über das Schulgebäude und die Anlagen Ausübung des Hausrechts Teil IIITeil I

9 Übersicht Wilhelm Dietzel - Schulleiter Schul- und Unterrichtsorganisation – Teil III von III Aktenplan Archivierungvon Sachakten Geschäftsverteilung im Sekretariat Arbeitsorganisation der Hausmeister – Mitwirkung Personalangelegenheiten der Kreisbediensteten LUSD - Mitwirkung Statistiken - Mitwirkung Konferenzen Gesamtkonferenz - Vorsitz Schulkonferenz - Vorsitz Dienstbesprechungen der Funktionsstelleninhaber - Vorsitz Protokollkopien der Teilkonferenzen und Arbeitsgruppen Überwachung der Gültigkeit von Beschlüssen Teil II

10 Übersicht Wilhelm Dietzel - Schulleiter Schulhaushalt Haushaltsausschuss - Vorsitz Haushaltsplan Mittel des Kreises Mittel des Landes - außer Schulbücher (LMF) Baumaßnahmen und -unterhaltung Bescheinigungen für Lehrkräfte für das Finanzamt

11 Übersicht Wilhelm Dietzel - Schulleiter Verschiedenes Wahrnehmung der Schulleitung in den Ferien Vertretung von Schulleitungsmitgliedern bei Abwesenheit

12 Übersicht Marcus Thom – Stellvertretender Schulleiter Vertretung der Schule nach außen Baumaßnahmen und –unterhaltung, Mitwirkung Schülerbeförderung, Zusammenarbeit mit den Busunternehmen LUSD Statistiken, auch Dokumentation der Fehlzeiten von Lehrkräften

13 Übersicht Marcus Thom – Stellvertretender Schulleiter Vertretung der Schule nach innen Arbeitsorganisation der Hausmeister regelmäßige Treffen mit Lernzentrum und Oase, Fortführung der konzeptionellen Arbeit

14 Übersicht Marcus Thom – Stellvertretender Schulleiter Personalangelegenheiten Mitarbeitergespräche

15 Übersicht Schülerinnen- und Schülerangelegenheiten Ordnungsdienst, Mitwirkung bei der Konzeption und Einteilung Marcus Thom – Stellvertretender Schulleiter

16 Übersicht Organisation von Unterricht – Teil I von II Unterrichtsverteilung Stundenplanerstellung und -änderungen Aufsichtsplan, Regelungen der Aufsicht, Planerstellung und –änderungen Raumplan, Erstellung und Änderungen Vertretungs- und Einsatzplanung, auch für Betriebspraktika in den JG 8 und 9, Projektprüfungen im JG 9, Präsentationsprüfungen im JG 10, Teil II Marcus Thom – Stellvertretender Schulleiter

17 Übersicht Organisation von Unterricht– Teil II von II zentrale Haupt- und Realschulprüfungen, zentrale Arbeiten in den JG 6 und 8, Sonderveranstaltungen (Klassentage, Requisit, Drogenprävention, Verkehrsschulung, Eignungstests, SCHuB-Fahrt ) Elternsprechtage, Vorbereitung und Organisation Entscheidung über die Genehmigung von 1-tägigen (und kürzeren) Unterrichtsgängen Jahresterminplan, Mitwirkung Teil I Marcus Thom – Stellvertretender Schulleiter

18 Übersicht Schulhaushalt Wanderfahrten, Abrechnung der Vergütungen monatliche Abrechnung der Vergütung von U+-Kräften Marcus Thom – Stellvertretender Schulleiter

19 Übersicht Verschiedenes Wahrnehmung der Schulleitung in den Ferien Vertretung von Schulleitungsmitgliedern bei Abwesenheit Marcus Thom – Stellvertretender Schulleiter

20 Übersicht Vertretung der Schule nach außen Informationsveranstaltungen in den Grundschulen – Vorbereitung und Durchführung Informationsschrift für die Grundschulen – inhaltliche Gestaltung, Überarbeitung, Druck, Verteilung schulinterne Veranstaltungen für die Grundschulen Elternabende Hospitation Feedback Übergabekonferenz Wahrnehmung der Schulleitung in den Ferien Zusammenarbeit Jugendamt, Schulpsychologischer Dienst, SSA u.ä. Birgit Dethloff – Stufenleiterin 5/6

21 Übersicht Vertretung der Schule nach innen Vertretung von SL-Mitglieder bei Abwesenheit Zusammenarbeit mit der Schulsozialarbeit Birgit Dethloff – Stufenleiterin 5/6

22 Übersicht Personalangelegenheiten Koordination der pädagogischen Aufgaben der Lehrkräfte in den Jahrgangsstufe 5/6 Beratung der Lehrkräfte in der Jahrgangstufe 5 und 6 Mitarbeitergespräche Mitwirkung Birgit Dethloff – Stufenleiterin 5/6

23 Übersicht Schülerinnen- und Schülerangelegenheiten Aufnahme bei Zuzug Aufnahme in besonderen Fällen - Umsetzung Beratung der Eltern und Lehrkräfte Beratung bei der Durchführung von pädagogischen Maßnahmen Mahnungen Ordnungsmaßnahmen – Beratung Ordnungsmaßnahmen – Teilnahme an Klassenkonferenzen, Umsetzung Auswahl und Beratung der Schülermentoren Birgit Dethloff – Stufenleiterin 5/6

24 Übersicht Schul- und Unterrichtorganisation – Teil I von II Ersteinstufungen in Englisch und Mathematik – Vorsitz Elternsprechabend Ersteinstufung 5/6 Klassenkonferenzen 5/6 bei Bedarf Jahrgangskonferenzen - Vorsitz Stufenkonferenz - Vorsitz Bildung der 5. Klassen in Bezug auf Profile, Lehrkräfte und Klassenzusammensetzung Unterrichtsverteilung – Mitwirkung Stundenplan – Mitwirkung Konzeption, Durchführung und Evaluation des Methodentrainings Teil II Birgit Dethloff – Stufenleiterin 5/6

25 Übersicht Schul- und Unterrichtorganisation – Teil II von II Veranstaltungen, besondere - Aufnahmefeier für den Jahrgang 5 (Koordination der Vorbereitung und Organisation) Führung und Archivierung der im Zusammenhang mit den Konferenzen entstehenden Akten Kurshefte, Durchsicht – Mitwirkung An- und Abmeldung Religionsunterricht Verwaltung LUSD Teilnahme an den Sitzungen mit den Grundschulleitungen Teilnahme an Sitzungen mit dem Q-Forum Zeugniserstellung und –druck Mitwirkung Teil I Birgit Dethloff – Stufenleiterin 5/6

26 Übersicht Verschiedenes Wahrnehmung der Schulleitung in den Ferien Vertretung von Schulleitungsmitgliedern bei Abwesenheit Information und Beratung von Lehrern und Eltern Zusammenarbeit mit der Förderschule(SL der Förderschule, Beratungslehrer, abgeordnete Lehrkräfte) Teilnahme an Gesprächen mit Eltern und Förderschullehrern Erstellung und Durchführung eines Förderkonzeptes Birgit Dethloff – Stufenleiterin 5/6

27 Übersicht Vertretung der Schule nach außen Elterninformationsveranstaltungen weiterführende Schulen nach den Klassen 9 und 10 Projektprüfungen im Jahrgang 9 Präsentationsprüfungen 10 Schriftliche Prüfungen in den Klassen 9 und 10 Informationsveranstaltungen der beruflichen Schulen (BBV, BFS,FOS, BG) Informationsveranstaltung weiterführende Schulen (BFS, FOS, BG; LOG …) Teilnahme an den Sitzungen des Forums Schulqualität im Main- Kinzig-Kreis Hans-Ulrich Krick – Stufenleiter 7 bis 10

28 Übersicht Vertretung der Schule nach innen Anmeldung von Fortbildungsveranstaltungen beim IQ Hans-Ulrich Krick – Stufenleiter 7 bis 10

29 Übersicht Personalangelegenheiten Mitarbeitergespräche - Mitwirkung Beratung der Lehrkräfte in der Jahrgangstufe 7 bis 10 Hans-Ulrich Krick – Stufenleiter 7 bis 10

30 Übersicht Schülerinnen- und Schülerangelegenheiten Aufnahme bei Zuzug Aufnahme in besonderen Fällen – Umsetzung Beratung der Lehrkräfte in den Jahrgangsstufen Fachleistungskurse - Einteilung Kurswechsel – Umsetzung Schullaufbahnberatung Beratung bei der Durchführung von pädagogischen Maßnahmen (Teilnahme an Klassenkonferenzen) Beratung bei der Durchführung von Ordnungsmaßnahmen (Teilnahme an Klassenkonferenzen) Anträge auf Wiederholung An- und Abmeldung Religionsunterricht (7 – 10) Hans-Ulrich Krick – Stufenleiter 7 bis 10

31 Übersicht Schul- und Unterrichtsorganisation – Teil I von II Unterrichtsverteilung – Mitwirkung Ersteinstufungskonferenz JG 7 - Vorsitz Ersteinstufungskonferenz JG 8 - Vorsitz Jahrgangskonferenzen – Vorsitz Stufenkonferenzen – Vorsitz Umstufungskonferenzen – Vorsitz Abschlusskonferenz – Vorsitz nach Beauftragung Kursbildungen in den Fächern mit äußerer Fachleistungsdifferenzierung Kursbildungen nach der Ersteinstufung (Deutsch, Französisch, Chemie und Physik) Bildung der Klassen 10 Präsentationsprüfungen im Jahrgang 10 Projektprüfungen im Jahrgang 9 Teil II Hans-Ulrich Krick – Stufenleiter 7 bis 10

32 Übersicht Schul- und Unterrichtsorganisation – Teil II von II Schriftliche Abschlussprüfungen im Jahrgang 9 Schriftliche Abschlussprüfungen im Jahrgang 10 Englischprüfung im Jahrgang 9 Abschlusstendenzen Abschlussgefährdungen SchuB - Mitwirkung BBV Förderpläne Zeugnisdruck Erstellen von Prüfungszertifikaten Jahresterminplan – Mitwirkung Unterrichtsverteilung und Stundenplangestaltung – Mitwirkung Unterschreiben von Zeugnissen LUSD Teil I Hans-Ulrich Krick – Stufenleiter 7 bis 10

33 Übersicht Schulhaushalt Lehrmittelfreiheit Kopiergeld - Mitwirkung Etat Medienbildung - Mitwirkung Haushaltsausschuss Hans-Ulrich Krick – Stufenleiter 7 bis 10

34 Übersicht Verschiedenes Wahrnehmung der Schulleitung in den Ferien Vertretung von Schulleitungsmitgliedern bei Abwesenheit Übermittlung von Daten an das Eingabe- und Meldesystem Hans-Ulrich Krick – Stufenleiter 7 bis 10

35 Übersicht Vertretung der Schule nach außen Pflege der Kontakte zu den Beruflichen Schulen und zur Arbeitswelt (zu Unternehmen, zur IHK, zum Arbeitskreis SchuleWirtschaft, etc.) Girls Day Boys Day André Bürkle – Rektor

36 Übersicht André Bürkle – Rektor Vertretung der Schule nach innen Betreuung von Praktikanten und Praktikantinnen Wahrnehmung der Schulleitung in den Ferien Vertretung von SL-Mitglieder bei Abwesenheit

37 Übersicht André Bürkle – Rektor Personalangelegenheiten Mitarbeitergespräche

38 Übersicht André Bürkle – Rektor Schülerangelegenheiten Konzeption und Organisation der Betriebspraktika

39 Übersicht André Bürkle – Rektor Schul- und Unterrichtsorganisation Unterrichtsverteilung und Stundenplangestaltung – Mitwirkung Inhaltliche Konzeption des WPU (I und II) in den Jahrgängen 7/8 bzw. 9/10 Kursbildungen in WPU (I und II) in den Jahrgängen 7/8 bzw. 9/10 Inhaltliche und organisatorische Federführung der SCHuB- Maßnahmen Inhaltliche und organisatorische Weiterentwicklung der Pädagogischen Mittagsbetreuung

40 Übersicht André Bürkle – Rektor Verschiedenes Information und Beratung der Lehrkräfte, Lernenden, Erziehungsberechtigten in den genannten Aufgabenfeldern Wahrnehmung der Schulleitung in den Ferien Vertretung von Schulleitungsmitgliedern bei Abwesenheit


Herunterladen ppt "Wer Vertretung nach außen Vertretung nach innen Personal- angelegen- heiten Angelegen- heiten mit Schülerinnen und Schülern Organisation von Unterricht."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen