Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Informatik 2 Programmiersysteme Martensstraße 3 91058 Erlangen Präsentationstechnik Software (1) Priv.-Doz. Dr.-Ing. habil. Peter Wilke.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Informatik 2 Programmiersysteme Martensstraße 3 91058 Erlangen Präsentationstechnik Software (1) Priv.-Doz. Dr.-Ing. habil. Peter Wilke."—  Präsentation transkript:

1 Informatik 2 Programmiersysteme Martensstraße Erlangen Präsentationstechnik Software (1) Priv.-Doz. Dr.-Ing. habil. Peter Wilke

2 Präsentationstechnik © P. Wilke SS 2009 Kapitel PT-3 Folie - 2 Beschwerden Studenten beschweren sich oft: Praxisbezug fehlt Themen nicht aktuell Usw.

3 Präsentationstechnik © P. Wilke SS 2009 Kapitel PT-3 Folie - 3 Aktuelle Themen aus der Praxis

4 Präsentationstechnik © P. Wilke SS 2009 Kapitel PT-3 Folie - 4

5 Präsentationstechnik © P. Wilke SS 2009 Kapitel PT-3 Folie - 5

6 Präsentationstechnik © P. Wilke SS 2009 Kapitel PT-3 Folie - 6

7 Präsentationstechnik © P. Wilke SS 2009 Kapitel PT-3 Folie - 7 Grundsätzliches Vorgehen Ansatz Text erfassen und gleichzeitig formatieren (WYSIWYG) Textverarbeitungsprogramme (z.B. Word) Präsentationsprogramm (z.B. PowerPoint) oder Text erfassen und danach setzen Editor Satzprogramm (z.B. TeX bzw. LaTeX) Ziel: Druckbares Dokument PostScript PDF

8 Präsentationstechnik © P. Wilke SS 2009 Kapitel PT-3 Folie - 8 Adobe Acrobat Portable Document Format (PDF) von Adobe Systems entwickelt plattformübergreifendes Dateiformat für Dokumente Kommerziell, kostenpflichtig, außer Acrobat Reader offengelegtes Dateiformat (PDF Reference Manual von Adobe) weitgehende Unterstützung von digitalen Unterschriften (Signaturen) und grundsätzliche Unterstützung von Verschlüsselungstechnologien. Adobe Acrobat ist eine Gruppe von Programmen, die zum Lesen (Acrobat Reader, später Adobe Reader) Betrachten, Erstellen, Bearbeiten, Kommentieren, Aufbereiten und Signieren (Acrobat, Acrobat Standard, Acrobat Elements, Acrobat Professional und Acrobat 3D) (Hilfs-)Programme und Treiber nur zum Erstellen von PDF-Dokumenten, nicht aber zum Anzeigen oder Bearbeiten, (PDFWriter und Distiller) von PDF-Dateien verwendet werden. Web: Druckertreiber:

9 Präsentationstechnik © P. Wilke SS 2009 Kapitel PT-3 Folie - 9 TeX und LaTeX TeX Textsatzsystem Entwickler Donald E. Knuth, begonnen 1977, fertiggestellt 1986 eingebaute Makrosprache, die ebenfalls als TeX bezeichnet wird. LaTeX Softwarepaket, das die Benutzung des Textsatzprogramms TeX mit Hilfe von Makros vereinfacht. LaTeX liegt derzeit in der Version 2ε vor. Entwickler Leslie Lamport

10 Präsentationstechnik © P. Wilke SS 2009 Kapitel PT-3 Folie - 10 Software für die Beispiele der Vorlesung MikTeX LaTeX System TeXMaker Integrierte Entwicklungsumgebung für LaTeX doPDF Druckertreiber der PDF-Dateien erzeugt

11 Präsentationstechnik © P. Wilke SS 2009 Kapitel PT-3 Folie - 11 Rahmendatei \documentclass[12pt,a4paper]{report} \usepackage[latin1]{inputenc} \usepackage{amsmath} \usepackage{amsfonts} \usepackage{amssymb} \usepackage{makeidx} \usepackage{german} % nur, wenn man deutsche Dokumente setzen will \usepackage{graphicx} % Einbindung von Graphiken \begin{document} \end{document}

12 Präsentationstechnik © P. Wilke SS 2009 Kapitel PT-3 Folie - 12 LaTeX Übersetzung Beispiel Übersetzung über dvi nach PS erzeuge myfile.dvi : latex myfile.tex erzeuge myfile.ps : dvips myfile.dvi Übersetzung nach PDF erzeuge myfile.pdf : pdflatex myfile.tex \documentclass[a4paper]{book} \usepackage[T1]{fontenc} \usepackage[latin1]{inputenc} % Prozentzeichen ist Kommentar bis Zeilenende \begin{document} \chapter{...Kapitel-Überschrift} \subsection{... } % Hier folgt der Text \end{document}

13 Präsentationstechnik © P. Wilke SS 2009 Kapitel PT-3 Folie - 13 Beispiel LaTeX (1) \documentclass[12pt,a4paper]{report} \usepackage{german} \usepackage[latin1]{inputenc} \usepackage{amsmath} \usepackage{amsfonts} \usepackage{amssymb} \usepackage{makeidx} \usepackage{graphicx} Erzeugt einen Report, keinen Artikel oder Buch, Schriftgröße 12pt und Seitengröße A4 Deutsche Begriffe für die Überschriften und Trennung Direkte Eingabe von Umlauten AMS American Mathematical Society Pakete für mathematische Formeln und Symbole Index soll erstellt werden Bilder sollen eingefügt werden können Angaben erfolgen in einer Datei mit Endung.tex

14 Präsentationstechnik © P. Wilke SS 2009 Kapitel PT-3 Folie - 14 Beispiel LaTeX (2) \begin{document} \title{Diskussion statischer Probleme bei der Konstruktion trägerloser Abendkleider} \author{Dipl. Ing. Elias Tzimogiannis} \date{2009-April-01} \maketitle Hier beginnt das eigentliche Document Die Angabe des Titels des Dokuments Der oder die Autoren Datumsangabe, weglassen für heutiges Datum Beendet die Angaben zum Titelblatt und erzeugt das Titelblatt an dieser Stelle im Dokument

15 Präsentationstechnik © P. Wilke SS 2009 Kapitel PT-3 Folie - 15 Beispiel LaTeX (3) \begin{abstract} \begin{enumerate} \item Problemstellung \item Diskussion der statischen Zusammenhänge mit Lösungsansätzen \item Zusammenfassung \item Literaturhinweise \end{enumerate} \end{abstract} Die Zusammenfassung Beginn einer Aufzählung Ein Eintrag der Aufzählung Ende der Aufzählung Ende der Zusammenfassung

16 Präsentationstechnik © P. Wilke SS 2009 Kapitel PT-3 Folie - 16 Beispiel LaTeX (4) \chapter{Problemstellung} \label{sec:Problemstellung} Das Problem ist uns allen hinreichend bekannt. Wer von uns Ingenieuren kann schon den Reizen einer attraktiven Kollegin widerstehen? Und wer von uns würde wegschauen, präsentierte sich doch diese Kollegin in einem aufregend gestylten trägerlosen Abendkleid? Eine Kapitelüberschrift Eine Marke, um auf diese Stelle (hier: die Kapitelüberschrift, verweisen zu können Text

17 Präsentationstechnik © P. Wilke SS 2009 Kapitel PT-3 Folie - 17 Beispiel LaTeX (5) Betrachten wir zunächst einen infinitesimal kleinen Elementarstreifen aus Stoff an einem trägerlosen Abendkleid als freigeschnittenen Streifen im Bereich der Ebene $A$ in Bild \ref{fig:AbendkleidStatikb1}. Man kann sehen, dass die tangentialen Kräfte $F_1$ und $F_2$ wirken. Mathematische Formel im Text Formatierung als Index Verweis auf ein Bild mit dem Label

18 Präsentationstechnik © P. Wilke SS 2009 Kapitel PT-3 Folie - 18 Beispiel LaTeX (6) \begin{equation} \sum {F_x} = 0 \\ \sum {F_y} = 0 \\ \sum {M} = 0 \\ \end{equation} Begin der mathematischen Umgebung für eine Gleichung Befehl für Summenzeichen Formelende

19 Präsentationstechnik © P. Wilke SS 2009 Kapitel PT-3 Folie - 19 Beispiel LaTeX (7) \begin{figure} \centering \includegraphics[width=8cm]{AbendkleidStatikb1} \caption{Die an den Kleidelementen angreifenden Kräfte} \label{fig:AbendkleidStatikb1} \end{figure} Begin der Umgebung für eine Abbildung Zentrierung der Abbildung Einzufügende Datei Bildunterschrift Marke, unter der auf die Abbildung Bezug genommen werden kann

20 Präsentationstechnik © P. Wilke SS 2009 Kapitel PT-3 Folie - 20 Beispiel LaTeX (8) Bild \ref{fig:AbendkleidStatikb2} kann ebenfalls die Wirkung des Gewichtes $W$ des Abendkleides als vertikale Streckenlast (parabolischer Verlauf\footnote{Da die Tragwerke unterschiedlichster Natur sein können, gilt für die resultierende Kraft $F$ streng genommen die Formel: Fussnote

21 Präsentationstechnik © P. Wilke SS 2009 Kapitel PT-3 Folie - 21 Beispiel LaTeX (9) Dieser Umstand ist um so mehr bedauerlich je mehr die Wissenschaft die Erkenntnis gewinnt, dass die weiblichen Tragwerke (naturbedingt) sich unter Belastung eben nicht exakt nach der bernoullischen Biegetheorie verformen (\glqq{}...ebene Querschnitte bleiben nach der Verformung eben...\grqq{}) (vgl. \cite{Hobitz86}). Deutsche Anführungszeichen Verweis auf Literaturstelle

22 Präsentationstechnik © P. Wilke SS 2009 Kapitel PT-3 Folie - TITLE="Verformungsverhalten weicher Tragwerke", AUTHOR= "Hobitz", YEAR= 1986 } Literaturangaben stehen in eine Datei mit Endung.bib Es handelt sich un ein Buch Selbstvergebener Schlüssel zur Identifikation des Eintrags Abhängig vom Typ des Eintrags sind unterschiedliche Angaben erforderlich und/oder möglich

23 Präsentationstechnik © P. Wilke SS 2009 Kapitel PT-3 Folie - 23 Präsentationen mit LaTeX-Klasse Beamer The LaTeX Beamer Class Homepage Das Handbuch der Beamer-Klasse ftp://ftp.dante.de/tex- archive/macros/latex/contrib/beamer/doc/beameruserguide.pdf

24 Präsentationstechnik © P. Wilke SS 2009 Kapitel PT-3 Folie - 24 Wiederholung LaTeX Beispiel Beispiel Übersetzung über dvi nach PS latex myfile.tex // erzeuge myfile.dvi dvips myfile.dvi // erzeuge myfile.ps Übersetzung nach PDF pdflatex myfile.tex // erzeuge myfile.pdf \documentclass[a4paper]{book} \usepackage[T1]{fontenc} \usepackage[latin1]{inputenc} % \begin{document} \chapter{...Kapitel-Überschrift} \subsection{... } % Hier Text \end{document}

25 Präsentationstechnik © P. Wilke SS 2009 Kapitel PT-3 Folie - 25 LaTeX-Klasse Beamer (1) Dokumentklasse-Alternativen \documentclass{beamer} \documentclass[draft]{beamer} \documentclass[handout]{beamer} \documentclass{article} \usepackage{beamerarticle} Standard-Beamer-Klasse Schnelleres Übersetzung für Entwurf Handzettel erzeugen Artikelversion, benötigt zusätzliches Paket

26 Präsentationstechnik © P. Wilke SS 2009 Kapitel PT-3 Folie - 26 Typische Zusatz-Pakete \usepackage[ngerman]{babel} \usepackage[latin1]{inputenc} \usepackage{amsmath,amsfonts,amssymb Umlaute, neue deutsche Rechtschreibung Kodierung festlegen, für UTF-8 Unterstützung entsprechend \usepackage[utf8x]{inputenc} math. Symbole und Umgebungen

27 Präsentationstechnik © P. Wilke SS 2009 Kapitel PT-3 Folie - 27 Präsentationsthemen \usetheme{ AnnArbor | Antibes | Bergen | Berkeley | Berlin | Boadilla | boxes | CambridgeUS | Copenhagen | Darmstadt | default | Dresden | Frankfurt | Goettingen |Hannover | Ilmenau | JuanLesPins | Luebeck | Madrid | Malmoe | Marburg | Montpellier | PaloAlto | Pittsburgh | Rochester | Singapore | Szeged | Warsaw }

28 Präsentationstechnik © P. Wilke SS 2009 Kapitel PT-3 Folie - 28 Allerlei \setbeamercovered{transparent} \beamertemplatenavigationsymbolsempty \setbeamertemplate{footline}[frame number] Transparente Overlays Seitenzahlen in Fußzeile einfügen Abschalten der Navigationselemente

29 Präsentationstechnik © P. Wilke SS 2009 Kapitel PT-3 Folie - 29 Aufbau Frame \begin{frame} [Overlay-Aktionen][Optionen]{Titel}{Untertitel} Inhalt \end{frame} Optional

30 Präsentationstechnik © P. Wilke SS 2009 Kapitel PT-3 Folie - 30 Overlay-Aktionen Overlay-Aktionen setzen die Standard-Overlay-Aktionen aller Umgebungen innerhalb des Frames, welche Aktion- Spezifikationen erlauben. Dazu gehören u.a. \item bei Listen und Block-Umgebungen. Sorgt dafür, dass die Elemente stückweise zum Vorschein kommen.

31 Präsentationstechnik © P. Wilke SS 2009 Kapitel PT-3 Folie - 31 Optionen (Auswahl) allowdisplaybreaks Sorgt durch Aufruf von \allowdisplaybreaks aus AMS-LaTeX für einen Seitenumbruch bei mehrzeiligen Formelumgebungen. Funktioniert nur im Zusammenhang mit der Option allowframebreaks allowframebreaks Passt der Inhalt nicht mehr auf ein Slide, wird er automatisch auf mehrere Slides verteilt. Allerdings ist somit kein Overlay mehr möglich. b,c,t Sorgt dafür, dass der Frame nach unten (b), zentriert (c) oder nach oben (t) ausgerichtet wird.

32 Präsentationstechnik © P. Wilke SS 2009 Kapitel PT-3 Folie - 32 LaTeX-Klasse Beamer (1) Grundsätzlicher Aufbau Rumpf des Dokuments \begin{document} \title{Präsentationen mit der Beamer-Klasse} \author{J.Emand} \frame { \titlepage Vorträge – Aufzucht und Haltung } \frame{ \frametitle{Agenda} \tableofcontents } Hier kommt dann der Text \end{document} Titelseite erzeugen Inhaltsverzeichnis erzeugen

33 Präsentationstechnik © P. Wilke SS 2009 Kapitel PT-3 Folie - 33 LaTeX-Klasse Beamer (2) \section{Umfeld der Präsentation} \frame [label=Praesentationsrahmen] { \frametitle{Präsentationsrahmen} \begin{itemize} \item Was will ich mit der Präsentation erreichen? \pause \item Wieviel Zeit steht zur Verfügung? \pause \item Welches Vorwissen wird vorausgesetzt? \pause \item Welchen Vorteil hat der Zuhörer davon? \end{itemize} \vspace{4em} \hyperlink{Aufteilung}{\beamerbutton{Abschnitt "`Einzusetzende Präsentationsmittel"' überspringen}} } Knopf erzeugen

34 Präsentationstechnik © P. Wilke SS 2009 Kapitel PT-3 Folie - 34 LaTeX-Klasse Beamer (3) Einbinden von EPS-Bildern Konvertierung z.B. mit bmeps –c bild.jpg bild.eps (MikTeX) \section{Einzusetzende Präsentationsmittel} \frame [label=Mittel] { \frametitle{Präsentationsmittel} \begin{description} \item[Text] Kurze, knappe Statements,... \item[Grafiken] Nur schematische Darstellungen,... \item[Bilder] Zur Veranschaulichung häufig sinnvoll \includegraphics[scale=0.3]{bild} \item[Videos] In Einzelfällen sinnvoll,... \end{description} } Einbinden wie in LaTeX üblich

35 Präsentationstechnik © P. Wilke SS 2009 Kapitel PT-3 Folie - 35 LaTeX-Klasse Beamer (4) Hervorhebung bei Fortschritt \section{Aufteilung} \frame [label=Aufteilung] { \frametitle{Aufteilung} \begin{description}[Lösungsvarianten] \item [Einleitung] Appetizer, allgemein verständliches Problem schildern \item [Abstraktion] Vom geschilderten Problem zum grundsätzlichen Problem \item [Lösungsvarianten] Grundsätzlich denkbare Lösungen in diesem Fall \item [Lösung] Beste Lösung \item [Plausibilität] Anwendung auf den eingangs geschilderten Fall \end{description} } Angabe wann und wie lange etwas angezeigt wird

36 Präsentationstechnik © P. Wilke SS 2009 Kapitel PT-3 Folie - 36 LaTeX-Klasse Beamer (6) Hervorheben des aktuellen Punktes \subsection{Einleitung} \frame { \frametitle{Einleitung} \begin{block}{Was soll die Einleitung bewirken?} \begin{itemize} \item Interesse am Vortrag wecken \item Auf die Thematik einstimmen \item Gemeinsame Ausgangsposition definieren \item Gemeinsames Ziel skizzieren \end{itemize} \end{block} \begin{block}{Was kann fehlschlagen?} \begin{itemize} \item Technische Probleme: Licht / Ton \item Angekündigtes Thema wurde anders verstanden... \end{itemize} \end{block} }

37 Präsentationstechnik © P. Wilke SS 2009 Kapitel PT-3 Folie - 37 Code einbinden Programm-Code in LaTeX-Dokument einbinden: kurze Abschnitte verbatim einbinden Listings-Paket: Reine LaTeX-Lösung unterstützt viele Programmiersprachen Kann einige der Möglichkeiten des Pakets fancyvrb nutzen. Beispiel: Lgrind-C-Programm und LaTeX-Style, für LaTeX2e; unterstützt sehr viele Programmiersprachen. tiny_c2l lex-Programm und LaTeX-Style unterstützt neben C auch C++ und Java kann überlange Zeilen umbrechen. \usepackage{listings}... \ lstset { language = C++, caption ={Beispiel 1}} \lstinputlisting[...]{Datei} Angabe der Programmiersprache

38 Präsentationstechnik © P. Wilke SS 2009 Kapitel PT-3 Folie - 38 Powerpoint Ansichten Ansichten Normalansicht Gliederung Foliensortierungsansicht

39 Präsentationstechnik © P. Wilke SS 2009 Kapitel PT-3 Folie - 39 PowerPoint Folienelemente Diagramme Tabellen Grafiken, Multimedia

40 Präsentationstechnik © P. Wilke SS 2009 Kapitel PT-3 Folie - 40 PowerPoint Bildschirmpräsentation Bildschirmpräsentation Animationseffekte Automatische Bildschirmpräsentation Ausblenden Verzweigungen

41 Präsentationstechnik © P. Wilke SS 2009 Kapitel PT-3 Folie - 41 PowerPoint Vorlagen Vorlagen Folienmaster Farbendesign Hintergrund Übergehen der Folienmastereinstellungen Designs

42 Präsentationstechnik © P. Wilke SS 2009 Kapitel PT-3 Folie - 42 PowerPoint Folien und Begleitmaterial Seitenansicht Drucken Notizen Handzettel

43 Präsentationstechnik © P. Wilke SS 2009 Kapitel PT-3 Folie - 43 PowerPoint Präsentationen verwalten Organisation Schutz Speicheroptionen Dokumenteigenschaften Folien aus anderen Präsentationen einfügen Intranet

44 Präsentationstechnik © P. Wilke SS 2009 Kapitel PT-3 Folie - 44 PowerPoint Objekte Zeichenobjekte Mediaclips Organigramme SmartArt OLE-Objekte

45 Präsentationstechnik © P. Wilke SS 2009 Kapitel PT-3 Folie - 45 PowerPoint Animationen Animationen Sequenzen Animationspfade Animierte Diagramme Animierte SmartArt-Grafiken

46 Präsentationstechnik © P. Wilke SS 2009 Kapitel PT-3 Folie - 46 © 2007 Priv.-Doz. Dr. Dr. Peter Wilke Version :03 (46) Literatur PowerPoint 2007 Grundlagen, RRZN Hannover, Bezug über Service-Theke des RRZE PowerPoint 2007 Fortgeschrittene Techniken, RRZN Hannover, Bezug über Service-Theke des RRZE Wikipedia, Heise Verlag, Thomas Romeyke Powerfolien - Präsentationen als PDF erstellen mit LaTeX/Beamer, c't 09/07, S. 190,

47 Präsentationstechnik © P. Wilke SS 2009 Kapitel PT-3 Folie - 47 LaTeX Doku rung/

48 Präsentationstechnik © P. Wilke SS 2009 Kapitel PT-3 Folie - 48 Literatur und Quellen Johannes Ostler, LaTeX-Lurzeinführung, Materialseite Thomas Sturm: Einführung in das LaTeX-Satzsystem, 3. Aufl., Januar 2007, RRZN Handbuch, Bezug über Service-Theke des RRZE Anonym: Word 2003 Berichte und wissenschaftliche Arbeiten, 1. Aufl., April 2004, RRZN Handbuch, Bezug über Service-Theke des RRZE LaTeX-FAQ-Liste: Elias Tzimogiannis: Diskussion statischer Probleme bei der Konstruktion trägerloser Abendkleider, und einige andere verwandte Seiten…

49 Präsentationstechnik © P. Wilke SS 2009 Kapitel PT-3 Folie - 49 Nächste Woche behandeln wir folgendes Problem:


Herunterladen ppt "Informatik 2 Programmiersysteme Martensstraße 3 91058 Erlangen Präsentationstechnik Software (1) Priv.-Doz. Dr.-Ing. habil. Peter Wilke."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen