Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Erstellt von Andreas Kriegl. Haltungsanalyse 1 (Vorderansicht) Haltungsanalyse 2 (Rückansicht) Haltungsanalyse 3 (Seitenansicht) Die Rückenformen Fehlhaltungen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Erstellt von Andreas Kriegl. Haltungsanalyse 1 (Vorderansicht) Haltungsanalyse 2 (Rückansicht) Haltungsanalyse 3 (Seitenansicht) Die Rückenformen Fehlhaltungen."—  Präsentation transkript:

1 erstellt von Andreas Kriegl

2 Haltungsanalyse 1 (Vorderansicht) Haltungsanalyse 2 (Rückansicht) Haltungsanalyse 3 (Seitenansicht) Die Rückenformen Fehlhaltungen - Skoliosen Fehlstellungen der Beine Fehlhaltungen und Konsequenzen Muskuläre Becken-Fehlstellungen 1 Muskuläre Becken-Fehlstellungen 2

3 Das Längenverhalten des Muskels Muskeldysbalancen Zur Unflexibilität neigende Muskeln Zur Abschwächung neigende Muskeln Testraum und Durchführung Reihenfolge der Durchführung Muskelfasern und Funktionstests Die wichtigsten Muskelfunktionstests: Die 12 wichtigsten Flexibilitäts-Tests Die wichtigsten Muskelfunktionstests: Die 14 wichtigsten Abschwächungs-Tests Muskelkraftbalance NormbeweglichkeitReihenfolge der Durchführung Muskelfasern und Funktionstests Die wichtigsten Muskelfunktionstests: Die 12 wichtigsten Flexibilitäts-Tests Die wichtigsten Muskelfunktionstests: Die 14 wichtigsten Abschwächungs-Tests Muskelkraftbalance Normbeweglichkeit

4 Die Körperfettmessung Körperfettmeß-Methoden Der BROCA-Index BMI - Body Mass Index Umfangmessungen Der Fettverteilungsfaktor Knochenbau Fat-Caliper Faltengriff Fettwerte/Männer Fettwerte/Frauen Interpretation Die Konstitutionstypen

5 KRAFT-TESTS Maximum Strength-Test Repetition Counting Reizintensität-Reizhäufigkeitskurve Oddvar Holtens-Kurve Kraftdefizit

6 BODY CHECK ist die komplette Sammlung aller derzeit im Fitnessbetrieb angewendeten Tests zur Statuserhebung und als Grundlage für individuelles Programm-Design sowie Trainingssteuerung. Weiters können viele Tests auch als Spiele im Fitness- betrieb eingesetzt werden.

7 ÜbungAnzahl/Sekunden Liegestütze20 s.g. Situps35 s.g. Rumpfvorbeuge- Dehnbarkeit s.g. Koordination in Sek. auf dem MFD-Gerät 11 sekunden s.g.

8 CARDIO-TESTS Verschiedene Mess-Parameter für Herz und Kreislauftraining Ausschluss- und Abbruchkriterien bei Herz/Kreislauftests oder -training Die bekanntesten Testverfahren Security-Check Havard STEP-Test PWC 130/150/170 Conconi-Test Balke-Cooper-Test 1-Meile Gehtest WHO-3-Stufen-Test Cooper-Test Verschiedene Mess-Parameter für Herz und Kreislauftraining Ausschluss- und Abbruchkriterien bei Herz/Kreislauftests oder -training Die bekanntesten Testverfahren Security-Check Havard STEP-Test PWC 130/150/170 Conconi-Test Balke-Cooper-Test 1-Meile Gehtest WHO-3-Stufen-Test Cooper-Test

9

10

11 Fit for life Josef-Heißlstr Leoben Tel: Fit for life Fitness-Studio X-Large Fitness-Studio X-Large Alter Rathausplatz Köflach Tel.: California Fitness & Gesundheit Wiener Str Knittelfeld Tel.: California Fitness & Gesundheit Fühle dich gut – Gesundheitsstudio Maiffredygasse Graz Tel.: Fühle dich gut – Gesundheitsstudio Palazzo Fitness Wiener Str Graz Tel.: Palazzo Fitness Ein kleiner Auszug aus einem großen Angebot Sport Arena Rettenbacherstr.4b 8044 Graz Tel.: Sport Arena ACT-Handels-Sportanlagen Koschatgasse Graz Tel.: Activity Peinlichgasse Graz Tel.: k.A. Aktiv-Fitness Bahnhofstr Unterpremstätten Tel.: Aktiv-Fitness Grazer Straße Mitterdorf Tel.: k.A. Allround Sport & Freizeitanlage Langweg Knittelfeld Tel.: AS Fitness Paradies Stadionplatz Graz Tel.:


Herunterladen ppt "Erstellt von Andreas Kriegl. Haltungsanalyse 1 (Vorderansicht) Haltungsanalyse 2 (Rückansicht) Haltungsanalyse 3 (Seitenansicht) Die Rückenformen Fehlhaltungen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen