Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Einbringung Haushalt 2012 am 07.11.2011 Einbringung des Kreishaushaltes 2012 am 07. November 2011.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Einbringung Haushalt 2012 am 07.11.2011 Einbringung des Kreishaushaltes 2012 am 07. November 2011."—  Präsentation transkript:

1 Einbringung Haushalt 2012 am Einbringung des Kreishaushaltes 2012 am 07. November 2011

2 Die Haushaltswirtschaft in den Jahren 2010 bis 2015 Ergebnishaushalt RE 2010Ansatz 2011Ansatz 2012Plan 2013Plan 2014Plan 2015 Erträge , Aufwendungen , Fehlbetrag , Finanzhaushalt RE 2010Ansatz 2011Ansatz 2012Plan 2013Plan 2014Plan 2015 Einzahlungen , Auszahlungen , Fehlbetrag , Einbringung Haushalt 2012 am

3 Entwicklung der strukturellen Defizite Ab 2010 = Ergebnishaushalt T Einbringung Haushalt 2012 am

4 Erträge des Ergebnishaushaltes 2012 Steuern und ähnliche Abgaben T Zuwendungen u. allg. Umlagen T Auflösungsertr. aus Sonderposten T Sonstige Transfererträge T Öffentlich-rechtliche Entgelte T Privatrechtliche Entgelte 534 T Kostenerstattungen und -umlagen T Zinsen u. ähnliche Finanzerträge T Aktivierte Eigenleistungen 130 T Sonstige ordentliche Erträge T Gesamt T Einbringung Haushalt 2012 am

5 Aufwendungen des Ergebnishaushaltes 2012 Einbringung Haushalt 2012 am Aufwendungen für akt. Personal T Aufwendungen für Versorgung 113 T Aufwendungen für Sach- und Dienstleistungen T Abschreibungen2.589 T Zinsen u. ähnliche Aufwendungen T Transferaufwendungen T Sonstige ordentl. Aufwendungen T Gesamt T

6 Einzahlungen des Finanzhaushaltes 2012 Steuern und ähnliche Abgaben T Zuwendungen und allgemeine Umlagen T Sonst. Transfereinz T Öffentl.-rechtliche Engelte T privatrechtliche Entgelte 534 T Kostenerstattungen und Kostenumlagen T Zinsen und ähnliche Einzahlungen T Sonst. haushaltswirksame Einzahlungen T Zuwendungen für Investitionstätigkeit 176 T Sonst. Investitionstätigkeit 958 T Aufnahme von Krediten T Gesamt T Einbringung Haushalt 2012 am

7 Auszahlungen des Finanzhaushaltes 2012 Ausz. für aktives Personal T Ausz. aus Versorgung 23 T Ausz. f. Sach- und Dienstl. und für geringwertige Vermögensgegenstände T Zinsen und ähnliche Auszahlungen T Transferauszahlungen T Sonst. haushaltsw. Ausz T Baumaßnahmen T Erwerb von beweglichem Sachvermögen T Aktivierb. Zuwendungen T Sonst. Investitionstätigkeit 440 T Tilgung von Krediten und Rückz. von inneren Darl. für Investitionstätigkeit T Gesamt T Einbringung Haushalt 2012 am

8 Darstellung der Bilanz 2010 A K T I V A Immaterielles Vermögen , ,00 Lizenzen , ,00 Geleistete Investitionszuweisungen und -zuschüsse0, ,00 Sachvermögen , ,51 Bebaute Grundstücke und grundstücksgleiche Rechte0, ,00 Maschinen und technische Anlagen; Fahrzeuge , ,75 Betriebs- und Geschäftsausstattung, Pflanzen und Tiere , ,76 Finanzvermögen , ,53 Anteile an verbundenen Unternehmen24.500,000,00 Beteiligungen , ,00 Sondervermögen mit Sonderrechnung ,91 Ausleihungen , ,75 Wertpapiere ,80 Öffentlich-rechtliche Forderungen , ,74 Forderungen aus Transferleistungen , ,48 Sonstige privatrechtliche Forderungen , ,89 Sonstige Vermögensgegenstände , ,96 Liquide Mittel , ,38 Aktive Rechnungsabgrenzung , ,92 Bilanzsumme , ,34 Einbringung Haushalt 2012 am

9 Darstellung der Bilanz 2010 Einbringung Haushalt 2012 am P A S S I V A Nettoposition , ,10 Basis-Reinvermögen ,54 Rücklagen , ,56 Jahresergebnis0, ,70 Sonderposten , ,82 Schulden , ,64 Geldschulden , ,51 Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen , ,61 Transferverbindlichkeiten , ,48 Sonstige Verbindlichkeiten , ,04 Rückstellungen , ,98 Pensionsrückstellungen und ähnliche Verpflichtungen , ,83 Rückstellungen für Altersteilzeitarbeit und ähnliche Maßnahmen , ,66 Rückst. für die Rekultivierung und Nachsorge geschl. Abfalldeponien ,71 Rückstellungen für die Sanierung von Altlasten ,000,00 Rückstellungen für drohende Verpflichtungen aus Bürgschaften, Gewährleistungen und anhängigen Gerichtsverfahren , ,20 Andere Rückstellungen , ,58 Passive Rechnungsabgrenzung , ,62 Bilanzsumme , ,34

10 Voraussichtlicher Schuldenstand zum Jahresende 2011 Verbindlichkeiten aus Krediten T Liquiditätskredite T Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen 750 T Transferverbind- lichkeiten T Sonstige Verbindlichkeiten T Gesamt T Einbringung Haushalt 2012 am

11 Terminplan Einbringen des Haushaltes im Kreistag07. November 2011 Beratung in den Fachausschüssen21. November bis 30. November 2011 Beratung im Kreisausschuss19. Dezember 2011 Beschlussfassung im Kreistag23. Januar 2012 Einbringung Haushalt 2012 am


Herunterladen ppt "Einbringung Haushalt 2012 am 07.11.2011 Einbringung des Kreishaushaltes 2012 am 07. November 2011."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen