Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

9.30 Uhr: Einführungsvortrag im Atrium 10.00 Uhr: Führung in Gruppen 12.00 Uhr: Ende der Veranstaltung.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "9.30 Uhr: Einführungsvortrag im Atrium 10.00 Uhr: Führung in Gruppen 12.00 Uhr: Ende der Veranstaltung."—  Präsentation transkript:

1 9.30 Uhr: Einführungsvortrag im Atrium Uhr: Führung in Gruppen Uhr: Ende der Veranstaltung

2 Die RSA stellt sich vor Was bietet die RSA? Was erwartet die RSA von den neuen 5ern?

3 Die Realschule Anröchte im Überblick Schülerzahl:550 Klassen: 20 S-Zahl/Klasse: 27 LehrerInnen: 30 Fachräume für Biologie: 1 Chemie (ab Kl.7): 1 Physik: 1 Informatik: 2 Technik (ab Kl.7): 1 Musik: 1 Hauswirtschaft: 1 Schülerbücherei: 1

4 Was zeichnet die RSA aus? Trotz relativ hoher Schülerzahl noch überschaubar Möglichkeiten breiter Differenzierungs- angebote ab Klasse 7 mit Sozialwissenschaften, Französisch, Informatik, Technik, Biologie, Chemie oder Physik Übermittagbetreuung (freiwillig) Komm mit – Fördern statt Sitzenbleiben Methodentraining Lernen lernen Jgst. 5-8 Neues Erziehungskonzept

5 Im Einzelnen: -intaktes Umfeld -sportliche Schule -Schwerpunkt im naturwissenschaftlichen Bereich -Zusammenarbeit mit außerschulischen Partnern: Feuerwehr; Arbeitsamt; Kirchen; Fa. Infineon, Belecke -Unterstützung durch Sponsoren -Homepage -Beratungslehrer -Förderverein

6 Aktivitäten -ToT -Entlassung der 10er -Sportgala / Amateurfestival / Sponsorenlauf / Projekttage -Schulfest -Kennenlernnachmittag mit 5ern - SV-Cup

7 Stundentafel der Jahrgangstufe 5

8 Durchgehendes Prinzip: Möglichst wenige Kollegen/-innen mit möglichst vielen Fächern in einer Klasse einsetzen. Freiarbeit und z.T. Wochenplanarbeit sind auch in der RSA machbar

9 Die Erprobungsstufe umfasst Jgst. 5 und 6 Verweildauer höchstens 3 Jahre, in der Regel 2 Jahre Kl. 5 kann einmal freiwillig wiederholt werden Wechsel zu anderer Schulform halbjährlich möglich Verweildauer

10 Abschluss der Erprobungsstufe Mit der Versetzung in die Klasse 7 entscheidet die Versetzungskonfe- renz auch über die Eignung für die besuchte Schulform. Wiederholungsmöglichkeit der Kl. 6, wenn die Höchstverweildauer nicht überschritten wird und wenn von einer späteren Versetzung in die Kl. 7 auszugehen ist.

11 Über die Anforderungen in den einzelnen Fächern informieren Sie ausführlich die bereit liegenden Broschüren. Bitte neh- men Sie pro Familie nur ein Exemplar mit. Fragen Sie auch die anwesenden Kolle- gInnen, die hier im Atrium ihre Fächer repräsentieren.

12 WICHTIG!! Den Anforderungen im Fach Deutsch kommt eine ganz besondere Bedeutung zu, weil die sichere Beherrschung der deutschen Sprache Voraussetzung ist für die Mitarbeit in allen Fächern. Lt. Vorschrift der APO-SI füh- ren Verstöße gegen die Regeln der deutschen Sprache in allen Fächern zur Absenkung der Note um bis zu einer Notenstufe.

13 Neu: Übermittagbetreuung In den Räumlichkeiten des Jugendtreffs Geleitet von Frau Eickhoff-Killing, Dipl.Päd. Von Uhr –15.25 Uhr Freiwillig, bei Anmeldung aber verpflichtend Von montags bis donnerstags Mittagessen über Caterer möglich (3) Schwerpunkt: (Hausaufgaben-) Betreuung, aber keine Nachhilfeeinrichtung

14 Wovon ist die Aufnahme an der Realschule Anröchte abhängig ?

15 Vertrauen Sie dem Gutachten der Grund- schule. Die GS-KollegInnen haben Ihr Kind 4 Jahre lang beobachtet und können fundierte Aussagen zur weiteren Schul- laufbahn Ihres Kindes machen.

16

17

18 Empfehlung der Grundschule : HS:Von einer Anmeldung hier wird dringend abgeraten Prognoseunterricht beim Schulamt HS / eingeschränktAnmeldung möglich für die RS:Beratungsgespräch nach telefonischer Termin- vereinbarung keine automatische Aufnahme

19 Empfehlung der Grundschule: RS:Anmeldung im Büro RS / eingeschränktAnmeldung im Büro für das Gy: Gy:Anmeldung im Büro Möglichkeit der Teilnahme am Prognoseunterricht

20 Hinweis für noch Unentschlossene : (GY-RS) Auch über den Besuch der Realschule ist ein Abitur nach insgesamt 8 Jahren möglich. 6 Jahre RSA + 2 Jahre Gymnasium bei gutem Notendurchschnitt am Ende der Jgst.10 + Belegung von Französisch von Klasse 6 bis Klasse 10

21 Anmeldung Dienstag, – Freitag, – Uhr Zusätzlich: Dienstag, und Donnerstag, , jeweils Uhr Bitte mitbringen: Familienstammbuch, das letzte Zeugnis im Original mit der Übergangsempfehlung der GS und das Anmeldeformular der GS

22 Besuchen Sie auch unsere Homepage unter

23 Werden Sie Mitglied im Förderverein der RSA

24 Durch Ihren Mindestbeitrag von 10 pro Jahr unterstützen Sie die Arbeit an der Schule auf vielfältige Weise: Zuschuss zu Wanderfahrten Komplette Übernahme von Fahrtkosten im Zusammenhang von Unterrichtsfahrten Kauf von zusätzlichem Unterrichts- / Übungs- material Unterstützung außerunterrichtlichen Veran- staltungen und Aktivitäten

25 Gibt es noch irgendwelche Fragen? ?

26 Führung nach einem bestimmten Plan. Alle wesentlichen Punkte im Gebäude werden angelaufen, nämlich: Computerraum, Biologieraum, Physikraum, Küche / Café, Klassenräume, Atrium SchülerInnen übernehmen die Führung Etwa 25 Personen / Gruppe Dauer ca. 120 Minuten

27 Die RSA bedankt sich für Ihr Kommen und wünscht Ihnen noch einen angenehmen Vormittag


Herunterladen ppt "9.30 Uhr: Einführungsvortrag im Atrium 10.00 Uhr: Führung in Gruppen 12.00 Uhr: Ende der Veranstaltung."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen