Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Baden Basel · Bern · Brugg · Lausanne · Zürich · Düsseldorf Frankfurt/M. · Freiburg i. Br. · Hamburg · München Stuttgart · Wien eDossier – Effizienzsteigerung.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Baden Basel · Bern · Brugg · Lausanne · Zürich · Düsseldorf Frankfurt/M. · Freiburg i. Br. · Hamburg · München Stuttgart · Wien eDossier – Effizienzsteigerung."—  Präsentation transkript:

1 Baden Basel · Bern · Brugg · Lausanne · Zürich · Düsseldorf Frankfurt/M. · Freiburg i. Br. · Hamburg · München Stuttgart · Wien eDossier – Effizienzsteigerung im Dokumenten Management Prozess Integration und Anwendung einfach gemacht! Reto Gennoni Chief Solution Officer Bern, 28. Januar 2010

2 © 2009 Themen 1)Kurzvorstellung Trivadis 2)Partnerschaft Trivadis – the i-engineers 3)Leistungsportfolio 4)Schulung 5)Nutzen und Vorteile

3 © ) Trivadis AG Kurt Sibold Verwal- tungsrat Geschäfts- leitung Patrick Häberlin (VRP) Urban Lankes (CEO) Jean-Yves Konrad (CFO) Martin Wunderli (CTO) Urs Lehner (COO) Reto Gennoni (CSO)

4 © 2009 Trivadis Divisions – The Customers First Quality Develop- ment Sales Urs Lehner Chief Operations Officer (COO) OperationsSolutions Reto Gennoni Chief Solutions Officer (CSO) Technologies Kunden Partner Mitarbeiter Martin Wunderli Chief Technology Officer (CTO)

5 © 2009 Das Trivadis Portfolio Application DevelopmentEnterprise Content ManagementBusiness IntelligenceManaged ServicesBusiness Integration ServicesTraining Application Performance Management

6 © 2009 Trivadis Facts & Figures Kennzahlen 2008 Konsolidierter Konzernumsatz: CHF 108 Mio. / EUR 68 Mio. Bei über 650 Dienstleistungs- kunden in über 1'600 Projekten aktiv Über 180 Service Level Agreements Über 5'000 Schulungsteilnehmer Forschungs- und Entwicklungs- budget: CHF 6.0 Mio. / EUR 3.6 Mio. Umsatz – über CHF 100 / EUR 68 Mio. konsolidiert in Mio. CHF Mitarbeiter – mehr als 540

7 © 2009 Trivadis = Sicherheit, Kontinuität, Kompetenz Sicherheit 15 Jahre kontinuierliches und profitables Wachstum finanziell unabhängig 11 operative Standorte im deutschsprachigen Wirtschaftsraum. Schweiz: Zürich, Bern, Basel, Lausanne Deutschland: Stuttgart, München, Frankfurt, Freiburg, Hamburg, Düsseldorf Österreich: Wien Trivadis ist führender Schulungsanbieter für Oracle, Microsoft und i-engine Lösungen Flexibilität international (D-A-CH) ausgerichtet, regional verankert, fokussiert auf Kundenanfragen und marktorientiert Projektrisiko minimal striktes Projektcontrolling und Nutzen von bewährten Methoden und Tools für Projektvorgehen und Projektmanagement Trivadis vereint Branchen-, Prozess- und Technologiewissen Innovation eigenes Technologie Center Solutions entstehen in Zusammenarbeit mit unseren Kunden ergänzt mit Synergien der Trivadis (Beispiel: TVD-CapMan = Kapazitätsplanungs- und Forecasting-Tool)

8 © 2009 Trivadis Kundenliste (Auszug) Handel Coop Lidl Stiftung & Co. Migros-Genoss.-Bund Mövenpick Group Peek & Cloppenburg Rewe Austria Dienstleist. Automotive BMW Daimler Emil Frey Porsche Automobil Holding Robert Bosch Volkswagen Banken Bank Julius Bär Commerzbank Credit Suisse Deutsche Bank Liechtenst. Landesbank Raiffeisen Schweiz Raiffeisen Zentralb. Österr. UBS Zürcher Kantonalbank Industrie ABB EADS Deutschland E.ON Nestlé Suisse OMV Philip Morris International Rohde & Schwarz Öffentlicher Sektor Armasuisse Bundesamt f.Infor. & Telek. Bundeskriminalamt Liechtenst. Landesverw. Meteo Schweiz Schweizer. Bundesarchiv Südwestrundfunk Telco Alcatel-Lucent Services Mobilkom Austria Orange Communications Swisscom T-Mobile Deutschland Vodafone D2 Versicherungen Allianz Suisse AXA Winterthur Europäische Reisevers. HUK-Coburg Munich Re Swiss Life Swiss Re Chemie & Pharma Altana Boehringer Ingelheim Evonik Degussa F. Hoffmann-La Roche Novartis Pharma Syngenta Crop Protection Diverse Adecco Personaldienstl. Elizabeth Arden Internat. FIFA Messe München SIX Swiss Exchange The Swatch Group Distrib. Transport & Logistik Deutsche Lufthansa DHL Worldwide Express Die Schweizerische Post Fraport Kühne & Nagel ÖBB Informatik Fujitsu Technology Solutions Hewlett Packard Schweiz IKEA IT Germany NCR RTC Real-Time Center Sun Microsystems Schweiz Healthcare Klinik Hirslanden Inselspital Bern Universitätsspital Zürich Universitätsspital Basel Schulthess Klinik

9 © ) Warum Partnerschaft Trivadis – the i-engineers ? bewährte und bewiesene Lösungen in der Praxis Kompetenz in Technologie- und Prozess-Knowhow einerseits Konzentration auf Produktentwicklung andererseits Sicherstellung Vertrieb, Schulung und Support Sicherheit durch grössere Beratungs- und Unterstützungskapazität Schulungsinfrastruktur ganze deutschsprechende Region gemeinsames Verständnis für Lösungen und Kundenverhalten langjährige Partnerschaft vereinbart eDossier beinhaltet u.a.: Lösung für Umgang mit unstrukturierten Informationen und der stetig steigenden Dokumentenflut, ermöglicht Verwaltung und Zusammenführung verteilter Informationen, nachweisbar verbesserter, einfacherer Zugriff auf relevante Informationen, deutliche Verkürzung von Geschäftsprozessen, Einhaltung von Vorschriften, besserer Wissensaustausch im Unternehmen

10 © 2009 eDossier Suite, die richtige Lösung für Sie! Schweizerische Lösung zur Effizienzsteigerung im Dokumenten Management Prozess und Informationsfluss für alle Branchen Aus der Praxis entwickeltes zentrales Workflow Management und Prozesssteuerungssystem Formatunabhängiges und systemübergreifendes Enterprise Content Management System (ECM) Alle Dokumente eines geschäftlichen Ablaufs werden erfasst und gesteuert, und ergeben nach Abschluss ein einziges, vollständiges, kontextbezogenes, elektronisches Patienten- / Geschäftsfall- / Bürger- / Kundendossier, etc. Erfüllt alle gesetzlichen Auflagen bezüglich eDossierverwaltung und datenschutzgerechter Archivierung Umgang und Bedienung wurde in Zusammenarbeit und aufgrund der Anforderungen der Benutzer erstellt = einfache Handhabung und effizientes Instrument um die Informationssysteme unternehmensweit zu verbinden

11 © 2009 eDossier Suite (Zusammenfassung) Die richtige Softwarelösung für Integration und sicheren, ganzheitlichen Workflow in Ihrem Unternehmen! Integration in jede individuelle und historisch gewachsene IT Umgebung! für Probleme von Heute, mit Strategien für Morgen! Alle finden den passenden Einstieg in diese Architektur und Strategie!

12 © 2009 Welche Bedeutung hat eDossier aktuell im Vergleich zu anderen IT Themen? ( ECM Enterprise Content Mgmt /DMS Document Mgmt System /RMS Record Mgmt System ) (Deutschlandstudie n = 422 Unternehmen; 2006/2009)

13 © 2009 Realer Benefit vs. erwarteter Nutzen der Unternehmen (Deutschlandstudie n = 422 Unternehmen; Mehrfachnennungen 2006/2009) NutzenErwartungshaltung

14 © 2009 eDossier Suite Architecture CMS Content Dossier DMS Berechtigungen SAN Archiv ILM Records Management Centera DR550 Centera DR550 Basis- Services Store, Preserve SOA- Infrastruktur EAI, Semantik Manage Fach- Applikationen Capture, Deliver SAP CADOffice Scan Portal Intranet Extranet Mitarbeiter: EAI, SSO, Personalsierung Kunden, Bürger: Anfragen, Dossiereinsicht, … Kommuni- kation Prozess-Manager (BPEL) Standard-Prozesse, kundenspez. Prozesse LDAP Active Directory Storage Highspeed SAN Archiv Singnatur Service 3. Standort Desaster- Toleranz Partner Postfinance Paynet usw. Kommunikation Internet WebServices PDF Konv. COLD Service Bus (Adaptoren, Schnittstellen, …)

15 © 2009 Trivadis Technologiekompetenzen Oracle, Microsoft, IBM Open Source in der SOA Architektur Bürger-, Fall- Dossier DMS Berechtigungen SAN Centera DR550 Basis- Services Store, Preserve SOA- Infrastruktur EAI, Semantik Fach- applikationen Web Portal Intra Extra Workflow Prozesse LDAP Active Directory MDM Storage Datenbank Archiv ILM Singnatur Service Mitarbeiter Partner Bürger Kunde Capture & Deliver Capture & Deliver Manage Store Storage HTML Winclient RLA, Mobile Flexclient ERP, CRM, SCM, Office, , HR Orderprozessing BPEL Websphere.net Schnittstellen, Conectoren Oracle, IBM Netapp, ECM ECM terms Tech terms

16 © 2009 Trivadis Leistungsportfolio in der SOA Architektur der eDossier Suite Bürger-, Fall- Dossier DMS Berechtigungen SAN Centera DR550 Basis- Services Store, Preserve SOA- Infrastruktur EAI, Semantik Fach- applikationen Web Portal Intra Extra Workflow Prozesse LDAP Active Directory MDM Storage Datenbank Archiv ILM Singnatur Service Mitarbeiter Partner Bürger Kunde Implementierung und betrieblicher Support Projekt Mgmt, Portal solution Business Process, Analyse und Design Architektur Consulting Analyse und Review Application Consolidation, Integration und Optimierung Clean up your Applications Data Integration Prozess Integration Bussiness Consulting System Analysis Migration & Upgrades System Engineering Security Integration Infrastruktur Managed Services System Performance Master Data Management

17 © 2009 Trivadis Schulungskompetenzen in der SOA Architektur der eDossier Suite Bürger-, Fall- Dossier DMS Berechtigungen SAN Centera DR550 Basis- Services Store, Preserve SOA- Infrastruktur EAI, Semantik Fach- applikationen Web Portal Intra Extra Workflow Prozesse LDAP Active Directory MDM Storage Datenbank Archiv ILM Singnatur Service Mitarbeiter Partner Bürger Kunde Schulungskonzept Enduserschulung der einzelnen Module Vor Ort Coaching Unterstützung der Prozessanwendung Administratoren Schulung Betriebsunterschtützung Release- und Updateschulungen Kundenspezifische Nachschulung Entwickeln der Bedienungshandbücher Poweruser Support Schulung der Basistechnologie Train the Trainer Konzepte Qualitätskontrolle Computer Based Training (CBT)

18 © ) Schulungskonzept eDossier Suite (individuell anpassbar) Oracle DB- Grundlagen Individuelle Enduser-Ausbildung Basis-Ausbildung Fortgeschrittene Admin-Ausbildung ADMIN 2 Basis (Prozesse, Workflow, Grundlagen Modulfunktionalitäten) ADMIN 1 Admin-Ausbildung Modul: Administration GEVER Aktendossier Vertrags- dossier etc Modul: Posteingang- scanning Akten- scanning Registratur Modul: ePersonal- dossier (HR) Modul: Letter- generation ………

19 © 2009 Schulung: Module Inhalt: Das End-User Training wird an den individuellen Einsatzcharakter der Modulinhalte angepasst Zielgruppe: End-User; Power-User Max. 50 Teilnehmer pro Trainingseinheit Format: Vortrag mit Beispielen aus Praxis Dauer: ca. 1,5 h pro Modul Preis (zzgl. MwSt) : CHF pro Tag Bemerkung: Diese Ausbildung wird ausschliesslich als firmeninterne Schulung (Onsite) angeboten Max. 50 Teilnehmer pro Trainingseinheit Format: Vortrag mit Beispielen aus Praxis Kursgeld versteht sich ohne Unterlagen. Die Möglichkeit zur Entwicklung und Vervielfältigung von Quick-References, Handouts, Tischvorlagen,…etc werden mit dem Kunden besprochen und gesondert nach Aufwand angeboten

20 © 2009 Schulung: Basis-Ausbildung Inhalt: Organisatorisch: Prozesse Abläufe, Workflow Funktional: Login Stellvertreterregelung Eigenschaften und Spezialitäten (Dokumente) Benutzeroberfläche Navigation Funktionen auf der Oberfläche Benutzereigenschaften – Einstellungen Anzeigen von Objekten Suchen Dokument

21 © 2009 Schulung: Basis-Ausbildung (Teil 2) Zielgruppe: End-User; Power-User Dauer: ½ Tag (ca. 4 h) Preise (zzgl. MwSt) : Firmeninterne Schulung (Onsite): CHF pro Tag Öffentlicher Kurs: CHF pro Teilnehmer Bemerkung: Bei firmeninterner Schulung (Onsite): max. 20 Teilnehmer pro Kurs Schulung wird auch als öffentlicher Kurs angeboten Format: Vortrag und Übungen mit Beispielen aus Praxis Im Preis sind Schulungsunterlagen für die Teilnehmer enthalten

22 © 2009 Schulung: Admin - Ausbildung Inhalt: Alles sind Objekte Benutzereinstellungen, Persönlicher Bereich Suchen Ordner, Dokument Shopping Cart Zielgruppe: Administratoren, die das i-engine System verwalten Dauer: ½ Tag (ca. 4 h) Preise (zzgl. MwSt) : Firmeninterne Schulung (Onsite): CHF pro Tag Öffentlicher Kurs: CHF pro Teilnehmer Bemerkung: Bei firmeninterner Schulung (Onsite): max. 8 Teilnehmer pro Kurs Schulung wird auch als öffentlicher Kurs angeboten Format: Vortrag und Übungen mit Beispielen aus Praxis Im Preis sind Schulungsunterlagen für die Teilnehmer enthalten

23 © 2009 Schulung: Fortgeschrittene Admin - Ausbildung Inhalt: Architektur, Prozesse Objekte - Daten Sicherheitsaspekte Vorkenntnisse: Oracle DB Administration Zielgruppe: Administratoren, die das i-engine System verwalten Dauer: 1 Tag Preise (zzgl. MwSt): Firmeninterne Schulung (Onsite): CHF pro Tag Öffentlicher Kurs: CHF pro Teilnehmer Bemerkung: Bei firmeninterner Schulung (Onsite): max. 8 Teilnehmer pro Kurs Schulung wird auch als öffentlicher Kurs angeboten Format: Vortrag und Übungen mit Beispielen aus Praxis Im Preis sind Schulungsunterlagen für die Teilnehmer enthalten

24 © ) Trivadis, unsere Erfahrung ist Ihr Nutzen Architektur-Anforderungen Software-Anforderungen Fach-Anforderungen Sicherheits Anforderungen Proof of Concept Architektur Analyse Prozess Analyse IT Infrastruktur Analyse Optimierungs Analyse ROI Betrachtungen Entscheidungsgrundlagen Managed Services/SLA (aktuell 180+ Kunden) 1st, 2nd level Support ASP Modelle AMS Aufbau Infrastruktur Parametrisierung Workflow Umsetzung Performance Management Mirroring Betriebs- und Change-Konzepte Training / Schulung Dokumentation Support Business-Consulting Unsere Kunden und unsere Erfahrungen aus über 1600 Projekten zeigen auf, dass klare IT Strukturen und Standards, Applikationsbereinigungen und Kostenoptimierungen gefordert sind

25 © 2009 Auszug Nutzen Einsatz eDossier Suite Jederzeit, von überall her, aktuelle zusammengefasste Informationen z.B. pro Geschäftsfall, Kunde, Patient, etc. Schnelle Nachvollziehbarkeit/Transparenz aller Aktivitäten, Reduzierter Aufwand für die Führung der Geschäftskontrolle Zeitgewinn, Wegfall physischer Suche von Dokumenten Mitarbeiterzufriedenheit, schnelle Abläufe und einfaches Handling Durchgängiger hoher Dienstleistungsgrad IT Datenkonsolidierung (Archiv, Application, HW Server, Storage / SAN) Erhebliche Reduktion der Komplexität für den IT Betrieb durch Nutzung SOA ROI, basierend auf jeweiliger Kundensituation, leicht ausweisbar

26 © 2009 Kundennutzen der Partnerschaft Ausgewiesener Leistungsnachweis in allen Bereichen und Anforderungen Breites Spektrum von Technologie- und Prozess-Spezialisten Grosse Übersicht und Erfahrung mit IT-Gesamtarchitektur Herstellerunabhängig in Bezug auf HW/SW Schulung / Training / Coaching / Dokumentation / Application Support International ausgerichtet, lokal verankert Single point of contact, GU Lösung langjährige Partnerschaft und Zusammenarbeit vereinbart

27 © 2009 Ansprechpartner the i-engineers: Peter Summermatter Tel.: Emilio Jodeit Tel.: Trivadis: Reto Gennoni Tel.: René Zangerl Tel.: Trivadis-Schulung/Training: Wolfgang Plum Tel.:

28 Baden Basel · Bern · Brugg · Lausanne · Zürich · Düsseldorf Frankfurt/M. · Freiburg i. Br. · Hamburg · München Stuttgart · Wien Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!


Herunterladen ppt "Baden Basel · Bern · Brugg · Lausanne · Zürich · Düsseldorf Frankfurt/M. · Freiburg i. Br. · Hamburg · München Stuttgart · Wien eDossier – Effizienzsteigerung."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen