Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1 Investor Relations in der Commerzbank Ziele, Zielgruppen, Aktivitäten Kyiv, 22. April 2005 Transparency Standards in a Competitive Capital Market and.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1 Investor Relations in der Commerzbank Ziele, Zielgruppen, Aktivitäten Kyiv, 22. April 2005 Transparency Standards in a Competitive Capital Market and."—  Präsentation transkript:

1 1 Investor Relations in der Commerzbank Ziele, Zielgruppen, Aktivitäten Kyiv, 22. April 2005 Transparency Standards in a Competitive Capital Market and Banking System in Ukraine

2 2 I.Investor Relations in der Commerzbank II.Ziele der Investor-Relations-Arbeit III.Zielgruppen - Investoren - Banken - Multiplikatoren IV. Aktivitäten der Investor-Relations-Arbeit - Freiwillige Maßnahmen - Pflichtmaßnahmen V.Case Study VI.Zusammenfassung Agenda

3 3 Unter Investor Relations verstehen wir die zielgerichtete, systematische und kontinuierliche Kommunikation mit unseren tatsächlichen und potenziellen Anteilseignern sowie mit Finanzanalysten und Anlageberatern (Multiplikatoren). Investor Relations in der Commerbank Organisation der Investor-Relations-Arbeit in der Commerzbank Teil des Zentralen Stab Kommunikation und Volkswirtschaft (Verantwortung liegt bei Herrn Müller CEO) Bindeglied zwischen Kapitalmarkt (EK-/FK-Geber) und dem Vorstand Nähe zur Pressestelle (One-Voice-Policy) Enge Zusammenarbeit mit den Bereichen: Financial Controlling, Bilanzen und Steuern, Investment Banking, Volkswirtschaft, Konzernentwicklung, u.a.

4 4 Senkung der Kapitalkosten (EK und FK) Steigerung des Unternehmenswert Verbesserung der Information und Transparenz Dialog zwischen Kapitalgeber und Unternehmen halten Allgemeine Ziele der IR-Arbeit Das Bedeutungsgewicht von IR-Zielen (IRES / HANDELBLATT 2002)

5 5 Zielgruppen

6 6 Zunehmendes Interesse von FK-Gebern an IR-Aktivitäten Zielgruppen - Investoren (EK/FK) Die 320'000 Aktionäre der Commerzbank (per )

7 7 IR-Präsentationen bei Korrespondenzbanken Auflegung von Medium Term Note-Programs Zielgruppen Banken / Finanzinstitutionen wichtigste Zielgruppe Commerzbank unterhält Korrespondenzbeziehungen zu 110 Banken der Ukraine Firmenkunden Ministerien und regionale Regierungsstellen

8 8 Börsenzeitung Handelsblatt FAZ FTD … Analysten (Buy-/Sell-side) Zukunftsbetrachtung / Gewinnschätzung Finanzjournalist Aktuelle Unternehmensinformation Rating-Agenturen Kapitaldienstfähigkeit Zielgruppen - Multiplikatoren Goldman Sachs Merrill Lynch Deutsche Bank Deutsche Asset Management Fidelity Citigroup Lehman Brothers … Moodys Standard&Poor Fitch

9 9 Aktivitäten der IR-Arbeit

10 10 Investor Relations-Aktivitäten Pflicht-Maßnahmen Ziel: Aktionärschutz Sanktionen: Geldbußen und Zwangsgelder Gesetzliche Grundlage: HGB, AktG, WpHG, BörsG, VerkProspG, BörsZulV, KonTraG, NaStraG, Anforderungen der Deutschen Börse Freiwillige Maßnahmen Ziel: Verbesserte Information und Transparenz (Corporate Goverance) Abstimmung der Aktivitäten auf spez. Zielgruppen Zielgruppengerechte Einsetzung von Medien

11 11 Regelmäßige Unternehmerpublizität Bekanntmachung des Jahresabschlusses (§325 HGB) Veröffentlichung mindestens eines Zwischenberichtes (§44b Abs. 1 BörsG). Hauptversammlung (Aktiengesetz § 118 ff) Ad-hoc-Meldungen (§ 15 WpHG) Analystenkonferenz Pflichtanzeigen Veröffentlichung eines Verkaufsprospekts im Rahmen der Zulassung zum Handel nach §§36 Abs. 4 und 72 Abs. 2 BörsG, §13ff. BörsZulV, sowie §9 ff. VerkProspG Bekanntmachung des Anteilsbesitzes durch andere Untenehmen gemäß § 20 Abs. 6 AktG Bekanntmachung der Eintragung in das Handelsregister gemäß § 40 AktG Bekanntmachung von Zweigniederlassungen gemäß §§ 42 und 43 AktG Bekanntmachung der Kraftloserklärung von Aktien gemäß § 73 Abs. 2 AktG, § 226 Abs. 2 AktG Bekanntmachung der Änderungen im Aufsichtsrat gemäß § 106 AktG Bekanntmachung von Kapitalerhöhungen gemäß § 190 AktG Bekanntmachung des Beschlusses einer bedingten Kapitalerhöhung gemäß § 196 AktG Bekanntmachung jeder Änderung der mit den Wertpapieren verbundenen Rechte gemäß § 66 BörsZulV Mitteilungspflicht von Stimmrechtsbesitz an einer AG gemäß § 25 WpHG, § 26 WpHG, § 41 WpHG Corporate Data Online (CDO) Directors Dealing IR-Pflichtmaßnahmen

12 12 Persönliche Kontakte One-on-One-Meeting Roundtable-Gespräche Roadshow Sales-Briefing Telefonkonferenzen (zur Bekanntgabe von Quartalszahlen) Investors Day IR – Commerzbank Maßnahmen I

13 13 Figures, Facts, Targets (Investorenhandbuch) (Aktualität/Kostenreduzierungspotenzial) IR-Newsletter Finanzkalender (Hauptversammlungstermin, Bilanzpresse-Konferenzen, Quartalsberichte, Analystenkonferenzen etc.) Weitere mögliche Maßnahmen: Telefon Hotline Aktionärsbriefe/-magazine Finanzanzeigen … IR - Commerzbank Maßnahmen II

14 14 Case Study Spreads bei Informationsasymetrie langfr. Kurstrend Kurs verlauf t Spreads bei aktivem Erwartungsmanagement langfr. Kurstrend Kurs verlauf t Unerwartete schlechte Nachrichten antizipierte schlechte Nachrichten Stabilisierung des Kursverlaufes und Aufbau von Vertrauen bei Investoren

15 15 Investor Relations bei der Commerzbank Mitglied im:

16 16 Ihr Kontakt in der Commerzbank Zentrales Geschäftsfeld Financial Institutions Per Fischer, Direktor Bereichsleiter Mittel- und Osteuropa, GUS, Baltikum, Mongolei und Mikro Finanzbanken Adresse: 60261, Frankfurt / Main, Office: Kaiserplatz, 29. Etage Tel.: Fax: Axel N. Bommersheim, Abteilungsdirektor Länderreferent GUS-Staaten, Baltikum, Mongolei Tel.: Fax:


Herunterladen ppt "1 Investor Relations in der Commerzbank Ziele, Zielgruppen, Aktivitäten Kyiv, 22. April 2005 Transparency Standards in a Competitive Capital Market and."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen