Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Fallstudie SS 2011 FAHRERLOSES TRANSPORTSYSTEM Initiiert durch Prof. Dr. Abawi und Oliver Fourman M.Sc. - Fakultät für Wirtschaftswissenschaften -

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Fallstudie SS 2011 FAHRERLOSES TRANSPORTSYSTEM Initiiert durch Prof. Dr. Abawi und Oliver Fourman M.Sc. - Fakultät für Wirtschaftswissenschaften -"—  Präsentation transkript:

1

2 Fallstudie SS 2011 FAHRERLOSES TRANSPORTSYSTEM Initiiert durch Prof. Dr. Abawi und Oliver Fourman M.Sc. - Fakultät für Wirtschaftswissenschaften -

3 2 DAS PROJEKT Fahrerloses Transportsystem Gebaut aus LEGO Mindstorms NXT Education Programmiert mit leJOS + Java Framework

4 von links nach rechts: Benjamin Gantner Stefan Blon Benjamin Reinhard Kevin Forlini Nils Ackermann Arbeiten: Konstruktion Stapelbot Konzeption Platte Programmierung 3 DAS PROJEKTTEAM BESTEHT AUS FÜNF MITGLIEDERN Das Projekt wurde im Rahmen einer Fallstudie als Pflichtfach im Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen bearbeitet Das Projekt wurde im Rahmen einer Fallstudie als Pflichtfach im Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen bearbeitet

5 KONSTRUKTION Initiiert durch Prof. Dr. Abawi und Oliver Fourman M.Sc. - Fakultät für Wirtschaftswissenschaften -

6 5 DER STAPLER HAT EINEN MODULAREN AUFBAU NXT-Modul Antriebs- Modul Transport- Modul

7 6 DER STAPLER ENTHÄLT MOTOREN UND SENSOREN Lichtsensoren NXT Brick RFID- Sensor Motoren

8 7 ÜBER 680 TEILE WURDEN AN DEM STAPLER VERBAUT Der CAD-Bauplan wurde mit Hilfe des Lego Digital Designer 4 erstellt Sie können das Modell selbst einmal an unserem Messe- Computer bearbeiten. Dort können Sie Steine aus- blenden und das Modell aus verschiedenen Perspektiven betrachten

9 PROGRAMMIERUNG Initiiert durch Prof. Dr. Abawi und Oliver Fourman M.Sc. - Fakultät für Wirtschaftswissenschaften -

10 Ähnlich Stapler oben (mit Programmoberfläche) 9 DIE STEUERUNG DES SYSTEMS ERFOLGT ÜBER EINE GRAFISCHE OBERFLÄCHE

11 10 DIE BEIDEN BESTANDTEILE DES SYSTEMS SIND... Läuft auf dem PC und verwaltet das System H AUPTPROGRAMM - B ERECHNET, S TEUERT Läuft auf dem NXT Brick und führt Fahrbefehle aus F AHRPROGRAMM - F ÜHRT AUS, F ÄHRT

12 Hauptprogramm sendet Befehle Stapler führt aus Stapler schickt Bestätigung beim überfahren eines Wegpunktes Stapler wartet auf neuen Befehl 11 KOMMUNIKATION ZWISCHEN HAUPT- UND FAHRPROGRAMM VIA BLUETOOTH Vereinfachte Darstellung

13 PLATTE Initiiert durch Prof. Dr. Abawi und Oliver Fourman M.Sc. - Fakultät für Wirtschaftswissenschaften -

14 Integration von Auf-, Ablage- und Parkplätzen Gitternetzlinie Wegepunkte sol- len die Navigation vereinfachen Platte möglichst klein gehalten Anordnung der Wege muss Kolli- sionsschutz ge- währleisten Eignung für Messe- betrieb 13 DIE PLATTE IST 2MX3M GROß, HAT DREI PARK- UND ACHT PALETTENSTELLPLÄTZE

15 VIELEN DANK FÜR IHRE AUFMERKSAMKEIT Neugierig geworden? Sprechen Sie uns an! Fallstudie SS 2011 Nils Ackermann Stefan Blon Kevin Forlini Benjamin Gantner Benjamin Reinhard Prof. Daniel Abawi Oliver Fourman M.Sc.


Herunterladen ppt "Fallstudie SS 2011 FAHRERLOSES TRANSPORTSYSTEM Initiiert durch Prof. Dr. Abawi und Oliver Fourman M.Sc. - Fakultät für Wirtschaftswissenschaften -"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen