Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Ein Content Management System Eine Präsentation im Rahmen des IT-Zertifikates Universität zu Köln Philosophische Fakultät Übung: Dedizierte Systeme Dozentin:

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Ein Content Management System Eine Präsentation im Rahmen des IT-Zertifikates Universität zu Köln Philosophische Fakultät Übung: Dedizierte Systeme Dozentin:"—  Präsentation transkript:

1 Ein Content Management System Eine Präsentation im Rahmen des IT-Zertifikates Universität zu Köln Philosophische Fakultät Übung: Dedizierte Systeme Dozentin: Frau Susanne Kurz

2 Gliederung ITZ: Dedizierte Systeme - Judith Salamon und Sonja Hülsebus 2 1.Was ist Drupal? 2.Installation 3.Anlegen von Webseiten 4.Verändern von Webseiten 5.Was sind Module? 6.Benutzerverwaltung 7.Was ist ein Node?

3 Was heißt Drupal? ITZ: Dedizierte Systeme - Judith Salamon und Sonja Hülsebus 3 ?

4 Niederländisch oder Englisch oder beides? ITZ: Dedizierte Systeme - Judith Salamon und Sonja Hülsebus 4 Aussprache Druppel

5 Wer hats erfunden? ITZ: Dedizierte Systeme - Judith Salamon und Sonja Hülsebus 5 Dries Buytaert (* ; Wilrijk, Belgien) Programmierer von Open Source-Software mit einem PhD von der Universität Gent, Belgien Gründer von Drupal und Präsident der Drupal Association

6 Wie ist Drupal aufgebaut? ITZ: Dedizierte Systeme - Judith Salamon und Sonja Hülsebus 6 Datenbank Theme Engines Themes Drupal-Kern Module Erweiter ungsmo dule Hooks Kernm odule Dateien UserRedakteurAdmin

7 Installation ITZ: Dedizierte Systeme - Judith Salamon und Sonja Hülsebus 7

8 Verschiedene Inhaltstypen voreingestellt: Seite und Artikel Weg: Verwaltung-Inhalt / Navigation-Inhalt hinzufügen Anlegen von Webseiten - Inhalt hinzufügen ITZ: Dedizierte Systeme - Judith Salamon und Sonja Hülsebus 8

9 Verändern von Seiten - Menü Inhalt alle Inhalte sind aufgelistet Filter Inhalte können bearbeitet werden Weg: Verwaltung-Inhalt ITZ: Dedizierte Systeme - Judith Salamon und Sonja Hülsebus 9

10 Module Module sind Funktionen, die je nach Bedarf hinzugefügt werden können Kernmodule und weitere Module Webseiten werden dem Bedarf angepasst Weg: Verwaltung-Module ITZ: Dedizierte Systeme - Judith Salamon und Sonja Hülsebus 10

11 Benutzerverwaltung Anlegen von verschiedenen Rollen möglich Vergabe von Berechtigungen für jede Rolle Anzahl der Nutzer über Liste einsehbar, Möglichkeit zur Bearbeitung der Accounts Weg: Verwaltung-Benutzer ITZ: Dedizierte Systeme - Judith Salamon und Sonja Hülsebus 11

12 Was ist ein Node? Nodes sind die Basistypen der verschiedenen Inhaltstypen allen Inhaltstypen liegt dieselbe Datenstruktur zugrunde Vorteil: Erweiterbarkeit jede Node enthält einen Grundbestand an Verhaltenseigenschaften, den alle Inhaltstypen erben ITZ: Dedizierte Systeme - Judith Salamon und Sonja Hülsebus 12

13 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! ITZ: Dedizierte Systeme - Judith Salamon und Sonja Hülsebus 13 Yeah! Fertig!!

14 Next Time … ITZ: Dedizierte Systeme - Judith Salamon und Sonja Hülsebus 14


Herunterladen ppt "Ein Content Management System Eine Präsentation im Rahmen des IT-Zertifikates Universität zu Köln Philosophische Fakultät Übung: Dedizierte Systeme Dozentin:"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen