Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Zentrum für Angewandte Geowissenschaften Abb. 3.6-1 Struktur und Zusammenhang der verschiedenen Unterprojekte von AquaTerra.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Zentrum für Angewandte Geowissenschaften Abb. 3.6-1 Struktur und Zusammenhang der verschiedenen Unterprojekte von AquaTerra."—  Präsentation transkript:

1 Zentrum für Angewandte Geowissenschaften Abb Struktur und Zusammenhang der verschiedenen Unterprojekte von AquaTerra

2 Zentrum für Angewandte Geowissenschaften Abb Zusammenfassung der Geländearbeiten in den vier AquaTerra-Flusseinzugsgebieten des Ebro, der Donau, der Elbe and der Maas und dem Französische Quelleinzugsgebiet Brévilles. BOKU = Universität für Bodenkultur in Wien, TNO = Netherlands Organisation for Applied Scientific Research, TUM = Technische Universität München, ETHZ = Eidgenössische Technische Hochschule Zürich, UHP = Université Henri Poincaré Nancy, VITO = Flemish Institute for Technological Research, VUV = Masaryk Water Research Institute Prague, UFZ = Umweltforschungszentrum Halle-Leipzig, VU = Vrije Universiteit Amsterdam, TUHH = Technische Universität Hamburg-Harburg, CSIC = Consejo Superior de Investigaciones Cientificas, ULAN = Lancaster University, TUB = Eberhard Karls Universität Tübingen, WUR = Wageningen University. BGC = AquaTerra Unterprojekt BIOEGEOCHEM. Karte wurde von David Kuntz erstellt

3 Zentrum für Angewandte Geowissenschaften Abb Schematische Darstellung zeitlich integrierender Probenahmetechniken (Passivsammler) zur Bestimmung langfristiger mittlerer Schadstoffkonzentrationen oder Frachten (nach: Grathwohl & Schiedek, 1997, verändert)

4 Zentrum für Angewandte Geowissenschaften Abb Stoffaufnahme auf einem Adsorber über die Zeit mit drei verschiedenen Aufnahmephasen: Linear (t 25 =Zeit bis zu erreichen von 25% der Gleichgewichtskonzentration im Passivsammler); gekrümmt (t 95 = Zeit bis zu erreichen von 95% der Gleichgewichtskonzentration); Gleichgewicht (aus: Shoeib & Harner, 2002, verändert)

5 Zentrum für Angewandte Geowissenschaften Abb Passivsammler zur Ermittlung atmosphärischer POP-Konzentrationen mittels einer Polyurethanschaumscheibe in Metallschalen (entwickelt an der Universität Lancaster in Großbritannien)

6 Zentrum für Angewandte Geowissenschaften Abb Keramikdosimeter für die Bestimmung von persistenten organischen Schadstoffen im Grundwasser. Links: Schnitt durch Keramikdosimeter mit IRA-743 Adsorbermaterial mit Durchmesser 1 cm. Mitte: Vollansicht des Keramikdosimeters (Länge 10 cm, Durchmesser 1 cm). Rechts: Im Edelstahl-Schutzkäfig bzw. Abstandshalter, um eine optimale Anströmung im Grundwasser (Multilevel-Packer) zu gewährleisten (aus: Piepenbrink, 1998)

7 Zentrum für Angewandte Geowissenschaften Abb Depositionssammler mit Sorptionskartusche. A Seitenansicht, B Ansicht von unten, C Detailansicht der Adsorberkartusche. Bilder A und B von Dietmar Steidle. A B C

8 Zentrum für Angewandte Geowissenschaften Abb Schematische Übersicht zu Massenflüssen (Frachten) zwischen den verschiedenen Kompartimenten

9 Zentrum für Angewandte Geowissenschaften #CHANNEL_FLOW #FRACTURE_FLOW #UNSATURATED_FLO W# MULTIPHASE_FLOW #OVERLAND_FLOW #CONFINED_FLOW #UNCONFINED_FLOW Fig Modellierung des Grundwasserflusses in den verschiedenen Kompartimenten nach Beinhorn (2005)


Herunterladen ppt "Zentrum für Angewandte Geowissenschaften Abb. 3.6-1 Struktur und Zusammenhang der verschiedenen Unterprojekte von AquaTerra."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen