Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Universität Karlsruhe (TH), Prof. Dr.-Ing. Heinz Wörn Institut für Prozessrechentechnik, Automation und Robotik (IPR) Wie man «gute» Seminarvorträge hält.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Universität Karlsruhe (TH), Prof. Dr.-Ing. Heinz Wörn Institut für Prozessrechentechnik, Automation und Robotik (IPR) Wie man «gute» Seminarvorträge hält."—  Präsentation transkript:

1

2 Universität Karlsruhe (TH), Prof. Dr.-Ing. Heinz Wörn Institut für Prozessrechentechnik, Automation und Robotik (IPR) Wie man «gute» Seminarvorträge hält Proseminar Robotik und Automation Gliederung Motivation Inhalt eines Vortrages Gestaltung von Folien Vortragsstil Zusammenfassung

3 Universität Karlsruhe (TH), Prof. Dr.-Ing. Heinz Wörn -2- Institut für Prozessrechentechnik, Automation und Robotik (IPR) Motivation Vorträge sind wichtig in Studium und Beruf Diplomvortrag Präsentation bei Kunden oder Vorgesetzten Ziel eines Vortrages: Informations- oder Wissensvermittlung Proseminar zum Üben nutzen

4 Universität Karlsruhe (TH), Prof. Dr.-Ing. Heinz Wörn -3- Institut für Prozessrechentechnik, Automation und Robotik (IPR) Inhalt eines Vortrages (I) Vor dem Vortrag zu beachten: Wer hört zu? Welches Wissen kann vorausgesetzt werden? Was ist das Ziel des Vortrages? Welche Informationen sollen hängenbleiben?

5 Universität Karlsruhe (TH), Prof. Dr.-Ing. Heinz Wörn -4- Institut für Prozessrechentechnik, Automation und Robotik (IPR) Inhalt eines Vortrages (II) Viele Informationen Wenig Zeit Z Konzentration auf das Wesentliche! Aber: Vortrag darf auch nicht zu kurz sein! Z Zusätzliche Folien vorbereiten Für den Fall, dass noch Zeit übrig ist Für eventuelle Fragen der Zuhörer Wie in diesem Vortrag: Beginn: Beginnen mit Gliederungsübersicht ( 1 Folie) Einleitung und Motivation für das Thema ( 1-2 Folien, je nach Länge des Vortrags) Schluss: Zusammenfassung der wichtigsten Punkte und Ausblick ( 1-2 Folien) Letzte Folie prägt sich beim Zuhörer ein!

6 Universität Karlsruhe (TH), Prof. Dr.-Ing. Heinz Wörn -5- Institut für Prozessrechentechnik, Automation und Robotik (IPR) Gestaltung von Folien (I) Klare, einheitliche Gestaltung Wenig Text (nur Schlagworte) Wenige Punkte pro Folie Jeden Punkt auf einer Folie ansprechen Komplexe Zusammenhänge durch Beispiele vermitteln

7 Universität Karlsruhe (TH), Prof. Dr.-Ing. Heinz Wörn -6- Institut für Prozessrechentechnik, Automation und Robotik (IPR) Gestaltung von Folien (II) Bilder benutzen, falls möglich Pro Folie ca. 2 Minuten Sprechzeit einplanen (hängt von der Komplexität der Folie ab) Querformat! Rahmen? Name des Vortragenden Seitenzahl (hilfreich für Rückfragen der Zuhörer) Farben: Zum Verdeutlichen von Zusammenhängen Animationen: meistens überflüssig

8 Universität Karlsruhe (TH), Prof. Dr.-Ing. Heinz Wörn -7- Institut für Prozessrechentechnik, Automation und Robotik (IPR) Folien – Schriftarten und -größen 8 Punkt 12 Punkt 18 Punkt 20 Punkt 24 Punkt 28 Punkt 32 Punkt 36 Punkt 40 Punkt Dieser Text ist zu klein. 8 Punkt 12 Punkt 18 Punkt 20 Punkt 24 Punkt 28 Punkt 32 Punkt 36 Punkt 40 Punkt Z Serifenlose Schrift (wie links, Arial) Z mind. 18 Punkt!

9 Universität Karlsruhe (TH), Prof. Dr.-Ing. Heinz Wörn -8- Institut für Prozessrechentechnik, Automation und Robotik (IPR) Folien - So nicht!

10 Universität Karlsruhe (TH), Prof. Dr.-Ing. Heinz Wörn -9- Institut für Prozessrechentechnik, Automation und Robotik (IPR) Fallen bei Beamer-Präsentationen Kompatibilität mit dem Vortragsrechner Nicht-Standard-Schriftarten? Beim Speichern: TrueType-Schriftarten einbetten PowerPoint-Version? Vorher testen! Bei eigenem Notebook: Anschluss eines Beamers oder anderen externen Monitors testen! Eigenarten von MS PowerPoint: Standardschrift für neue Textfelder ist oft Times New Roman !

11 Universität Karlsruhe (TH), Prof. Dr.-Ing. Heinz Wörn -10- Institut für Prozessrechentechnik, Automation und Robotik (IPR) Vortragsstil (I) Folien vorbereiten Frei und flüssig sprechen Laut, deutlich und zum Publikum sprechen (Blickkontakt!) Betonung als Stilmittel einsetzen Seitlich neben der Projektionsfläche stehen (freie Sicht) An der Projektionsfläche erklären

12 Universität Karlsruhe (TH), Prof. Dr.-Ing. Heinz Wörn -11- Institut für Prozessrechentechnik, Automation und Robotik (IPR) Vortragsstil (II) Eventuell Tafel- oder Flipchart-Anschrieb Z Abwechslung, kurzfristig erhöhte Aufmerksamkeit Vortrag planen und üben Vortragsdauer einhalten Reaktionen der Zuhörer beachten Mit einem Dank für die Aufmerksamkeit schließen

13 Universität Karlsruhe (TH), Prof. Dr.-Ing. Heinz Wörn -12- Institut für Prozessrechentechnik, Automation und Robotik (IPR) Zusammenfassung Inhalt eines Vortrages Gestaltungsrichtlinien für Folien Hinweise zum Vortragsstil Diese Hinweise sind für den Seminarvortrag zu beachten!


Herunterladen ppt "Universität Karlsruhe (TH), Prof. Dr.-Ing. Heinz Wörn Institut für Prozessrechentechnik, Automation und Robotik (IPR) Wie man «gute» Seminarvorträge hält."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen