Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

600 g Kartoffeln 1 Zwiebel 1 TL Olivenöl Salz, Pfeffer geriebene Muskatnuss 4 Hähnchenbrustfilets ohne Haut (á 150 g) 150 g saure Sahne (10 % F.) 150 ml.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "600 g Kartoffeln 1 Zwiebel 1 TL Olivenöl Salz, Pfeffer geriebene Muskatnuss 4 Hähnchenbrustfilets ohne Haut (á 150 g) 150 g saure Sahne (10 % F.) 150 ml."—  Präsentation transkript:

1 600 g Kartoffeln 1 Zwiebel 1 TL Olivenöl Salz, Pfeffer geriebene Muskatnuss 4 Hähnchenbrustfilets ohne Haut (á 150 g) 150 g saure Sahne (10 % F.) 150 ml Milch (1,5 % F.) 1 Ei 1 EL Mehl 1 Knoblauchzehe Paprikapulver 1 EL geh. Petersilie Sahnehähnchen im Kartoffelbett für 4 Personen * 15 Minuten Zubereitungszeit * 45 Min. Backzeit pro Portion 362 Kcal * 9 g Fett * 26 g KH * 22 % kcal aus Fett I. Kartoffeln waschen, schälen und mit dem Gurkenhobel in dünne Scheiben schneiden. Die Zwiebel abziehen, halbieren und in Scheiben schneiden. Die Kartoffel-/Zwiebelscheiben dachziegelartig in eine mit Öl gefettete Auflaufform geben und mit Salz, Pfeffer & Muskat würzen. II. Den Backofen auf 200 C° vorheizen. Die Hähnchenbrustfilets auf die Kartoffelscheiben legen. Die saure Sahne, die Milch, das Ei, das Mehl und den durchgepressten Knoblauch verrühren. Mit Salz, Pfeffer & Paprika abschmecken und über die Hähnchenbrustfilets gießen. Dabei müssen die Kartoffelscheiben vollständig mit der Sauce bedeckt sein. (Sonst noch etwas Milch dazu geben.) III. Den Auflauf zunächst im Backofen ca. 30 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen, mit Aluminium-Folie abdecken und weitere 15 Minuten garen. Mit Petersilie bestreut servieren. Spätzleauflauf für 4 Personen * 30 Min. Zubereitungszeit * Min. Backzeit pro Portion 810 kcal * 19 g Fett * 104 g KH * 21 % kcal aus Fett 500 g Spätzle Salz 1 Zwiebel 1 Knoblauchzehe 1 Dose Champignons (230 g Abtropfgew.) je 1 rote, gelbe, grüne Paprikaschote 1 ½ EL Olivenöl 1 Dose Tomaten (285 g Abtropfgewicht) 1 Kräuterling 400 g Putenbrustfilet Pfeffer 200 g saure Sahne (10 % F) 1 Ei geriebene Muskatnuss Curry- und Paprikapulver 100 g Gouda (40% F. i. Tr.) I. Spätzle in Salzwasser bissfest garen. Die Zwiebel abziehen & klein schneiden. Den Knoblauch abziehen und zerdrücken. Die Pilze abtropfen lassen. Die Paprikaschoten waschen, halbieren, entkernen und würfeln. II. In einer Pfanne 1 Esslöffel Öl erhitzen, die Zwiebelstücke und den Knoblauch darin glasig dünsten. Die Paprikawürfel in die Pfanne geben, mitdünsten und sobald sich etwas Saft gebildet hat, auch die Pilze mitdünsten. III. Den Backofen auf 200 °C vorheizen. Die Tomaten aus der Dose klein schneiden und das Gemüse damit und mit etwas Tomatensaft ablöschen. Den Kräuterling unterrühren und die Flüssigkeit etwas einkochen lassen. IV. Inzwischen das Putenfleisch klein schneiden und zum Gemüse in die Pfanne geben. Salzen & pfeffern und mit den gegarten und abgetropften Spätzle in eine mit dem restlichen Öl gut eingefettete Auflaufform geben. V. Die saure Sahne mit dem Ei verrühren, mit Salz, Pfeffer, Muskat, Curry und Paprika abschmecken und über die Spätzlemischung gießen. Den Käse reiben, darüber streuen und den Auflauf im Ofen auf der mittleren Schiene 30 bis 40 Minuten überbacken.

2 Eddy´s Zauber für 4 Personen * 15 Minuten Zubereitungszeit * 45 Min. Backzeit 750 g Kaisergemüse 300 g extra breite Bandnudeln 1 Becher Schlagsahne 2 Becher Kräuter Creme fraiche 3 Eier geriebene Muskatnuss 75 g geriebener Käse Gemüse 10 Minuten dünsten und nach belieben würzen. Bandnudeln bissfest kochen. Bandnudeln und Gemüse in einer flachen, gefetteten Auflaufform schichten. Alle restlichen Zutaten (auch Käse) verquirlen und über das geschichtete Gemüse und Bandnudeln geben) Im Backofen bei 225 °C ca. 35 Min. überbacken. (Gericht kann auch anstelle der Bandnudeln mit Puten-/ Hähnchenfilet zubereitet werden.) KOCHENWIEBEIEDDYZUHAUSEKOCHENWIEBEIEDDYZUHAUSE

3 Dessert à la Tiramisu 4 Personen * 10 Min. Zubereitungszeit * 1 ½ Stunden Kühlzeit pro Portion 230 kcal * 2 g Fett + 13 g KH * 8 % kcal aus Fett 100 g Löffelbiskuits ½ Tasse starker kalter Kaffee 350 ml Milch (1,5 % F.) 1 Pckg. Puddingpulver Vanille-Geschmack 250 g Magerquark (0,2 % F) Kakaopulver zum Bestreuen I. Die Löffelbiskuits nebeneinander in eine flache Auflaufform legen und mit dem Kaffee beträufeln. II. Die Milch in einen hohen schmalen Rührbecher geben, das Puddingpulver hinzufügen und mit dem Handrührgerät auf niedrigster Stufe einrühren. Die Mischung dann auf höchster Stufe etwa 1 Minute cremig schlagen. Anschließend den Quark unterrühren. III. Die Masse auf den getränkten Löffelbiskuits verteilen, glatt streichen und das Dessert für etwa 1 ½ Stunden kühl stellen. Zum Servieren den Kakao darüber sieben. I. Eier trennen. Eiweiß und 3 Esslöffel kaltes Wasser steif schlagen und 100 g Zucker, 1 Päckchen Vanillinzucker und Salz einrieseln lassen. Eigelb Einzeln unterheben. Das Mehl mit Speisestärke sowie Backpulver vermischen Auf die Eischaummasse sieben und mit den gemahlenen Haselnüssen vorsichtig unterziehen. Boden einer Springform (Durchmesser 26 cm) fetten und mit Mehl bestäuben. Biskuitmasse einfüllen, glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C / Gas: Stufe 2) ca. 25 Minuten backen und auskühlen. II. Gelatine einweichen. Die Pfirsiche abtropfen lassen und, bis auf zwei Hälften zum verzieren, pürieren. Mascarpone, restlichen Zucker, Zitronensaft sowie –schale verrühren. Pfirsischpüree unterrühren. Gelatine ausdrücken, auflösen und mit etwas Creme verrühren. Danach in die übrige Creme rühren. Tortenboden waagerecht teilen. Einen Tortenring um den unteren Boden legen und die Creme darauf streichen. 30 Giottos in die Creme drücken und mit dem zweiten Boden bedecken. Die Torte 4-5 Stunden kühl stellen. III. Nussblättchen ohne Fett rösten und abkühlen lassen. Pfirsiche in Spalten schneiden. Sahne steif schlagen und rest Vanillin-Zucker einrieseln lassen. Torte aus dem Tortenring lösen und rundherum mit Sahne einstreichen. Obenauf ein wenig dicker und leicht wellig verstreichen. Die Haselnussblättchen an den Rand drücken. Torte mit Pfirsichspalten und den übrigen Giottos verzieren. 3 Eier (Größe M) 175 g Zucker 3 Päckchen Vanillin Zucker 1 Prise Salz 50 g Mehl 50 g Speisestärke 1 ½ TL Backpulver 100 g gem. Haselnüsse 6 Blatt Gelatine 1 Dose (850 ml) Pfirsich 250 g Mascarpone 2-3 Eßl. Zitronensaft Abgeriebene Schale Unbehandelte Zitrone 4-5 Packungen (á 10 St.) Giotto g Haselnussblättchen 400 g Schlagsahne Fett & Mehl für die Form Giotto-Nuss-Torte


Herunterladen ppt "600 g Kartoffeln 1 Zwiebel 1 TL Olivenöl Salz, Pfeffer geriebene Muskatnuss 4 Hähnchenbrustfilets ohne Haut (á 150 g) 150 g saure Sahne (10 % F.) 150 ml."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen