Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Kapitel - Thema letzte Aktualisierung 01.06.2012 © Accor Hospitaliy Germany Notizen BLANKO 0 X – XXXXXXX XXXXXXXXXXXXXXXXXXX Anmerkung XXXXXXXX.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Kapitel - Thema letzte Aktualisierung 01.06.2012 © Accor Hospitaliy Germany Notizen BLANKO 0 X – XXXXXXX XXXXXXXXXXXXXXXXXXX Anmerkung XXXXXXXX."—  Präsentation transkript:

1 Kapitel - Thema letzte Aktualisierung © Accor Hospitaliy Germany Notizen BLANKO 0 X – XXXXXXX XXXXXXXXXXXXXXXXXXX Anmerkung XXXXXXXX

2 03.01 – Einen Gast anlegen letzte Aktualisierung © Accor Hospitaliy Germany Notizen Aufruf Navigationsmenue Navigationsmenue \ 1- Gäste \ 1 – Titel, Name, Vorname Anrede, Name und Vorname des Gastes. 1 – Guest Type Typ des Gastes. Individuell oder Business. 1 – Remark Anmerkungen zu der Reservierung. 1 – REV, HOM, Age Group Tracking Information sowie das Alter des Gastes. 1 – Rate Vorgegebene Rate für den Gast. 1 – CRS Guest Code ?????????????? 1 Vorgaben für den E-Checkin oder E-Checkout. Room Equipment Arrival Hour Client Relationship Invoicing Info Booking Info Ask before check-in

3 1 – Kategorie Kategorie des Gastes. Anmerkung Da Gäste nach einem vorgegebenem Zeitraum aus der Gästekartei gelöscht werden, wenn keine Reservierung mehr anstehen, kann man diese Löschung verhindern, indem man den Gast auf die Kategorie ständig setzt. letzte Aktualisierung © Accor Hospitaliy Germany Notizen 1 – No Rent Reason Vorgaben für die Kategorie unbedienbar. Anmerkung Wenn ein Gast Aufgrund negativem Verhalten mal aufgefallen ist und ein weiterer Aufenthalt im Hotel unerwünscht ist, kann man den Gast auf unbedinbar setzen. 2 – Direct Bill Transfer Aktivierung eines Accounts für den Gast. 2 – Account Account-Informationen 2 – Ermöglicht die Auswahl vorhandenen Accounts 2 – Button Account Detail Wenn ein Account aktiviert ist, können hier die Details eingesehen werden. 2 – Button Unlink Die Verbindung des Gastes zu einem Account lösen – Einen Gast anlegen

4 3 – Company * Firma des Gastes letzte Aktualisierung © Accor Hospitaliy Germany Notizen 3 – Direct Bill Transfer Aktivierung eines Accounts für den Gast. 3 – Contact * Ansprechperson in der Firma 3 – Phone, Fax, Mobile Telefon, Fax und Mobil-Nr. des Gastes 3 – , 2 -Adresse des Gastes. Eventuell noch eine weitere alternative -Adresse. 3 – Adress, Postal Code, City, Country, State Adresse, PLZ, Stadt und Land des Gaste 4 – Company Angaben einer Firma für den Rechnungskopf 4 – Adress, Postal Code, City, Country Anschrift der Firma im Rechnungskopf Anmerkung: Soll eine alternative Rechnungsadresse im Rechnungskopf erscheinen, kann diese kann diese hier eingetragen werden. Wenn hier eine Adresse steht wird diese immer für den Rechnungskopf hergenommen. 5 – Confirm Bestätigung der Anlage. 6 – Abort Abbruch und zurück zu Startseite – Einen Gast anlegen


Herunterladen ppt "Kapitel - Thema letzte Aktualisierung 01.06.2012 © Accor Hospitaliy Germany Notizen BLANKO 0 X – XXXXXXX XXXXXXXXXXXXXXXXXXX Anmerkung XXXXXXXX."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen