Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Postproduktion Vorlesung WS11. Umfangreiches Hintergrundwissen / Neugier Mathematik: Rechnen mit Potenzen 2^16 Boolsche Algebra Hardware Digitaltechnik.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Postproduktion Vorlesung WS11. Umfangreiches Hintergrundwissen / Neugier Mathematik: Rechnen mit Potenzen 2^16 Boolsche Algebra Hardware Digitaltechnik."—  Präsentation transkript:

1 Postproduktion Vorlesung WS11

2 Umfangreiches Hintergrundwissen / Neugier Mathematik: Rechnen mit Potenzen 2^16 Boolsche Algebra Hardware Digitaltechnik Prozessoren / Rechner-Architektur Speicher Software Betriebssysteme MAC OS X Windows 7 Anwendungsprogramme

3 Warum Boot Camp Es wird nichts emuliert Software für jeweiliges Betriebssystem Das Betriebssystem läuft direkt auf Prozessor Keine Zwischenschritte MAC PRO verhält sich tatsächlich wie ein PC

4 Windows 7 Enterprise 64 Bit auf Mac Pro MAC Boot Camp-Assistent ausführen Kleine Schwierigkeit mit Folgen Neustart mit Auswahltaste nach TON –

5 Vorgehensweise: Installation Dozentenrechner Dokumentation parallel durch Studierende Installation der einzelnen Studentenrechner in Zweiergruppen nach der vorher erstellten Dokumentation

6 Ergebnis: MAC OS X Windows 7 Netzwerkanschluss - Internet

7 Virenschutz! Symantec V11 x64 Installiert und Scan über Nacht durchgeführt.

8 Postproduktion Produktionsumgebung xHz A nwendung der Produktionsumgebung KulturMediaTechnologie KMT

9 Produktionsumgebung Datenbank xHz Themendatenbank HD-Campus-TV Kameras EX3: 1080p Computer Laufwerk E: Rohdaten Laufwerk D: fertige Projekte HIT-Encoder HTML-Vorlage Beitrag Sicherung der Projekte

10 Nutzen Produktionsumgebung Verschiedene Ausspielkanäle: Internet (1000kbps, 5000kbps, 8000kbps) RSS-FEEDs Fernseher – Informationssystem Hochschule Regionalfernsehen TV-Baden, bwfamily, Rhein-Neckarfernsehen HD-Campus Sparda-HDTV

11 Endgeräte Produktionsumgebung Computer PC+Apple iPad iPhone Handy 3GP Fernsehen SD HD Kino - Schauburg

12 NAMEN!!! Projektnummer wird durch Datenbank vergeben Alle Dateien beginnen mit der Projektnummer Pxxx_Namen dürfen NICHT geändert werden!

13 WICHTIGE Vorbereitung ALLE ROHDATEN DES PROJEKTES LIEGEN IM ORDNER/Laufwerk E:/Capture: Pxxxx-Projektname KAM##_SD_A BPAV-Ordner ausschneiden KAM##_SD_B BPAV-Ordner ausschneiden Fertige Projekte auf D:

14 Lautstärken Musik – Intro -18dB Musik – Klassisch -12dB Sprache: mittlerer Pegel – 9dB Maximaler Pegel -3dB

15 Export Premiere Arbeitsbereich einstellen

16 Zugriffsrechte KMT Capture E: Vollzugriff Projekte D: Lesen

17 Übergabe Lernradio-HIT-Studio ftp. hit-karlsruhe. de Eintragung in Datenbank

18 HD-Campus Nachrichten aus Wissenschaft und Hochschule xHz-info Ca. 3 Minuten Playout-Center

19 Postproduktion Schnitt mit Premiere

20 Lernziele Schnitt mit Premiere Einfach Voraussetzungen Welches Format? 16:9 – 1080p – 25 Frames / s – EX3 Aufnahme Intro – Outro Bisherige Folgen anschauen

21 Ordnung ;-) Zeitlich Alphabetisch Zahlen Formaten

22 Wer im Internet der Erste ist: Gewinnt

23 ALLE ROHDATEN AUF DEN EIGENEN RECHNER Laufwerk E: !!!!!!!!

24 REDHELP

25 Installation Redhelp RedHelp/index.htm RedHelp/index.htm Installation RedHelp/data/Win7%2064Bit/setup.exe RedHelp/data/Win7%2064Bit/setup.exe rechte Maustaste – Speichern unter Laufwerk D:/Installation/redhelp ___________________________________________ Als Administrator ausführen Regedit (ausführen)

26 Installation Redhelp 2 Installation über obigen Link Benutzern Vollzugriff auf folgende Schlüssel in Regedit gewähren: (TIPP: Rechte Maustaste) HKEY_CLASSES_ROOT\Redaktions.Helfer.Project HKEY_CLASSES_ROOT\.redhelp

27 Was ist hängen geblieben? – Podcast Stephane Hessel FAZ – 1. Empört – 2. Engagiert Neues Studienjahr Alte gehen – Neue kommen Neubau KMT Erweiterung – Kooperation Rektor Prof. Hartmut Höll

28 Was ist hängen geblieben vom Bild? Kein einziger Schnitt während der Rede Spiegelung im Hintergrund? Intro – Outro Hintergrund Statisch – Goldener Schnitt Wahrscheinlich vom Prompter

29 H. Höll - Schnitt Themendatenbank: Projekt eintragen Rohdaten auf E:/

30 Postproduktion Schnitt in Premiere Podcast Rektor Prof. Hartmut Höll November 2011

31 Programm: Podcast fertigstellen! Fertig: Schnitt Teasertext Encodierung Ins Internet

32 Wichtige Tipps Sichten! Dateinamen von Kamera nur erweitern Schnitt in mindestens zwei Spuren Vorschnittfenster benutzen

33 Die notwendigsten Audio Funktionen Audioverstärkung Pegel Gummiband Rechte Maustaste Normalisieren: Rechte Maustaste

34 Stereo aus Mono Rechts ausfüllen Links ausfüllen Letzte Aktion rückgängig ctrl + z

35 Pegel GrenzwerteHöchster Pegel-3dB Sprache:mittlerer Pegel– 9dB Musik Klassikmittlerer Pegel– 12dB Popmittlerer Pegel– 18dB

36 Pegel - Shit in Shit out! Pegel zu niedrig: Rechte Maustaste auf Tonspur – Verstärkung Rauschfilter anwenden Gummiband bis 6dB Verstärkung Kopfhörer verwenden

37 Die notwendigsten Videofunktionen + vergrößern im Schnittfenster - verkleinern im Schnittfenster Pfeil links, rechts

38


Herunterladen ppt "Postproduktion Vorlesung WS11. Umfangreiches Hintergrundwissen / Neugier Mathematik: Rechnen mit Potenzen 2^16 Boolsche Algebra Hardware Digitaltechnik."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen