Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Praxisbericht über den zielgerichteten Einsatz von Marketingsystemen www.misystems.ch.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Praxisbericht über den zielgerichteten Einsatz von Marketingsystemen www.misystems.ch."—  Präsentation transkript:

1 Praxisbericht über den zielgerichteten Einsatz von Marketingsystemen

2 Marketing Prozess. Planung Budgetierung Konzeption Kreation Produktion Distribution Analyse Auswertung

3 Die Marketing IT Disziplinen. Budgetierung Planung Konzeption Kreation Produktion Distribution Analyse Auswertung Media Asset Management Marketing Resource Management Brand Management / web2print

4 Media Asset Management. Budgetierung Planung Konzeption Kreation Produktion Distribution Analyse Auswertung Media Asset Management Marketing Resource Management Brand Management / web2print

5 Media Asset Management. Budgetierung Planung Konzeption Kreation Produktion Distribution Analyse Auswertung Media Asset Management

6 Praxisbeispiel. -Uhren und Schmuck -weltweit agierend -ca Mitarbeiter

7 Ausgangslage. -Keine Kontrolle über die Media Assets -Gelagert bei diversen Werbeagenturen, Mediendienstleistern, Druckereien und lokalen Desktops -Probleme mit dem Rechtemanagement der Bilder -Daten De-Archivierungskosten und ungewollte Neuproduktionen von über CHF pro Jahr -Lieferverzögerungen für die internationale Datennutzung (verschiedene Auflösungen und Farbräume)

8 Umsetzung. -Integration einer zentralen Mediendatenbanklösung für alle Unternehmensbereiche

9 Umsetzung.

10 Erreichte Ziele. -Eindeutige und einheitliche Metadatenstruktur (Schlüsselworte) -Reduktion der Dearchivierungskosten und Neuproduktionskosten um 90% in 12 Monaten -Anbindung der Website -Anbindung der Datenbank zur Produktion von Verkaufsunterlagen -Integration aller Power Point Präsentationen

11 Brand Management / web2print. Budgetierung Planung Konzeption Kreation Produktion Distribution Analyse Auswertung Media Asset Management Marketing Resource Management Brand Management / web2print

12 Brand Management / web2print. Budgetierung Planung Konzeption Kreation Produktion Distribution Analyse Auswertung Brand Management Web-to-print

13 Praxisbeispiel. -führend in Hörlösungen -weltweit agierend

14 Ausgangslage. -Bestehende Mediendatenbank Lösung für Bilder, Media Assets, etc. -Hörgeräte beinhalten User Guides welche in 29 Sprachen erstellt werden müssen -Erstellung der Guides nach TQM – Rückverfolgbarkeit der Inhalte über 10 Jahre -Aktuelle, manuelle Erstellung der Dokumente via Adobe InDesign mit 80 manuellen Prozessschritten (Freigabe, Translation, Legal, Korrektur)

15 Projekt Ziele. -Konsistenz für die Standardtexte und zentrale Verwaltung -Automatische Korrekturverfolgung mit TQM Integration -Mehrere User können an einem Dokument arbeiten -Koordinierter Freigabeprozess -Integriertes Uebersetzungsmanagement -Reduktion der Prozessschritte um 50%, Fehler Reduktion um 70% und Durchlaufgeschwindigkeitssteigerung um 50%

16 Die Umsetzungslösung. -Brand Management (web-to-print) Lösung mit integrierter Workflow Steuerung

17 Brand Management.

18

19

20

21 Erreichte Ziele. -Reduktion der Workflow Prozessschritte um 50% -Gleichzeitige Bearbeitung der Dokumente durch mehrere User -Zentrale Standardtextverwaltung in der Datenbank -Medienbruchfreie Produktion von A-Z inklusive des Uebersetzungsmanagement -Klarer Freigabeprozess mit Rückverfolgbarkeit -Gesamtproduktion in 50% der Zeit

22 Marketing Resource Management. Budgetierung Planung Konzeption Kreation Produktion Distribution Analyse Auswertung Media Asset Management Marketing Resource Management Brand Management / web2print

23 Marketing Resource Management. Budgetierung Planung Konzeption Kreation Produktion Distribution Analyse Auswertung Marketing Planung (Marketing Resource Management)

24 Praxisbeispiel. -Uhren -weltweit agierend -Member of Swatch Group

25 Ausgangslage. Bestehende Systemlandschaft Durchschnittlich 54 Excel Dateien für eine Kampagne

26 Zielsetzung. Systemintegrierte Kampagnen Planung Transparente Kampagnen Übersicht Budgetplanung auf Kampagnen Ebene für alle Abteilungen Budgetfreigabe via Freigabeprozess Eigene Budgetkontrolle Budgetkontrolle zu den Niederlassungen

27 Automatisierte Aufgabenverteilung Automatische Freigabe bei Kampagnen Anpassungen oder Budgetanpassungen Automatisierte Analysen und Reporte Kontrollierte Freigaben von Werbemitteln an die Niederlassungen Zentrale Lösung mit einem Zugang zur Visualisierung aller Arten von Marketingmaterialien sowie deren Individualisierung und Bestellung bzw. online Bezug (Abhängigkeit zum Budget und der Kampagne) Zielsetzung.

28 Die Umsetzung. -All in One Gesamtlösungs- Integration Media Asset Management Brand Management Web-to-print Marketing Planung (Marketing Resource Management) Budgetierung Planung Konzeption Kreation Produktion Distribution Analyse Auswertung

29 Die Lösung.

30

31

32

33 Praxisbeispiel. -Automobil -Schweiz mit 250 Handelspartnern -Emil Frey Gruppe

34 Step by Step Integrationen Bestehende ERP und MIS Systeme Phase 1 und 2 Phase 3

35 Praxisbeispiel. Toyota Anwendungsbeispiel - Film

36 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit


Herunterladen ppt "Praxisbericht über den zielgerichteten Einsatz von Marketingsystemen www.misystems.ch."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen