Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

POST TENEBRAS LUX Jede und jeder kann zur Verbesserung der Luftqualität beitragen WIE AGIEREN und was gegen den Feinstaub tun? UNTERWEGS sicherstellen,

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "POST TENEBRAS LUX Jede und jeder kann zur Verbesserung der Luftqualität beitragen WIE AGIEREN und was gegen den Feinstaub tun? UNTERWEGS sicherstellen,"—  Präsentation transkript:

1 POST TENEBRAS LUX Jede und jeder kann zur Verbesserung der Luftqualität beitragen WIE AGIEREN und was gegen den Feinstaub tun? UNTERWEGS sicherstellen, dass Feuerung und Kamin in Ordnung sind, allenfalls kontrollieren, einregulieren und reparieren lassen auf alle zusätzlichen Feuer verzichten (Cheminee, Zweit- Ofen), keine Feuer im Freien Temperatur in der Wohnung um 1 bis 2°C absenken, auf etwa 19-20°C DIE FEINSTAUBBELASTUNG KANN BEKÄMPFT WERDEN Departement für Verkehr, Bau und Umwelt Dienststelle für Umweltschutz Partnerkantone Luftbelastung Feinstaub Gemessene Luftqualität gestern, Messort : Tages- Mittelwert : (gemittelt über 24Std.) Grenzwert LRV : 50 µg/m 3 Interventionsstufe 1:100 µg/m 3 Informationsstufe: 75 µg/m 3 Interventionsstufe 2:150 µg/m 3 Mögliche Entwicklung in der Westschweiz Weitere Messwerte im Wallis Voraussichtliche Entwicklung im Wallis Weitere Information Kantonale Dienststelle für Umweltschutz : Portal zur Luftqualität im Wallis Kurze Stecken zu Fuss gehen oder Fahrrad benutzen Öffentliche Transportmittel bevorzugen Gemeinsame Fahrten organisieren Dieselfahrzeuge ohne Partikelfilter nicht benutzen Eco-Drive (sanft, ökologisch und sparsam) als persönlichen Fahrstil anwenden ZU HAUSE Die Feinstaubkonzentrationen, wie sie von den Überwachungsstationen der Kantone gestern gemessen wurden, vermochten erstmalig wieder den Grenzwert der Luftreinhalteverordnung einzuhalten (50 μg/m 3 im Tagesgrenzwert) Die vorgeschlagenen Massnahmen zur Verminderung der Feinstaub- belastung bleiben bestehen Die Walliser Bevölkerung können noch bis zum Samstag, den 19. Februar 2011, von der Aktion Schnupper-Halbtax-Abo für drei Monate zum Vorzugspreis von CHF 20.- profitieren Der Gutschein zum Bezug des Halbtax-Abos kann weiterhin über die Internetseite (www.vs.ch News & Aktuelles) heruntergeladen werden PM10 Ende der Smogperiode PM10 Ende der Smogperiode Die Feinstaubkonzentrationen, welche von den Überwachungsstationen gemessen werden, halten seit heute Morgen wieder den Grenzwert der Luftreinhalteverordnung (50 g/m 3 im Tagesgrenzwert). Die vorgeschlagenen Massnahmen zur Verminderung der Feinstaubbelastung bleiben bestehen. Die Aktion für die Walliser Bevölkerung betreffend den Rabatt von 20 Franken auf einer Mehrfahrtenkarte der öffentlichen Verkehrsmittel dauerte bis zum Mittwoch 6. März Der Erfolg dieser Aktion wird analysiert und die Bilanz wird später mitgeteilt werden. Freitag, 8. März 2013 Les Giettes 6 µg/m 3 Sion (Zentrum) 43 µg/m 3 Ende der erhöhten Feinstaubkonzentrationen (Smog) Die Feinstaubkonzentrationen, welche von den Überwachungsstationen gemessen werden, halten seit heute Mittag wieder den Grenzwert der Luftreinhalteverordnung ein. Sion (Flughafen) 24 µg/m 3 Eggerberg 7 µg/m 3 Donnerstag, 7. März 2013, Westschweiz Die gegenwärtige Wetter- situation und die Wetterprog- nosen der kommenden Tage begünstigen eine weitere Verminderung der Feinstaub- konzentrationen. Infolge dieser Veränderungen sollten die Feinstaubkonzentrationen auf einem relativ tiefen Niveau verbleiben. Siehe Entwicklung in der Westschweiz Foron Ge 34 µg/m 3 Aigle Vd 61* µg/m 3 Morges Vd 53* µg/m 3 Yverdon Vd 47 µg/m 3 Massongex Vd 57* µg/m 3 Saxon Vs 30 µg/m 3 Brigerbad Vs 10 µg/m 3 Neuchâtel Ne 36 µg/m 3 Pérolles Fr 22 µg/m 3 Wilson Ge 56* µg/m 3 * Messwerte die sei 12h00 am Freitag 8. März die Grenzwerte einhalten.


Herunterladen ppt "POST TENEBRAS LUX Jede und jeder kann zur Verbesserung der Luftqualität beitragen WIE AGIEREN und was gegen den Feinstaub tun? UNTERWEGS sicherstellen,"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen