Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Auszug aus der Studie Zufriedenheit der Vertragswerkstätten mit dem Service der Leasinggesellschaften. Wir setzen Fuhrparkstandards. Damit Sie von Anfang.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Auszug aus der Studie Zufriedenheit der Vertragswerkstätten mit dem Service der Leasinggesellschaften. Wir setzen Fuhrparkstandards. Damit Sie von Anfang."—  Präsentation transkript:

1 Auszug aus der Studie Zufriedenheit der Vertragswerkstätten mit dem Service der Leasinggesellschaften. Wir setzen Fuhrparkstandards. Damit Sie von Anfang an bestens mit uns fahren. © VMF

2 2 Der VMF - das Kompetenzzentrum für Fuhrparkmanagement Der Verband der markenunabhängigen Flottenmanagement- gesellschaften setzt Qualitäts- und damit Branchenstandards VMF Gründung 9 Mitglieder bilden den VMF und sind konzentrierte Kompetenz im Fuhrpark- management. Die meisten sind seit Ende der 60er/Anfang der 70er Jahre auf dem Markt. Sie managen rund Fahrzeuge in Flotten > 20 Fahrzeuge. Weitere Informationen finden Sie unter: Die Faire Fahrzeugbewertung VMF ® Faire und vor Vertragsabschluss bekannte Bewertung von Rücknahmeschäden am Vertragsende Neu: Die Faire Fahrzeugrücknahme (2010) Begriffsstandards Fuhrparkmanagement Definition der gängigsten Fuhrparkbegriffe in einheitlichem Format (2007) Standardausschreibung von Fuhrparks + Goldene Regeln Einfaches, übersichtliches mit Formeln hinterlegtes Ausschreibungsformular (2009) Mit diesen drei Qualitätssiegeln setzt der VMF bereits Branchenstandards.

3 Die verbandsinterne Studie bei Kunden Wie zufrieden sind Sie mit der Dienst- leistung Inspektion, Wartung und Reparatur? hat Optimierungspotential und Handlungsbedarf aufgezeigt oft gibt es Wartezeiten in der Auf- tragsannahme, weil der Leistungsumfang, der von der Leasinggesellschaft über- nommen wird, zeitaufwendig von der Werkstatt im Vorfeld geklärt werden muss. Teilweise werden Rechnungen zum Kunden anstatt zur Leasingge- sellschaft geschickt, besonders dann, wenn Leistungen über die Freigabegrenze hinaus gehend erbracht wurden. Ist die Werkstatt noch im Rekla- mationsprozess mit der Leasing- gesellschaft wegen einer Rechnung und der Kunde kommt erneut mit seinem Fahrzeug in die Werkstatt, bekommt er einen Teil des Ärgers zu spüren. Eine weitere Studie Zufriedenheit der Werkstätten mit dem Service der Leasinggesellschaften zusammen mit dem CAR-Institut bei einer empirischen Anzahl Werkstätten beurteilte die Prozessgeschwindigkeit des Wartungs- & Inspektionsmanagements nur mit der Note 2,7. Die Werkstätten sehen Verbesserungs- potential bei der Erreichbarkeit der Leasinggesellschaften, bei der An- sprechpartner-Zuordnung, in der Zahlungsgeschwindigkeit ohne Reklamationen und der Qualität der vorhandenen Online-Tools. Studien decken auf: Kunden und Werkstätten sehen Verbesserungspotential bei Wartung & Inspektion. 3 Der VMF - das Kompetenzzentrum für Fuhrparkmanagement Die Ausgangssituation

4 1. Allgemeines zum Werkstattgeschäft Anteil der Leasinggesellschaften (LG) am Werkstattgeschäft Fahrzeuge im Fullservice 4 Kundenstruktur Durchschnittlich besuchen Kunden die befragten Vertragswerkstätten pro Jahr. Davon verfügen ca Kunden über einen Fullserviceleasing-Vertrag. Alle anderen sind so genannte normale Werkstattkunden. Kundenstruktur im Werkstattgeschäft pro Jahr Der Anteil von Full-Service-Leasingkunden im Werkstattgeschäft macht 18% aus. 82% der Werkstattkunden sind normalen Kunde Die herstellerabhängigen Leasinggesellschaften haben einen größeren Anteil (+8%) am Werkstattgeschäft als die herstellerun- abhängigen Leasinggesellschaften n = 93 Der VMF - das Kompetenzzentrum für Fuhrparkmanagement

5 Die drei wichtigsten Faktoren der Zusammenarbeit zwischen Werkstatt und Leasinggesellschaft. 5 Für über 80% ist der Reparaturfreigabeprozess und die Anerkennung von Rechnungen ohne Reklamation sehr wichtig. 98% beurteilen die Zahlungsgeschwindigkeit als (sehr) wichtig. Insgesamt werden im Durchschnitt alle drei oben genannten Faktoren der Zusammenarbeit mit über 95% als (sehr) wichtig eingestuft. n = 106 Anerkennung von Rechnungen ohne Reklamation Zahlungsgeschwindigkeit Prozess der Reparaturfreigabe 5 Der VMF - das Kompetenzzentrum für Fuhrparkmanagement

6 6 Die Vertragswerkstätten wünschen sich Prozess- verbesserung. Die Vertragswerkstätten wünschen sich unter anderem für die Zukunft … insgesamt eine bessere Erreichbarkeit der Leasinggesellschaften. fest zugewiesene Ansprechpartner und Aufklärungen über neue Ansprechpartner. einen Ausbau der Zusammenarbeit (Prozessverbesserung). keine Verzögerungen bei den Zahlungen der Werkstattrechnungen und ein Verbesserung der Zahlungsgeschwindigkeit. Idealerweise innerhalb von 6-10 Tagen. dass eine Beteiligung der Vertragswerkstätten an der Hersteller-Service-Aktionen verringert wird. verbindliche Reparaturfreigaben bspw. per Online-Abfrage-Tool. Der VMF - das Kompetenzzentrum für Fuhrparkmanagement

7 VMF Service Plus ist Prozessver- besserung auf der ganzen Linie: vom Abgleich des erlaubten Leistungs- umfangs, über die Freigabe, die Rechnungsprüfung und Rechnungs- dokumentation, ebenso für die Zahlung. Der heute noch teilautomatisierte Managementprozess bei Wartung & Inspektion wird voll automatisiert und komplett Papier los - ein weiterer VMF Qualitätsstandard mit dem Potential zum Branchenstandard. Wichtig: Er erfüllt die Wünsche der gemeinsamen Kunden und die unserer Werkstattpartner. Werkstätten haben Tages aktuell alle Vertrags-, Fahrzeug- und Reparatur- historien verfügbar und damit die komplette Datentransparenz und Sicher- heit. Angebot und Freigabe werden automatisch abgeglichen. Freigabe und Rechnung bei uns ebenfalls. Schnell, effizient, qualitativ verbessert und Papier sparend. Der VMF handelt. In Form eines weiteren Qualitäts- standards für die Branche. VMF Service Plus. 7 Der VMF - das Kompetenzzentrum für Fuhrparkmanagement Die konsequente Handlung. Pilotierung Am starten drei VMF Mitglieder – Arval Deutschland, Deutsche Leasing Fleet und GE Autoserviceleasing - mit ca. 150 Werkstätten den Pilotprozess. Der VMF hat seine Pilotpartner einge- laden, hier mitzugestalten. Die Pilotpartner wurden aufgefordert, gemeinsam mit dem VMF, den Prozess zu testen und Feedback zu geben. Nur so ist eine Verbesserung im gemeinsamen Interesse der Kunden möglich. Einladung zum Testen.


Herunterladen ppt "Auszug aus der Studie Zufriedenheit der Vertragswerkstätten mit dem Service der Leasinggesellschaften. Wir setzen Fuhrparkstandards. Damit Sie von Anfang."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen