Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Schwerpunkte der VMS Höchst 3. Klasse (3 Wochenstunden) 4. Klasse (4 Wochenstunden)

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Schwerpunkte der VMS Höchst 3. Klasse (3 Wochenstunden) 4. Klasse (4 Wochenstunden)"—  Präsentation transkript:

1 Schwerpunkte der VMS Höchst 3. Klasse (3 Wochenstunden) 4. Klasse (4 Wochenstunden)

2 Unser Angebot an Schwerpunkten Französisch NawiTec Lebenskunde und Bewegung Kultur- und Kreativwerkstatt

3 Unser Angebot an Schwerpunkten Jeder Schüler/ jede Schülerin muss einen Schwerpunkt wählen. Alle Schwerpunkte werden beurteilt. Noten 1 bis 5 Die Anmeldung gilt für zwei Schuljahre. Die Anmeldung für weiterführende Schulen wie HAK, HTL, BORG,… ist nicht abhängig vom Schwerpunkt.

4 Rechte durch Schwerpunkte Voraussetzung: vertiefte Allgemeinbildung in M, E, D Französisch Wechsel in ein Gymnasium mit Französisch in der Unterstufe nach der 4. Klasse Mittelschule (z.B. Gymnasium Lustenau, Gymnasium Bregenz Blumenstraße, …) NawiTec Wechsel in ein Realgymnasium nach der 4. Klasse Mittelschule (Gymnasium Dornbirn Schoren) Lebenskunde und Bewegung keine zusätzlichen Rechte Kultur- und Kreativwerkstatt keine zusätzlichen Rechte

5 Schwerpunkt Französisch Zweite lebende Fremdsprache: Unterricht nach dem Lehrplan der Unterstufe des Gymnasiums verbunden mit dem Recht zum Übertritt in eine gymnasiale Langform

6 Schwerpunkt NawiTec (Naturwissenschaft und Technik) PH – CH – Tec – BU – GW – GZ – Inf verbunden mit dem Recht zum Übertritt in eine gymnasiale Langform

7 3. Klasse: NawiTec Module: Bau eines Kompass, Gradnetz, Wetterkarten, Wolken, Natur und Wettereinflüsse Wetter Inhalte 2012/13: Robotik und Computer: Schaltpläne erstellen und programmieren, Reize, Nervenleitungen, Erstellen eines Stromkreises Elektrizität physikalische Bewegungsaufgaben, Ernährung, Wirtschaft, Gesundheit, Schokolade Mensch, Gesundheit und Ernährung

8 4. Klasse: NawiTec Module: Wohnen in verschiedenen Regionen, Erstellen einer Riegelwand, Isolation, Pläne erstellen, Wand mit Rigips verkleiden, verputzen, anmalen, Arbeitsmappe Bauen und Wohnen, Exkursionen Bauen und Wohnen Inhalte 2012/13 Kläranlage, Abwasser, Aggregatzustände, Wasserkreislauf, Erstellung eines Brunnens, Exkursionen Wasser Erstellen einer Skulptur, Zusammenarbeit mit einem Künstler, Einbindung in das Modul Wasser; Einweihung: 16. Mai 2013 Projekt Höchster Wasserspiele

9 Schwerpunkt Lebenskunde und Bewegung EH – BS – GW – M – D – Inf

10 3. Klasse: Lebenskunde und Bewegung 1. Semester: Genussland Vorarlberg regionale Produkte: Verarbeitung, Vorratswirtschaft, Verkauf, Exkursionen Handwerk – Industrie Rund ums Fahrrad Wintersport Dokumentation und Präsentation 2. Semester: Fit For Life Gemüseanbau: gesunde Jause, Ernährung, Exkursionen Geländekunde, Orientierung Schwimmen Dokumentation und Präsentation

11 4. Klasse: Lebenskunde und Bewegung 1. Semester: Gourmetreise Geschmacks- und Duftreise Tee, Kräuter, Gewürze, Exkursionen Fair Trade Welthandel Tänze Dokumentation und Präsentation 2. Semester: Abenteuerreise Solarkocher Segeln Fischerei Abenteuertage Planung, Durchführung Dokumentation und Präsentation

12 Schwerpunkt Kultur- und Kreativwerkstatt WE – BE – ME – D

13 3. Klasse: Kultur- und Kreativwerkstatt Module: NaturTöne Licht und Schatten … Inhalte: Farben und Töne Schattenspiel mit Musik Tanz Kerzen ziehen töpfern, schnitzen Instrumente bauen Ausstellungen Fotografie, Dokumentation und Präsentation …

14 4. Klasse: Kultur- und Kreativwerkstatt Module: Identität Ausdruck Spuren hinterlassen … Inhalte: Druck Collage fremde Kulturen Aktionskunst Musik der Jugendlichen Dokumentation und Präsentation …


Herunterladen ppt "Schwerpunkte der VMS Höchst 3. Klasse (3 Wochenstunden) 4. Klasse (4 Wochenstunden)"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen