Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Persönlichkeitsentwicklung als Element des Risk Prevention Managements Wie wir aus den Fehlern exponierter Führungskräfte lernen können? Vortrag beim Evangelischen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Persönlichkeitsentwicklung als Element des Risk Prevention Managements Wie wir aus den Fehlern exponierter Führungskräfte lernen können? Vortrag beim Evangelischen."—  Präsentation transkript:

1 Persönlichkeitsentwicklung als Element des Risk Prevention Managements Wie wir aus den Fehlern exponierter Führungskräfte lernen können? Vortrag beim Evangelischen Waisenhausverein e.V. am 12. Jan IEXRIM GmbH Zur Bergwiese Planegg bei München Klaus P. v. Schoenebeck

2 IEXRIM GmbH, Vortrag EWV München, Agenda Einführung Ursachen für Fehlentwicklungen Präventive Intervention

3 IEXRIM GmbH, Vortrag EWV München,

4 4 Ziele des Executive Risk Prevention Managements Direkte Ziele Risikominimierung durch Präventiv-Maßnahmen (ex ante, nicht ex post) Vermeidung von Schäden und Schadensfolgen Vermeidung persönlicher Haftung Steigerung der Management- leistung Sicherung erfolgreicher Karrieren Steigerung der Produktivität im indirekten Bereich Indirekte Ziele

5 IEXRIM GmbH, Vortrag EWV München, Fehlentwicklungen fordern Konsequenzen Risk Management Compliance-Systeme SOX IFRS/IAS D+O-Versicherung BilMoG Kapitalmarktvorschriften Wertemanagement- Systeme COSO I + II KonTraG FDA Quality System Regulation DCGK Leitbild für verantwortungs- volles Handeln in der Wirtschaft Audits Der ehrbare Kaufmann Wer nur an den Symptomen arbeitet, wird die Ursachen nicht abstellen

6 IEXRIM GmbH, Vortrag EWV München, Diese Reaktionen scheinen jedoch nicht zu greifen! Der Großteil aller Negativmel- dungen in der Presse betrifft nach wie vor das Image von Unternehmen und Managern: Grafik: Ungefähre Verteilung der Schlagzeilen in der deutschen Presse 2010 Die Gesamtsumme der von der Europäischen Kommission ver- hängten Kartellbußgelder ist 2010 deutlich gestiegen: Quelle: Statistik der EU-Kommission Die Ursachen für Fehlentwicklungen liegen offenbar woanders!

7 IEXRIM GmbH, Vortrag EWV München, Agenda Einführung Ursachen für Fehlentwicklungen Präventive Intervention

8 IEXRIM GmbH, Vortrag EWV München, Großflächige Fehlentwicklungen sind die Summe vieler Fehler vieler Einzelner Zitat Jobst Wellensiek: 60% aller Insolvenzen beruhen auf Fehlern des Managements Fehler trotz… hoher Intelligenz und Bildung vielseitiger Erfahrung bester Beratung durch in- und externe Experten einer Vielzahl von Sicherungssystemen Manager scheitern meist an verhaltensorientierten Themen! (Zitat Günther Fleig, ehem. Personalvorstand Daimler-Chrysler, Schmalenbach-Tagung, Düsseldorf 09/2010) ?

9 IEXRIM GmbH, Vortrag EWV München, Ursachen für Fehlverhalten Zitat: Hlg. Benedikt Regel 64, Nr. 16 (Einsetzung und Dienst des Abtes): Er sei nicht stürmisch und nicht ängstlich, nicht maßlos und nicht engstirnig, nicht eifersüchtig und allzu argwöhnisch……. Innere Fehlhaltungen = Negativ - Potenzial = emotionale Störfaktoren nehmen Einfluss auf jedwedes Handeln und Entscheiden

10 IEXRIM GmbH, Vortrag EWV München, Die emotionalen Störfaktoren nehmen Einfluss auf das gesamte Erscheinungsbild einer Persönlichkeit Hohe Intelligenz und Bildung Gestaltungskraft und Leistungswille Ehrgeiz und Ambition Dynamik Folgen Fehlverhalten wird durch emotionale Störfaktoren ausgelöst! + Eitelkeit + Angst + Engstirnigkeit + Maßlosigkeit + Unruhe Überheblichkeit, Arroganz Machterhaltsstreben Kritikunfähigkeit Machtmissbrauch Aktionismus, Hektik Negativ-Potenzial / emotionale Störfaktoren Positiv-Potenzial

11 IEXRIM GmbH, Vortrag EWV München, Die emotionalen Störfaktoren irritieren unseren inneren Kompass für angemessenes Verhalten Einzig die emotionalen Störfaktoren sind veränderbar! Emotionale Störfaktoren Positiv- potenzial Umfeldeinflüsse Markt Kunden Shareholder Stakeholder Wettbewerb Medien

12 IEXRIM GmbH, Vortrag EWV München, Agenda Einführung Ursachen für Fehlentwicklungen Präventive Intervention

13 IEXRIM GmbH, Vortrag EWV München, Notwendigkeit der präventiven Intervention aufgrund des enormen Schadenspotenzials Geldbußen/Strafzahlungen Schadensersatz Umsatz/Ergebnisrückgang Sinkender Börsenwert Imageschaden Demotivation der MA Nachahmung durch MA Loyalitätsverlust der MA Verlust von Ansehen, Status und Einfluss Negativ-Image Ausgrenzung Verlust der Position und des Einkommens Private Haftung Strafverfolgung UnternehmenPerson direkt indirekt Kontrollen und Strafen entfalten eine zu geringe Präventionswirkung gegen Fehlverhalten

14 IEXRIM GmbH, Vortrag EWV München, (Wie) stellen Sie hinreichend sicher, dass Ihre Führungskräfte ihre individuellen Risikofaktoren kennen und im Griff haben, aufgrund derer es zu unangemessenem Verhalten (in- und/oder extern), zu Fehlentscheidungen oder gar zu Rechtsverletzungen kommen kann ? ?!

15 IEXRIM GmbH, Vortrag EWV München, Die Risk Prevention Analysis erfasst präventiv die emotionalen Störfaktoren eines Individuums, macht diese bewusst und ermöglicht somit einen kontrollierten Umgang mit Fehlhaltungen: Nur wer seine Schwächen kennt, kann diese kontrollieren: Die Merkmale der RPA ® Die RPA Sensibilisierung für persönlichkeits- immanente Risikofaktoren und ihre möglichen Wirkungen, Aufbrechen des Dogmas der Unfehlbarkeit Identifikation individueller Fehlhaltungen (Negativ-Potenzial) durch eine Persönlichkeitsanalyse Im Vergleich zu anderen Verfahren, bei denen die Analyse von Managementskills und Leistungspotenzial im Vordergrund steht, fokussiert sich die RPA auf die Identifikation und Reduzierung von Negativ-Potenzial! Reduzierung von erkannten Fehlhaltungen durch ein spezifisches Maßnahmenpaket

16 IEXRIM GmbH, Vortrag EWV München, Die Vorgehensweise bei der RPA Die Risk Prevention Analysis Analyse innerer FehlhaltungenGutachtenUmsetzung 8 Fehlhaltungen: Angst Aufgeregtsein Maßlosigkeit Engstirnigkeit Eifersucht/Neid Argwohn/Misstrauen Theatralik/Eitelkeit Sinndissonanzen Biografisches Interview Critical Incident Interview Persönlichkeitsinterview Psychometrisches Verfahren 360° - Beurteilung Einzelergebnis- auswertung Aufzeigen möglicher Auswirkungen Feedback Entwicklung von weiterführenden Maßnahmen Entwicklung von Handlungs- empfehlungen Follow up Erfassung und Reduzierung der inneren Fehlhaltungen eines Individuums zur Steigerung der Effizienz im Management

17 IEXRIM GmbH, Vortrag EWV München, Durch die Risk Prevention Analysis erreichen Sie: Risikominimierung Sicherheit vor Schadensfällen Vermeidung von Haftung nachhaltige Integrität der Unternehmensführung Schadensreduzierung geringere Kosten verbesserte Führungsqualität Zugewinn an Souveränität, Respekt und Anerkennung präventive Erfüllung der Sorgfaltspflichten als Organmitglied Positive Vorbildwirkung Sicherung erfolgreicher Karrieren Steigerung der Managementleistung Steigerung der Produktivität

18 IEXRIM GmbH, Vortrag EWV München,

19 IEXRIM GmbH, Vortrag EWV München, Backup

20 IEXRIM GmbH, Vortrag EWV München, Ergebnis einer RPA ® im Überblick (Beispiel) Kriterien/Ausprägung sehr stark deutlich angemessen gering zu gering Aufgeregtsein/Unruhe Maßlosigkeit Engstirnigkeit Eifersucht/Neid Argwohn/Misstrauen Sinndissonanzen Angst Eitelkeit/Theatralik

21 IEXRIM GmbH, Vortrag EWV München, Maßnahmen zur präventiven Intervention Physischer Bereich Physische Aktivität, Sport, Personal Fitness, Gesundheit, Anti-Aging-Medizin Seelisch-geistiger Bereich Entspannung, Feldenkrais, Yoga, Jacobsen-Entspannungstraining, Exerzitien, Spiritualität, Kontemplation, Literatur Spezialseminare Kreativitätstraining Awareness-Training Spezialseminare und -trainings, z.B. Angstabbau Lebensorganisation Work-life Balance Zeit für vernachlässigte Interessen Business Health Coaching Personal Fitness Soziale Aktivität, ehrenamtliches Engagement Urlaub Bildungsbereich exklusive Weiterbildungsveranstaltungen (nach Interesse/Notwendigkeit/Bedürfnis) Sabbatical

22 IEXRIM GmbH, Vortrag EWV München, Auswahl an Kundenstimmen Seit der RPA kenne ich mich besser. Das hilft mir vor allem in Stress- und Konfliktsituationen. (Vertriebschef Europa) Zunächst war ich sehr skeptisch, ob sich der Aufwand lohnt. Seitdem wir aber die RPA auf den ersten beiden Führungsebenen eingesetzt haben, ist die Zusammenarbeit im Management kollegialer und effizienter geworden. (Vorstandssprecher einer familien-geführten AG) Die Ergebnisse aus der RPA helfen mir dabei, neue Ideen und kreative Lösungswege zuzulassen und sie nicht aus einem falschen Sicherheitsverständnis heraus sofort als unrealistisch zu verwerfen. (Geschäftsführer NGO) Unser Kooperationsverhalten hat sich seit dem Einsatz der RPA bei meinen Kollegen und mir erstaunlich verändert. Wir arbeiten einfach unkomplizierter miteinander und lösen Konflikte produktiv-sachlich. (Geschäftsführer-Partner/Wirtschaftssozietät)

23 IEXRIM GmbH, Vortrag EWV München, Im Vortrag erwähnte Fallbeispiele Zumwinkel, Gribkowsky, VW-Hartz, Siemens (Korruption und AUB), Mercedes Benz USA, MAN Ferrostahl, Lidl, Telekom, Zementkartell, Deutsche Bank: Peanuts und Victory-Zeichen, Weihnachtspäckchen an Großmutter über Unternehmenspoststelle, Sohn tankt mit Firmentankkarte, Häufung des Bedarfs an Stabilo-Stiften etc. zu Ferienende/Schulbeginn, bloße stille Verbreitung der Nachricht einer schärferen Kontrolle der Reisekosten führt zu Kostensenkung, Rücktritt (ex Bundesverkehrsminister) Krause wegen Putzfrau, Rücktritt Präsident HH-Bürgerschaft wegen Schneeräumens, Unicef Deutschland Affaire, Scheitern von Ypsilanti in Hessen, Schrempp und gescheiterte die Welt-AG, GfK Scheitern bei Versuch, engl. Mitbewerber zu übernehmen, Schäffler/Conti

24 IEXRIM GmbH, Vortrag EWV München, Die Vorgehensweise bei der RPA Die Risk Prevention Analysis Analyse innerer FehlhaltungenGutachtenUmsetzung Erfassung und Reduzierung der inneren Fehlhaltungen eines Individuums Steigerung der Effizienz im Management

25 IEXRIM GmbH, Vortrag EWV München, Die Module der RPA Die RPA PA (Personal- auswahl) MD (Management Development) OE (Organisa- tions- entwicklung) Die RPA kann spezifischen Situationen angepasst werden!

26 IEXRIM GmbH, Vortrag EWV München, Modul 1: RPA zur Organisationsentwicklung (RPA+OE) untersucht systematisch, mit welchen inneren Ängsten, Erwartungen und Motivationshaltungen die Schlüsselfunktionsträger dem Änderungsziel und -prozess begegnen. zeitigt Erkenntnisse, aufgrund derer die Ziele und Vorgehensweisen entscheidend justiert und präzisiert werden können. zeigt und konkretisiert die To-Dos, die abgearbeitet werden müssen, um eine zügige Umsetzung und einen erfolgreichen Abschluss des Veränderungsprozesses sicherzustellen. RPA + OE

27 IEXRIM GmbH, Vortrag EWV München, Modul 2: RPA zum Management Development (RPA+MD) integriert die herkömmlichen Verfahren des Einzelassess- ments und Management Audits bzw. Management Appraisals und analysiert die Persönlichkeit bzgl. innere Fehlhaltungen, die den zukünftigen Managementerfolg gefährden können. führt zur Entwicklung von individuellen Maßnahmen, mit denen sowohl erkannte Fehlhaltungen korrigiert als auch das Risiko ihrer Folgewirkung, nämlich des konkreten Fehlverhaltens, erheblich reduziert werden können. ermöglicht den untersuchten Persönlichkeiten, Schwächen ihrer Managementwirkung zu erkennen und abzustellen und steigert ihre persönliche Effizienz als Führungskraft erheblich. RPA + MD

28 IEXRIM GmbH, Vortrag EWV München, Modul 3: RPA zur Personalauswahl bei Besetzungsentscheidungen (RPA+PA) kombiniert Verfahren wie Einzelassessment oder Persönlichkeitsdiagnose mit dem Ansatz der Minimierung des Risikos, das grundsätzlich bei jeder Neubesetzung besteht. ermöglicht fundiertere Entscheidungen, da Einblicke in Persönlichkeitsdimensionen des Kandidaten gewonnen werden, die durch bekannte Auswahlinstrumente nicht analysiert werden. ermöglicht die proaktive Korrektur erkannter Fehlhaltungen, wodurch der kurz-, mittel- und langfristige Besetzungserfolg deutlich gesteigert wird. RPA + PA

29 IEXRIM GmbH, Vortrag EWV München, Unterschiedliche Risikosituationen von Personen bei Entscheidungen Erwarteter Nutzen der Handlung Erwartete Schadenswahr- scheinlichkeit low chance low risk high risk high chance high risk low chance high chance low risk

30 IEXRIM GmbH, Vortrag EWV München, Die emotionalen Störfaktoren verfälschen die tatsächliche Risikobereitschaft Erwarteter Nutzen der Handlung Schadenswahr- scheinlichkeit low risk low chance high risk high chance high risk low chance low risk high chance Subjektive Schadens- wahrscheinlichkeit Objektive Schadens- wahrscheinlichkeit Beurteilungsfehler Beurteilungsfehler führen zu falschem Handeln und Entscheiden!


Herunterladen ppt "Persönlichkeitsentwicklung als Element des Risk Prevention Managements Wie wir aus den Fehlern exponierter Führungskräfte lernen können? Vortrag beim Evangelischen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen