Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Workshop Christian Gatterer 29. 11- 1. 12. 2010 / Bildungshaus Schloss Puchberg Puchberg 1, 4600 Wels.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Workshop Christian Gatterer 29. 11- 1. 12. 2010 / Bildungshaus Schloss Puchberg Puchberg 1, 4600 Wels."—  Präsentation transkript:

1 Workshop Christian Gatterer / Bildungshaus Schloss Puchberg Puchberg 1, 4600 Wels

2 Workshop Christian Gatterer 1.Handy zw Jahren Zwei Drittel der 10-Jährigen verfügen über ein eigenes Handy.

3 Workshop Christian Gatterer

4 Handy als Thema? - Medienkompetenz vermitteln - mediale und nicht-mediale Lernbereiche verbinden - Kulturtechniken wie Schreiben und Lesen werden heute intensiv mit dem Handy praktiziert und geübt, wenn auch nicht gerade im Stil eines Schulaufsatzes oder einer schulischen Lektüre. Viele Unterrichtsziele lassen sich auch mit Handyeinsatz verwirklichen. Grundkompetenzen zur Handysicherheit können oft nur über die Schule systematisch und flächendeckend sichergestellt werden Digital natives: Oft ist das Wissen über Medien jedoch sehr einseitig auf Unterhaltungsanwendungen bezogen. Daher ist es wichtig, auch bildungsbezogene Aspekte in Bezug auf Handynutzung zu vermitteln, als Ergänzung zu eher freizeitorientierten Dimensionen. Durch Handyprojekte kann das Handy in der Schule eine neue Rolle bekommen: vom Störfaktor zum kreativen Wissens- und Lernwerkzeug. Klare Regeln und Absprachen sind auch hier von großer Bedeutung.

5 Workshop Christian Gatterer Die Auseinandersetzung mit dem Mobiltelefon soll dazu beitragen, dass sich Schülerinnen und Schüler in der Medien- und Informationsgesellschaft sachgerecht, selbstbestimmt, kreativ und sozial verantwortlich verhalten können. Die Schüler/innen sollen das Mobiltelefon zielgerecht nutzen können, z. B. als Lern- und Arbeitswerkzeug. Andererseits gehört dazu auch die Fähigkeit, die Handynutzung und deren Auswirkungen kritisch zu reflektieren.

6 Workshop Christian Gatterer Für die pädagogische Arbeit ist es eine zentrale Aufgabe, Reflexionsprozesse bei Jugendlichen anzustoßen, ihr Unrechtsbewusstsein zu fördern, sie für Ursachen von Gewalt zu sensibilisieren und ihnen positive, kreative und aktive Zugänge zu den Medien zu erschließen. Als MP3-Player, Fotoapparat oder Videokamera bietet das Handy eine Vielzahl weiterer Möglichkeiten, es kreativ und nicht nur als Konsumartikel zu nutzen. Hier eröffnen sich für die aktive Medienarbeit Anknüpfungspunkte, die einen selbstbestimmten Umgang mit dem Medium zum Ziel haben. Handy – eine Herausforderung für die Pädagogik

7 Workshop Christian Gatterer Nutzer-generierte Kontexte schaffen neue Bedeutungszusammenhänge. Das Handy und seine Nutzungsmöglichkeiten bieten Kommunikationsbrücken zwischen Alltag und schulischem Lernen. Diese Aspekte schaffen dem Lernenden neue Zugangsmöglichkeiten zu den Lerninhalten.

8 Workshop Christian Gatterer Schüler als Betroffene beteiligen, dann sind sie als Beteiligte auch betroffen....zunehmend den Rezipienten mit seinen Bedürfnissen, Kenntnissen, Fähigkeiten und Lebensbedingungen sowie die Mediennutzung als interaktiven Prozess in sozialen Kontexten betonen Tulodziecki (Professor für Allgemeine Didaktik und Medienpädagogik an der Universität Paderborn,1997)...zunehmend den Rezipienten mit seinen Bedürfnissen, Kenntnissen, Fähigkeiten und Lebensbedingungen sowie die Mediennutzung als interaktiven Prozess in sozialen Kontexten betonen Tulodziecki (Professor für Allgemeine Didaktik und Medienpädagogik an der Universität Paderborn,1997)

9 Workshop Christian Gatterer Thema Glück (SchülerInnenarbeit) Version 1

10 Workshop Christian Gatterer Thema Glück (SchülerInnenarbeit) Version 2

11 Workshop Christian Gatterer Thema Glück (SchülerInnenarbeit) Version 3

12 Workshop Christian Gatterer MICROMOVIES... sind Filme, die man mit dem Handy ansehen kann... sind klein und kurz... sorgen oft für Unterhaltung... leben von der Idee... kennen vom Thema her keine Grenzen... haben geringe Produktionskosten... sind Ort – unabhängig... ermöglichen Kreativität und Selbstdarstellung

13 Workshop Christian Gatterer Geräteverfügbarkeit Umgangsvereinbarung leere Speicherkarten voller Akku Technikprobleme einplanen Dreh-Idee für eine Handlung (Unterrichtsinhalt) Drehbuch Rollenverteilung (Schauspieler/-innen, Kamera, Regie) Schauplatz-Wahl (Szenen an verschiedenen Schauplätzen) Für gute Aufnahmen: Lautes, deutliches Sprechen, stabile Handykamera-Führung Vorspann / Nachspann auf Kärtchen, Plakaten Musik? Tipps vor dem Start

14 Workshop Christian Gatterer Vom Handy in den Computer Handyvideo-Clip selbstgedreht! Micromovies htm Windows Live Movie Maker 2011 (für Vista / 7) Movie-­ Maker_ html Windows Movie Maker (für XP) Movie-­ Maker_ html

15 Workshop Christian Gatterer Drehbuch aussieht.htm Mehr zum Thema Handy online.de/handy.php?sid= Buchtipp: Handy - Eine Herausforderung für die Pädagogik _ID=479 Mehr zu Film und filmen videoschnitt/index.php

16 Workshop Christian Gatterer

17 Workshop Christian Gatterer Idee für das eigene Micromovie: Bekannte Filmszene darstellen

18 Workshop Christian Gatterer Geräteverfügbarkeit Umgangsvereinbarung leere Speicherkarten voller Akku Technikprobleme einplanen Dreh-Idee für eine Handlung (Unterrichtsinhalt) Drehbuch Rollenverteilung (Schauspieler/-innen, Kamera, Regie) Schauplatz-Wahl (Szenen an verschiedenen Schauplätzen) Für gute Aufnahmen: Lautes, deutliches Sprechen, stabile Handykamera-Führung Vorspann / Nachspann auf Kärtchen, Plakaten Musik? Los gehts... ;-)


Herunterladen ppt "Workshop Christian Gatterer 29. 11- 1. 12. 2010 / Bildungshaus Schloss Puchberg Puchberg 1, 4600 Wels."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen