Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Migros im Wandel der Zeit Arbeitsmappe zum Thema Migros Nina Bertschy, Anna Ziemiecki, Samuel Bürki.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Die Migros im Wandel der Zeit Arbeitsmappe zum Thema Migros Nina Bertschy, Anna Ziemiecki, Samuel Bürki."—  Präsentation transkript:

1 Die Migros im Wandel der Zeit Arbeitsmappe zum Thema Migros Nina Bertschy, Anna Ziemiecki, Samuel Bürki

2 Ablauf Idee Lernziele Verortung im Lehrplan Lernaufgaben (Ideensammlung) – Das Leben des Dutti – Geschichte der Migros – Die Genossenschaft – Befragung zum Konsumverhalten – Erkundung des modernen Supermarkts – Spiel: Einrichtung eines Supermarkts – Lernzielkontrolle Lernaufgabe konkret – Die Cumulus-Karte Fazit

3 Idee Anhand vom Beispiel Migros werden folgende Inhalte thematisiert: Konsumverhalten Konsumgesellschaft Entstehung des Supermarkts Genossenschaftgedanke Ausserschulische Lernorte

4 Verortung im Lehrplan Arbeitswelten (übergreifend) Einblicke in Produktionsabläufe und Dienstleistungsangebote gewinnen. Menschen am Arbeitsplatz begegnen. Einfache wirtschaftliche Zusammenhänge erkennen. Konsum (Hauswirtschaft) Eigene Konsumbedürfnisse wahrnehmen und sich kritisch mit dem Angebot an Gütern auseinandersetzen. Bewusst einkaufen. Sich über Werbung und Verkaufsstrategien orientieren. Einen Überblick über Informationen zu Konsumentinnen und Konsumenten gewinnen. Wichtige Informationen zusammentragen.

5 Lernaufgabe Dutti der Film Der Film als Brücke zum Einstieg in das Thema Migros/Konsum SuS erkennen, dass die Migros nicht immer etwas Selbstverständliches war SuS werden durch den Film zu den Anfängen der Migros versetzt SuS lernen das Leben von Dutti kennen SuS können eine Film wichtige Informationen entnehmen

6 Lernaufgaben Geschichte der Migros Die Geschichte der Migros stellvertretend für die Wirtschaft SuS wissen, wie sich die Migros entwickelt hat SuS können die Entwicklungen der Migros kritisch würdigen SuS können Bilder und Grafiken als Quelle nutzen

7 Lernaufgabe Die Genossenschaft SuS lernen den Begriff Genossenschaft Selbstständige Internetrecherchen Vers. Sozialformen: – EA – PA – GA / Plenum

8 Lernaufgabe Befragung zum Konsumverhalten HA als Einstieg in die Thematik «Verkaufsstrategien / Marketingforschung» Lebenswelt der SuS berücksichtigen Reflexionsphasen bewusst einplanen (sich Gedanken machen / sich bewusst werden) Austausch in PA / GA: Gemeinsame «Nenner» der Klasse präsentieren.

9 Lernaufgabe Erkundung des modernen Supermarkts «Lernen vor Ort» / Originale Begegnung Das Beobachten schulen GA Ergebnissicherung nicht vergessen! Was müssen die SuS «in die Schule» bringen? Geschäft muss vorgängig informiert werden!!

10 Lernaufgabe Spiel: Einen Supermarkt einrichten Handlungsorientierung Spielerischer Zugang / Strategiespiel Einbezug von Studien Persönliches Fazit Inhaltliche Überschneidungen sind vorhanden. Es soll jedoch nicht als pfannenfertige Unterrichtssequenz verwendet werden. Auswahl treffen

11 Lernzielkontrolle

12 Lernaufgabe konkret Die Cumulus-Karte (Kritische) Auseinandersetzung mit der Marktforschung Sozialform: – EA – PA – Plenum Abstrakte Aufgabenstellung

13 Fazit Verschiedene Phänomene werden zusammengefasst. Viele Schlüsselkompetenzen können gefördert werden. Ein fernes Thema (Wirtschaft) wird in den Alltag (Migros) der SuS gebracht.

14 Diskussion Kann die Unterrichtseinheit in Hauswirtschaft UND Geschichte verordnet werden?


Herunterladen ppt "Die Migros im Wandel der Zeit Arbeitsmappe zum Thema Migros Nina Bertschy, Anna Ziemiecki, Samuel Bürki."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen