Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

MR Prof. Dr. med. habil. Wolfgang Böhmer, Ministerpräsident a. D., war viele Jahre als Gynäkologe Chefarzt in einem Krankenhaus In Luth.- Wittenberg. Prof.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "MR Prof. Dr. med. habil. Wolfgang Böhmer, Ministerpräsident a. D., war viele Jahre als Gynäkologe Chefarzt in einem Krankenhaus In Luth.- Wittenberg. Prof."—  Präsentation transkript:

1 MR Prof. Dr. med. habil. Wolfgang Böhmer, Ministerpräsident a. D., war viele Jahre als Gynäkologe Chefarzt in einem Krankenhaus In Luth.- Wittenberg. Prof. Dr. Böhmer war seit 1990, für die CDU, Mitglied des Landtages in Sachsen-Anhalt, von 1991 an Finanzminister, von 1993 bis1994 Minister für Arbeit und Soziales. Von 2006 bis 2011 war er Ministerpräsident des Landes. Dr. med. Claudia Kaminski war Krankenschwester, ehe sie ein Medizinstudium begann; sie absolvierte auf ihrem Bildungsweg auch mehrere Auslandseinsätze u. a. in Brasilien und im heutigen Kongo. Sie arbeitete in der Notfallmedizin sowie in der Gynäkologie und Geburtshilfe. Seit 1996 ist sie Bundesvorsitzende der Aktion Lebensrecht für Alle e.V. ( ALFA e. V. ). Gerhard Steier hat Lehramt und Sozialarbeit studiert und ist als Heimleiter eines DRK - Altenpflegeheimes in Flensburg tätig. Er arbeitet dort auch in der Gemeindeleitung der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde mit. Weiterhin leitet er als Geschäftsführer die Lebensrechtsorganisation: Kooperative Arbeit Leben ehrfürchtig bewahren ( KALEB ) in Berlin. Esther Tepper ist von Beruf Krankenschwester und Hebamme. Sie engagiert sich seit 1994 im selbstständigen, überkonfessionellen Verein Hoffnung e. V., der Hilfe und Beratung in Schwangerschaftskonflikten anbietet. Seit einigen Jahren ist Frau Tepper im Vorstand des Netzwerkes: Treffen christlicher Lebensrecht-Gruppen ( TCLG ). Martin Lohmann studierte Geschichte, Theologie, Erziehungswissenschaft und Philosophie. Er war bis 1997 stellvertretender Chefredakteur des Rheinischen Merkur. Von 1998 bis 2004 war er Chefredakteur der Rhein-Zeitung. Seit 2006 hat er einen Universitätslehrauftrag in Köln. Im Juli 2010 wurde er zum Verlagsleiter des J. P. Bachem-Verlages in Köln berufen.

2 Was ist uns das menschliche Leben wert? Wofür setzen wir uns im Laufe unseres Lebens ein? Zuerst einmal für das eigene Leben, für die Familie, den Beruf, für Freunde. Aber es gibt viele Menschen die sich darüber hinaus für die verschiedensten Dinge im Leben engagieren. So wird protestiert gegen den Fluglärm, der erheblich die Lebensqualität der Anwohner beeinträchtigt. Man ist empört über die Abholzung des Regenwaldes in vielen Ländern der Welt. Weiterhin sind wir gegen die unnützen Tiertransporte und die Massentierhaltung, um nur einiges zu nennen. Die Bewahrung der Schöpfung ist ein beliebtes Stichwort. Doch die Mehrheit der Menschen hat sich damit abgefunden, dass Jahr für Jahr Abertausende von Kindern das Licht der Welt gar nicht erst erblicken dürfen, weil sie gerade nicht in die Lebensplanung der Mütter bzw. der Eltern passen. Wie können wir dazu beitragen, dass man wieder mehr über den Schutz des Menschen, der ja auch zur Schöpfung gehört, nachdenkt und dann aktiv wird? Was müssen wir tun, um unsere Kinder und Jugendlichen richtig aufzuklären; und wie können wir jungen Müttern und Vätern helfen, wenn sie ratlos sind? Veranstalter: Kath. Pfarrei St. Marien Oschersleben; Tel.: 03949/2602 Organisation: Monika Brudlewsky, FORUM : Was ist uns das menschliche Leben wert? Dienstag, den 11. September 2012, um Uhr im katholischen Vereinshaus, Oschersleben, Alte Dorfstr. 21 Teilnehmer: MR Prof. Dr. med. habil. Wolfgang Böhmer Ministerpräsident a. D. - Magdeburg Dr. med. Claudia Kaminski - Augsburg Gerhard Steier - Berlin Esther Tepper - Uelzen als Moderator Martin Lohmann - Bonn


Herunterladen ppt "MR Prof. Dr. med. habil. Wolfgang Böhmer, Ministerpräsident a. D., war viele Jahre als Gynäkologe Chefarzt in einem Krankenhaus In Luth.- Wittenberg. Prof."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen