Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Sommertagung e-Learning Cluster 2004 – Bericht der fachdidaktischen Gruppen 3.9.2004 - 1 - Arbeitsauftrag 3 – Regionale Vernetzung Burgenland.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Sommertagung e-Learning Cluster 2004 – Bericht der fachdidaktischen Gruppen 3.9.2004 - 1 - Arbeitsauftrag 3 – Regionale Vernetzung Burgenland."—  Präsentation transkript:

1 Sommertagung e-Learning Cluster 2004 – Bericht der fachdidaktischen Gruppen Arbeitsauftrag 3 – Regionale Vernetzung Burgenland

2 Sommertagung e-Learning Cluster 2004 – Bericht der fachdidaktischen Gruppen Cluster Burgenland Vorgehensweise Miteinander Arbeiten - voneinander lernen Was wollen wir aus anderen Clustern übernehmen? Fachgruppenkonferenzen, Schulübergreifende Zusammenarbeit Was wollen wir im nächsten Jahr in unserem Cluster beibehalten, was verändern? Plattform, Kontakte intensivieren, Workshops, …

3 Sommertagung e-Learning Cluster 2004 – Bericht der fachdidaktischen Gruppen Cluster Burgenland Vorgehensweise Miteinander Arbeiten - voneinander lernen Wie möchten wir die Zusammenarbeit rund um die Fächer vertiefen? Reale und virtuelle Treffen, Hospitieren Was können wir zu einem bundesweiten Austausch beitragen? Die US auf e-teaching-austria veröffentlichen Wen möchten wir konkret für unseren Cluster gewinnen? FH-Eisenstadt mit Partner (ICS),

4 Sommertagung e-Learning Cluster 2004 – Bericht der fachdidaktischen Gruppen Cluster Burgenland Bericht im Plenum (jeder Cluster 5 min) Entscheidungen, die getroffen wurden... Gemeinsame Plattform für den Cluster Kommunikations- und Organisationsstrukturen Methoden der Evaluation

5 Sommertagung e-Learning Cluster 2004 – Bericht der fachdidaktischen Gruppen Cluster Burgenland Bericht im Plenum (jeder Cluster 5 min) Hürden und Chancen, die besprochen wurden... Verfügbarkeit der Infrastruktur Anschaffung von Hardware? Motivierungsarbeit

6 Sommertagung e-Learning Cluster 2004 – Bericht der fachdidaktischen Gruppen Cluster Burgenland Bericht im Plenum (jeder Cluster 5 min) Weitere Vorgangsweisen, die beschlossen wurden... Ergänzung und Zusammenführen der Wissenslandkarte (Plattform) Fachgruppentreffen terminisieren Plattformeinschulungen oberste Priorität Persönliche technische Betreuung Technische Betreuung über die Plattform

7 Sommertagung e-Learning Cluster 2004 – Bericht der fachdidaktischen Gruppen Arbeitsauftrag 3 – Regionale Vernetzung Kärnten

8 Sommertagung e-Learning Cluster 2004 – Bericht der fachdidaktischen Gruppen Cluster Kärnten Vorgehensweise Miteinander Arbeiten - voneinander lernen Was wollen wir aus anderen Clustern übernehmen? Folie Zusammenarbeit Cluster Was wollen wir im nächsten Jahr in unserem Cluster verbessern? Clustertreffen in den Schulen (die ganze Wahrheit)

9 Sommertagung e-Learning Cluster 2004 – Bericht der fachdidaktischen Gruppen Cluster Kärnten Vorgehensweise Miteinander Arbeiten - voneinander lernen Wie möchten wir die Zusammenarbeit rund um die Fächer vertiefen? Workshop (mindestens 3 Seminartage pro Semester) Was können wir zu einem bundesweiten Austausch beitragen? Veröffentlichung der bestehenden Sequenzen unter e-teaching-austria.at (Clusterschulen) Wen möchten wir konkret für unseren Cluster gewinnen? Fachhochschule

10 Sommertagung e-Learning Cluster 2004 – Bericht der fachdidaktischen Gruppen Cluster Kärnten Entscheidungen, die getroffen wurden... Gemeinsame Plattform Organisation der Fortbildung Institutionalisierung der Clustertreffen

11 Sommertagung e-Learning Cluster 2004 – Bericht der fachdidaktischen Gruppen Cluster Kärnten Hürden und Chancen, die besprochen wurden... Zertifikate für Lehrer (unterschiedliche Meinungen) Kosten der Fortbildung (Sommerakademie) E-Learning – mindestens einen Funktionsraum, der von den KollegInnen buchbar ist.

12 Sommertagung e-Learning Cluster 2004 – Bericht der fachdidaktischen Gruppen Cluster Kärnten Clusterübergreifende Zusammenarbeit mit dem Cluster Salzburg Gemeinsame Seminare und Workshops mit begleitender Betreuung. Entwicklung, Einsatz und Erprobung von Lernsequenzen auf unserer gemeinsamen Plattform.

13 Sommertagung e-Learning Cluster 2004 – Bericht der fachdidaktischen Gruppen Cluster Kärnten Kärnten-Clusterinterne Fortbildung Integration des bestehenden Contents in die Plattform Gegenseitiger Zugriff auf die entsprechenden Schulplattformen Workshop 3 Tage (fächerübergreifend) unter Einbindung der Lernplattform (Oktober)

14 Sommertagung e-Learning Cluster 2004 – Bericht der fachdidaktischen Gruppen Arbeitsauftrag 3 – Regionale Vernetzung Niederösterreich

15 Sommertagung e-Learning Cluster 2004 – Bericht der fachdidaktischen Gruppen Cluster Niederösterreich Vorgehensweise Miteinander Arbeiten - voneinander lernen Was wollen wir aus anderen Clustern übernehmen? Was wollen wir im nächsten Jahr in unserem Cluster beibehalten, was verändern? Seminarreihe öffnen für andere Lehrer, clusterübergr. u. NÖ Treffen in Fachgruppen und Clustertreffen

16 Sommertagung e-Learning Cluster 2004 – Bericht der fachdidaktischen Gruppen Cluster Niederösterreich Vorgehensweise Miteinander Arbeiten - voneinander lernen Wie möchten wir die Zusammenarbeit rund um die Fächer vertiefen? Geht nur schulspezifisch und clusterübergreifend Was können wir zu einem bundesweiten Austausch beitragen? Standardisierte Gastzugänge für die Plattformen Wen möchten wir konkret für unseren Cluster gewinnen? --

17 Sommertagung e-Learning Cluster 2004 – Bericht der fachdidaktischen Gruppen Cluster Niederösterreich Bericht im Plenum (jeder Cluster 5 min) Entscheidungen, die getroffen wurden... eL-Zertifikat nur auf freiwilliger Basis Qualtitätsgütesiegel wünschenswert; automatisch für eLC- Schulen Erprobung von eL mit SchülerInnen in allen Klassen, die die technischen Möglichkeiten haben! Systematische Erprobung der eL-Unterrichtsequenzen -Nur teilweise erreichbar zB keine fachliche Parallelität eL-Didaktik - Ergebnisse des Akademielehrgangs abwarten

18 Sommertagung e-Learning Cluster 2004 – Bericht der fachdidaktischen Gruppen Cluster Niederösterreich Bericht im Plenum (jeder Cluster 5 min) Hürden und Chancen, die besprochen wurden... Infrastruktur, vor allem für NichtNB-Klassen Personelle und zeitliche Ressourcenbegrenzung Teilweise mangelnde Bereitschaft Material zur Verfügung zu stellen. Unterschiedliche Gründe!

19 Sommertagung e-Learning Cluster 2004 – Bericht der fachdidaktischen Gruppen Cluster Niederösterreich Bericht im Plenum (jeder Cluster 5 min) Weitere Vorgangsweisen, die beschlossen wurden... Treffen Fachgruppenaustausch clusterübergreifend Teilnahme am Leonardo-Projekt

20 Sommertagung e-Learning Cluster 2004 – Bericht der fachdidaktischen Gruppen Arbeitsauftrag 3 – Regionale Vernetzung Oberösterreich

21 Sommertagung e-Learning Cluster 2004 – Bericht der fachdidaktischen Gruppen Zielerreichung ohne große Schwierigkeiten Definitive Vereinbarungen zur Umsetzung werden bei der Clustertagung am getroffen U-Sequenzen werden evaluiert / Fragebögen / Feedback vereinbart - weitere Zusammenstellungen v. Material FORTBILDUNG: - Methodik / Didaktik / INTEL 2 / Zertifikat - Werkzeuge: Audio / Video Internationalisierung Cluster Oberösterreich

22 Sommertagung e-Learning Cluster 2004 – Bericht der fachdidaktischen Gruppen Arbeitsauftrag 3 – Regionale Vernetzung Salzburg

23 Sommertagung e-Learning Cluster 2004 – Bericht der fachdidaktischen Gruppen Cluster Salzburg Vorgehensweise Miteinander Arbeiten - voneinander lernen Was wollen wir aus anderen Clustern übernehmen? Gemeinsame Plattform mit Kärnten, Austausch der Unterrichtsseq. Was wollen wir im nächsten Jahr in unserem Cluster beibehalten, was verändern? Gemeinsame Plattform beibehalten, ausbauen und vernetzen

24 Sommertagung e-Learning Cluster 2004 – Bericht der fachdidaktischen Gruppen Cluster Salzburg Vorgehensweise Miteinander Arbeiten - voneinander lernen Wie möchten wir die Zusammenarbeit rund um die Fächer vertiefen? Regelmäßige fachspezifische Treffen Was können wir zu einem bundesweiten Austausch beitragen? Bildung von Fachgruppen für Technik ausgehend von der HTL Salzburg. Wen möchten wir konkret für unseren Cluster gewinnen? FH-Salzburg und Uni-Salzburg

25 Sommertagung e-Learning Cluster 2004 – Bericht der fachdidaktischen Gruppen Cluster Salzburg Bericht im Plenum (jeder Cluster 5 min) Entscheidungen, die getroffen wurden... Neues Mitglied: Tourismusschule Bad Hofgastein Teilnehmer Leonardo Projekt Termine Intensivierung der Zusammenarbeit in Fachgruppen

26 Sommertagung e-Learning Cluster 2004 – Bericht der fachdidaktischen Gruppen Cluster Salzburg Bericht im Plenum (jeder Cluster 5 min) Hürden und Chancen, die besprochen wurden... Hürden: Motivation der Verweigerer und fehlende Mittel für Fortbildung beim PI Salzburg Chancen: Intensivere Zusammenarbeit mit ZellBit...

27 Sommertagung e-Learning Cluster 2004 – Bericht der fachdidaktischen Gruppen Cluster Salzburg Bericht im Plenum (jeder Cluster 5 min) Weitere Vorgangsweisen, die beschlossen wurden... Organisation und Planung der Clusterübergreifenden Zusammenarbeit Verstärkung der fachgruppenspezifischen Zusammenarbeit...

28 Sommertagung e-Learning Cluster 2004 – Bericht der fachdidaktischen Gruppen Arbeitsauftrag 3 – Regionale Vernetzung Steiermark

29 Sommertagung e-Learning Cluster 2004 – Bericht der fachdidaktischen Gruppen Cluster Steiermark Vorgehensweise Miteinander Arbeiten - voneinander lernen Was wollen wir aus anderen Clustern übernehmen? Personalentwicklung Koll. Lacheiner Unterrichtssequenzen --- e-teaching-austria Was wollen wir im nächsten Jahr in unserem Cluster beibehalten, was verändern? Seminartätigkeit – Didaktik, Weiterentw. v. US

30 Sommertagung e-Learning Cluster 2004 – Bericht der fachdidaktischen Gruppen Cluster Steiermark Vorgehensweise Miteinander Arbeiten - voneinander lernen Wie möchten wir die Zusammenarbeit rund um die Fächer vertiefen? Teambildung im Cluster, Koop. Cluster OÖ, … Was können wir zu einem bundesweiten Austausch beitragen? US, Erfahrungen mit US Wen möchten wir konkret für unseren Cluster gewinnen?

31 Sommertagung e-Learning Cluster 2004 – Bericht der fachdidaktischen Gruppen Cluster Steiermark Bericht im Plenum (jeder Cluster 5 min) Entscheidungen, die getroffen wurden... Clustertagung BHAK Monsbergergasse Fachtagung OÖ in Graz? Fachtagungen in Graz, Birkfeld, Kaindorf...

32 Sommertagung e-Learning Cluster 2004 – Bericht der fachdidaktischen Gruppen Cluster Steiermark Bericht im Plenum (jeder Cluster 5 min) Hürden und Chancen, die besprochen wurden... Infrastruktur – Nicht Notebookklassen Zugriff auf US ab Nov.? Lernplattform(en) Zertifikat

33 Sommertagung e-Learning Cluster 2004 – Bericht der fachdidaktischen Gruppen Cluster Steiermark Bericht im Plenum (jeder Cluster 5 min) Weitere Vorgangsweisen, die beschlossen wurden... Vertiefung U-Sequenzen im Cluster Seminarangebot Kooperation(en) Mittelpunkt Didaktik

34 Sommertagung e-Learning Cluster 2004 – Bericht der fachdidaktischen Gruppen Arbeitsauftrag 3 – Regionale Vernetzung Tirol

35 Sommertagung e-Learning Cluster 2004 – Bericht der fachdidaktischen Gruppen Cluster Tirol Vorgehensweise Miteinander Arbeiten - voneinander lernen Was wollen wir aus anderen Clustern übernehmen? Einheitliche Strukturierung der e-learning Sequenzen. Was wollen wir im nächsten Jahr in unserem Cluster beibehalten? Kooperation mit HAK Imst We-Learn-Server als gemeinsame Tiroler Plattform. Regelmäßige Koordinatorentreffen am TIBS Innsbruck, was verändern? Gemeinsame Fortbildungen

36 Sommertagung e-Learning Cluster 2004 – Bericht der fachdidaktischen Gruppen Cluster Tirol Vorgehensweise Miteinander Arbeiten -voneinander lernen Wie möchten wir die Zusammenarbeit rund um die Fächer vertiefen? Fachdidaktische Treffen, Austausch von Materialien, Methodendiskussion Was können wir zu einem bundesweiten Austausch beitragen? Content Creator Schulungsangebot an andere Clusterschulen (Schigymnasium Stams Koll. Heimerl und Leitl); Bundesländerübergreifende Zusammenarbeit: Tirol- Vorarlberg Fachspezifisch; Zusammenarbeit HAK Kitzbühel und HAK Zell am See; Zusammenarbeit Tourismusschule Bad Hofgastein und HTL Innsbruck. Wen möchten wir konkret für unseren Cluster gewinnen? IKA Reutte, BRG Sillgasse, BRG Landeck, HAK Landeck, BRG und Tourismusschule St. Johann,

37 Sommertagung e-Learning Cluster 2004 – Bericht der fachdidaktischen Gruppen Cluster Tirol Bericht im Plenum (jeder Cluster 5 min) Entscheidungen, die getroffen wurden... Zusammenarbeit mit Vorarlberg Fachgruppenspezifische Treffen

38 Sommertagung e-Learning Cluster 2004 – Bericht der fachdidaktischen Gruppen Cluster Tirol Bericht im Plenum (jeder Cluster 5 min) Hürden und Chancen, die besprochen wurden... Zusammenarbeit mit Schihandelsoberschule Mals / Südtirol Einbeziehung der Schulleitungen an allen Clusterschulen.

39 Sommertagung e-Learning Cluster 2004 – Bericht der fachdidaktischen Gruppen Cluster Tirol Bericht im Plenum (jeder Cluster 5 min) Weitere Vorgangsweisen, die beschlossen wurden... Umsetzung und Realisierung der Beschlüsse auf Folie 3

40 Sommertagung e-Learning Cluster 2004 – Bericht der fachdidaktischen Gruppen Arbeitsauftrag 3 – Regionale Vernetzung Vorarlberg

41 Sommertagung e-Learning Cluster 2004 – Bericht der fachdidaktischen Gruppen Cluster Vorarlberg Vorgehensweise Miteinander Arbeiten - voneinander lernen Was wollen wir aus anderen Clustern übernehmen? -Erhebung Excel-Tabelle IT-Kenntnisse LehrerInnen -Gastzugang auf anderen Plattformen zum Erproben (Sammlung aller Plattformen mit Zugangscode)

42 Sommertagung e-Learning Cluster 2004 – Bericht der fachdidaktischen Gruppen Cluster Vorarlberg Vorgehensweise Miteinander Arbeiten - voneinander lernen Was wollen wir im nächsten Jahr in unserem Cluster beibehalten, was verändern? -ILIAS-Lernplattform am VOBS beibehalten Wie möchten wir die Zusammenarbeit rund um die Fächer vertiefen? - CILF-Fachworkshops beibehalten

43 Sommertagung e-Learning Cluster 2004 – Bericht der fachdidaktischen Gruppen Cluster Vorarlberg Vorgehensweise Miteinander Arbeiten - voneinander lernen Was können wir zu einem bundesweiten Austausch beitragen? - Zusammenarbeit (Fachworkshops) Cluster Tirol Wen möchten wir konkret für unseren Cluster gewinnen? -Partnerschaft mit der FH Dornbirn? -Partnerschaft mit den LBS (Wirtschaftskontakte) -Kuratorien der einzelnen Schulen

44 Sommertagung e-Learning Cluster 2004 – Bericht der fachdidaktischen Gruppen Cluster Vorarlberg Entscheidungen, die getroffen wurden... elC-Vorarlberg-Zertifikat startet Erneute Plattformeinschulungen am Schulanfang

45 Sommertagung e-Learning Cluster 2004 – Bericht der fachdidaktischen Gruppen Cluster Vorarlberg Hürden und Chancen, die besprochen wurden... Copyright-Fragen bei e-teaching-austria Keine eLearning-Räume bei Verbreiterung im Kollegium...

46 Sommertagung e-Learning Cluster 2004 – Bericht der fachdidaktischen Gruppen Cluster Vorarlberg Weitere Vorgangsweisen, die beschlossen wurden... Teilnahme bei der internationalen ILIAS- Konferenz in Zürich Ende September

47 Sommertagung e-Learning Cluster 2004 – Bericht der fachdidaktischen Gruppen Arbeitsauftrag 3 – Regionale Vernetzung Wien

48 Sommertagung e-Learning Cluster 2004 – Bericht der fachdidaktischen Gruppen Cluster Wien eLC-Projektziele SJ 04/05 Alle SchülerInnen haben e-Learning im Projektzeitraum erprobt (min. in 2 Fächern) 80% der LehrerInnen haben e-Learning Erfahrung auf- und ausgebaut (min. in 2 Klassen erprobt) systematische Erprobung der eLC-U-Sequenzen in allen Fächern vereinbart, durchgeführt und U- Sequenzen in allen Fächern weiterentwickelt (eLC>

49 Sommertagung e-Learning Cluster 2004 – Bericht der fachdidaktischen Gruppen Cluster Wien eLC-Projektziele SJ 04/05 e-Learning-Didaktik für Notebook-PC- und Nicht- Notebook-PC-Klassen (gem. Schul-, Cluster->eLC-Standard-Empfehlung) best practice Beispiele vorhanden Erfahrungen mit einigen LMS-Plattformen gesammelt, LMS-Auswahl regelmäßig begleitend evaluieren lassen. Interne Ziele: Stärkung der eigenen Plattform Peer Group auf weitere Plattformen

50 Sommertagung e-Learning Cluster 2004 – Bericht der fachdidaktischen Gruppen Cluster Wien eLC-Projektziele SJ 04/05 Folder, Marketing, Homepage als e-Learning- Schule e-Learning-Portfolio zur Selbstevaluierung für Lehrende eingeführt Qualitätsgütesiegel e-Learning-Schule entwickelt

51 Sommertagung e-Learning Cluster 2004 – Bericht der fachdidaktischen Gruppen Cluster Wien Vorgehensweise Miteinander Arbeiten - voneinander lernen Was wollen wir aus anderen Clustern übernehmen? * Portfolioidee * Austausch mit weiteren WeLearn-Clustern * Unterrichtsequenzen Was wollen wir im nächsten Jahr in unserem Cluster beibehalten, was verändern? + Struktur (Fachgruppen) + Erweiterung der Steuergruppen + Hospitationen

52 Sommertagung e-Learning Cluster 2004 – Bericht der fachdidaktischen Gruppen Cluster Wien Vorgehensweise Miteinander Arbeiten - voneinander lernen Wie möchten wir die Zusammenarbeit rund um die Fächer vertiefen? - Steuergruppen Was können wir zu einem bundesweiten Austausch beitragen? - Wissenslandkarte & persönlicher Austausch - e-teaching-austria Wen möchten wir konkret für unseren Cluster gewinnen? - WeLearn Partner (z.B.: OÖ, S)


Herunterladen ppt "Sommertagung e-Learning Cluster 2004 – Bericht der fachdidaktischen Gruppen 3.9.2004 - 1 - Arbeitsauftrag 3 – Regionale Vernetzung Burgenland."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen