Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Flükiger & Co AG Industrieschmiede CH-3414 Oberburg Porträt Ausgabe 2013.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Flükiger & Co AG Industrieschmiede CH-3414 Oberburg Porträt Ausgabe 2013."—  Präsentation transkript:

1 Flükiger & Co AG Industrieschmiede CH-3414 Oberburg Porträt Ausgabe 2013

2 Flükiger & Co AG Oberburg Industrieschmiede 2 Vorstellung Aktienkapital Rund 50 Mitarbeiter, davon: 7 Administration 4 Lehrlinge Um die 8,5 Mio Jahresumsatz im Einschichtbetrieb Zulieferer von zum Teil einbaufertiger Teile für Landwirtschafts-, Bau- und Kommunalmaschinen Schienenverkehr Seilbahnbau Allgemeiner Maschinenbau Fahrzeugbau Medizinaltechnik Fördertechnik u.v.a.m Mitglied bei: Schweizerische Metallunion (SMU) Swissmechanic (SM) Schweizerischer Verband der Industrieschmieden (SVIS) Industrieverband Massivumformung (IMU) Schweizerische Gesellschaft für zerstörungsfreie Prüfung (ZGSP) Schweizerischer Verband für die Wärmebandlung der Werkstoffe (SVW) Partner: SWISSMEM SECO UNIA RAV

3 Flükiger & Co AG Oberburg Industrieschmiede 3 Historisches Gründung 1761; Hammerschmitte Oberburg Ab 1886 als Einzelfirma in der ersten und zweiten Generation Flükiger 1946 Kommanditgesellschaft in der dritten Generation Flükiger Wandel vom Handwerksbetrieb zur Industrie Ca sukzessive Aufgabe des Maschinenbaus Heute reiner Zulieferer von Metallteilen Aktiengesellschaft ab 1982 in der vierten Generation Flükiger Finanzierung zu 100% Familie Flükiger Zwei Aktionäre

4 Flükiger & Co AG Oberburg Industrieschmiede 4 Verkehrsgünstige Lage beim Tor zum Emmental - 15 Minuten von Autobahn - Bahnanschluss - Grosszügige Verkehrswege auf unserem Areal

5 Flükiger & Co AG Oberburg Industrieschmiede 5 Zertifizierung nach ISO 9001 : September 2002 Deutsche Bahn August 2006: HPQ (Herstellerbezogene Produkte Qualifikation) Kundenaudits: - ABB - Stadler Rails - Trumpf

6 Flükiger & Co AG Oberburg Industrieschmiede 6 Organisation / Prozessschema - Schlanke Organisation - Klare Strukturen - Konstante Qualität(en) Erreichen / Erhalten:

7 Flükiger & Co AG Oberburg Industrieschmiede 7 Qualitätsziele Unser Bestreben ist das Anbieten von Kundenanforderungen erfüllenden Produkten und Dienstleistungen Unsere Mitarbeiter werden im Qualitätsbewusstsein gefördert und entsprechend intern oder extern geschult Produktion Maschinenbedienung Werkstoffkunde Materialprüfungen Arbeitssicherheit Gefahren Staplerführerkurse Persönliches Schutzmaterial

8 Flükiger & Co AG Oberburg Industrieschmiede 8 Weiterentwicklungsprozess Interner oder Externer Input - Vorschlagswesen - Audit - Reklamationen - Medien Kommunikation - Roter Kleber - Sitzungen - Memorandum - Arbeitspapiere - Dokumente Prozessverbesserung - Arbeitsabläufe - Kontrollen - Investitionen - Schulungen

9 Flükiger & Co AG Oberburg Industrieschmiede 9 Produktionszahlen Verarbeitung von jährlich 1300 Tonnen Stahl und je 5 Tonnen Aluminium-, Titan- und Kupferlegierungen Verbrauch von jährlich kWh Elektrizität kWh Erdgas kg Heizöl EL

10 Flükiger & Co AG Oberburg Industrieschmiede 10 Produkte und Dienstleistungen Rohe, vor- oder einbaufertig bearbeitete Metallteile nach Zeichnung oder Muster Individuelle Beratung bei Werkstoff, Fertigung und Prüfung - Zeichnungserstellung - Werkzeugbau - Zuschneiderei - Massivumformung (Gesenk- und Freiformschmieden) - Stanzen, Biegen, Kalibrieren - Warmbehandlung - Zerspanende Bearbeitung - Oberflächenbehandlung - Schweisstechnik - Brennschneiden - Diverse zerstörende oder zerstörungsfreie Prüfungen - Protokollierungen und Atteste

11 Flükiger & Co AG Oberburg Industrieschmiede 11 Verkauf Bernhard Blaser 0041(0) Beat Amstutz 0041(0)

12 Flükiger & Co AG Oberburg Industrieschmiede 12 Produktion Qualität Daniel Blaser 0041(0) Rolf Leisi 0041(0)

13 Flükiger & Co AG Oberburg Industrieschmiede 13 Kundenzufriedenheit Partnerschaft Vertrauen Zusammenarbeit Hilfestellung Kommunikation Beratung von der Konstruktion bis zum speditionsbereiten Teil

14 Flükiger & Co AG Oberburg Industrieschmiede 14 Was ist Schmieden? Neben dem Giessen ältestes Formgebungsverfahren bei Metallen Kneten der Materialien mittels Schlag oder Druck Ausschliesslich Metalle, meist erhitzt Stahl: ca °C Titan + Kupfer:ca. 900 °C Aluminium: ca. 500 °C

15 Flükiger & Co AG Oberburg Industrieschmiede 15 Warum (Gesenk-) Schmieden? Formgebung Minimaler Materialbedarf Einfachere Formgenerierung Kleinerer Zerspanungsaufwand Bessere Dauerfestigkeitseigenschaften Dichteres Gefüge Konturparallele Gefügestrukturen Beispiele Kurbelwellen Pleuel Zahnräder GussteilGesenkschmiedeteil

16 Flükiger & Co AG Oberburg Industrieschmiede 16 Faserverlauf Geschmiedeter Werkstoff weist selbst quer zur Faserrichtung gute Zähigkeitswerte auf Am stärksten sind diese parallel zur Faser Höhere Dauerschwingfestigkeit

17 Flükiger & Co AG Oberburg Industrieschmiede 17 Werkstoffe UMFORMVERMÖGENUMFORMVERMÖGEN Sehr schl echt Automatenstähle Nichtrostende Stähle Ni- und Co- Legierungen Schl echt Al- und Mg- Legierungen Mäss ig Warmarbeitsstähle Gut Baustähle Mo- Legierungen NiedrigMässigHoch KRAFTBEDARF

18 Flükiger & Co AG Oberburg Industrieschmiede 18 Materiallager Eingangskontrolle Kennzeichnungen Stempelung Etikette Farbcode Produktionsnummer Vormateriallager (Knüppel) Bandsägemaschine Zwischenlager der Abschnitte

19 Flükiger & Co AG Oberburg Industrieschmiede 19 Werkzeuglagerung Lagerung im Schmiedewerk Jederzeit Zugang für Revisionen oder Änderungen Nach fünf Jahren ab letztem Einsatz Abklärung über Weiterverwendung

20 Flükiger & Co AG Oberburg Industrieschmiede 20 Regelwerke Die Norm EN regelt unter anderem: - Masshaltigkeit - Versatz - Gratansatz - Grathinterschneidung - Fehlstellen - Zundergruben - Durchbiegung

21 Flükiger & Co AG Oberburg Industrieschmiede 21 Ressource Mitarbeiter Gutes zwischenmenschliches Arbeitsklima Können und Wissen angepassten Einsatz Moderne Zeitmodelle Freie Ferienzeitpunkte Schätzung und Dankbarkeit Flache Hierarchiestruktur Pflege der Gesellschaft Offene Kommunikation Arbeitervertretung Soziales Denken Zufriedenheit und Motivierung unserer Mitarbeiter ist uns wichtig

22 Flükiger & Co AG Oberburg Industrieschmiede 22 Arbeitssicherheitskonzept Branchenlösung SVIS seit 1999 Konsequente Schulung mit entsprechenden Nachweisen Konsequente Autorisierungen Persönliche Schutzausrüstung Erfolgreiche Reduktion von unfallbedingten Ausfallstunden

23 Flükiger & Co AG Oberburg Industrieschmiede 23 Umweltgerechte Entsorgung Getrenntes Sammeln von Metallen zum Recyceln - Karbonstähle - Rostträge und –freie Stähle - Aluminiumlegierungen - Titanlegierungen - Buntmetalle Getrennte Abfallentsorgung - Bauschutt - Altholz - Kehricht - Sonderstoffe

24 Emissionen Erschütterungen Lärm Wärme - Optimierte Fundierungen - Schallschutzvorkehrungen - Projekte f ü r Energier ü ckgewinnung

25 Flükiger & Co AG Oberburg Industrieschmiede 25 Schmiedeberufe / Ausbildung Historisch Hammerschmied; 4 Lehrjahre (bis 1996) Industrieschmied; 3 Lehrjahre (bis 2002) Aktuell Anlagen- und Apparatebauer im Tätigkeitsgebiet Schmiedetechnik (AATS); Patronat SWISSMEM 4- jährige Lehrzeit Nach 2 Jahren Teileprüfung Trennen und Fügen Umformen Montieren und Inbetriebnahme LAP mittels IPA im Lehrbetrieb

26 Flükiger & Co AG Oberburg Industrieschmiede 26 Strategie Zielsetzungen Visionen Marktnischenpolitik Kleinserien Nullserien / Prototypenbau Ersatzteile Klein aber Fein Unabhängigkeit Eigenfinanzierung Viele kleine Kunden Weit gefächerter Markt Flexibilität am Markt Reaktion auf Änderungen des Umfeldes Erschliessen neuer Märkte Gezielte Investitionen Einbaufertige Metallteile aus Einer Hand Stark wie Sepp

27 Flükiger & Co AG Oberburg Industrieschmiede 27

28 Flükiger & Co AG Oberburg Industrieschmiede 28 Besten Dank für Ihre geschätzte Aufmerksamkeit Urs Flükiger- Meier


Herunterladen ppt "Flükiger & Co AG Industrieschmiede CH-3414 Oberburg Porträt Ausgabe 2013."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen