Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Bau eines Insektenhotels Vorgestellt von der AG Naturpfad der Oberschule Rangsdorf Roman Mieles Maximilian Weinert Wir machen´s grüner.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Bau eines Insektenhotels Vorgestellt von der AG Naturpfad der Oberschule Rangsdorf Roman Mieles Maximilian Weinert Wir machen´s grüner."—  Präsentation transkript:

1 Bau eines Insektenhotels Vorgestellt von der AG Naturpfad der Oberschule Rangsdorf Roman Mieles Maximilian Weinert Wir machen´s grüner

2 Inhaltsverzeichnis Beschreibung der Ideenfindung Beschreibung der Ideenfindung Information zur Lebensweise der Hotelbewohner Information zur Lebensweise der Hotelbewohner Materialien Materialien Hilfsmittel, Werkzeuge, Maschinen Hilfsmittel, Werkzeuge, Maschinen Entstehung und Arbeitsschritte Entstehung und Arbeitsschritte Schwierigkeiten Schwierigkeiten Aufstellung Aufstellung

3 Beschreibung der Ideenfindung Wir Schüler der Oberschule Rangsdorf betreuen seit etwa 10 Jahren den Naturpfad am Rangsdorfer See. In der Arbeitsgemeinschaft Naturwissenschaften sind dafür zahlreiche Objekte entstanden. So wurden Nistkästen gebaut und angebracht, Wanderwege beschildert, Sitzbänke gebaut, ein grünes Klassenzimmer errichtet, Todholzecken aufgeschichtet, Ameisenschutzhauben aufgestellt und auch zwei Insektenhotels errichtet. Wir Schüler der Oberschule Rangsdorf betreuen seit etwa 10 Jahren den Naturpfad am Rangsdorfer See. In der Arbeitsgemeinschaft Naturwissenschaften sind dafür zahlreiche Objekte entstanden. So wurden Nistkästen gebaut und angebracht, Wanderwege beschildert, Sitzbänke gebaut, ein grünes Klassenzimmer errichtet, Todholzecken aufgeschichtet, Ameisenschutzhauben aufgestellt und auch zwei Insektenhotels errichtet.

4 Informationen zur Lebensweise der Hotelbewohner Ungefähr 555 Wildbienenarten leben in Deutschland und die meisten von ihnen alleine (solitär). Ungefähr 555 Wildbienenarten leben in Deutschland und die meisten von ihnen alleine (solitär). Die Weibchen dieser solitären Arten bauen ihre Nester allein. Die Weibchen dieser solitären Arten bauen ihre Nester allein. Deshalb bezeichnet man sie auch als Einsiedlerbienen. Deshalb bezeichnet man sie auch als Einsiedlerbienen. Sie bauen ihre Nester an sehr unterschiedlichen Orten, wie z.B. in Totholz, Lehmwänden oder von Menschenhand gebauten Insektenhotels. Sie bauen ihre Nester an sehr unterschiedlichen Orten, wie z.B. in Totholz, Lehmwänden oder von Menschenhand gebauten Insektenhotels. Ein Nest besteht aus nur wenigen Brutzellen. Ein Nest besteht aus nur wenigen Brutzellen. In jede Brutzelle kommt zu dem Ei ein Pollenvorrat als Nahrung für die später schlüpfenden Larven. In jede Brutzelle kommt zu dem Ei ein Pollenvorrat als Nahrung für die später schlüpfenden Larven. Die Solitärbienen stehen unter Naturschutz und sind für unseren Naturhaushalt unverzichtbar. Die Solitärbienen stehen unter Naturschutz und sind für unseren Naturhaushalt unverzichtbar. Durch die Bestäubung von Obstbäumen profitieren auch die Menschen Durch die Bestäubung von Obstbäumen profitieren auch die Menschen

5 Materialien Wir haben für das Grundgerüst Holzbretter verbaut, 10 Bretter je 2500x100x22 mm Wir haben für das Grundgerüst Holzbretter verbaut, 10 Bretter je 2500x100x22 mm Holzschrauben, Dübel, Nägel, Holzschutzlasur, Dachpappe, feinmaschiger Draht Holzschrauben, Dübel, Nägel, Holzschutzlasur, Dachpappe, feinmaschiger Draht Innenausstattung: Ziegelsteine, Schilfrohre, kleine Zweige, Kienäpfel, Gasbetonsteine, Holzbalken, getrockneter Seetang, Birkenholzscheiben, Baumrinde, Treibholz und Bienenwaben Innenausstattung: Ziegelsteine, Schilfrohre, kleine Zweige, Kienäpfel, Gasbetonsteine, Holzbalken, getrockneter Seetang, Birkenholzscheiben, Baumrinde, Treibholz und Bienenwaben Zwei Holzbalken 15x10x280 cm Zwei Holzbalken 15x10x280 cm

6 Hilfsmittel, Werkzeuge, Maschinen Bandschleifer, Bohrmaschine, Heißklebepistole, Stichsäge, Akkuschrauber, Hammer, Winkel, Zollstock, Pinsel Bandschleifer, Bohrmaschine, Heißklebepistole, Stichsäge, Akkuschrauber, Hammer, Winkel, Zollstock, Pinsel

7 Entstehung und Arbeitsschritte Als erstes machten wir eine Skizze wie unser Insektenhotel aussehen sollte. Danach kauften wir alle Materialien. Als erstes machten wir eine Skizze wie unser Insektenhotel aussehen sollte. Danach kauften wir alle Materialien. Wir bauten das Grundgerüst das etwa 1 mal 1 Meter groß ist. Wir bauten das Grundgerüst das etwa 1 mal 1 Meter groß ist. Als dies geschehen war, schliffen wir alle Kanten und Flächen und strichen alles mit Holzschutzlasur. Als dies geschehen war, schliffen wir alle Kanten und Flächen und strichen alles mit Holzschutzlasur. Nun konnten wir alle Innenteile anbringen und dekorieren. Nun konnten wir alle Innenteile anbringen und dekorieren.

8 Schwierigkeiten Schwierigkeiten machte uns die Dachbedeckung aus Schilf. Die Schilfbündel zu befestigen erwies sich als echte Herausforderung. Schwierigkeiten machte uns die Dachbedeckung aus Schilf. Die Schilfbündel zu befestigen erwies sich als echte Herausforderung. Die Aufstellung war problematisch, weil das Insektenhotel sehr schwer und ziemlich unhandlich ist. Die Aufstellung war problematisch, weil das Insektenhotel sehr schwer und ziemlich unhandlich ist.

9 Aufstellung Durch Klicken des Bildes können Sie sich einen Ausschnitt des Videos vom Aufstellen unseres Insektenhotels ansehen.


Herunterladen ppt "Bau eines Insektenhotels Vorgestellt von der AG Naturpfad der Oberschule Rangsdorf Roman Mieles Maximilian Weinert Wir machen´s grüner."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen