Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Landratsamt Schweinfurt Sachgebiet Öffentliche Sicherheit u. Ordnung Stand: 29.03.2001.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Landratsamt Schweinfurt Sachgebiet Öffentliche Sicherheit u. Ordnung Stand: 29.03.2001."—  Präsentation transkript:

1 Landratsamt Schweinfurt Sachgebiet Öffentliche Sicherheit u. Ordnung Stand:

2 Einleitung: Die Maul- und Klauenseuche (MKS) ist eine weltweit verbreitete Viruserkrankung der Klauentiere. Die MKS breitet sich im Bestand des infizierten Tieres und darüber hinaus in der betroffenen Region schnell aus, da sie sehr leicht auf andere empfängliche Tiere übertragen wird. Die von einem erkrankten Tier ausgeschiedenen Virusmengen reichen aus, um hundert- tausende anderer Tiere zu infizieren. Das MKS-Virus wird vornehmlich über Tier- kontakt übertragen. Zwischenträger (Personen, Fahrzeuge, unzureichend behandelte Erzeugnisse wie Milch etc.) stellen eine weitere wichtige Ansteckungsquelle dar. Darüber hinaus erfolgt auch eine Verbreitung über die Luft. Besonders bedeutsam für die Verhinderung eines flächenhaften Ausbruches der MKS ist die frühzeitige Erkennung der Erkrankung. Alle Tiere des betroffenen Bestandes müssen getötet werden. Zur Verhinderung der Verschleppung des Virus in andere Gebiete ist eine Sperr- zone von mindestens 3 Kilometer um den befallenen Hof einzurichten und Fahrzeug- und Personenverkehr zu minimieren. Geeignete Desinfektions- bzw. Dekontaminationsmaßnahmen sind an den Grenzen der MKS-Sperrzone durchzuführen. Das Landratsamt Schweinfurt hat daher ein Konzept entwickelt, die Einrichtung,als auch den Betrieb von Desinfektionsstellen in MKS-Sperrbezirken zu regeln. Die folgenden Seiten stellen das Konzept der Durchfahrtdesinfektionsstelle und der Volldesinfektionsstelle vor. Das Material zum Aufbau von zwei Durchfahrtdesinfektionsstellen und einer Volldesinfektionsstelle ist einsatzbereit verlastet.. Notwendige Ausstattung und Material für weitere Stellen sind im Bedarfsfalle zu beschaffen bzw. Kräfte benachbarter KVB`s heranzuziehen. 1 LRA SchweinfurtSG.Öffentliche Sicherheit u. Ordnung Stand

3 Einsatzbereiche und Zuständigkeiten: Die AC-Deko-Komponente der Freiwilligen Feuerwehr Gerolzhofen und die AC-Erkundungskomponente der Freiwilligen Feuerwehr Werneck werden als erste Einheiten alarmiert und zu einem Verfügungsraum, der sich außerhalb des Sperrgebietes befindet (Örtlichkeit wird durch das Landratsamt Schweinfurt festgelegt) abgerufen. Des weiteren wird die örtliche Feuerwehr und die nächstgelegene Stützpunktwehr alarmiert und ebenfalls zum Verfügungsraum abgerufen. Am Verfügungsraum erfolgt eine kurze Einweisung in die besondere Lage. Die Führung ab dem Verfügungsraum übernimmt der vom Landratsamt Schweinfurt benannte Einsatzleiter (KBI oder KBM). Dieser ist verantwortlich für den Aufbau und den Betrieb der Desinfektions- stellen. Die Standorte der Desinfektionsstellen werden vom Landratsamt vorgegeben. Die Kommandanten bzw. Stellvertreter der Kommandanten werden vom Einsatz- leiter entsprechend mit Führungsaufgaben betraut. Der Amtstierarzt des Landratsamtes bezüglich des Aufbaus und des fachlichen Betriebes der Stationen weisungsbefugt. Die AC-Erkundungseinheit wird als Einheit für besondere Aufgabenerfüllungen eingesetzt und unterstützt die AC-Deko-Komponente. Die Durchfahrtdesinfektionsstellen: Die AC-Deko-Komponente wird gemeinsam mit der/den örtlichen Feuerwehr/ Feuerwehren die Desinfektionsstelle aufbauen. Ist die Durchfahrtdesinfektionsstelle einsatzbereit, wird diese einem vom Einsatz- leiter benannten Leiter der Durchfahrtdesinfektionsstelle übergeben. Die AC-Deko-Komponente errichtet mit der nächsten zugeteilten örtlichen Feuerwehr/ Feuerwehren die nächste Durchfahrdesinfektionsstelle.. Die Beschaffungen von Ausstattung ist durch die AC-Deko-Komponente durch- zuführen. Alle Beschaffungsmaßnahmen sind mit dem Einsatzleiter und dem Landratsamt Schweinfurt vorher abzustimmen.. 2 LRA SchweinfurtSG.Öffentliche Sicherheit u. Ordnung Stand

4 Die Volldesinfektionsstelle: Eine Teileinheit der AC-Deko-Komponente baut die Volldesinfektions- stelle auf und betreibt diese bis zur Ablösung durch eigene Kräfte oder durch Kräfte eingewiesener örtlicher Feuerwehren. Diese Stelle ist nicht wie die Durchfahrtdesinfektionsstelle rund um die Uhr zu besetzen. Die Zeiten, die diese Stelle geöffnet sein muß, werden durch das Landratsamt festgelegt. Der mobile Deko-Platz für Personen: Bei Bedarf wird auf Weisung des Landratsamtes Schweinfurt ein Deko-Platz für Personen von der AC-Deko-Komponente Gerolzhofen aufgebaut und betrieben. Er dient dazu eingesetzten Kräften der Feuerwehren, anderer Hilfsorganisationen, der Polizei und des Veterinäramtes einschließlich der Tötungsgruppe entsprechende Auskleide-, Dusch- und Ankleidemöglichkeiten zu bieten.. Die Einsatzzeiten werden durch das Landratsamt Schweinfurt nach Bedarf festgelegt. Die Durchfahrtdesinfektionsstelle dient der Desinfektion von allen Fahrzeugen, die nicht Personen gehören, die Halter von Klauentieren sind und im Sperrbezirk das Gelände von Klauentierhaltungen nicht befahren haben. In der Durchfahrtdesinfektionsstelle werden nur die Reifen der Fahrzeuge desinfiziert. Die Fahrzeuge (PKW, Traktor u.s.w) von Haltern von Klauentieren sind an die Voll- desinfektionsstelle zu verweisen wobei auf die Öffnungszeiten dieser Stellen hinzu- weisen ist. Der Aufbau der Desinfektionsstelle und die einzelnen Aufgaben des Personals sind auf Seite 6 beschrieben. 3 Die Volldesinfektionsstelle dient dazu Alle Fahrzeuge von Haltern von Klauentieren sind nur über diese Desinfektionsstelle zu desinfizieren. Sind Kapazitäten frei, können auch andere Fahrzeuge desinfiziert werden. In der Volldesinfektionsstelle wird nach einer gründlichen Vorreinigung das komplette Fahrzeug von außen desinfiziert. LRA SchweinfurtSG.Öffentliche Sicherheit u. Ordnung Stand

5 4 Volldesinfektionsstelle Sperrgebiet 1. Station Befragung Merkblatt Wendemöglichkeit 2. Station Vorreinigung Abtropf- bereich 3. Station Desinfektions- wanne Verkehr WDE- Anlage Heißwasser- hoch- druck- reiniger Kanal- zugang Kanal Auffang- behältnis Desinfektins- mittel Evtl. Hinweis-Schild (evtl. KM- Beschränkung) Absperrung Kegel oder Absperrband Eigensicherung!!!! Ca. 40 Meter Ca. 20 Meter Ca. 40 Meter Ca. 20 Meter Insgesamt ca. 120 Meter LRA SchweinfurtSG.Öffentliche Sicherheit u. Ordnung Stand Evtl. komplette Sperrung

6 Aufgaben / Personal / Ausstattung der Volldesinfektionsstelle 5 LRA SchweinfurtSG.Öffentliche Sicherheit u. Ordnung Stand

7 Durchfahrtdesinfektionsstelle Sperrgebiet Verkehr 1. Station Befragung Merkblatt Hinweis-Schild (evtl. KM- Beschränkung) Wendemöglichkeit 2. Station Vorreinigung Kanal zur Klär- anlage Ohne Auffang- wanne Hochdruck- reiniger Kanal- einlauf Abtropf- platz 3. Station Desinfektions- wanne Auffang- behälter Desinfektions- mittel Evtl. Ca. 40 Meter Ca. 20 Meter Ca. 40 Meter Ca. 20 Meter Insgesamt ca. 120 Meter 6 LRA SchweinfurtSG.Öffentliche Sicherheit u. Ordnung Stand Evtl. komplette Sperrung

8 Aufgaben /Personal / Ausstattung der Durchfahrtdesinfektionsstelle 7 LRA SchweinfurtSG.Öffentliche Sicherheit u. Ordnung Stand

9 Einsatzablauf Krisenstab aus: Sicherheitsbehörde LRA (evtl. K-Behörde) + Veterinäramt als Fachbehörde + Führungsdienstgrad Fw + Verbindungsbeamter Polizei Nach Erkundung u.fachlicher Beratung durch Veterinäramt Entscheidung daß MKS-Verdachtsfall. Durchführung folgender Maßnahmen: - sofortige Einrichtung eines Sperrgebietes (3km um das betroffene Gehöft) - Einrichten eines Beobachtungsgebietes (10 km um das betroffene Gehöft)-Erst bei amtlicher Feststellung des Seuchenausbruchs- - Absperrmaßnahmen des Sperrgebietes durch die Polizei hier evtl. Unterstützung durch Feuerwehr notwendig - Errichten u. Betreiben von Volldesinfektionsstellen und Durchfahrtdesinfektionsstellen - Errichten einer Einsatzleitung/evtl.Örtl.EL - Errichten eine Deko-Platzes für Personal Veterinäramt, Polizei, alle weiteren eingesetzten Kräfte 8 LRA SchweinfurtSG.Öffentliche Sicherheit u. Ordnung Stand

10 Führungsstruktur Krisenstab im Landratsamt Einsatzleitung vor Ort geführt von Feuerwehrführungskraft die nach BayFwG führt oder als Örtlicher Einsatzleiter, wenn ein Fall nach Art. 15 BayKSG vorliegt. Durchfahrt- desinfektions- stelle geführt durch benannten Feuerwehrführungs- dienstgrad Durchfahrt- desinfektions- stelle geführt durch benannten Feuerwehrführungs- dienstgrad Volldesinfektions- stelle geführt vom GrpFhr AC-Deko-Komp. oder später evtl durch benannten Feuerwehrführungs- dienstgrad 9 Deko-Platz Personen geführt von GrpFhr AC-Deko-Komp LRA SchweinfurtSG.Öffentliche Sicherheit u. Ordnung Stand

11 Schemaplan nach MKS-Fall A-Dorf MKS Betrieb Ausfahrtstraße Ausfahrtstr. Beschilderung Kontrolle durch Polizeikräfte Durchfahrt- desinfektionsstelle Durchfahrtdes- infektionsstelle Volldesinfektions- stelle Deko-Platz Personen Einsatzleitung Mat-Depot Sperrung 10 Nur Zufahrtstraße LRA SchweinfurtSG.Öffentliche Sicherheit u. Ordnung Stand

12 Einsatzgrundsätze bei MKS-Einsatz Teil 1 1. Bei der Alarmierung werden bereits die erstalarmierten Kräfte zu einem Verfügungsraum beordert. Die Kräfte, deren Anfahrt durch die Ortschaft, in der die MKS ausgebrochen ist, geht, haben die Ortschaft entsprechend zu umfahren. 2. Am Verfügungsraum werden die Kräfte durch den Einsatzleiter in die Lage eingewiesen und die Kräfte den einzurichtenden Desinfektionsstellen zugewiesen. 4. Gemeinsam mit Kräften der AC-Deko-Komponente der Fw Gerolzhofen erfolgt unter deren Anleitung der Aufbau der Desinfektionsstelle. 3. Die Anfahrt erfolgt über die zugewiesenen Anfahrtswege. 5. Ist der Aufbau erfolgt meldet dies der benannte Leiter der Entgiftungsstelle dem Einsatzleiter. 6. Den Zeitpunkt der Inbetriebnahme der Desinfektionsstelle wird vom Einsatzleiter angeordnet. 7. Beim Betrieb der Entgiftungsstellen ist die Eigensicherung zu beachten. Beim direkten Umgang mit dem Desinfektions- mittel ist Schutzbekleidung zu tragen. Es ist durch stetigen Wechsel innerhalb der Desinfektionsstelle zu vermeiden, daß längerer Kontakt mit dem Desinfektionsmittel erfolgt. 11 LRA SchweinfurtSG.Öffentliche Sicherheit u. Ordnung Stand

13 Einsatzgrundsätze bei MKS-Einsatz Teil 2 8. Den Weisungen von Landratsamt, Einsatzleiter und Leiter der Desinfektionsstellen ist Folge zu leisten. Die Amtstierärzte als auch der GrpFhr der AC-Komp. der Fw Gerolzhofen sind in fachlicher Hinsicht weisungs- befugt. 9. Gemeinsam mit den Kräften der Desinfektionsstelle haben die Polizeibeamten den ordnungsgemäßen Ablauf des Betriebes der Desinfektionsstelle zu gewährleisten. Außerordentliche Vorkommnisse sind unmittelbar vom Leiter der Entgiftungsstelle dem Einsatzleiter zu melden. 10. Die Einsatzdauer wird in Absprache zwischen Leiter der Entgiftungsstelle und dem Einsatzleiter festgelegt. Die Ablösekräfte werden durch den Einsatzleiter bestimmt und entsprechend alarmiert. 11. Die ablösenden Kräfte finden sich erst einmal bei der Einsatzleitung ein. Hier erhalten sie die Lage und den Einsatzauftrag. 12. Die abgelösten Kräfte fahren die Einsatzleitung an und erhalten dort evtl. neue Einsatzzeiten genannt. 13. Es wird der Einsatzkanal 503 U/G verwendet. Die Desinfektionsstellen als auch der Einsatzleiter müssen stets über diesen Betriebskanal erreichbar sein. 12 LRA SchweinfurtSG.Öffentliche Sicherheit u. Ordnung Stand

14 Einsatzgrundsätze bei MKS-Einsatz Teil Anforderung von Personal, Gerät und Verbrauchs- gütern haben von den Leitern der Desinfektionsstellen an den Einsatzleiter zu erfolgen. 15. Den Einsatzkräften steht folgende Schutzbekleidung die an der Desinfektionsstelle zu tragen ist, zur Verfügung: - Einsatzstiefel - Hose der Schutzbekleidung Zodiak, die über den Feuerwehrschutzanzug getragen wird. - Mundschutz - Schutzbrille - Helm, wenn vom Einsatzleiter nicht anders vor- geschrieben. Diese Schutzbekleidung wird an den Desinfektions- stellen vorgehalten und auch nur im Bereich der Desinfektionsstelle getragen. 16. Pressearbeit erfolgt durch das Landratsamt Schweinfurt Pressevertreter sind deshalb an den Einsatzleiter zu verweisen, der entsprechend das Landratsamt unter- richtet. 13 LRA SchweinfurtSG.Öffentliche Sicherheit u. Ordnung Stand

15 14 Erreichbarkeiten LRA SchweinfurtSG.Öffentliche Sicherheit u. Ordnung Stand

16 15 Nutzbares Potential im eig. Bereich LRA SchweinfurtSG.Öffentliche Sicherheit u. Ordnung Stand


Herunterladen ppt "Landratsamt Schweinfurt Sachgebiet Öffentliche Sicherheit u. Ordnung Stand: 29.03.2001."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen