Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Stadtkommunikation Linz Die BIENE – Ruhekissen oder Nagelbrett? Barrierefreiheit auf www.linz.at Michael Barthofer - Magistrat Linz / Stadtkommunikation.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Stadtkommunikation Linz Die BIENE – Ruhekissen oder Nagelbrett? Barrierefreiheit auf www.linz.at Michael Barthofer - Magistrat Linz / Stadtkommunikation."—  Präsentation transkript:

1 Stadtkommunikation Linz Die BIENE – Ruhekissen oder Nagelbrett? Barrierefreiheit auf Michael Barthofer - Magistrat Linz / Stadtkommunikation

2 Stadtkommunikation Linz Überblick Institutionelle Einbindung Wie und wo passiert Barrierefreiheit auf Qualitätssicherung - Barrierefreiheit im Alltag Erfahrungen aus dem Redesign 2008 Vorbereitung, Ausschreibung, Probleme bei der Umsetzung

3 Stadtkommunikation Linz

4

5

6 Mengengerüst ca Seiten (6.000 überarbeitet) DE, EN, IT, Allg. Krankenhaus, Presse, … Content Management System Reddot (Open Text Web Solutions) Bürgerservice-Portal (Datenbank) 52 Applikationen Anmelde-, Kontaktformulare, Shop, diverse Datenbanken – z.B. Straßennamen, Denkmäler, Unterkünfte, …

7 Stadtkommunikation Linz Das Web-Team nur ein kleiner Ausschnitt

8 Stadtkommunikation Linz ca. 100 Autorinnen und Autoren erstellen die Seiten neben ihrer normalen Tätigkeit als SachbearbeiterInnen, ÄrztInnen, Schreibkräfte,... aus allen Dienststellen der Stadt Linz, einigen ausgegliedertem Unternehmungen (Allgemeines Krankenhaus, Seniorenzentren, Museen, etc.) und dem Tourismusservice Inhaltsverantwortung liegt bei Fachdienststellen

9 Stadtkommunikation Linz 3 KoordinatorInnen Verantwortung für Struktur, Design und Ausrichtung von Qualitätsmanagement durch Workflow (Freigabe der von den AutorInnen erstellten Seiten) Unterstützung der AutorInnen Keine Redaktion, aber redaktionelles Auge Prüfung der Umsetzung durch die AutorInnen (Styleguide, Fotoformate, Barrierefreiheit,...) Augenmerk auf Aktualität

10 Stadtkommunikation Linz 3 TechnikerInnen - IKT Linz First Level Support des CMS Abwicklung mit externem Partner CYBERhouse Erstellen von Applikationen Technische Betreuung von Fremdapplikationen Betreuung der Entwicklungs- und Liveserver Portalintegration (Bürgerservice-Datenbank)

11 Stadtkommunikation Linz Institutionelle Einbindung Gesetzliche Vorgabe - ein Segen! Politischer Rückhalt - Sozialreferentin Vizebürgermeisterin Ingrid Holzhammer Verwaltungsführung steht hinter der Umsetzung Keimzelle der Barrierefreiheit in der Stadtkommunikation Sensibilisierung der IKT - interne Schulungen, richtiger Einsatz von Entwickler-Werkzeugen

12 Stadtkommunikation Linz Qualitätssicherung

13 Stadtkommunikation Linz Stadtkommunikation Laufende Freigaben im Workflow Begleitung aller städtischen Projekte mit Web- Bezug Technische Betreuung und Abnahmen durch die IKT Linz Beratung und Abnahme durch KI-I Kompetenznetzwerk Informationstechnologie zur Förderung der Integration von Menschen mit Behinderungen. Orientierung an Best-Practice-Beispielen Schulung der AutorInnen

14 Stadtkommunikation Linz Begleitende Beratung durch KI-I

15 Stadtkommunikation Linz Begleitung des Redesign-Projektes von der Ausschreibung bis zur Abnahme Beratervertrag mit IKT Linz Vorteile Während Implementierung potentielle NutzerInnen mit Behinderungen eingebunden unabhängige dritte Instanz zwischen Firma und Magistrat Umsetzungsmöglichkeiten nicht in erster Linie unter wirtschaftlichem Gesichtspunkt diskutiert reicher Erfahrungsschatz von KI-I Nächster Schritt: Nachtestung WCAG 2.0

16 Stadtkommunikation Linz Barrierefreiheit – und was kostet der Spaß?

17 Stadtkommunikation Linz Redesign CMS-Projekt, Überarbeitung durch AutorInnen Interne Web-Applikationen - hoher Aufwand Laufender Betrieb Inhalts-Erstellung und Wartung Erstellung ca. 1,5 facher Aufwand Freigabe ca. 2 facher Aufwand Projekte externe Aufträge - detaillierte Projektvorgaben Interne Web-Applikationen - kaum Mehraufwand

18 Stadtkommunikation Linz Sonderfälle Pressekonferenzen - Tabellen Complex Table Mark-up (com tab) Toolbar ( vision australia - ) Software mit Web-Komponenten Bibliothek-Online-Katalog, VHS-Kursprogramm

19 Stadtkommunikation Linz Redesign 2008

20 Stadtkommunikation Linz

21 Über Verblichene spricht man nicht schlecht, aber...

22 Stadtkommunikation Linz Inhalt und Layout vermischt - kein konsequenter Einsatz von CSS Verschachtelte Layout-Tabellen Probleme in der semantische Struktur Code nicht flächendeckend valide Einsatz von bösem Javascript bei Applikationen ich mache es trotzdem:

23 Stadtkommunikation Linz Vorbereitung

24 Stadtkommunikation Linz Usability-Studie (Ars Electronica Center) ExpertInnen-Review (W3C-Standards, WAI-Guidelines, ISO-Normen, Usability) User-Tests (Videoaufzeichnung) - Methode des Lauten Denkens mit vorgefertigten Aufgaben Internet-Umfrage (Stadtforschung) Know-how für Barrierefreiheit intern aufbauen Sensibilisierung der Führungskräfte Amtsdeutsch a.D. (Verkehrslichtsignalanlage)

25 Stadtkommunikation Linz Die Ausschreibung

26 Stadtkommunikation Linz Ausschreibung gemäß Bundesvergabegesetz Geladener Realisierungswettbewerb 4 Unternehmen eingeladen, 3 Einreichungen Barrierefreiheit als k.o.-Kriterium für Wettbewerb Fachliche Unterstützung durch KI-I bei Formulierung der Ausschreibungsunterlagen Vorprüfung der Einreichungen Beratung der Jury

27 Stadtkommunikation Linz Wir lernten …

28 Stadtkommunikation Linz Gesetze sind oft dringend notwendig Durch die Führung vorgegebenes positives Klima ist Voraussetzung. Bei den AutorInnen ist Verständnis vorhanden, wenn Erschwernisse plausibel gemacht werden. Fremdfirmen: Aufwand der Umstellung wird unterschätzt - Fehlkalkulationen für Implementierung von Applikationen

29 Stadtkommunikation Linz CMS und Barrierefreiheit

30 Stadtkommunikation Linz Technische Probleme Redesign Navigation-Manager trotz Versicherung des Herstellers nicht für WAI-Features geeignet. Rich Text Editor: komplexe Tabellengestaltung nur mit Quellcode-Arbeit möglich (Scope, ID, Headers, Caption). In Linktexten können keine Acronyme und Sprachwechsel ausgezeichnet werden. Nur ACRONYM, nicht aber ABBR vorhanden. Bestimmte Felder sind reine Textfelder, lassen keine HTML-Auszeichnung zu (etwa Überschriften).

31 Stadtkommunikation Linz Umgesetzt …

32 Stadtkommunikation Linz Website mit Maus und Tastatur gleichwertig bedienbar Trennung von Layout und Inhalt Accesskeys (Zahlen, um Konflikte mit Browser- Tastaturbefehlen zu vermeiden) Schriftgrößen A, A+, A++ und stufenlos über Browserfunktionen verstellbar (inkl. Bilder) Navigation als Liste ausgeführt und nummeriert Linkauszeichnung für neues Browserfenster Kontrastversion: genauere Strukturierung, eigene Stylesheets möglich

33 Stadtkommunikation Linz Daran wird noch gearbeitet:

34 Stadtkommunikation Linz Ausbau der Gebärdensprach-Videos PDFs noch nicht optimal umgesetzt (Converter) noch keine Lösung in Sicht - einzelne PDFs überarbeitet Leichte Sprache steckt noch in den Kinderschuhen Validität von Web-Applikationen - läuft gerade

35 Stadtkommunikation Linz Danke für Ihre Aufmerksamkeit und besuchen Sie uns auf Noch 76 Tage Kulturhauptstadt Europas Stand


Herunterladen ppt "Stadtkommunikation Linz Die BIENE – Ruhekissen oder Nagelbrett? Barrierefreiheit auf www.linz.at Michael Barthofer - Magistrat Linz / Stadtkommunikation."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen