Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

MPro400GC Globale Schraubersteuerung Kundenpräsentation.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "MPro400GC Globale Schraubersteuerung Kundenpräsentation."—  Präsentation transkript:

1 mPro400GC Globale Schraubersteuerung Kundenpräsentation

2 Produktbeschreibung 2 Globale Cleco Schraubersteuerung mit modularer Innovation mPro400GC Globale Schraubersteuerung für sicherheits- kritische Anwendungen –Flexible Produktkonfigurationen Mit und ohne Kabel Eingebaut oder als Handgerät –Kosteneinsparungen Anschaffung & Anlage –Modularer Systemaufbau Bis zu 16 Werkzeuge –Zentrale Kommunikationsproto- kolle –Datenarchivierungsoptionen CooperNet –Uneingeschränkte Bedienbarkeit –Weltweiter Produkt-Support

3 Produktzeitschiene 3 16 Jahre Entwicklungserfahrung geprüfter Technologien kombiniert in einer leistungsstarken Lösung MPRO: Beste technische Lösung TME: Beste GUI-Softwarelösung

4 Primary –Touchscreen mit alphanumerischer Tastatur –Cleco-Serie AirLB, kabellose EC Werkzeuge (LiveWire), DGD Intelligente Einbauschrauber (BTS) –Digitale E/A, 2 x Feldbus, Systembus, mit Servomodul Master –Touchscreen mit alphanumerischer Tastatur –Kabellose EC Werkzeuge (LiveWire), DGD Intelligente Einbauschrauber (BTS) –Digitale E/A, 2 x Feldbus, Systembus, ohne Servomodul Secondary –Digitale E/A, Systembus, mit Servomodul, serielle Eingänge –Erfordert einen Master oder eine Primary Steuerung für: Steuerung Datenerfassung Programmierung 4 Hardware - ANGEBOT Bausteinprinzip der Master, Primary und Secondary Schraubersteuerungen

5 5 Hardware Flexibilität - Einführung Anschlussfähigkeit, Flexibilität und Bedienbarkeit Serielle RS232 Feldbus System- bus Ethernet TCP/IP Systembus Seriell - RS232 Separater E/A - 24 VDC Seriell - RS232 Bis zu 10 kabellose Handwerkzeuge Werkzeugkabel Kunden- Steuerungs- system CooperNet- Datenserver Remote- Program- mierung Access point Kunden- Steuerungssystem (z. B. SPS) Etiketten- drucker Benutzer- identifikation Stecknuss- tableau Barcode- scanner Kabelloser Drehmomentschlüssel Bis zu 32 konfigurierbare konfigurierbare Zubehörkomponenten Bis zu 15 Secondary Steuerungen ODER Intelligente / Stationäre Einbauschrauber von DGD Handwerkzeuge kabelgebunden Versor- gungs- modul CPM

6 6 Hardware - Primary Steuerung Mit Kabel, ohne Kabel, eingebaut… Alles mit einer Steuerung Konfiguration von bis zu 16 Werkzeugen mit und ohne Kabel sowie Einbauschrauber mit nur einer Schraubersteuerung Systembus (bis zu 10 Werkzeuge) Intelligente Einbauschrauber Netzteil CPM Systembus + Versorgung Systembus Strom- eingang Werkzeugkabel Technik senkt Systemkosten Senkung der Anschaffungskosten –Beispiel: 10 kabellose LiveWire Werkzeuge, 5 BTS Einbauschrauber, 1 Kabelwerkzeug - –Kosten für 15 Steuerungen und 14 Feldkabel gespart Einsparungen bei den Anlagen –Montagekosten: Einsparungen bei Ethernet und Stromversorgung, Halterungen für Steuerungen, Kabelmanagement, Montage- und Wartungsarbeiten –Produktionskosten: Nur eine Steuerung bedeutet weniger Backups, weniger Reparaturen, weniger Probleme und lediglich einmalige Schulung

7 7 Hardware - MASTER Steuerung Kabellose und eingebaute Werkzeuge… Alles mit nur einer Schraubersteuerung Technik senkt Systemkosten Kein Servo für Unterstützung der kabelgebundenen Werkzeuge Ähnliches Einsparpotenzial bei Anschaffung und Anlagen wie beim Primary Erweiterte, in Werkzeuge eingebaute Servo-Technologie kann eingesetzt werden Konfiguration von bis zu 16 Werkzeugen: kabellose LiveWire DC Werkzeuge sowie Intelligente DGD Einbauschrauber mit nur einer Schraubersteuerung Systembus (bis zu 10 Werkzeuge) Netzteil Systembus + Versorgung Zusätzliches E/A-Kabel Strom- eingang Intelligente Einbauschrauber

8 Steuerung von bis zu 16 Einbauschraubern –Definierte Anzugsprogrammabläufe für Einbauschrauber –Einbauschraubersynchronisierung –8 digitale Ein-/ 8 digitale Ausgänge an jeder Secondary Steuerung verfügbar 8 Hardware - Secondary Steuerung Einbauschrauber mit PG-Ablauf und Synchronisierung Technik senkt Systemkosten (Systembus: bis zu 15 Secondary Steuerungen) Werkzeugkabel

9 9 Hardware - Technische Daten Gute Sicht, Touchscreen, benutzerfreundliche GUI Programmierung per Touchscreen –Eingabe mittels am Bildschirm eingeblendeter, alphanumerischer Tastatur 140° Betrachtungswinkel 10,4" (26 cm) Displaygröße –Bei Master und Primary Steuerungen –Bildschirmauflösung 800 x 600 SVGA –60 % größeres Display gegenüber TME Benutzerfreundliche TME-GUI – Navigation ähnlich wie bei TME

10 Kleiner als bisherige Steuerungen –254 mm B x 381 mm H x 381 mm T –Leichter als bisherige Steuerungen –ca. 13,6 kg Weitbereichs Spannungseingang (115/230) VAC Gehäuseeinstufung –Schutzart (IP52) / NEMA 12 Schutz vor Staub / Tropfwasser Anzugs- und Schraubkurvenspeicher / Werkzeug –CF-Karte erhöht Leistungsfähigkeit USB 2.0-konformer Anschluss –Datenaustausch / Software-Upgrade CE-zertifiziert 10 Hardware - Technische Daten 254 mm 381 mm Weitbereichs Spannungseingang, geringere Größe, weniger Gewicht

11 11 Hardware - Anschlussfähigkeit Ethernet & Feldbus zur Sicherstellung der Betriebszeit Universelle Anschlussmöglichkeiten für höchste Flexibilität –Weitbereichs Spannungseingang –8 konfigurierbare Eingänge –8 konfigurierbare Ausgänge –2 x Feldbus- steckplätze –Serielle und Ethernet- Schnittstellen –Getrennter Systembus

12 12 Hardware - Montageplatte Einfache Montage & integriertes Kabelmanagement 2" ( 50,8 mm ) Vollmetallkonstruktion Befestigungslanglöcher – Einfache Montage in zwei Schritten Halterung anbringen Steuerung an der Halterung montieren Kabelführung –Kabelverlauf von oben nach unten –2" (50,8 mm) Anschlussbereich Werkzeugkabel E/A-Kabel Ethernet Stromversorgung Draufsicht Beispiel: Montagefläche Steuerung Rück- wand Beispiel: Kabelverlauf

13 Kurze durchschnittliche Reparaturzeiten (MTTR - Mean Time To Repair) –CF (Compact Flash) - ermöglicht die Installation kompletter Betriebssoftware inkl. Anwendungseinstellungen –Schneller Tausch von Steuerungen –Weniger als 1 min Bootzeit Wartungsfreundlich –Einfacher Zugang –Einfache Fehleranalyse/-behebung –Für Servicearbeiten ist das Gehäuse kpl. abnehmbar 13 Hardware - SERVICEFREUNDLICHKEIT Einfacher Zugang, Compact Flash, < 1 min Bootzeit 50 s Bootzeit!

14 10 Werkzeuge, 1 Steuerung - Servo & Steuerung im Werkzeug Weniger Kabel und Kabelmanagement Höhere Bedienereffizienz und Produktivität Senkung der Kosten durch Systemschäden 14 Bedienung von bis zu 10 kabellosen Werkzeugen an einer 1 Schraubersteuerung Kabellose EC Werkzeuge (LiveWire) Servo & Steuerungstechnologie im Werkzeug

15 Elektrowerkzeuge der Serie 18/48 Pistolengriff sowie abgewinkelte und gerade Ausführung Nm Drehmomentbereich Elektrowerkzeuge mit Kabel Bürstenloser Motor Resolver für Drehzahlregelung und Winkelerfassung Reaktionsaufnehmer Ergonomische Komfortgriffe Gut sichtbare Status-LEDs Werkzeugspeicherchip Uneingeschränkte Bedienbarkeit 15

16 16 Technologie für höchste Produktivität und niedrigste Kosten Intelligente Einbauschrauber Servo-Technologie im Werkzeug Nm Drehmomentbereich Bis zu 50 % schneller als viele Wettbewerbsprodukte Einzelkabelausführung auch für die meisten Mehrkanal Anwendungen Genauigkeit: Cmk +/- 5 % Lebensdauer >3 Mill. Verschraubungen - MTBF (Mean Time Before Failure) Kurze durchschnittliche Reparaturzeiten weniger als 20 min. (MTTR - Mean Time To Repair)

17 17 Beständige, einfach verriegelbare Schnellkupplung (steuerungsseitig) Hardware - Werkzeugkabel Bis zu 20 m Kabellänge Verriegelbare Schnellkupplung (steuerungsseitig) –Einfache Ausrichtung –Keine klemmenden Gewinde –Keine Drehmanschette Air-LB-Steckverbinder –Erfüllt Sicherheitsstandards –CE-Konformität Voreilender PE-Kontakt Beständige Kabelausführungen –Erprobte Haltbarkeit der Ummantelung –Hochflexible, runde Kabelausführung –Ölbeständige Polyurethan-Ummantelung –Verbessertes Design für Zugentlastung Standard- konfiguration XM Standardkabel m. festem geradem Stecker XXX Spezialkabel, hochflexibel, höchste Haltbarkeit, fester gerader Stecker XXX Spezialkabel, hochflexibel, höchste Haltbarkeit, drehbarer gerader Stecker XXX Spezialkabel, hochflexibel, höchste Haltbarkeit, drehbarer Winkelstecker XXX = Dezimeter XM Verlängerung Werkzeugkabel Werkzeug

18 Systembus-Zubehör (bis zu 32 Knoten) –Stecknusstableaus - 4fach & 8fach –Signalsäule mit Summer –Bedienpult mit Summer –Erweiterbare E/A's - 16 & 32 E/A's Feldbusunterstützung flexibel durch Module –Ethernet-IP, DeviceNet, ProfiBus Standard, Profinet –Weitere auf Anfrage erhältlich 24 V E/A-Zubehör (getrennt) –32 E/A-Erweiterungsmodul –Stecknusstableaus - 4fach & 8fach –Produktgruppen- / Programmwahlschalter 8-, 16-, 32- und 64-Positionen –Signalbox (optische u. akustische Rück- meldungen des Schraubprozesses) Ausführungen für 1 bis 6 Schraubkanäle lieferbar –Bedienschalter für Start, Stop, Rechts/Linkslauf Anschlussmöglichkeit für Funk Drehmomentschlüssel 18 Hardware - Zubehör Viel Standardzubehör bereits bei Markteinführung verfügbar

19 19 Softwareprogrammierung Remote-Anschlussfähigkeit oder Touchscreen-Programmierung –Programmierung per Touchscreen Integrierte Programmiertastatur Interaktives Display –mPro-Remote-Software Konfiguration eines betrieblichen Steuerungsnetzwerks Vorparametrierte und Remote-Programmeinheiten Fern-Fehlerdiagnose Keine Lizenzbeschränkungen –Technische Einheiten Newtonmeter, Inch Pound, Foot Pound Weitere auf Anfrage –39-Zeichen-Barcode / VIN-Eingabe 39-Zeichen-Maske / 200 programmierbare Parameter (1D) (VIN = Vehicle Ident Number / Fahrzeugidentifikationsnummer) –96 Taktpositionen –32 Taktgruppen –99 Ablaufprogramme (Programmieranwendungen PG) Ethernet TCP/IP Remote- Programmierung Keine Software- lizenzierung!

20 20 Software - Grafische Benutzeroberfläche Übersichtliche Darstellung der Daten & schnelle Programmierung Leicht ablesbare Schraubdaten Benutzer- freundliche GUI-Bedien- oberfläche Detailliertes Schraubdaten- archiv Intuitive Parameter- eingabe und optionale Autoprogram- mierung

21 21 Software - Grafische Benutzeroberfläche 1. Öffnen Sie das BASIC-Menü des Navigator-Bildschirms. 2. Eingabe von Enddrehmoment und technischer Einheiten. 3. Werkzeug wird automatisch programmiert. Los geht's! Das Werkzeug ist produktionsbereit. Autoprogrammierung im Nu!

22 Grundfunktionen Drehmomentsteuerung Winkelsteuerung 15 zusätzliche Anzugsverfahren gegenüber Vorversion 19 erweiterte Anzugsverfahren Standardmäßig bis zu 6 parametrierbare Stufen Gradient-Steuerung Fehler-Management Impulsdrehmomentwiederherstellung Winkel- und Gradientenkontrolle Reibungsdrehmomentmessung Restmomentüberwachung Schneidschraubenkontrolle Einschraubkontrolle Erkennung bereits angezogener Schrauben Erkennung von Gewindeüberschneidungen Synchronisation mehrerer Schraubkanäle Software - Anzugsverfahren 22

23 23 Software - Grafische Benutzeroberfläche Verschraubungsgrafik und Digitalbild für Prozessfehlerprüfung Einrichtung von zwei Ethernets für lokale und anlagenweite Konfiguration Verschrau- bungsgrafik Prozessvisua- lisierung der Schraubabläufe 2 konfigurierbare Ethernet- Schnittstellen Konfigurier- bare 24 V Digital-E/A's

24 24 Software - Kommunikationsprotokolle Flexibilität bei den Kundenprotokollen fördert Anschlussfähigkeit Software / Hardware unterstützt folgende Kundenprotokolle –Cooper Standard/ Standard Plus - Seriell / Ethernet –CooperNet Datenserver - Ethernet –Daimler MBUSI Click/Plus* –Chrysler PFCS - Seriell / Ethernet / Fixtured Bundling –Volkswagen XML - Ethernet - Open Protocol* –General Motors Common Controller (Rev. J) - Q GM Powertrain Gen V - Q Q-DAS Statistikpaket - komplett –BMW Kiss Q* –Harley Davidson AVIS/WIN-SPC - Seriell/Ethernet *mit speziellen Anwendungssoftwareversionen erhältlich

25 25 Hardware Flexibilität Anschlussfähigkeit, Flexibilität und Bedienbarkeit Serielle RS232 Feldbus System- bus Ethernet TCP/IP Systembus Seriell - RS232 Separater E/A - 24 VDC Seriell - RS232 Bis zu 10 kabellose Handgeräte Werkzeugkabel Kunden- Steuerungssystem CooperNet- Datenserver Remote- Program- mierung Access point Kunden- Steuerungssystem (z. B. SPS) Etiketten- drucker Benutzer- identifikation Stecknuss- tableau Barcode- scanner Kabelloser Drehmomentschlüssel Bis zu 15 Secondary Steuerungen ODER Intelligente / Stationäre Einbauschrauber von DGD Handgeräte mit Kabel Versor- gungs- modul CPM Bis zu 32 anschließbare, konfigurierbare Zubehörteile

26 26 Wettbewerbsposition Leistungsstarke Schraubersteuerung auf einer einzelnen Plattform Hand- und Stationärwerkzeuge aus einer Hardware- und Softwareplattform –Cleco-Serie AirLB, kabellose EC Werkzeuge (LiveWire) –DGD-Einbauschrauber der BB- und BC-Serie sowie intelligente Einbauschrauber der BTS-Serie Mehrere Werkzeuge an einer Steuerung –Konfiguration von bis zu 16 Werkzeugen Keine Softwarelizenzschlüssel –Keine Softwarebeschränkungen durch Softwareschlüssel Zubehör zur Schraubprozesskontrolle/ Fehlerprüfung am Systembus anschließbar –Spart Einrichtungskosten - Flexibilität bis zu 32 Knoten Ethernet- und Feldbusanpassung –Stellt Betriebszeit sicher und trennt Netzwerke Verbesserter Standard bei Anzugsverfahren –Synchronisation mehrerer Schraubkanäle & Fehlermanagement Grafische Benutzeroberfläche –Benutzerfreundliche Software-Schnittstelle und Navigation –Autoprogrammierung Kurze durchschnittliche Reparaturzeiten (MTTR - Mean Time To Repair) –Schneller Tausch von Steuerungen über Compact Flash

27 mPro400GC Globale Schraubersteuerung Kundenpräsentation Cooper Power Tools GmbH & Co. OHG A Company Of Apex Tool Group LLC Industriestrasse Westhausen Germany Tel.: Cooper Tools SAS A Company Of Apex Tool Group LLC BP - Zone Industrielle Ozoir-la Ferrière cedex France P


Herunterladen ppt "MPro400GC Globale Schraubersteuerung Kundenpräsentation."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen