Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Copyright © 2003,2004, Europäisches Centrum für Mechatronik - APS GmbH Dipl.-Ing. Klaudius Grzondziel Die Eingangsseite: Wenn Sie sich über die Service-

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Copyright © 2003,2004, Europäisches Centrum für Mechatronik - APS GmbH Dipl.-Ing. Klaudius Grzondziel Die Eingangsseite: Wenn Sie sich über die Service-"—  Präsentation transkript:

1 Copyright © 2003,2004, Europäisches Centrum für Mechatronik - APS GmbH Dipl.-Ing. Klaudius Grzondziel Die Eingangsseite: Wenn Sie sich über die Service- Benchmarking- Plattform nur informieren wollen (um z.B. zu entscheiden, ob sie sich als Nutzer registrieren wollen) haben Sie einen freien Zugang zu entsprechender Informationsseite. Für englischssprachige Nutzer gibt es eine Version der Plattform in englischer Sprache (vorgesehen sind auch Versionen in weiteren Sprachen wie z.B. Französisch und Spanisch). Um mit Hilfe der Plattform ein Benchmarking durchzuführen, ist es notwendig sich zuerst zu registrieren, um sich dann als authorisierter Nutzer (durch ein Login) indentifizieren zu können. Wie gesetzlich vorgeschrieben, gibt es für Interessierte die Kontaktadresse und Informationen über den Verantwortlichen für die Inhalte der Service-Benchmarking-Plattform (Impressum). Um Informationen über die an der Entstehung der Service- Benchmarking- Plattform beteiligten Unternehmen zu bekommen, bzw. um mit diesen Unternehmen direkt in Kontakt zu treten, erreichen Sie über die entsprechenden Ikonen die Seiten deren Internetauftritts.

2 Copyright © 2003,2004, Europäisches Centrum für Mechatronik - APS GmbH Dipl.-Ing. Klaudius Grzondziel Das Login (bzw. Die Registrierung): Um mit Hilfe der Plattform ein Benchmarking durchzuführen, ist es notwendig sich zuerst zu registrieren. Nach der Eingabe Ihrer NutzerID und Passwortes [LOGIN] haben Sie Zugang zu der Hauptseite für Stammnutzer, die Ihnen die Auswahl oder das Konfigurieren (nur für Nutzer mit Projektverwalter- Status) eines Benchmarking- Projektes ermöglicht, das Sie durchführen wollen. Wenn Sie sich noch nicht registriert haben, sollten Sie bereits jetzt überlegen, ob Ihr Benchmarking- Vorhaben sich darauf beschränken soll eines der angebotenen Standardprojekte durchzuführen, oder ob Sie die Möglichkeit haben wollen vorab eine Projektkonfiguration vorzunehmen für diese Sie einen Projektverwalter- Status beim Administrator der Plattform beantragen müssen (formloser Antrag per ).

3 Copyright © 2003,2004, Europäisches Centrum für Mechatronik - APS GmbH Dipl.-Ing. Klaudius Grzondziel Registrierungsvorgang (Anmeldeformular Stammnutzer): Nach dem Abschicken des vollständig ausgefüllten Anmeldeformulares verschickt der Server der Plattform automatisch zwei s. Eine geht an die Adresse, die Sie im Formular eingegeben haben (bitte auf Korrektheit der Angaben achten), die andere bekommt der Administrator der Plattform. In Ihrer werden Sie aufgefordert diese zu beantworten, damit Ihre Adressangabe vom Administrator der Plattform verifiziert werden kann. Ob Sie für den Zugang zur Plattform authorisiert werden können entscheidet der Administrator der Plattform (eventuell in Zusammenarbeit mit entsprechend kompetenter Person ), und falls ja, aktiviert er Ihren Zugang und informiert Sie darüber per . Dies dient dem Zweck die Teilnahme von branchenfremden Unternehmen zu verhindern, die zur unerwünschten Verfälschung des Auswertung führen würde. Bestimmen Sie selbst Ihre NutzerID und das Passwort. Entscheiden Sie, ob Sie einen für alle anderen Stammnutzer der Plattform einsehbaren Nutzer-Info-Text zur Verfügung stellen möchten. Geben Sie bitte einige Branchenspezifische Details an. Entscheiden Sie wer in Ihren Unternehmen als Kontaktperson für eventuelle Rückfragen zum Thema Service-Benchmarking angesprochen werden kann und geben dann die entsprechenden Daten ein.

4 Copyright © 2003,2004, Europäisches Centrum für Mechatronik - APS GmbH Dipl.-Ing. Klaudius Grzondziel Eingangsseite für Nutzer (Projektauswahl / Projektverwaltung): Wenn für Ihre Kennung der Projektverwalter-Status aktiviert ist, haben Sie die Möglichkeit auf der Basis der vorkonfigurierter Standardprojekte ein ganz neues Benchmarking-Projekt zu kreieren und anschließend zu konfigurieren. Erforderlich ist dabei die Eingabe eines Namens der als Projekt- Identifikation (ProjektID) dient, der Art der Beziehung die analysiert werden soll und das Festlegen eines Passwortes das zusammen mit der ProjektID nur authorisierten Nutzern erlaubt Eingaben für dieses Projekt zu tätigen und Auswertungen einzusehen. Als Nutzer haben Sie Zugriff auf die Eingabe- und Auswerte- Seiten zweier vorkonfigurierter Standardprojekte (die Extern-Variante dient dabei dem Benchmarking der Beziehungen zum Kunden, und die Intern–Variante dem Benchmarking der Beziehungen zu Niederlassungen und Händlern). Falls ein neues Projekt erzeugt und freigegeben wurde, haben Sie nach der Eingabe der ProjektID und des dazugehörigen Passwortes die Möglichkeit die für die Durchführung des Benchmarkings erforderliche Eingaben zu machen und die Auswertungen einzusehen. Falls für Sie der Projektverwalter-Status aktiviert ist und Sie bereits ein neues Projekt erzeugt haben, erhalten Sie die Möglichkeit das Projekt weiterhin zu konfigurieren und freizugeben. Mit der Freigabe des Projektes erhalten alle Nutzer denen die ProjektID und das Passwort bekannt sind, die Möglichkeit in dem selbst erzeugten Projekt Daten einzugeben und Auswertungen einzusehen. Falls Sie Benchmarking- Themen mit anderen Nutzern der Service- Benchmarking- Plattform besprechen möchten, können Sie das für diesen Zweck zur Verfügung gestelltes Forum benutzen.

5 Copyright © 2003,2004, Europäisches Centrum für Mechatronik - APS GmbH Dipl.-Ing. Klaudius Grzondziel Dateneingabe/Auswertung (Teil 1 - Übersicht): Ein entsprechendes Symbol informiert Sie, ob bereits Daten vorliegen. Die Objekt-Übersicht erlaubt einen schnellen Aufruf von Eingabeseiten eines bestimmten Benchmarking-Objektes. Wenn alle erforderlichen Daten eingegeben worden sind, kann eine graphische Auswertung der gesamten Eingaben aufgerufen werden. Falls Ihr Rechner nur sehr geringe Grafikleistungsfähigkeit hat, stellen Sie sich bitte auf eine entsprechende (bis zu einigen Minuten) Wartezeit ein. Auch wenn es nicht unbedingt notwendig ist, ist es generell von Vorteil alle benötigten Handlungshilfen auf ein mal in komprimierter Form (.ZIP) herunterzuladen. Aus der Gesamt-Übersicht kann jedes der verfügbaren Daten-Eingabeformulare aufgerufen werden. Schützen Sie Ihren Zugang vor Fremdzugriffen und vergessen Sie bitte nicht, sich beim Beenden der Arbeit explizit auszuloggen. Der Menübereich ist auch während der Dateneingabe ständig verfügbar. Falls Sie an mehreren Projekten arbeiten, können Sie zur Projektauswahlseite zurückkehren, ohne sich erneut einloggen zu müssen. Die Anzeige des Projekt-Titels und der Nutzerkennung steht auf allen projektbezogenen Seiten zur Verfügung.

6 Copyright © 2003,2004, Europäisches Centrum für Mechatronik - APS GmbH Dipl.-Ing. Klaudius Grzondziel Dateneingabe/Auswertung (Teil 2 - Dateneingabe): Falls keine Daten eingegeben wurden, kann Vor- und Zurückblättern ohne zu speichern genutzt werden. Zur Eingabe beliebiger Punktzahl zwischen null und hundert (0-100) kann ein Text-Eingabefeld genutzt werden (üblicherweise wird dabei die Punktzahl aus einem Hilfsblatt ermittelt; wer jedoch eine genauere Schätzung als die in der Auswahl angegebene Stufung eingeben möchte, hat hier die entsprechende Möglichkeit) Falls eine Eingabe gemacht worden ist, kann diese gespeichert werden; dabei wird auch beim Vor- und Zurück-Blättern gespeichert. Dieser Mechanismus kann auch zwecks Änderung der gespeicherten Eingaben genutzt werden. Jede bereits gespeicherte Eingabe kann wieder gelöscht werden. Dies wird üblicherweise nur dann benötigt, wenn eine Eingabe versehentlich in einem falschen Formular gemacht worden ist. Falls verfügbar, stellt die Plattform ein entsprechendes Hilfsblatt mit dem die einzugebende Punktzahl ermittelt werden kann zur Verfügung. Alle Hilfsblätter in komprimierter Form können im linken Menübereich herunterladen werden. Für die Eingabe einer groben Abschätzung der Punktzahl stehen jeweils fünf Auswahlmöglichkeiten zur Verfügung. Diese Eingabemöglichkeit wird üblicherweise nur dann genutzt wenn kein Hilfsblatt vorliegt, oder aus Zeitgründen nur grobe Abschätzung möglich ist. Das entsprechende Symbol informiert im oberen Seitenbereich ob eine Eingabe bereits gespeichert worden ist.

7 Copyright © 2003,2004, Europäisches Centrum für Mechatronik - APS GmbH Dipl.-Ing. Klaudius Grzondziel Dateneingabe/Auswertung (Teil 3a - Auswertung): Dickere der duchgehenden Linien: Darstellung der aus Nutzereingaben ermittelten Ergebnisse. Gepunktete Linie: Darstellung der minimalen Werte aller verfügbaren Eingaben (d.h. der Eingaben aller Projektteilnehmer). Gepunktete Linie: Darstellung der maximalen Werte aller verfügbaren Eingaben (d.h. der Eingaben aller Projektteilnehmer). Dünnere der durchgehenden Linien: Darstellung der mittleren Werte aller verfügbaren Eingaben (d.h. der Eingaben aller Projektteilnehmer).

8 Copyright © 2003,2004, Europäisches Centrum für Mechatronik - APS GmbH Dipl.-Ing. Klaudius Grzondziel Dateneingabe/Auswertung (Teil 3b - Auswertung): Das Gesamtergebnis (d.h. die Bewertung über alle Benchmarking-Objekte) wird in Verhältnis zum minimalen, maximalen und mittleren Wert aller anderen Nutzer graphisch in Form eines Schiebereglers dargestellt. Sollte sich der mittlere Wert mit Ihrem eigenen decken, scheint dieser durch Ihren Wert durch und bleibt damit als solcher erkennbar. Für eine genaure Analyse der Ergebnisse, werden die ermittelten Punkt- Zahlen für die jeweiligen Benchmarking- Objekte auch in tabellarischer Form zusammengestellt und angezeigt. Ihr eigener Wert Minimaler Wert Maximaler Wert Mittlerer Wert


Herunterladen ppt "Copyright © 2003,2004, Europäisches Centrum für Mechatronik - APS GmbH Dipl.-Ing. Klaudius Grzondziel Die Eingangsseite: Wenn Sie sich über die Service-"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen