Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Copyright, 2002 © Michael Sonntag Mag. Dipl.-Ing. Dr. Michael Sonntag.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Copyright, 2002 © Michael Sonntag Mag. Dipl.-Ing. Dr. Michael Sonntag."—  Präsentation transkript:

1 Copyright, 2002 © Michael Sonntag Mag. Dipl.-Ing. Dr. Michael Sonntag Technische Aspekte von WeLearn Institut für Informationsverarbeitung und Mikroprozessortechnik (FIM) Konverter und Dateiformate

2 Michael Sonntag2 Technische Aspekte von WeLearn Einleitung l Damit die Unterlagen auch auf CD verteilt werden können èKeine Netzwerksverbindung nötig l Was ist dazu nötig? èAlle nötigen Dateien zusammensammeln »Und keine vergessen; es sind oft SEHR viele! èNavigation erstellen »Immer die richtige Hierarchieebene treffen »HTML-Code erstellen èZusatzfunktionen einbauen (z. B. Farb-Umschaltung) »JavaScript-Programme schreiben l Natürlich kann man dies alles händisch machen… èAber es geht auch einfacher und automatisch! »Keine Fehler bei der Umsetzung »Jederzeit wiederholbar: Änderungen leicht einzubauen

3 Michael Sonntag3 Technische Aspekte von WeLearn Der Konverter (1) l Manifest enthält Referenzen auf die Kursunterlagen èHTML, PDF, Bilder, … l Die Struktur des Kurses ist darin separat definiert èErlaubt automatische Erzeugung verschiedener Navigationssichten »Konverter: HTML, DHTML, Java èEinfach zu ändern/anzupassen »Z. B. eigenes Logo einbauen, andere Farben, … –Bedarf jedoch ein wenig HTML-Kenntnis! èKann Metadaten enthalten: Keywords, description, Author, Datum, … »Werden automatisch dargestellt (Übersichtsseiten) èDie Datei kann sowohl für Online als auch Offline Betrachter dienen »Dieselbe Datei wird auch im Online WeLearn-System verwendet –Konsistenz zwischen den Versionen!

4 Michael Sonntag4 Technische Aspekte von WeLearn Der Konverter (2): Konfiguration Titel für Startseite (LVA-Titel) Muster für das Ergebnis Wo die Dateien erzeugt werden Welche Kursbausteine in welcher Reihenfolge dargestellt werden sollen Prüfen, ob alle referenzierten Dateien auch tatsächlich existieren Kursbausteine verwalten Laden/Speichern

5 Michael Sonntag5 Technische Aspekte von WeLearn Der Konverter (3): Interna l Das Programm parst das Manifest und erzeugt einen Baum der Objekte im Speicher l Entsprechend Templates (HTML-Dateien; eine Art von Style- sheet) werden Information aus diesem Baum eingefügt èVisuelle Änderungen Neues Template èNavigationsänderungen Neues Template und Programmmodifikationen l Orte zum Einfügen durch besondere Kommentare markiert è

6 Michael Sonntag6 Technische Aspekte von WeLearn Der Konverter (4): Das Ergebnis l Ergebnis: Genau dasselbe wie wenn händisch erstellt! èAber nun könne wir den Inhalt einfach ändern und erweitern èNeue LVA? Überhaupt kein Problem; Einfach ein neues Manifest erzeugen! l Verschiedene Versionen? èJava und zwei Fenster èReines HTML èBeliebige Farbgebung, Layout, … ist sehr einfach möglich èNeue Templates können auch auf alte Kurse angwendet werden!

7 Michael Sonntag7 Technische Aspekte von WeLearn Die WeLearn Offline-CD: Wirklich das Ende? l Wir können sehr einfach neue Templates hinzufügen, aber neue Navigationsarten entwerfen ist ein großer Aufwand èSie für jede LVA zu entwerfen wäre jedoch unmöglich! l Nur passive Elemente können Teil der Offline-Ansicht sein èEinige Dinge können mit DHTML realisiert werden (z. B. Navigation) èAlles andere benötigte ein Programm auf dem Client-Rechner l Das Manifest muß gesondert erstellt werden èAber: z. B. Powerpoint XP kann solche exportieren; viel einfacher! »Probleme: ÄÖÜ, wenige Konfigurationsmöglichkeiten, entspricht nicht komplett dem Standard Großer Vorteil: In welcher Art oder Form die Daten auch in Zukunft genutzt werden, sie können einfach dafür angepaßt werden!

8 Michael Sonntag8 Technische Aspekte von WeLearn Dateiformate Überblick l HTML, WAV, AVI, GIF, JPEG, PDF, PPT, DOC, … ???????? èAlles mögliche Inhalte für WeLearn (Online wie Offline)! l Wichtige Überlegungspunkte: èWie kann ich den Inhalt möglichst gut erstellen? »Eignung für den Zweck, Umgang, Verfügbarkeit,... èKönnen die Schüler ihn dann auch betrachten? »Kosten die Darstellungsprogramme etwas? »Auf welchen Platformen funktionieren sie? èWie lange dauert es, den Inhalt downzuloaden? »CD: Egal »Innerhalb des Schulnetzes: Geringe Bedeutung »Von daheim (z. B. Modem): Enorm wichtig! èWelche Navigation ist dabei möglich? »Im WeLearn System; innerhalb der Datei; gar nicht;...

9 Michael Sonntag9 Technische Aspekte von WeLearn Dateiformate (1) l HTML èBasis-Format des WWW èKann Text graphisch formatiert darstellen èFür alle Arten von Informationen die textuell beschrieben werden können; andere Formate können integriert werden èMeist recht klein: Universell geeignet èKann jeder Browser darstellen »Vorsicht! Unterschiedliche Erweiterungen (NICHT portabel) existieren! l PDF (Proprietär: Adobe) èPortables Dokumentenformat für Texte und Graphiken, Formulare èRelativ klein: Für Online-Verwendung wenig Bilder integrieren èViewer ist gratis und für alle Plattformen vorhanden èProblem: Erstellung (Kommerzielles Programm nötig) »Alternative: Auch einige Gratis-Programme verfügbar!

10 Michael Sonntag10 Technische Aspekte von WeLearn Dateiformate (2) l WAV èGeräusche: Musik, Sprache, … èFür einen Vortrag geeignet (aber ohne Bild!) èAbspielprogramme für alle Platformen vefügbar èErstellung: Sehr einfach (Nur Soundkarte + Mikrofon nötig) èRelativ groß, daher nur vereinzelt verwenden! »Oder nur auf CDs oder im Schulnetz l AVI èFilme: Bilder + Musik, Sprache, … èFür kompletten Vortrag geeignet (Bild + Ton) èSehr groß: Nur auf CDs oder bei schnellen Schulnetzwerken »Neuere Versionen sind kleiner èErstellung: Einfach, aber teuer (Kamera + Videokarte nötig) èViele Subformate (Bild / Ton): Betrachter ev. ein Problem!

11 Michael Sonntag11 Technische Aspekte von WeLearn Dateiformate (3) l GIF èBilder; Format geeignet für wenige Farben und flächige Bilder èFür Zeichnungen und Grafiken geeignet èZiemlich klein; kann überall verwendet werden èErstellung einfach; Anzeigeprogramme überall vorhanden »Export aus Bildbearbeitungs- und Zeichenprogrammen l JPEG èBilder; Format geeignet für viele Farben und Farbverläufe èFür Fotos geeignet èZiemlich klein (je nach Qualität!); kann überall verwendet werden èErstellung einfach; Anzeigeprogramme überall vorhanden »Digitalkameras; Export aus Bildbearbeitungsprogrammen

12 Michael Sonntag12 Technische Aspekte von WeLearn Dateiformate (4) l PPT (Proprietär: Microsoft) èFür Präsentationen: Folien + Animation »Andere Elemente (Musik, Video) können eingebettet werden èFür Vorträge geeignet (Ohne den mündl. Vortrag selbst!) »Text-Erläuterungen dazu möglich èProgramm zur Erstellung weit verbreitet und bekannt èRelativ kleine Dateien: Universell einsetzbar èViewer nur für Microsoft Systeme verfügbar l DOC (Proprietär: Microsoft) èProgramm zur Erstellung weit verbreitet und bekannt èDokumentenformat für Texte und Graphiken èTeilweise SEHR groß (insbes. falls Grafiken enthalten) èViewer nur für Microsoft Systeme verfügbar »Eher PDF verwenden!

13 Michael Sonntag13 Technische Aspekte von WeLearn Dateiformate Zusammenfassung l Basis: HTML èSehr portabel; aus vielen Programmen exportierbar; eher klein l Bilder: GIF/JPEG je nach Inhalt l WAV/AVI: Nur nach Bedarf èGenau überlegen: Auflösung, Nutzwert; Größenproblem beachten! l Dokumente: PDF èSehr portabel; einfache Erzeugung èMehrere kurze Dokumente, da Navigation sonst nur innerhalb! l Folien: PPT; Besser: Umwandlung in HTML und/oder GIF èPortabilität; geringe Größenerhöhung hat keine Bedeutung èKann auch die Navigation verbessern! l Vermeiden: DOC und andere proprietäre Formate!

14 Copyright, 2002 © Michael Sonntag Mag. Dipl.-Ing. Dr. Michael Sonntag Fragen? Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! ? ? ? ? ? ?


Herunterladen ppt "Copyright, 2002 © Michael Sonntag Mag. Dipl.-Ing. Dr. Michael Sonntag."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen