Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Kurs Schreiben 1/12 Dr. Barbara Hoffmann LiteraturKompetenz 09.02.2008 Formatiertes wissenschaftliches Schreiben Der Kurs ist zur allgemeinen Information.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Kurs Schreiben 1/12 Dr. Barbara Hoffmann LiteraturKompetenz 09.02.2008 Formatiertes wissenschaftliches Schreiben Der Kurs ist zur allgemeinen Information."—  Präsentation transkript:

1 Kurs Schreiben 1/12 Dr. Barbara Hoffmann LiteraturKompetenz Formatiertes wissenschaftliches Schreiben Der Kurs ist zur allgemeinen Information gedacht, Er zeigt Anwendungsfelder auf und informiert über Unterschied zwischen Layout und Struktur Formatierungsmöglichkeiten Nutzung formatierter Elemente für die Erschließung der Arbeit Nutzung verschiedener Programmoptionen für die Überarbeitung des Textes Der Kurs ist zur allgemeinen Information gedacht, Er zeigt Anwendungsfelder auf und informiert über Unterschied zwischen Layout und Struktur Formatierungsmöglichkeiten Nutzung formatierter Elemente für die Erschließung der Arbeit Nutzung verschiedener Programmoptionen für die Überarbeitung des Textes Die Exkurse dienen der Vertiefung. Sie vollziehen die einzelnen Arbeitsschritte anhand exemplarischer Fragen. Sie können diese Exkurse gehen oder übergehen, je nach Ihrem persönlichen aktuellen Informationsbedarf. Die Exkurse dienen der Vertiefung. Sie vollziehen die einzelnen Arbeitsschritte anhand exemplarischer Fragen. Sie können diese Exkurse gehen oder übergehen, je nach Ihrem persönlichen aktuellen Informationsbedarf. Ausgangspunkt allen Schreibens ist die Verein- barung einer Struktur mit dem Schreibprogramm. Sie wird im Verlauf des Schreibens differenzierter. Die Exkurse bilden möglichst praxisnah diesen Teil des wissenschaftlichen Arbeitsprozesses ab. Zum Exkurs geplant in Arbeit fertig

2 Kurs Schreiben 2/12 Dr. Barbara Hoffmann LiteraturKompetenz Der Kurs Schreiben bietet eine Einführung in Datenverwaltung und -pflege Formatierungen Texterschließung Textgestaltung Arbeiten mit Metatexten Textüberarbeitung Einfügen von Objekten

3 Kurs Schreiben 3/12 Dr. Barbara Hoffmann LiteraturKompetenz Tabellen Definition eigener Objekte Abbildungen Einfügen von Objekten Diagramme und Grafiken Überblick

4 Kurs Schreiben 4/12 Dr. Barbara Hoffmann LiteraturKompetenz Mit dem elektronischen Schreiben ist es Ihnen leicht gemacht, Objekte in Ihren Text einzufügen, um Ihre inhaltlichen Aussagen optisch zu erläutern. An dieser Stelle erhalten Sie erste grundlegende Informationen über den Umgang mit diesen Objekten in Ihrer Arbeit. Für programmbezogene Details benutzen Sie bitte eine gute WORD – Einführung. Mit dem elektronischen Schreiben ist es Ihnen leicht gemacht, Objekte in Ihren Text einzufügen, um Ihre inhaltlichen Aussagen optisch zu erläutern. An dieser Stelle erhalten Sie erste grundlegende Informationen über den Umgang mit diesen Objekten in Ihrer Arbeit. Für programmbezogene Details benutzen Sie bitte eine gute WORD – Einführung. Haben Sie mehr als fünf solcher Objekte in Ihre Arbeit integriert, sollen Sie diese in Verzeichnissen erfassen, um dem Leser oder der Leserin das wieder finden zu erleichtern. Dazu ist es nötig, dass Sie die Objekte mit WORD und keinesfalls von Hand beschriften. Unter Objekten können Sie Grafiken, Bilder oder Tabellen verstehen, die Sie z. T. mit anderen Programmen herge- stellt oder von Dritten übernommen haben. Einfügen von Objekten: Überblick Zum Exkurs

5 Kurs Schreiben 5/12 Dr. Barbara Hoffmann LiteraturKompetenz Tabellen Definition eigener Objekte Abbildungen Einfügen von Objekten Diagramme und Grafiken Überblick

6 Kurs Schreiben 6/12 Dr. Barbara Hoffmann LiteraturKompetenz Zum Exkurs Abbildungen Mit dem elektronischen Schreiben ist es Ihnen leicht gemacht, Objekte in Ihren Text einzufügen, um Ihre inhaltlichen Aussagen optisch zu erläutern. An dieser Stelle erhalten Sie erste grundlegende Informationen über den Umgang mit diesen Objekten in Ihrer Arbeit. Für programmbezogene Details benutzen Sie bitte eine gute WORD – Einführung. Mit dem elektronischen Schreiben ist es Ihnen leicht gemacht, Objekte in Ihren Text einzufügen, um Ihre inhaltlichen Aussagen optisch zu erläutern. An dieser Stelle erhalten Sie erste grundlegende Informationen über den Umgang mit diesen Objekten in Ihrer Arbeit. Für programmbezogene Details benutzen Sie bitte eine gute WORD – Einführung. Haben Sie mehr als fünf solcher Objekte in Ihre Arbeit integriert, sollten Sie diese in Verzeichnissen erfassen, um dem Leser oder der Leserin das Wiederfinden zu erleichtern. Dazu ist es nötig, dass Sie die Objekte mit WORD und keinesfalls von Hand beschriften. Das Einfügen von Abbildungen stellt nicht nur technische Anforderungen, es kann auch urheberrechtliche Fragen aufwerfen. Beachten Sie bitte hier die Novelle des Urheberrechts.

7 Kurs Schreiben 7/12 Dr. Barbara Hoffmann LiteraturKompetenz Tabellen Definition eigener Objekte Abbildungen Einfügen von Objekten Diagramme und Grafiken Überblick

8 Kurs Schreiben 8/12 Dr. Barbara Hoffmann LiteraturKompetenz Zum Exkurs Diagramme und Grafiken Mit dem elektronischen Schreiben ist es Ihnen leicht gemacht, Objekte in Ihren Text einzufügen, um Ihre inhaltlichen Aussagen optisch zu erläutern. An dieser Stelle erhalten Sie erste grundlegende Informationen über den Umgang mit diesen Objekten in Ihrer Arbeit. Für programmbezogene Details benutzen Sie bitte eine gute WORD – Einführung. Mit dem elektronischen Schreiben ist es Ihnen leicht gemacht, Objekte in Ihren Text einzufügen, um Ihre inhaltlichen Aussagen optisch zu erläutern. An dieser Stelle erhalten Sie erste grundlegende Informationen über den Umgang mit diesen Objekten in Ihrer Arbeit. Für programmbezogene Details benutzen Sie bitte eine gute WORD – Einführung. Haben Sie mehr als fünf solcher Objekte in Ihre Arbeit integriert, sollten Sie diese in Verzeichnissen erfassen, um dem Leser oder der Leserin das Wiederfinden zu erleichtern. Dazu ist es nötig, dass Sie die Objekte mit WORD und nicht von Hand beschriften. Das Einfügen von Grafiken kann entweder mit WORD direkt in den Text (Diagramm), oder als getrennt abgespei- cherte Grafik erfolgen. Letztere Variante verhindert bei vielen Grafiken, dass Ihre Textdatei zu groß wird.

9 Kurs Schreiben 9/12 Dr. Barbara Hoffmann LiteraturKompetenz Tabellen Definition eigener Objekte Abbildungen Einfügen von Objekten Diagramme und Grafiken Überblick

10 Kurs Schreiben 10/12 Dr. Barbara Hoffmann LiteraturKompetenz Zum Exkurs Objekte Einfügen: Tabellen Mit dem elektronischen Schreiben ist es Ihnen leicht gemacht, Objekte in Ihren Text einzufügen, um Ihre inhaltlichen Aussagen optisch zu erläutern. An dieser Stelle erhalten Sie erste grundlegende Informationen über den Umgang mit diesen Objekten in Ihrer Arbeit. Für programmbezogene Details benutzen Sie bitte eine gute WORD – Einführung. Mit dem elektronischen Schreiben ist es Ihnen leicht gemacht, Objekte in Ihren Text einzufügen, um Ihre inhaltlichen Aussagen optisch zu erläutern. An dieser Stelle erhalten Sie erste grundlegende Informationen über den Umgang mit diesen Objekten in Ihrer Arbeit. Für programmbezogene Details benutzen Sie bitte eine gute WORD – Einführung. Haben Sie mehr als fünf solcher Objekte in Ihre Arbeit integriert, sollten Sie diese in Verzeichnissen erfassen, um dem Leser oder der Leserin das Wiederfinden zu erleichtern. Dazu ist es nötig, dass Sie die Objekte mit WORD und keinesfalls von Hand beschriften. Das Einfügen von Tabellen stellt Sie bisweilen vor das Problem, dass sie im Querformat auf eine Seite gesetzt werden müssen. WORD bietet keine sinnvolle Lösung dafür an, Kopf- und Fußzeile anzupassen. Solche Seiten müssen Sie einzeln drucken! Das Einfügen von Tabellen stellt Sie bisweilen vor das Problem, dass sie im Querformat auf eine Seite gesetzt werden müssen. WORD bietet keine sinnvolle Lösung dafür an, Kopf- und Fußzeile anzupassen. Solche Seiten müssen Sie einzeln drucken!

11 Kurs Schreiben 11/12 Dr. Barbara Hoffmann LiteraturKompetenz Tabellen Definition eigener Objekte Abbildungen Einfügen von Objekten Grafiken Überblick

12 Kurs Schreiben 12/12 Dr. Barbara Hoffmann LiteraturKompetenz Definition eigener Objekte Wenn Ihre Arbeit auf mehreren Quellen gleicher Art beruht (Interviews, Unterrichtsprotokolle, historische Quellen), dann können Sie auch diese oder ihre Teile als Objekte definieren. Sie erhalten so den Vorteil, dass sie diese Objekte beschriften und damit auch in Listen erfassen können. Das erschließt Ihre Arbeit in übersichtlichen Listen und erleichtert Ihren Lesern und Leserinnen. Ihre Materialgrundlage gezielt zu benutzen. Zum Exkurs


Herunterladen ppt "Kurs Schreiben 1/12 Dr. Barbara Hoffmann LiteraturKompetenz 09.02.2008 Formatiertes wissenschaftliches Schreiben Der Kurs ist zur allgemeinen Information."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen