Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

President Elect Training Seminar (PETS) (18:00 bis 20:15 Uhr) Homburg/Saar, Mannheim, Ingelheim Homburg/Saar, Mannheim, Ingelheim 28.02.12, 01.03.12, 06.03.12.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "President Elect Training Seminar (PETS) (18:00 bis 20:15 Uhr) Homburg/Saar, Mannheim, Ingelheim Homburg/Saar, Mannheim, Ingelheim 28.02.12, 01.03.12, 06.03.12."—  Präsentation transkript:

1 President Elect Training Seminar (PETS) (18:00 bis 20:15 Uhr) Homburg/Saar, Mannheim, Ingelheim Homburg/Saar, Mannheim, Ingelheim , , , , DG Hildegard Dressino & DGE Rolf Mayrhofer DG Hildegard Dressino & DGE Rolf Mayrhofer DG ROTARY ROTARY

2 President Elect Training Seminar, PETS President Elect Training Seminar, PETS :00h Begrüßung und Einführung DG H.Dressino 18:00h Begrüßung und Einführung DG H.Dressino 18:15h Vorstellung alle 18:15h Vorstellung alle 18:30h Bericht aus San Diego(IA), DGE R.Mayrhofer 18:30h Bericht aus San Diego(IA), DGE R.Mayrhofer Jahresmotto Jahresmotto 18:50h Pause (10 Minuten) 18:50h Pause (10 Minuten) 19:00h Aufgaben des Präsidenten PDG D.Götze 19:00h Aufgaben des Präsidenten PDG D.Götze 19:30h The Rotary Foundation, TRF 19:30h The Rotary Foundation, TRF Future Vision Plan, Grants, Future Vision Plan, Grants, Qualifizierung PDG G.Gross Qualifizierung PDG G.Gross 20:00h Fragen, Diskussion alle 20:00h Fragen, Diskussion alle 20:15h Gemeinsames Abendessen 20:15h Gemeinsames Abendessen DG DG

3 PETS Begrüssung und Einführung (15 Minuten) DG Hildegard Dressino (RC Worms) DG

4 PETS 2012: Vorstellung (10 Minuten)

5 Bericht von der International Assembly, San Diego Bericht von der International Assembly, San Diego DGE Rolf Mayrhofer (RC Bad Bergzabern) DG

6 DG 2012/2013 D.1860 mit R.I. President Elect IA San Diego, January 2012

7 Bericht von der International Assembly, San Diego Sakuji Tanaka, RI PresElect: 2012/2013 Motto: Peace Through Service = Frieden durch Einsatz (Rotary Global Peace Forum Berlin, 30. November 2012) Ausführungen von DGE R. Mayrhofer DG

8 Rotary Global Peace Foren Berlin, Deutschland, 30. November bis 2. Dezember 2012 Motto Peace without borders Honolulu, Hawaii, Januar 2012 Hiroshima, Japan, Mai 2913

9 PETS Minuten Pause DG

10 Aufgaben des Präsidenten Aufgaben des Präsidenten PDG Dietrich Götze Distrikt-Trainer DG

11 Aufgaben des Präsidenten Präsidentschaft Termine & Aktionen Club-OrganisationMitgliederVeranstaltungenGemeindienst DG

12 Aufgaben des Präsidenten Präsidentschaft ist nicht nur Ehrerbietung der Mitglieder an einen verdienten Freund (Ehrung), sondern auch Verantwortung (Pflicht) für die Entwicklung des Clubs selbst sowie auch für die Umsetzung der Anforderungen und Ziele von Rotary Inter- national und TRF (The Rotary Foundation) DG

13 Aufgaben des Präsidenten(Elect) Aufgaben des Präsidenten(Elect) Termine & Aktionen Datum Akteure Datum des Governor-Besuchs vormer- ken, Vorstandssitzung einplanen März 2012 Präs. & Präs.Elect Distriktversammlung Ludwigshafen 17. März 2012 Präsident, PE EREY Zahlen (APF & Polio) an Gov.E April 2012 Präsident Elect Bericht für Clubbesuch des Gov. Mai 2012 PE, Ass.Gov. RI Convention Bangkok 6.-9.Mai 2012 PE, alle Rot. Halbjahresbericht (SAR) Juni 2012 Sekr., Schatzm. Distrikt-Konferenz Worms 16. Juni 1012 alle Club-Mitgl. Halbjahres-Konferenz Ludwigshafen 17. Nov Präsident, alle Rotary Global Peace Forum Berlin 30.Nov alle Rotarier Halbjahrebericht (SAR) Dezember 2012 Sekr., Schatzm. PETS dem Präs.Elect mitteilen Jan./Febr Präsident, PE DG

14 Aufgaben des Präsidenten Club-OrganisationMitglieder Aufnahme: Alter, Partner, Söhne & Töchter, Berufsklassifikation Präsenzen: 2 x im Monat AusschlussClubwechsel Ehrung: Paul Harris Fellowship DG

15 Aufgaben des Präsidenten Aufgaben des Präsidenten Club-Organisation Club-Organisation Die Mitglieder des Clubvorstandes ausser Präsident, Präsident Elect, Vizepräsident und Sekretär sollten für einen längeren Zeitraum als ein Jahr (> 3 Jahre) gewählt werden. Die Mitglieder des Clubvorstandes ausser Präsident, Präsident Elect, Vizepräsident und Sekretär sollten für einen längeren Zeitraum als ein Jahr (> 3 Jahre) gewählt werden. Ein immerwährendes Mitglied des Vorstandes sollte als Club-Meister den Präsidenten, President Elect, Sekretär und Schatzmeister an die immer wiederkehrenden Verpflichtungen gegenüber der Rotary-Organisation (RI, TRF, RDG, DG, DGE, s.Tabelle oben) erinnern. Ein immerwährendes Mitglied des Vorstandes sollte als Club-Meister den Präsidenten, President Elect, Sekretär und Schatzmeister an die immer wiederkehrenden Verpflichtungen gegenüber der Rotary-Organisation (RI, TRF, RDG, DG, DGE, s.Tabelle oben) erinnern DG

16 Aufgaben des Präsidenten Club-Organisation Club-Organisation korrekte und aktuelle Eingaben der korrekte und aktuelle Eingaben der Clubamtsträger in RO.CAS durch Clubamtsträger in RO.CAS durch den Sekretär ! den Sekretär ! DG

17 Aufgaben des Präsidenten Club-OrganisationMitgliedschaft Aufnahme: Alter, Partner, Söhne & Töchter, Berufsklassifikation Präsenzen: 2 x im Monat AusschlussClubwechsel Ehrungen: Paul Harris Fellow DG

18 Aufgaben des Präsidenten Aufgaben des Präsidenten Mitgliedschaft Mitgliedschaft ROTARY ist eine weltweit arbeitende Ge- meindienst-Organisation mit Clubs in mehr als 180 Ländern. Aus ihnen bringen Rotarier die Vielfalt Ihres fachlichen und kulturellen Wissens und der Kompetenz selbst ein: dies macht Rotary zu einer einzigartigen Gemeinwohl-Organisation. ROTARY ist eine weltweit arbeitende Ge- meindienst-Organisation mit Clubs in mehr als 180 Ländern. Aus ihnen bringen Rotarier die Vielfalt Ihres fachlichen und kulturellen Wissens und der Kompetenz selbst ein: dies macht Rotary zu einer einzigartigen Gemeinwohl-Organisation. Aber: die Weltbevölkerung wächst und es wachsen die Anforderungen, daher Aber: die Weltbevölkerung wächst und es wachsen die Anforderungen, daher DG

19 Mitgliedschaft Mitgliedschaft ….neue Mitglieder sind unsere Zukunft, sie sind die nächste Generation. Wir müssen uns bemühen, mehr und gut qualifizierte Frauen und Männer zu gewinnen, um sicher zu gehen, dass unsere Rotary-Familie weiter wächst, daher: ….neue Mitglieder sind unsere Zukunft, sie sind die nächste Generation. Wir müssen uns bemühen, mehr und gut qualifizierte Frauen und Männer zu gewinnen, um sicher zu gehen, dass unsere Rotary-Familie weiter wächst, daher: 1-2 Mitglieder (netto) pro Jahr pro Club 1-2 Mitglieder (netto) pro Jahr pro Club DG

20 Mitgliedschaft

21 Mitgliedschaft Mitgliedsbeiträge p.a. Rotary International ( 12/13: $ 54,00) ca. 44,00 Distrikt-Umlage 30,00 RDG-Umlage 12,00 Rotary Magazin 27,00 Club-Umlage (Porto etc) ca. 57,00 Spenden TRF(APF und Polio)* 110,00 Summe ca. 280,00 Spenden für Gemeindienstprojekte des Clubs ad libitum DG

22 Mitgliedschaft Mitgliedschaft *Welche Spendenbeträge erwartet TRF pro Jahr: Annual Program Fund*: Annual Program Fund*: US $ 100,00 pro Mitglied ( 76,00) US $ 100,00 pro Mitglied ( 76,00) Polio Fund**: Polio Fund**: US $ 42,00 pro Mitglied ( 34,00) US $ 42,00 pro Mitglied ( 34,00) *Eine Spende ist keine Gebühr, Steuer oder Versicherungsprämie DG

23 Aufgaben des Präsidenten Aufgaben des Präsidenten Ansprechpartner zu Fragen der Mitgliedschaft und Mitgliederentwicklung Ansprechpartner zu Fragen der Mitgliedschaft und Mitgliederentwicklung PDG Udo Bieller (RC MA-Kurpfalz), PDG Udo Bieller (RC MA-Kurpfalz), DG

24 Aufgaben des Präsidenten Club-OrganisationMitgliedschaft Aufnahme: Alter, Partner, Söhne & Töchter, Berufsklassifikation Präsenzen: >2 x im Monat, oder wie engagiert sich ein Mitglied VeranstaltungenAusschlussClubwechsel Ehrungen: Paul Harris Fellow DG

25 Aufgaben des Präsidenten Veranstaltungen Vorträge (Mitglieder/Externe) Abendveranstaltungen mit Partnern Rotary-Stammtisch, E-Club Veranstaltungen mit Partnern (und Kindern): Lokale Events, Konzerte, Museen, Wanderungen, Reisen, u.v.a.m. Partner-Club Besuche DG

26 Aufgaben des Präsidenten Club-OrganisationMitgliedschaftAusschlussClubwechsel Ehrungen: Paul Harris Fellow Gemeindienst DG

27 Aufgaben des Präsidenten Aufgaben des Präsidenten TermineMitgliederVeranstaltungenGemeindienst DG

28 Aufgaben des Präsidenten Gemeindienst Gemeinsam mit Mitgliedern Zuwendungen entscheiden für lokale und/oder globale Projekte Club-Projekte mit oder ohne (Distrikt- u./oder Global Grants) TRF-Finanzierung Globale Projekte: eigene Initiative, zusammen mit anderen Clubs, GRVD, RFPD, intern. Partner Finanzbedarf feststellen, Spendenhöhe empfehlen Fundraising Aktionen planen und umsetzen DG

29 Aufgaben des President Elect Aufgaben des President Elect Distriktversammlung 17.März 2012 EREY an Governor Elect (DGE) April 2012 Mitgliedschaftsziele an DGE April 2012 Distrikt-Konferenz 16. Juni 2012 RI Convention Bangkok Mai 2012 Rotary Global Peace Forum Berlin 30. Nov Ansprechpartner: DGE Rolf Mayrhofer (RC Bad Bergzabern) DG Hildegard Dressino (RC Worms) DG

30

31

32 Aufgaben des Präsidenten Support für Club-Amtsträger: > Mitgliederzutritt (Kopfleiste rechts oben) > Login & Passwort (registrieren u. anmelden) > Wir über uns > Kontakte (weiter unten auf der Seite) > CDS/Finanzsachbearbeiter > CDS > Homepage rechte Seite: Rotary Deutschland Gemein- dienst (RDG) > li: Zuwendungskonten, Mitte: Kontakte DG

33 Rotary International Conventions Rotary International Conventions Jeder Präsident sollte wenigstens einmal eine R.I. Convention besuchen (am besten vor seiner Präsidentschaft) 2012, 06. – 09. Mai Bangkok/Thailand 2013, 23. – 26. Juni Lissabon/Portugal 2014, 01. – 04. Juni Sydney/Australien 2015, 05. – 08. Juni Sao Paulo/Brasilien 2016, 29. Mai – 01. Juni Seoul /Südkorea 2017, 10. – 14.Juni Atlanta/USA DG

34 Danke Danke DG

35 2011 – 2012 Rotary Distrikt-Konferenz in Worms am 16. Juni 2012


Herunterladen ppt "President Elect Training Seminar (PETS) (18:00 bis 20:15 Uhr) Homburg/Saar, Mannheim, Ingelheim Homburg/Saar, Mannheim, Ingelheim 28.02.12, 01.03.12, 06.03.12."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen