Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Vorbereitungskurs auf den Eignungstest für das Medizinstudium Willkommen an der Einführungsveranstaltung! D. Burkhard, FG Biologie.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Vorbereitungskurs auf den Eignungstest für das Medizinstudium Willkommen an der Einführungsveranstaltung! D. Burkhard, FG Biologie."—  Präsentation transkript:

1 Vorbereitungskurs auf den Eignungstest für das Medizinstudium Willkommen an der Einführungsveranstaltung! D. Burkhard, FG Biologie

2 Bist du schon fit? Konzentrationstest: Zeichenfolgen markieren Anleitung lesen Zeit: 8 Minuten! War das jetzt gut?

3 Auswertung zum Untertest Konzentriertes und sorgfältiges Arbeiten Bogen des Nachbarn wie eine Maschine korrigieren: Nur eindeutige Markierungen werten. 1. Letzte eingetragene Markierung suchen, klar anzeichnen. (Alle Felder danach ignorieren.) 2. Lösungsfolie auflegen (ev. gegen Fensterscheibe), 3. Für jedes richtig markierte Zeichen 1 Zähleinheit notieren (bis zur letzten eingetragenen Markierung) und 4. für jedes bis dort fälschlich oder nicht markierte Zeichen 1 Zähleinheit abziehen Summe ist Rohwert R. 5. Grobes Abschätzen der Punktzahl Z: (R – 140)/10, auf ganze Zahl runden : falls Wert > 20, mit 20 Punkte bewerten, falls Wert < 0, mit 0 Punkten Punkte hier also nur, wenn über Durchschnittsergebnis Blosser «Durchschnitt» reicht nicht

4 Hilft hier denn üben? Lernaufwand bringt klare Steigerung: Vertrautheit mit Aufgaben Selbstvertrauen Routine Vorteil im Freifach: miteinander üben früher als üblich

5 Vertraut werden mit den Aufgaben Bsp.: TestInfo würde erst lange nach Anmeldung verschickt Vorsprung: TestInfo 2008 mit typischen Aufgaben schon bekannt Ablage: Login: schueler PW: ems Reiche Sammlung an bewährten Übungsmaterialien Deutscher TMS I / I u.a.

6 Zum Beispiel Schlauchfiguren Aufgabe: links ein Schlauch in einem Würfel, von oben gesehen. Von welcher Seite sieht man diesen Schlauch im Bild rechts? (Von... links, rechts, unten, oben, hinten?) Worauf habt ihr geachtet? wie funktionierts? Vorteil im Freifach: Erfahrungen austauschen und miteinander Strategien entwickeln l h v r Aus TMS 1995

7 EMS: Warum kein blosser Wissenstest? EMS testet allgemeinere Studierfähigkeiten. Das hat Gründe: Früher viele Studienabbrecher 30 % davon hatten z.B. Mühe mit Wissenserwerb EMS prüft Fähigkeiten zum Wissenserwerb (Gedächtnis, Merkfähigkeit...) Bsp.: Präge dir ein, welche Felder in den nebenstehenden Figuren schwarz sind! Abfrage ca. ½ Stunde später, nach zwischengeschobenen Aufgaben Aus: TestInfo 2008, S. 22.

8 Gute Kantischüler und -schülerinnen... beherrschen formale Probleme (Umrechnen, Messgrössen, Verhältnisse...) können wissenschaftlichen Darstellungen interpretieren (Tabellen, Diagramme,...) zeigen naturwissenschaftliches Grundverständnis arbeiten konzentriert und präzise, haben geschulte Augen für Details etc. Bsp: Welcher der Ausschnitte A-E passt zum Bild links? (A passt)

9 Trifft der EMS die richtige Auswahl? Prognosewert des EMS hoch: Testwert korreliert mit Studienerfolg Hohe Korrelation auch mit Maturanoten Maturanote EMS-Testwert

10 Höherer Studienerfolg dank EMS? Humanmedizin (seit 1998) Veterinärmedizin (seit 1999) Zahnmedizin (seit 2004) Chiropraktik (seit 2008) FH: Physiotherapie, Ergotherapie… eigene Eignungsabklärung, Teile aus EMS-Tests Achtung, an FH früher: Anmeldeschluss im Januar, Tests ab Februar ( Webseiten von ZHAW / BFH) … aber nicht an jeder Universität (z.B. Genève, Lausanne, Neuchâtel nicht) und nicht in jedem Jahr zwingend: je nach Anzahl Anmeldungen ( erst im April Bescheid über Durchführung)

11 Studienerfolg an Unis ohne Eignungstest dunkelgrau: erste Vorprüfung bestanden (nach 1. Jahr) hellgrau: auch zweite Vorprüfung bestanden (nach 2. Jahr) nur % bestehen 2. VP

12 Studienerfolg an Unis mit Eignungstest dunkelgrau: erste Vorprüfung bestanden (nach 1. Jahr) hellgrau: auch zweite Vorprüfung bestanden (nach 2. Jahr) 60-80% bestehen 2. VP Einführung EMS (1998f.)

13 Wozu ein Eignungstest gerade in Medizin? Studienplätze: etwa konstant Steigende Gesamtanmeldungen

14 Betreuung? Lernatmosphäre? Vorher: übervolle Hörsäle im Propädeutikum

15 Beschränkung der Plätze im Klinikum Klinikplätze im Jahr beschränkt früher sehr strenge Zwischenprüfungen nötig im 1. & 2. Jahr damals über 50% Studienabbrecher Klinisches Praktikum 1:1

16 Der EMS: eine Hürde, die sich lohnt 80% der Studienanfänger können heute ihr das Studium beenden auch wegen besserer Betreuung!

17 Zulauf trotz EMS immer grösser ohne Studienplatz oder Studienverzicht EMS Medizin Gute Vorbereitung lohnt sich Studienplatz erhalten

18 Packen wirs gemeinsam: Übungen und Termine 2013 Einführung / Orientierung Fr., , 16:35 – 18h, Zi. O17 Bereinigung Teilnehmerliste 2 Übungs-Gelegenheiten freitags, 16:35 – 18h, 1) vor den Frühlingsferien: Fr., 22. Feb. 2013, Zi. O17 ? 2) nach Ferien: Fr., 3. Mai 2013, Zi. im Neubau, ? Ganztägiger Probelauf (Simulation) nach Maturaprüfungen, am Samstag, 22. Juni 2013, 9-17h, Zi. im Neubau ?

19 Genügt unser Aufwand wohl?

20 Kursmaterialien und Kosten Kosten bei Privatanbietern: 400 bis Studium nur für Reiche? Oder um Stipendien betteln? Wir halten die Kosten tief für euch Selber mitnehmen / ausdrucken: Test-Infos Scans bestimmter Aufgaben (Schlauchfiguren: Druckqualität) Materialien für Übungen: Buch «Originalversion I/I des TMS« (wäre 13 Euro) u.a. Für Probelauf: Buch «Originalversion II/II des TMS« (wäre 13 Euro) Kopienkosten: ca Für Externe & Ehemalige Schulgeld (200.-)

21 Vorbereitung auf 1. Übungsrunde Scans der Schlauchfiguren aus TMS I / I selber ausdrucken, mitbringen (besser erkennbar) online auf bekannter Dokumentenablage: Ordner...2_erste_Uebungsrunde Login: schueler Passwort: ems URL & Zugangsdaten griffbereit notieren! Kopiengeld (15.-) bar mitbringen (Externe: im Schulgeld inbegriffen)

22 Bist du noch fit? Zum Schluss gleich noch ein Konzentrationstest - wie in echt!

23 WEITERE FOLIEN

24 Termine 2012 Anmeldung zum Medizinstudium: 15. Februar 2012, verschickt: Flyer zum Anmeldeverfahren bis Anfang April 2011 Bescheid der Rektorenkonferenz (CRUS) über EMS-Durchführung meist März: Versand der Test-Info 2011 (selber durcharbeiten) Frühlingsferien: 6. April – 22. April 2012 Maturaprüfungen KSH: Juni 2011 schriftlich und Juni mündlich. Sommerferien ab 30. Juni 2012 (SchiLF KSH 29./30. Juni) EMS-Test Schweiz: Fr., 6. Juli 2012 Link zur Kursbeschreibung, mit Terminen des Kurses: eignungstest-medizinstudium.html eignungstest-medizinstudium.html

25 Getestete Fähigkeiten

26 Aufgabentypen? Weshalb ein EMS? Welche Aufgabentypen werden im EMS verwendet? Wie läuft der EMS ab? Welche Vorbereitung wird von offizieller Seite empfohlen? Informationen zum EMS 1)Quantitative und formale Probleme 2)Schlauchfiguren 3)Textverständnis 4)Planen und Organisieren 5)Konzentriertes und sorgfältiges Arbeiten 6)Medizinisch-naturwissenschaftliches Grundverständnis 7)Figuren lernen 8)Fakten lernen 9)Muster zuordnen 10)Diagramme und Tabellen Broschüre Test-Info studieren!

27 Personen, welchen im entsprechenden Jahr in der Schweiz kein Studienplatz angeboten werden konnte JahrHuman-MVeterinär-MZahn-M

28 Vorlagen- Standard-Textfeld


Herunterladen ppt "Vorbereitungskurs auf den Eignungstest für das Medizinstudium Willkommen an der Einführungsveranstaltung! D. Burkhard, FG Biologie."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen