Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Www.bjr-jugendschutz.de 1 ugendschutz in der Jugendarbeit: Jugendschutz in der Jugendarbeit: Leitlinien zur Prävention von Alkoholmissbrauch in der Jugendarbeit.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Www.bjr-jugendschutz.de 1 ugendschutz in der Jugendarbeit: Jugendschutz in der Jugendarbeit: Leitlinien zur Prävention von Alkoholmissbrauch in der Jugendarbeit."—  Präsentation transkript:

1 1 ugendschutz in der Jugendarbeit: Jugendschutz in der Jugendarbeit: Leitlinien zur Prävention von Alkoholmissbrauch in der Jugendarbeit in Bayern

2 Ablauf 1.Warum und wie beschäftigt sich die Jugendarbeit in Bayern derzeit verstärkt mit der Thematik Präventiver Jugendschutz? 2.Jetzt aber mal ehrlich – zur Alkoholprävention in der Jugendarbeit 3.Leitlinien zur Prävention von Alkoholmissbrauch – Was ist DEINE Meinung dazu?! 4.Vorstellung von

3 Teil 1 Warum und wie beschäftigt sich die Jugendarbeit in Bayern derzeit verstärkt mit der Thematik Präventiver Jugendschutz?

4 Präventiver Jugendschutz in der Jugendarbeit Gesellungsformen und Gefährdungslagen von Kindern und Jugendlichen befinden sich verstärkt im Fokus der öffentlichen Aufmerksamkeit. Wie für alle gesellschaftlichen Akteure, so besteht auch für die Jugendarbeit Handlungsbedarf, sich mit den Fragen der Prävention und des erzieherischen Kinder- und Jugendschutzes aktiv und konsequent zu befassen.

5 Die Jugendarbeit in Bayern ist bereits sehr erfolgreich im präventiven Jugendschutz tätig … … dies wurde im Sommer 2011 in einer Umfrage eindeutig bestätigt: Über 500 Projekte u.a. zur Prävention von Alkohol- und Drogenmissbrauch, von sexueller Gewalt, zur Gewaltprävention sowie zum Jugendmedienschutz konnten in 68 Landkreisen und kreisfreien Städten und 20 Jugendverbänden/-gemeinschaften auf Landesebene ermittelt werden.

6 Gesamtrückmeldungen Kommunale Jugendarbeit, Jugendringe und Jugendverbände Ergebnisse der call for papers Umfrage

7 Gemeldete Projekte zur Alkoholprävention Ergebnisdarstellung call for papers

8 Hier finden wir die Jugendschutz- Aktionen der Jugendarbeit in Bayern Unter Präventiver Jugendschutz sind die nach Landkreisen gelisteten Projekte zu finden!

9 Die Ergebnisse sind schon sehr beeindruckend, aber da geht noch mehr … Wir möchten …. die Leistungen der Jugendarbeit in diesem Feld demonstrieren. eine Sensibilisierung für das Thema bewirken: Auf die Themen und Anliegen des Jugendschutzes in der Jugendarbeit aufmerksam machen. zu einer Weiterentwicklung der Leistungen der Jugendarbeit im Jugendschutz durch Profilierung und Qualifizierung beitragen. Beteiligte Partner: Aktion Jugendschutz in Bayern, Bayerisches Landesjugendamt, Jugendverbände, Jugendringe, Kommunale Jugendarbeit, Offene Kinder- und Jugendarbeit, Streetwork/ Mobile Jugendarbeit in Bayern,

10 Eure Meinung ist wichtig! Die Vertreter/-innen der Jugendarbeit haben sich im Hauptausschuss des Bayerischen Jugendrings zum Ziel gesetzt, Leitlinien zur Prävention von Alkoholmissbrauch in der Jugendarbeit in Bayern zu entwickeln. Die vom BJR vorgeschlagenen Leitlinien sollen hierfür -von den Mitarbeiter/-innen in der Jugendarbeit -von die Jugendlichen in den Jugendgruppen und Jugendtreffs -von den Jugendverbänden diskutiert und bewertet werden! Eure Meinung ist gefragt, heute – und in den nächsten Monaten! Diskutiert mit und positioniert euch!

11 Teil 2 Jetzt mal ehrlich! Wie steht IHR zur Prävention von Alkoholmissbrauch in der Jugendarbeit?! Kein Alkohol in der Jugendarbeit! Oder doch? Vielleicht ein wenig nur? Klare Haltung oder Eiertanz?

12 Prävention von Alkoholmissbrauch in der Jugendarbeit: Ernsthaft: Seid Ihr auch dabei !? Wenn ich in Sachen Jugendarbeit unterwegs bin ist Alkohol für mich absolut tabu!? Nein, trifft nicht zu JA, trifft zu Mal so mal so

13 Prävention von Alkoholmissbrauch in der Jugendarbeit: Ernsthaft: Seid Ihr auch dabei !? Alle unsere Jugendveranstaltungen sind alkoholfrei !? Nein, trifft nicht zu JA, trifft zu Mal so mal so

14 Prävention von Alkoholmissbrauch in der Jugendarbeit: Ernsthaft: Seid Ihr auch dabei !? Früher haben wir auch getrunken – hat uns nicht geschadet, was machen wir jetzt also so einen Zirkus um den Jugendschutz…?! Nein, stimme nicht zu JA, find ich auch Keine Meinung

15 Prävention von Alkoholmissbrauch in der Jugendarbeit: Ernsthaft: Seid Ihr auch dabei !? Ich bin mir meiner Vorbildfunktion in der Jugendarbeit bewusst und handle auch so ?! Nein JA Mal so mal so

16 Prävention von Alkoholmissbrauch in der Jugendarbeit: Ernsthaft: Seid Ihr auch dabei !? Mein Verband Verein Jugendring, meine Einrichtung praktiziert den Slogan Wir trinken für die Jugendarbeit Nein JA Mal so mal so

17 Prävention von Alkoholmissbrauch in der Jugendarbeit: Ernsthaft: Seid Ihr auch dabei !? Durch unsere Jugendarbeit befähigen wir Jugendliche, sich wirkungsvoll vor gefährdenden Einflüssen zu schützen ?! JA, Richtig! Nein, stimme nicht zu Weiß nicht so recht

18 Prävention von Alkoholmissbrauch in der Jugendarbeit: Ernsthaft: Seid Ihr auch dabei !? Nein, stimmt nicht JA, so ist es Mal so mal so In meinem Jugendverband, Verein, Jugendring wird präventiver Jugendschutz ganz groß geschrieben?!

19 Prävention von Alkoholmissbrauch in der Jugendarbeit: Ernsthaft: Seid Ihr auch dabei !? Eigentlich sollten wir in der Jugendarbeit gegenüber Alkoholmissbrauch Stellung beziehen ?! JA, Richtig! Nein, stimme nicht zu Weiß nicht so recht

20 Teil 3 Der Bayerische Jugendring stellt vor: Entwurf der Leitlinien der Jugendarbeit in Bayern zur Prävention von Alkoholmissbrauch

21 Leitlinien der Jugendarbeit in Bayern zur Prävention von Alkoholmissbrauch Für Mitarbeiter/-innen der Jugendarbeit: Meine Leitlinien zur Alkoholprävention - Daran halte ICH mich in meiner Jugendarbeit Für Jugendgruppen: Unsere Leitlinien zur Alkoholprävention - Daran halten WIR uns in unserer Gruppe

22 Leitlinien der Jugendarbeit in Bayern zur Prävention von Alkoholmissbrauch Jetzt kennenlernen – Nachfragen - Meinung bilden Gruppe A Leitlinien für Mitarbeiter/innen der Jugendarbeit Gruppe B Leitlinien für Jugendgruppen

23 ALTERNATIVE Leitlinien der Jugendarbeit in Bayern zur Prävention von Alkoholmissbrauch Jetzt kennenlernen – Nachfragen - Meinung bilden Gruppe A Moderiert von … Gruppe B Moderiert von … Gruppe C Moderiert von … Gruppe D Moderiert von …

24 Für Mitarbeiter/innen der Jugendarbeit: Meine Leitlinien zur Alkoholprävention Daran halt ich mich Meine Jugendarbeit ist ein wichtiger Teil der Persönlichkeitsbildung von jungen Menschen. Dazu gehört auch die Bildung eines kritischen Bewusstseins gegenüber gefährdenden gesellschaftlichen Einflüssen! o gefällt mir o gefällt mir nicht, weil ____________________________ Mein Vorbild wirkt immer! Auch im Umgang mit Alkohol bin ich mir meiner Vorbildfunktion als Leitungsperson jederzeit bewusst. Deshalb lebe ich einen verantwortungsvollen Umgang mit Alkohol o gefällt mir o gefällt mir nicht, weil ____________________________ Klare Haltung: Alkohol im Rahmen meiner Jugendarbeit ist für mich persönlich tabu! o gefällt mir o gefällt mir nicht, weil ____________________________ Meine Jugendarbeit ist ein wichtiger Teil der Persönlichkeitsbildung von jungen Menschen. Dazu gehört auch die Bildung eines kritischen Bewusstseins gegenüber gefährdenden gesellschaftlichen Einflüssen! o gefällt mir o gefällt mir nicht, weil ____________________________ Mein Vorbild wirkt immer! Auch im Umgang mit Alkohol bin ich mir meiner Vorbildfunktion als Leitungsperson jederzeit bewusst. Deshalb lebe ich einen verantwortungsvollen Umgang mit Alkohol o gefällt mir o gefällt mir nicht, weil ____________________________ Klare Haltung: Alkohol im Rahmen meiner Jugendarbeit ist für mich persönlich tabu! o gefällt mir o gefällt mir nicht, weil ____________________________ Meine Jugendarbeit ist ein wichtiger Teil der Persönlichkeitsbildung von jungen Menschen. Dazu gehört auch die Bildung eines kritischen Bewusstseins gegenüber gefährdenden gesellschaftlichen Einflüssen! o gefällt mir o gefällt mir nicht, weil ____________________________ Mein Vorbild wirkt immer! Auch im Umgang mit Alkohol bin ich mir meiner Vorbildfunktion als Leitungsperson jederzeit bewusst. Deshalb lebe ich einen verantwortungsvollen Umgang mit Alkohol. o gefällt mir o gefällt mir nicht, weil ____________________________

25 Für Mitarbeiter/innen der Jugendarbeit: Meine Leitlinien zur Alkoholprävention Daran halt ich mich Schweigen hilft nicht: Ich thematisiere die Bedeutung der Alkoholprävention und des Jugendschutzes in meinen Gruppenstunden. o gefällt mir o gefällt mir nicht, weil ____________________________ Teil meiner pädagogischen Qualifikation ist auch die Kompetenz in Fragen der Prävention. Deshalb bilde ich mich dazu weiter! o gefällt mir o gefällt mir nicht, weil ____________________________ In unserer Jugendgruppe gibt es Standards für die Alkoholprävention. Zusätzlich diskutiere ich mit meiner Gruppe vor besonderen Veranstaltungen (vor Spielen, Turnieren, Fahrten, Freizeiten, Wettkämpfen) unseren Umgang mit dem Thema Alkohol! o gefällt mir o gefällt mir nicht, weil ____________________________

26 Für Jugendgruppen: Unsere Leitlinien zur Alkoholprävention Daran halten wir uns Wir achten in der Gruppe aufeinander und ermahnen uns gegenseitig zum verantwortungsbewussten Umgang mit Alkohol. Dabei heißt es auch mal Stopp! o gefällt mir o gefällt mir nicht, weil ____________________________ In unserer Jugendgruppe gibt es eine verbindliche Vereinbarung zum Umgang mit Alkohol, an der wir uns alle orientieren! o gefällt mir o gefällt mir nicht, weil ____________________________ Alkohol als Thema ist in unserer Gruppenarbeit nicht tabu! Wir sprechen in unserer Vereins- und Gruppenarbeit regelmäßig über unsere Präventionsanliegen und über die Bedeutung der Prävention! o gefällt mir o gefällt mir nicht, weil ____________________________

27 Für Jugendgruppen: Unsere Leitlinien zur Alkoholprävention Daran halten wir uns Die Jugendschutzbestimmungen sind eindeutig. Das Jugendschutzgesetz wird von uns eingehalten! o gefällt mir o gefällt mir nicht, weil ____________________________ Das Thema Prävention von Alkoholmissbrauch ist auch Teil unserer Arbeit mit den Eltern. Auch sie machen wir auf unsere Präventionsarbeit aufmerksam und erwarten, dass sie unser Anliegen aktiv unterstützen. o gefällt mir o gefällt mir nicht, weil ____________________________ Wir sind konsequent: Unsere Getränkeauswahl und unsere Getränkepreise im Vereinsheim und bei Festen, Feiern und Veranstaltungen sind familien-, jugend- und vor allem kinderfreundlich. o gefällt mir o gefällt mir nicht, weil ____________________________

28 Für Jugendgruppen: Unsere Leitlinien zur Alkoholprävention Daran halten wir uns In unserer Jugendgruppe tolerieren wir auch keinen Alkoholmissbrauch von Erwachsenen. Wir sind Vorbild für den ganzen Verein! Unsere Standards zum Umgang mit Alkohol haben Wirkung auf alle Erwachsenen unserer Umgebung! o gefällt mir o gefällt mir nicht, weil ____________________________

29 Teil 4

30 30

31 Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit! Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit! Wir freuen uns auf zahlreiche Rückmeldungen!


Herunterladen ppt "Www.bjr-jugendschutz.de 1 ugendschutz in der Jugendarbeit: Jugendschutz in der Jugendarbeit: Leitlinien zur Prävention von Alkoholmissbrauch in der Jugendarbeit."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen