Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1 EIB-Lüftersteuerung 3-stufig in Abhängigkeit zur Heizungsventilstellung Aufgabenstellung: Ein Unterflurkonvektor ist ein Konvektor, der in einem Bodenkanal.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1 EIB-Lüftersteuerung 3-stufig in Abhängigkeit zur Heizungsventilstellung Aufgabenstellung: Ein Unterflurkonvektor ist ein Konvektor, der in einem Bodenkanal."—  Präsentation transkript:

1 1 EIB-Lüftersteuerung 3-stufig in Abhängigkeit zur Heizungsventilstellung Aufgabenstellung: Ein Unterflurkonvektor ist ein Konvektor, der in einem Bodenkanal montiert wird, und mit einem begehbaren Gitter abgedeckt ist. Dies bietet sich vor allem bei Fenstern an, die bis zum Boden reichen. In Fällen wo die Bauhöhe zu gering ist und somit die Wärmeleistung nicht ausreicht, wird der Konvektor häufig mit einer Fußbodenheizung kombiniert. Ein Ventilator- Konvektor erzwingt durch den Ventilator eine Konvektion und erhöht so die Wärmeleistung. Er wird für Büros, Schwimmbäder, große Wohnräume etc. verwandt. In unserem Beispiel werden über einen Raumtemperaturregler UP252/03 und einen Ereignisbaustein N341 die 3 Geschwindigkeitsstufen des Ventilators umgeschaltet und dadurch die Wärmeleistung des Bodenkanal-Konvektors zu ändern. Hierfür wird der selbe Raumtemperaturregler UP252/03 verwendet, der auch das zugehörige Heizungsventil (stetig) ansteuert.... für Benutzer: Bei der 3-Geschwindigkeit-Regelung richten Sie sich bitte nach den folgenden Weisungen: 3. Geschwindigkeitsstufe maximale Leistung (Ventil mehr wie 90 Prozent geöffnet und Ventilator auf Stufe 3) - dient zu kurzfristiger intensiver Beheizung. 2. Geschwindigkeitsstufe mittlere Leistung - (Ventilator zwischen 75 und 90 Prozent und Ventilator auf Stufe 2) ist der Betrieb für den die Fußbodenkanal-Konvektor projektiert worden ist. 1. Geschwindigkeitsstufe niedrigste Leistung - (Heizventil größer 50 Prozent und Ventilator auf Stufe 1) ist die kleinste Stufe. Unter 50 % Heizventilöffnung ist keine Ventilatorstufe eingeschaltet.

2 2 EIB-Lüftersteuerung 3-stufig in Abhängigkeit zur Heizungsventilstellung verwendete Geräte:

3 3 EIB-Lüftersteuerung 3-stufig in Abhängigkeit zur Heizungsventilstellung Gruppenadressen:

4 4 EIB-Lüftersteuerung 3-stufig in Abhängigkeit zur Heizungsventilstellung Geräte: Dimmer UP525 + Taster 4-fach DELTA profil Der Dimmer UP525 inkl. Taster 4-fach DELTA profil dient zu folgenden Zwecken: Über das Wippenpaar A kann manuell die Beleuchtung gedimmt werden. Über die an den Aktor direkt angeschlossene Beleuchtung wird die Ventilstellung (8-Bit) simuliert. Zur Ausgabe der Ventilstellung an den Ereignisbaustein N341 dient das Objekt 15 Aktor, Status (1 Byte). Über die Wippenpaare B bis C kann manuell die Beleuchtung auf einen bestimmten 1-Byte-Wert gesetzt werden. Der Aktorstatus wird hier ebenso über das Objekt 15 ausgegeben. Hinweis: Die Gruppenadresse (2/3/8) Heizungsregler 8-Bit ist die Ausgangsgröße des Raumtemperaturreglers. Über diese Gruppenadresse wird üblicherweise der Ventilstellantrieb angesteuert. Zu Simulationszwecken wurde diese Gruppenadresse mit dem Objekt 14 Aktor, Wert verbunden. So kann visuell (Dimmhelligkeit) angezeigt werden, wie weit das Ventil geschlossen/geöffnet wird. Diese Gruppenadresse (2/3/8) wird in der Praxis an Stelle der Gruppenadresse (2/3/3) direkt mit dem N341 verbunden.

5 5 EIB-Lüftersteuerung 3-stufig in Abhängigkeit zur Heizungsventilstellung Geräte: Lastschalter N510/02 An den Lastschalter werden die Stufen des Ventilators direkt angeschlossen. In diesem Beispiel liegt folgende Beschaltung vor: Kanal A: Stufe 3 (höchste Stufe/Drehzahl) Kanal B: Stufe 2 (mittlere Stufe/Drehzahl) Kanal C: Stufe 1 (niedrigste Stufe/Drehzahl)

6 6 EIB-Lüftersteuerung 3-stufig in Abhängigkeit zur Heizungsventilstellung Geräte: Anzeige- und Bedieneinheit UP585 Die Anzeige- und Bedieneinheit dient zur Visualisierung der aktuellen Zustände. Vent.: Textausgabe über den Ereignisbaustein N341der jeweiligen Stufe 1 bis 3 Ventilst.: ( %) Ausgabe der Heizungsventilstellung. Dieser Wert wird über den Dimmer UP525 (Aktor-Status) erzeugt. Im Regelbetrieb liefert diesen Wert der Raumtemperaturregler UP252/03. 8-Bit: Dieser Wert ist der Dimmwert (8-Bit), der an den UP-Dimmaktor UP525 ausgegeben werden kann. So kann über die Anzeige- und Bedieneinheit manuell (kurzzeitig) in die Heizungsregelung eingegriffen werden. Im Beispiel dient diese Funktion zur Änderung der Ventilstellung und somit der Ventilatorstufe. Ist-Temp. Und Soll-Temp.: Zur Kontrolle der Temperaturen werden diese ebenfalls angezeigt. Die Texte werden nach dem Import des Projektes nicht angezeigt. Bitte importieren Sie die Datei 585-hlka.lcd über das Menü Datei -> Import Texte

7 7 EIB-Lüftersteuerung 3-stufig in Abhängigkeit zur Heizungsventilstellung Geräte: Raumtemperaturregler UP252/03 Der Raumtemperaturregler UP252/03 dient zur Regelung des Ventilstellantriebes. Die Gruppenadresse (2/3/9) sendet den 8-Bit-Wert an den Ventilstellantrieb. Über den selben Wert wird der Ereignisbaustein N341 bedient. Über die dort projektierten Ereignisprogramme wird dann die Ventilatorstufe in Abhängigkeit zur Ventilöffnung geschaltet.

8 8 EIB-Lüftersteuerung 3-stufig in Abhängigkeit zur Heizungsventilstellung Geräte: Ereignisbaustein N341 Der Ereignisbaustein N341 verarbeitet den Wert (8- Bit) der über die Gruppenadresse (2/3/3) mit dem Objekt 3 verbunden ist. Das Objekt 2 (14 Byte) dient zur Textausgabe. Über die Objekte 4 bis 5 werden die Ventilatorstufen angesteuert.

9 EIB-Lüftersteuerung 3-stufig in Abhängigkeit zur Heizungsventilstellung Es sind nur die Funktionen Texte und Ereignis nötig.

10 10 EIB-Lüftersteuerung 3-stufig Texte Es werden lediglich 4 Texte benötigt. Diese dienen zur Visualisierung der jeweiligen Ventilatorstufe. Beachten Sie: Die Texte MÜSSEN eine Länge von 14 Byte besitzen. Somit sind auch UNBEDINGT 14 Zeichen einzugeben!

11 11 EIB-Lüftersteuerung 3-stufig EA - Ereignisauslöser Da die Ereignisauslöser-Überschriften bei einem Export bzw. Import nicht übernommen werden, müssen diese wieder eingetragen werden.

12 12 EIB-Lüftersteuerung 3-stufig EA - Ereignisauslöser Nr. 1 und Nr. 2 Hier sind die ersten beiden Ereignisauslöser zu sehen. Bitte tragen Sie unbedingt die Überschriften nach. Über den Grenzwert kann die Schaltschwelle verändert werden. Im Ereignisauslöser Nr. 1 wird nach Überschreiten des Grenzwertes 50 (%) das Ereignisprogramm EP Stufe 0>1 (Stufe 1) aktiviert. Es ist immer nachtriggerbar (Nachtriggerbar Ja). Im Ereignisauslöser Nr. 2 wird nach Überschreiten des Grenzwertes 75 (%) das Ereignisprogramm EP Stufe 1>2 (Stufe 2) aktiviert. Es ist immer nachtriggerbar (Nachtriggerbar Ja).

13 13 EIB-Lüftersteuerung 3-stufig EA - Ereignisauslöser Nr. 3 und Nr. 4 Im Ereignisauslöser Nr. 3 wird nach Überschreiten des Grenzwertes 90 (%) das Ereignisprogramm EP Stufe 2>3 (Stufe 3) aktiviert. Es ist immer nachtriggerbar (Nachtriggerbar Ja). Im Ereignisauslöser Nr. 4 wird nach Unterschreiten des Grenzwertes 90 (%) das Ereignisprogramm EP Stufe 3>2 (Stufe 2) aktiviert. Es ist immer nachtriggerbar (Nachtriggerbar Ja).

14 14 EIB-Lüftersteuerung 3-stufig EA - Ereignisauslöser Nr. 5 und Nr. 6 Im Ereignisauslöser Nr. 5 wird nach Unterschreiten des Grenzwertes 75 (%) das Ereignisprogramm EP Stufe 2>1 (Stufe 1) aktiviert. Es ist immer nachtriggerbar (Nachtriggerbar Ja). Im Ereignisauslöser Nr. 6 wird nach Unterschreiten des Grenzwertes 90 (%) das Ereignisprogramm EP Stufe 1>0 (Stufen deaktiv) aktiviert. Es ist immer nachtriggerbar (Nachtriggerbar Ja).

15 15 EIB-Lüftersteuerung 3-stufig EP - Ereignisprogramme Hier sind die erforderlichen Ereignisprogramme gelistet. Sie werden über die vorher beschriebenen Ereignisauslöser aktiviert.

16 16 EIB-Lüftersteuerung 3-stufig EP Stufe 0>1 Das Ereignisprogramm EP Stufe 0>1 benötigt nur 4 Zeilen. Die Stufen 2 und 3 werden zuerst abgeschaltet. Danach wird die Stufe 1 eingeschaltet 1. Zuletzt wird noch der zugehörige Text ausgegeben Stufe 1 aktiv!. Wichtig: Die Zeiten beginnen bei einer Sekunde (00:00:01.0).

17 17 EIB-Lüftersteuerung 3-stufig EP Stufe 1>2 Das Ereignisprogramm EP Stufe 1>2 zum Einschalten der Stufe 2 benötigt 5 Zeilen. Zuerst wird das Ereignisprogramm EP Stufe 0>1 deaktiviert. Danach werden zuerst die Stufen 1 und 3 abgeschaltet, sowie die Stufe 2 eingeschaltet 1. Wieder wird der zugehörige Text ausgegeben Stufe 2 aktiv!. Wichtig: Die Zeiten beginnen bei einer halben Sekunde (00:00:00.5).

18 18 EIB-Lüftersteuerung 3-stufig EP Stufe 2>3 Das Ereignisprogramm EP Stufe 2>3 zum Einschalten der Stufe 3 benötigt 6 Zeilen. Zuerst werden die Ereignisprogramme EP Stufe 0>1 und EP Stufe 1>2 deaktiviert. Danach werden zuerst die Stufen 2 und 3 abgeschaltet, sowie die Stufe 3 eingeschaltet 1. Wieder wird der zugehörige Text ausgegeben Stufe 3 aktiv!. Wichtig: Die Zeiten beginnen bei Null Sekunden (00:00:00.0).

19 19 EIB-Lüftersteuerung 3-stufig EP Stufe 3>2 Das Ereignisprogramm EP Stufe 3>2 zum Einschalten der Stufe 2 benötigt 4 Zeilen. Zuerst werden die Stufen 1 und 3 abgeschaltet, sowie die Stufe 2 eingeschaltet 1. Außerdem wird der zugehörige Text ausgegeben Stufe 2 aktiv!. Wichtig: Die Zeiten beginnen bei einer Sekunde (00:00:00.0).

20 20 EIB-Lüftersteuerung 3-stufig EP Stufe 2>1 Das Ereignisprogramm EP Stufe 2>1 zum Einschalten der Stufe 1 benötigt 5 Zeilen. Zuerst wird das Ereignisprogramm EP Stufe 3>2 deaktiviert. Danach werden zuerst die Stufen 2 und 3 abgeschaltet, sowie die Stufe 1 eingeschaltet 1. Wieder wird der zugehörige Text ausgegeben Stufe 1 aktiv!. Wichtig: Die Zeiten beginnen bei einer halben Sekunde (00:00:00.5).

21 21 EIB-Lüftersteuerung 3-stufig EP Stufe 1>0 Das Ereignisprogramm EP Stufe 1>0 zum Abschalten aller Stufen benötigt 6 Zeilen. Zuerst werden die Ereignisprogramme EP Stufe 2>1 und EP Stufe 0>1 deaktiviert. Danach werden alle drei Stufen abgeschaltet. Wieder wird der zugehörige Text ausgegeben Stufen deaktiv. Wichtig: Die Zeiten beginnen bei Null Sekunden (00:00:00.0).


Herunterladen ppt "1 EIB-Lüftersteuerung 3-stufig in Abhängigkeit zur Heizungsventilstellung Aufgabenstellung: Ein Unterflurkonvektor ist ein Konvektor, der in einem Bodenkanal."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen